Seite 6 von 13 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 126

Diskutiere im Thema GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Hier habe ich eine seite wo genau drin steht was man bekommt Grad der Behinderung - Soziales & Recht - betanet

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ich hab den Katalog auch vorhin mal überflogen und hab ehrlich gesagt auch leichte
    Zweifel.

    Bei mehreren Diagnosen, die man da ja einträgt, muss man aber auch beachten, es
    müssen echt auch ärztliche Befunde da sein, die angefordert werden können. Den
    Fehler hab ich auch gemacht.

    Ich hab bei mir z.B. Tinnitus reingeschrieben, aber nicht die HNO Ärztin dazu. Also
    gingen die sicher davon aus, ich sehe das so, bin aber nicht in Behandlung. Bei Tinnitus
    mit psychischen Beeinträchtigung gibt es allein 20%.

    Aber ok, man kann ja jederzeit einen Antrag auf Neufeststellung machen.

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ja bei mir ist das sehr frisch da ich den befund von der Uniklinig Köln bekommen habe.

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    @ timopudel: Die Diagnosen stehen nicht immer genau im Bescheid. Manchmal steht dann "Hirnleistungsstörung" da und es sind dann möglicherweise verschiedenen Diagnosen darin enthalten. Man kann anhand des Bescheides nicht erkennen, was genau berücksichtigt wurde.
    Ich würde sofort einen Widerspruch einreichen und vielleicht den Arzt um ein Attest bitten. Darin sollte dann aber auch genau stehen, welche Auswirkungen die Diagnosen haben. Falls etwas fehlt, hat man dann die Möglichkeit, den Arzt um eine Ergänzung zu bitten.
    Wahrscheinlich wurde der Arzt vom Amt um eine Stellungnahme gebeten und Du kannst vielleicht um eine Kopie davon bitten. Daran kannst Du dann erkennen, ob dem Amt alles notwendige vorlag oder ob noch weitere Stellungnahmen oder Atteste eingereicht werden sollten.
    @matt_e: Wenn die Ärzte vom Amt eine Anfrage erhalten, kann man nicht wissen, wie ausführlich sie antworten und was das Amt nicht erfährt, kann es nicht anerkennen.
    Die Prozente der verschiedenen Erkrankungen werden nicht addiert. Es kann auch bei vielen anerkannten Diagnosen nur ein geringer GdB (Grad der Behinderung) anerkannt werden. Darum ist es so wichtig, den Schweregrad der Erkrankung deutlich zu machen. Das sollte man selbst ganz genau aufschreiben.
    Vielleicht erhält man dann einen Untersuchungstermin.

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ja, stimmt. Ich hab da aber damals auch nicht so darauf geachtet. In Zukunft bin ich schlauer.

  6. #56
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Nach dem Katalog ist es wichtig zu belegen, dass die Behinderung sich im Alltag deutlich auswirkt. Nur dann würde man eine Schwerbehinderung anerkannt bekommen. Darum ist die ausführliche Begründung so wichtig.

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ja, leuchtet ein. Also wegen ADS und meinem Neuantrag, da meinte der Doc schon,
    er schreibt das ausführlich und auch, dass das ja mein Leben enorm beeinträchtig.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ja der Bescheid von der Uni da steht alles sehr genau drin das ich nicht in der Lage bin Bus zu fahren oder Einkeufe sehr schnell erledige und das ich unter Depris leider das wurde ja genau unter sucht. Genauso wie mit der Legesternie und Schlarfstörungen das ich fast nur 30 minute schlarfe und dann wieder wach bin.

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    totti schreibt:
    Hallo, ich hier neu und habe mich gerade angemeldet. Erst durch meinen Sohnhabe ich von meinem adhs erfahren und gekämpft und gekämpft.Ich hatte mich trotz IQ von 136 für einen Versager gehalten und bin wirklich bis in die JVA abgestürzt und meine Familie bekam H4. Mittlerweile habe ich meinLeben mit Medikinet im Griff (Gibt es als off label use, auch für Erwachsene).Ich mußte wohl den Führerschein abgeben, ist zwar ärgerlich aber meine Frau hat einen und ich brauchte ihn nicht unbedingt.Ich habe nur wegen adhs mittlerweile 80% GdB mit Merkmal B und H sowie diePS I. Dafür haben wir lange gekämpft aber es war als Absicherung für meine Frauwichtig da viele Dinge bei Ihr hängen bleiben und sie so wenigstens einen eigenenRentenanspruch hat und auch mal in Kur kann. Wer wissen will wie es geht kann mir ja eine Mail schicken.
    Hallo TottiIch hoffe das ich dich so erreichen kann Weiß leider nicht wie ich dir eine Mail schicken kann(kann es mir jemand erklären)Deshalb versuche ich es auf diesem weg dich zu erreichenEs wäre sehr Net wenn ihr mir helfen könnt ihn zu erreichenHabe gestern den bescheid bekommen das ich nur 20% GdB hab drotz ADHS und DepressionenBitte helft mir vielen dank

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 595

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Coeollae12 schreibt:
    Hallo TottiIch hoffe das ich dich so erreichen kann Weiß leider nicht wie ich dir eine Mail schicken kann(kann es mir jemand erklären)Deshalb versuche ich es auf diesem weg dich zu erreichenEs wäre sehr Net wenn ihr mir helfen könnt ihn zu erreichenHabe gestern den bescheid bekommen das ich nur 20% GdB hab drotz ADHS und DepressionenBitte helft mir vielen dank
    Wiederspruch machen.

Seite 6 von 13 Erste ... 234567891011 ... Letzte

LinkBacks (?)


Stichworte

Thema: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum