Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema Rentenüberprüfung. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Rentenüberprüfung.

    Nein bin ich nicht. Ich nehme noch immer 150mg Venlafaxin, sagte ich ja bereits als du meintest ich bin auf Entzug, passt nur nicht wirklich hier her. Aber Elontril nehm ich 300mg ja.

    Nee, dieses WE bin ich nicht zu Hause, und mir graut es auch davor, reicht wenn ich nächste Woche dahin muss.

    Was soll ich denn sagen? Ich bin 31... -.-

  2. #12
    Zotti

    Gast

    AW: Rentenüberprüfung.

    Ja,
    ich habe auch Rente, zweimal würde sie verlängert und beim drittenmal ohne das ich zum Arzt mußte bis 20....soundsoviel also bis zum Ende verlängert.

    Eine Freundin habe ich, die hat das große Glück, die ist erst 39 und jetzt bei dem dritten Rentenbescheidantrag haben sie ihr ohne das sie zum Arzt
    mußte die Rente bis 2040 verlängert. Warum,keine Ahnung, allerdings hat sie einen anderen Rententräger wie ich.

    Dann habe ich eine andere Freundin, die ist schon 56 und mußte immer um die Rente kämpfen, obwohl sie noch andere Beschwerden hat als nur ADS.
    Sie wartet jetzt auch auf eine neue Verlängerung, sie hat aber bisher noch nichts gehört.

    Auch das ist irgendwie alles Glückssache mit dieser Rente glaube ich, na ja, wenn du noch mal was näheres wissen willst, dann frag noch mal,
    ich kann nur sagen, die richtigen Ärzte muß man haben und einen guten Rechtansanwalt,

    Gruß Zotti

  3. #13
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Rentenüberprüfung.

    Zotti schreibt:

    ich kann nur sagen, die richtigen Ärzte muß man haben und einen guten Rechtansanwalt,

    Gruß Zotti

    Ich hab beides nicht

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Rentenüberprüfung.

    Also bis jetzt brauchte ich keinen Rechtsanwalt. Und im Prinzip ist sie ausgerechnet bis ich 60 werde, das war ein ewig fetter Brief. Aber das spielt ja keine Rolle, ich würd nur gern wissen auf was muss ich mich wieder gefasst machen bei der Überprüfung?!

    Meine Sozialarbeiterin aus der PIA meinte aber auch schon die Spielen da ein Würfelspiel, und Leute denen man klar ansieht das die nicht mehr können bekommen keine Rente... da fragt man sich doch schon was das soll?!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Rentenüberprüfung.

    das hört sich ja kompliziert an! kriegt man denn da überhaupt genug geld zum leben, wenn man sowas beantragt?

    viel glück und gutes durchhalten an alle...

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Rentenüberprüfung.

    Mein Geld langt knapp, muss mir halt noch nen Teil von der Grundsicherung holen. Ansonsten würde ich noch unter Hartz4 Niveau sein.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Rentenüberprüfung.

    Mach dir mal keinen Kopp, es ist erstmal eine Routineuntersuchung. Du bittest die Klinik um einen Befundbericht und die PIA auch. Dann gehst du zum Gutachter und der wird dann sehen, dass sich an deiner gesundheitlichen Situation seit der letzten Überprüfung nichts verändert hat, sondern das ganze im Moment nur schlechter geworden ist. Wenn du Glück hast, ist es noch der gleiche Gutachter wie beim letzten Mal.
    Sie überprüfen das aufgrund deines jungen Alters und der medizinischen Fortschritte im Bereich ADHS alle zwei bis drei Jahre, denn es kann ja sein, dass du irgendwann mal wieder arbeitsfähig bist. Normalerweise wird man in den ersten 9 Jahren dreimal überprüft, erst dann gibt es die unbefristete EMR, bei der du dich dann aber auch wieder arbeitsfähig melden musst, wenn du denn wieder arbeitsfähig sein solltest.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Rentenüberprüfung.

    Leider leider nicht, da ich in eine andere Stadt gezogen bin. Deswegen geht mir auch so die Düse, da ich grundsätzlich Probleme mit fremden/neuen Menschen habe. Aber ja das ist wohl ne gute Idee mit den Befundberichten.

    Hmja das mit den neuen Jahren hab ich auch gelesen, aber ich hab schon unbefristete Rente. Deswegen war ich ein wenig irritiert. Es ist aber halt auch nicht nur das ADHS, ich weiss nicht mal ob das drin steht, da hängt bei mir noch soviel anderes Zeugs dran, dass ich da echt alle aufschreiben muss, das ich nicht die Hälfte vergesse.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Rentenüberprüfung.

    Hallo Tränenherz,

    soweit ich weiß, gibt es bezüglich der Fristen keine einheitlichen Regeln. Es hängt immer vom Einzelfall ab, ob nach zwei oder nach drei Jahren nachuntersucht wird, und ab wann die Rente dann in eine unbefristete Rente umgewandelt wird.

    Ich beziehe seit zehn Jahren volle Erwerbsminderungsrente. Anfangs wurde ich in Abständen von zwei Jahren wieder zum Gutachter bestellt. Nach sechs Jahren wurde die befristete EU-Rente auf eine unbefristete umgestellt. Jetzt muss ich nur noch in Abständen Einkommensnachweise einreichen (wegen der Zuverdienstgrenzen) und ein Formular ausfüllen, ob sich an den Beschwerden etwas geändert hat und wo ich in Behandlung bin etc.

    Ja, ich hatte in den ersten Jahren auch große Probleme, das mit der Rente anzunehmen. Von wegen "Sozialschmarotzer" und so ...
    Irgendwann war ich in der Lage, mit zur Rente etwas hinzuzuverdienen (400 €) und habe über diese Tätigkeit, sei sie auch noch so gering und zeitlich sehr eingeschränkt, auch wieder ein gewisses Selbstbewusstsein bekommen.

    Jetzt sehe ich das so: Es gibt etwas, das ich (leisten) kann, aber es ist halt nicht so viel, wie es die meisten Menschen in ihrer Berufstätigkeit schaffen. Ich habe früher nie lange irgendwo arbeiten können, ohne bald wieder krankgeschrieben zu sein. Jetzt hat alles eine gewisse Gleichmäßigkeit/Stabilität bekommen und ich habe langsam gelernt, das mit der Rente zu akzeptieren. Und mit meinem kleinen Zuverdienst komme ich auch (bescheiden) über die Runden.

    Bei den Überprüfungen habe ich es immer mit Ehrlichkeit gehalten, habe einfach die Sache so geschildert, wie sie ist. Glaub mir, die Gutachter machen sich ihren persönlichen Eindruck, sie sind der Rentenversicherung nicht unterstellt, sondern bilden sich ihr eigenes Urteil. Das können sie am besten, wenn man so offen ist wie möglich. Wenn Du schon eine unbefristete Rente erhältst, musst Du Dir sicher keine Sorgen darum machen, dass die auch weiterhin bewilligt wird.

    Alles Gute!
    Frl. Hudel

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: Rentenüberprüfung.

    Hallo Tränenherz

    ich bekomme seit 10 Jahren Rente von einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherun g. Da läuft es etwas anders, muß aber von mir aus alle 1-3 Jahre die Berufsunfähigkeit nachweisen, d.h. 12 Seiten Formular ausfüllen und einen Arztbericht abgeben. Das war beim letzten mal blöd, weil ich nicht in Behandlung bin. Bin dann zu einem neuen Psychiater, der dann nochmal (grrr) eine ADS-Diagnose gemacht hat und seine Formulare ausgefüllt hat. ADS ist aber nicht die einzige Diagnose.

    Ich kann mit dem Status als Rentner gut leben, weil ich weiß, daß ich nicht mehr wirtschaftlich arbeiten kann. Hab es zwischendurch mal wieder versucht. Nun hab ich einen neuen Job: mit wenig Geld möglichst lange komfortabel auskommen. Ist auch nicht schlecht. Kein Vorgesetzter und freie Zeiteinteilung!

    Also keine Panik!

    Tiefseele

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Thema: Rentenüberprüfung. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum