Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    WbD


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 216

    "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Ich habe auch mal etwas. *g*

    Und zwar bin ich auf der Suche nach einer Erklärung, bzw. überhaupt erst einmal dem Wiederfinden bei anderen, für eine etwas merkwürdige Geschichte, die sich sporadisch bei mir beim Lesen einstellt:

    Und zwar kommt es etwas seltener, jedoch doch regelmäßig vor, dass ich beim Lesen (muss nicht einmal längeres Lesen sein) beginne, gewissermaßen innerlich zu schwanken. Dabei entwickelt sich ein regelrechtes Gefühl einer Pendelbewegung, obwohl ich äußerlich nicht pendele, und es fühlt sich so an, als würden meine Augen permanent beim Lesen vor und zurück wandern. Schwierig zu beschreiben das Ganze: in etwa so, als läse ich das Wort immer wieder von vorn, wobei ich bei jedem "Durchlauf" ein paar Buchstaben weiterwandere. Scheinbar vollziehen meine Augen (lt. Fremdbeobachtung) in diesen Momenten auch tatsächlich diese permanente Links-Rechts-Bewegung.

    Das schränkt natürlich meine Lesegeschwindigkeit enorm ein, und fühlt sich absolut merkwürdig an.

    Kennt jemand so etwas in dieser Art? Würde mich mal brennend interessieren.

    LG
    WbD

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Kenn ich, hab ich auch schon von anderen gehört und hat wohl nichts mit ADHS zu tun. Eher mit Vertiefen und Sitzposition.

  3. #3
    WbD


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 216

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Sitzposition kann ich schwerlich überprüfen, da die doch zumeist ziemlich variiert, und mich das in so ziemlich jeder Lebenslage erwischen kann. Ist natürlich alles andere als schön, wenn's einem in der Uni plötzlich so elend schwummrig zumute wird. Höre ich dann nicht auf mit lesen, kann das zu so etwas wie eine Art Seekrankheit avancieren.

    Vertiefen? Im Sinne von Konzentration?

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 260

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    ich setz mich mal still hier her und horch mal was so noch kommt.

    kenne das auch und weiß es nicht einzuordnen.

    LG

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Vertiefen im Sinne von Hyperfokus. Ich kann durchaus ganz vertieft ein Buch verschlingen. Ich kann mich aber nicht hinsetzen und sagen "ich lese jetzt dieses Buch zu Ende". Das passiert. Oder nicht. Unvorhersehbar.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 54

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    WbD schreibt:
    Ich habe auch mal etwas. *g*

    Und zwar bin ich auf der Suche nach einer Erklärung, bzw. überhaupt erst einmal dem Wiederfinden bei anderen, für eine etwas merkwürdige Geschichte, die sich sporadisch bei mir beim Lesen einstellt:

    Und zwar kommt es etwas seltener, jedoch doch regelmäßig vor, dass ich beim Lesen (muss nicht einmal längeres Lesen sein) beginne, gewissermaßen innerlich zu schwanken. Dabei entwickelt sich ein regelrechtes Gefühl einer Pendelbewegung, obwohl ich äußerlich nicht pendele, und es fühlt sich so an, als würden meine Augen permanent beim Lesen vor und zurück wandern. Schwierig zu beschreiben das Ganze: in etwa so, als läse ich das Wort immer wieder von vorn, wobei ich bei jedem "Durchlauf" ein paar Buchstaben weiterwandere. Scheinbar vollziehen meine Augen (lt. Fremdbeobachtung) in diesen Momenten auch tatsächlich diese permanente Links-Rechts-Bewegung.

    Das schränkt natürlich meine Lesegeschwindigkeit enorm ein, und fühlt sich absolut merkwürdig an.

    Kennt jemand so etwas in dieser Art? Würde mich mal brennend interessieren.

    LG
    WbD
    Nimmst du MPH? Ich habe gehört, dass MPH den Insulinspiegel während der Wirkphase sehr beansprucht. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein niedriger Zuckerspiegel u.a. auch deutliche Auswirkungen auf Kreislauf und Gleichgewichtssinn hat. Evtl. mit Traubenzucker oder Süßkram nachhelfen...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 145

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Ich kenn das gut.. dieses nervöse hin und her ..Links rechts,link rechts. ich kann mich da selber beobachten.
    Das passiert mir schnell wenn ich nervös werde oder mich beobachtet fühle (ubahn)
    dann muss ich kurz aufhöre,

    Sonst lese ich nicht sondern lasse nur meine Augen hin und her wandern... dann würd am liebsten nur noch laut lachen da
    das absolut witzig schon beinahe lächerlich ausschaut...in der ubahn würde das noch bekloppter wirken als sonst. also werde
    ich umso nervöser.

    Hingegen wenn ich total entspannt eine passage lesen, weil sie mich fesselt, hab ich ds gefühl n trance zu sein und nix um mich herum kann mich
    berühren oder erfassen..als ob ich garnicht existiere. das passiert mir sehr oft. =D

    Ich glaube wenn ich mich in dem moment noch ein wenig weiter entspanne und mehr fixiert wäre, würde ich mit einem
    male einfach verschwinden. ich lese die castaneda bücher.
    bei denen fühl ich mich wie nach einer Kopf massage, total entspannt unfähig kontrolliert zu kommunizieren.


    Lg FreeLancer
    Geändert von FreeLancer ( 5.10.2012 um 11:20 Uhr)

  8. #8
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Ich hab sowas ähnliches allerdings wenn ich einschlafe dann fängt mein bauch das krippeln an und ich habe das gefühl das ich mich drehe oder irgendwie runter falle
    entweder ich kann einfach nicht aufwachen oder ich schrecke hoch und hab dann herzrasen

    ich nehme MPH und mittlerweile wirken die nicht mehr richtig bin wieder total hippelig, und hab auch noch schlaf störungen bekommen wache auf und schlaf gleich wieder ein das die ganze nacht

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 145

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    @ Shadowgolf

    Was passiert denn während du das erlebst?
    bekommst du was, ich mein siehst du was, oder träumst einen intensiven Traum dabei?
    Viele sachen die uns den ganzen Tag über bschäftigen, versucht unser geist mit dem Träumen
    zu verarbeiten. Das kann mitunter sehr intensiv sein.

    achja ich seh grad das du in Amberg wohnst ^^ nettes städtchen, ich war dort auch eine weile,
    Stationiert hab dort meine Dienstzeit abgegammelt xD
    Jeden Donnerstag haben wir das Städtchen sprichwörtlich auseinander genommen xD
    Ihr habt nur 3 oder 4 "Clubs" aber da war immer was los =D


    Lg FreeLancer

  10. #10
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O

    Wenn mir das passiert ist in letzter zeit sehr oft der fall dann ist es unterschiedlich von alpträume bis hin zu nur einen komischen gefühl ist alles dabei aber immer unterschiedlich

    heute hatte ich das, das erste mal auch im wach zustand erst krippelige bauch gegend und dann eine art schwindel, ganz komisches gefühl und so ähnlich als ob ich ne panik attacke bekomm

    muss aber auch zu geben das wir momentan (meine freundin und ich) enormer psychicher belastung ausgesetzt sind

    ja so in etwa ist amberg, war aber nicht beim bund bin ausgemustert worden und bin auch nicht der party gänger

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. macht Ritalin beim Sport "die Muskeln hart"??
    Von MMM im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 13:40
  2. Teilleistungsschwaeche "Lesen und Schreiben" ohne Legasthenie vs. Faulheit ?
    Von Allanon im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 23:50
  3. Selbst beim Test "nicht ganz typisch"
    Von Dalek im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 07:01
Thema: "innerliches Schwanken" beim Lesen o_O im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum