Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;)

    So habe lange nix mehr von mir gegeben
    habe vor 2 Wochen wider meine Ausbildung begonnen und etwas gemerkt ich habe eine 1 bekommen und angesport davon gelernt gelernt und gelernt und promt die nächste eins .

    Ich habe mich dann mal belesen die Erfolgserlebnisse führen wohl zu ner Ausschüttung verschiedener Stoffe im gehirn ,die iwie beim lernen helfen und es klappt

    Ich kann den Lernstoff viel besser behalten und lerne schneller


    Eigentlich müsste es doch immer weiter so gehen lernen erfroltg noch mehr lernen und leichter lernen wider Erfolg usw
    Kennt einer so was ?

    könnt es wirklich immer weiter aufwärts gehen?

    Oder ist das zu unrealistisch

    Und Träumerei würd gerne mal eure Meinung hören und eure Erfahrungen natürlich auch



    Liebste grüße sleeping Rose

    (hab mit dem Hand geschrieben ich bitte Tippfehler zu entschuldigen ^^)

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;)

    Huhu sleepingRose,

    erstmal kurz ne OT: Hier sieht man dass positive Beiträge/Threads oftmals mehr oder weniger schnell veröden.... Was soll man normalerweise auch sagen ausser: Gratulation, freut mich für dich!!!"

    Gehört aber eigentlich zu einem anderen Thread... deshalb OT Ende


    Ich sage mal vorsichtig, dass es auch mit gut wirkender Medikation nicht immer aufwärts geht. Das kann es nicht, da es neben ADHS ja auch andere Befindlichkeiten gibt, die negative Einflüsse haben können.

    Solche Erwartungen sind meines Erachtens recht "gefährlich", weil sie 1. etwas unrealistisch sind und 2. deshalb nicht erfüllt werden, was zur Enttäuschung führen könnte.(Das ist kein Angriff, sondern basiert nur auf meinen und mir mitgeteilten Erfahrungen Anderer)

    Wichtig wäre mMn diese "gute Phase" zu nutzen, um dir Tricks und Strategien für "schwerere Zeiten" an zu eignen, was aber uU alleine nicht geht, sondern mit kompetenter Beratung/Betreuung geschehen müsste (VT, Coaching etc.)


    Dennoch (also auch wenn ich schwarzseherin bin) wünsche ich dir, es möge sehr lange so positiv bleiben!!!

    LG
    happy

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;)

    Hey danke für deinen Beitrag ich hab leider keine Ahnung was ot heißt

    Ich erwarte keinerlei beglückwünschungen oder ähnliches

    Eher einen Austausch welche Erfahrung andere mit dem “Erfolg ” gemacht haben (wenns mal dazu kam was bei mir auch zum 1 mal vorkommt)

    Und vil . Tipps wie solche Phasen optimal genuzt werden können oder verlängert



    mein Denkansatz mit den biochemischen Abläufen ist selbstverständlich sehr klinisch

    aber scheinbar hab ich mich falsch ausgedrückt und/oder stoße grade auf taube ohren
    ...

    naja egal

    lg rose

  4. #4
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;)

    Nun ja, Erfolg motiviert, dass kenn ich durchaus auch! Und gerade bei einem ADSler, wenn der in seinem Leben oft die Erfahrung gemacht hat, dass er Erfolg hatte, wird er auch in schwierigen Situationen (zB man hat bald nen Abgabetermin und hängt hinterher) immer eher eine positive "ich schaff das schon"-Haltung einnehmen und oft dann auch erstaunliche Leistungen vollbringen!

    Das Problem ist, es kann genauso schnell wieder abwärts gehen. Ich bin lange auf so einer Erfolgswelle recht gut geschwommen und dann kam mein Studium und plötzlich hat nichts mehr funktioniert. Ich bin in der ersten Prüfung (mündlich) vom Prof sehr unfair behandelt worden (nicht in der Note, sondern menschlich, der hat einem schon beim reinkommen das Gefühl gegeben "Lehrämtler, das kann ja nichts werden" und hat mich ziemlich fertig gemacht in der Prüfung so dass ich am Ende gar nichts mehr hin gekriegt habe...) und prompt durchgefallen und seitdem kämpfe ich nur noch und es will scheinbar gar nichts mehr gehen. Zum Ende des letzten Semesters hat dann endlich meine Medi-Einstellung halbwegs gepasst und jetzt geht es wieder aufwärts.

    Aber solange so eine Erfolgswelle anhält, kann sie unglaublich hilfreich sein! Man ist halt nur sehr extern gesteuert und im Zweifel ausgeliefert, wenn es dann mal nicht klappt. Also würde ich sagen, genieß das gute Gefühl und die Erfolge, solange es funktioniert und versuch zumindest das Gefühl ein bisschen fest zu halten für schwierigere Zeiten!

Stichworte

Thema: auf der biochemischen aufwärts-Spirale ;) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum