Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Diskutiere im Thema Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Nein, danke seraphin..

    die lage ist jetzt für mich

    sozusagen *klar*

    da würde auch keine beratung helfen..

    ich hasse einfach lügen..u damit umgehen und eben der tatsache , was dann doch schon vor arbeitsbeginn quer läuft..wo ich mich doch so auf sie freue..

    es ist meine entscheidung, da jetzt nicht über meine krankheit, dem , was war und so zu reden..ich bau da also was auf lügen auf..auch wenn die mir den ball zugeworfen haben..es macht mich grad sehr traurig..

    aber ich weiss ja jetzt weiter und es wird schon..

    DANKE..

    An

  2. #32
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Hallo AngeLa,


    hier noch mal ein Link: REHADAT-talentplus - Die Informierung des Arbeitgebers über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung

    Du kannst Montag auch noch mal die Telefonberatung des ADHS-Deutschland dazu befragen. ADHS-Deutschland - Telefonberatung

    Viel Erfolg gutes Gelingen und Spaß bei der Arbeit.

    Lieb Grüß
    Smiley

  3. #33
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    ...im übrigen meinte ich, die menge leute, die mich auf und durch meine arbeit kennen u wo behinderung u ads ein offenes thema waren..

    ich glaube, das ist falsch angekommen, von wegen hier..

    ich meinte hier bei mir daheim..

    und da schlage ich nun also nach der zeit, in der ich nur noch die wahrheit gesagt hab und zu mir und meinen *behindderungen* gestanden..

    halt wieder einen anderen weg ein..

    aber hauptsache weitergehen...

  4. #34
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Ich wünsch dir alles Gute, AngeLa.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Einen GDB bekommt man nicht einfach so aus spass an der freude. Es muss etwas vorliegen das die behinderung rechtfertigt.
    sicher braucht man es nicht anzugeben aber meine erfahrung ist die probleme holen einen wieder ein besonders im berufsleben.

    Wenn das umfeld nicht stimmt, die arbeit zu stressig ist, überstunden angesagt sind und einem das zuhause über den kopf wächst dann spätestens kommt alles auf den tisch.
    Wie aber erklärt man dann dem chef dass man schon längst einen GDB hat?

    Und wenn man bei einer überprüfung sagt ich brauch das nicht mehr, tut man sich da einen gefallen?

    Behinderung ist für mich etwas bleibendes es geht nicht einfach so weg. Ich finde es daher gut wenn die probleme die man hat auch anerkannt werden.

    Leider bedeudet das in meinem fall auch wohl weiterhin arbeitslos zu bleiben. Es bringt mir persönlich aber nichts es abzustreiten.

    LG Zumania

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Ich hab das schonmal an anderer Stelle gesagt.

    Wenn man seine Schwerbehinderung angibt, ist man NICHT verpflichtet zu sagen, aus welchem Grund.

    Mein GdB von 50 kommt von Chemotherapien. Es ist für alle selbstverständlich, dass sich daraus gewisse Vorteile ableiten. Urlaub, Steuer, etc.

    Ich hatte noch nie das Gefühl, dass irgendeiner komisch o negativ mit meiner Schwerbehinderung umgeht. Wäre es kein Krebs gewesen, sondern ich hätte den Punkt erreicht, an dem ich den (Behinderten-) SCHUTZ wegen ADS bräuchte (und ich glaube, dass sehr sehr viele ADSler diese Vorteile bitter nötig hätten auf der Arbeit), würde ich keinesfalls die Diagnose verkünden.

    Ich persönlich würde da sagen, dass ich grundsätzlich nicht über den Hintergrund sprechen würde.

    Könnte aber auch verstehen, wenn jemand einfach einen anderen "körperlichen" Grund nennt. Das ist doch nicht verboten.


    @Zumania: Wenn ich unkonzentriert u überfordert auf Arbeit bin, heisst das noch lange nicht, dass für alle Welt klar sein muss, dass es ADS ist. Ich selbst war letztens z.B. sehr fahrig, weil ein Tumormarker hoch gegangen ist. So ordnen die Leute Dein Verhalten im Kontext zu.

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    @ Andicool,

    Ich habe meinen GDB schon vor meiner diagnose ADHS erhalten. Dennoch wurde ich arbeitslos und der schwerbehinderten betriebsrat hat sich auch nicht in vollem umfang für mich eingesetzt.

    Ich hatte seit meiner arbeitslosigkeit einige bewerbungsgespräche. Es kam immer die frage sind sie schwerbehindert?
    Nun gilt es abzuwägen, sagen oder nicht sagen. Da ich große probleme mit zeitdruck und einlernen habe, und auch nicht besonders pflegeleicht im umgang mit anderen bin
    habe ich mich für das ja entschieden.

    Danach kam immer der satz, wir melden uns. Ich warte heute noch auf die rückrufe.

    Ich bin schwer behindert, nicht aus spaß, es ist nicht schön zu wissen, dass man nicht so kann wie man sollte oder will.

    Auch schreibe ich aus meinen erfahrungen und den daraus resultierenden überlegungen. Also bitte nicht verallgemeinern.

    Jeder muss die fragen die sich ergeben auch für sich selbst beantworten.


    Zumania

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 340

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Zumania, bitte entschuldige, dass ich da so vorgeprescht bin. Ich weiß ja auch gar nicht, wo Deine Handicaps liegen.

    Ich wollte doch nur zum Ausdruck bringen, dass man der Welt oder dem Arbeitgeber oder den Kollegen nicht unbedingt irgendwelche Diagnosen mitteilen muss.

  9. #39
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt

    Danke,

    ich bin sehr froh über eure Erfahrungen.

    Die Möglichkeit, den GdB anzugeben und den Grund nicht, oder nur über tumor u op zu reden habe ich auch in Erwägung gezogen..

    Aber das dann eben genau die Frage nach Krabkheiten und welchen kommt..ist schon megafies...

    eine *psychische Behinderung* wird in meinem fall nicht gut kommen.

    Ich habe aus dm Urlaub letze Woche die Stelle angerufen, von der der Bescheid kam und nach dem, eh nach 2 jahren geprüft werden sollte..

    unverständnis u Ratlosigkeit da,u die Aussage, das nicht geprüft wird..

    ich hbae drum gebeten..den GdB zurückzunehmen..was auf Unverständnis sties, bin aber dran geblieben u werde es nochmal schriftl. bantragen..

    LG An

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 22:17
  2. Bescheid vom Versorgungsamt
    Von wuchy1988 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 15:13
  3. Grad der Behinderung / Schwerbehindertenausweis / Versorgungsamt
    Von Funkelstern im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 18:36
  4. Versorgungsamt, GdB nur 20%
    Von timopudel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 22:44

Stichworte

Thema: Anerkennung der Behinderung vom Versorgungsamt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum