Seite 12 von 13 Erste ... 78910111213 Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 126

Diskutiere im Thema GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #111
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    hallo andy. ja,mein rentenantrag läuft und läuft und läuft....ich habe über den sozialverband vdk alles in die wege geleitet. mal sehen,was wird. es zieht sich alles so sehr in die länge und mein zeitfenster wird immer kleiner. noch bekomme ich arbeitslosengeld. aber grundsicherung wird mir nicht erteilt,da ich in einer eheähnlichen beziehung lebe. mein partner hat zu hohes einkommen.

  2. #112
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    ich habe 50 wegen asperger, aber werde demnächst noch einen verschlimmerungsantrag auf 70 und B stellen.
    hoffe ich komme durch!

  3. #113
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 59

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Fliegerlein schreibt:
    Darf ich da noch mal kurz nachhaken und fragen, ob der GdB von 60 sich ausschließlich auf ADHS bezieht?
    Das wäre gut, denn wenn, dann wäre es eine große Hilfe und auch prima, wenn Du da etwas näher drauf eingehen könntest, weil andere Betroffene sowas auch immer gut für ihre Begründungen und Argumentationen verwenden können.
    In der Begründung steht Persönlichkeitsstörung.... keine Ahnung warum. Aber Ich war davor zur Medikamenten Einstellung im LNK Kassel und die haben nur mein Krankenhausbericht gehabt und habe die 60% bekommen!

  4. #114
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 109

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Da sieht man mal wieder die ungleiche Behandlung. In jedem Bundesland anders und selbst innerhalb der Bundesländer noch unterschiedlich. Als in NRW die Versorgungsämter aufgelöst wurden war ich sehr skeptisch, wie es in Sachen Schwerbehindertenangelegenheit en weiter gehen würde. Der VdK-Kreisverband hat diese Entwicklung schön geredet, aber irgendetwas stimmt da doch bei der Festlegung des GbB nicht.

  5. #115
    ellipirelli

    Gast

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    danke, danke--- dieser Thread ist Gold wert!

  6. #116
    Wuppi1980

    Gast

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ich habe auch 50% Schwerbehinderung unbefristet, aber nicht nur alleine vom ADHS. Es ergab sich insgesamt von allen Krankheiten bei mir dieser GdB.Haben damals meine Psychologin und der Hautarzt gemacht.

  7. #117
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Ich hab auch auf einen Plautz einen GdB von 50 bekommen. Na ja, der Antrag hat ewig gedauert - lag aber nicht am Versorgungsamt. Hab dann ein bisschen nachgehakt und dann ging es ganz schnell. Ich hatte noch einen Arztbrief wegen einer Depressionsbehandlung und dann die Bescheinigung vom ADS-Shrink.

    Die haben sich sogar noch entschuldigt, dass sie mehr nicht anerkennen können, in dem Krankenhausbericht standen ja noch ein paar andere Zipperlein. Aber ich hatte keinen Bock wegen meiner Schulter noch nen Aufriss zu machen oder gar noch eine Untersuchung auf Ehlers-Danlos-Syndrom durchzuziehen. Mit 50 bin ich ganz gut bedient bezüglich Steuerfreibetrag und der Anerkennung als Chronisch Kranke - habe dann auch umgehend einen Antrag auf Verringerung der Zuzahlungen bei Krankheitskosten gestellt und bin da jetzt auch bei 1 % des Bruttoeinkommens.

    Nicht vergessen - wer einen GdB hat muss nur die Kopie bei seinem Versorgungsträger bzw. Krankenkasse oder Beihilfe einreichen. Habe es noch nie erlebt, dass eine Ablehnung der Anerkennung kam, wenn nur der GdB vorlag.

    Bei mir war alles ganz easy - liegt aber nur an meinen Kenntnissen des Systems. Deshalb blieb ich auch ganz cool, als sich da so lange nichts getan hat.

    Meine Steuertante lachte sich schlapp, die hatte sich schon schwer gewundert, warum ich mit einem Termin im August einverstanden war. Normalerweise schlage ich schon im März bei ihr auf. Als sie den Ausweis sah, war ihr alles klar ggggg.

    Ich werd aber in jedem Fall in einiger Zeit eine Aufstockung beantragen, sobald ein weiteres Zipperlein aktenkundig ist starte ich wieder durch.

    Hab was vergessen: Unbedingt den Freibetrag in die Steuerkarte eintragen lassen. Hat bei mir nur wenige Minuten gedauert, dafür wird der Freibetrag automatisch von der Steuer abgezogen. Ist zwar im Monat nicht viel, aber besser als das ganze Geld erst im nächsten Jahr zu bekommen.

    Für 2013 haben sie mir den Freibetrag in größeren Monatsbeiträgen ausgezahlt.
    Geändert von Waldsteinie ( 7.12.2013 um 14:20 Uhr)

  8. #118
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 23

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Habe beim Erstantrag 40% bekommen, durch den Widerspruch habe ich eine Kopie des GdB Gutachten erhalten.
    ADS wurde überhaupt nicht berücksichtigt, meine Ärztin nicht befragt. Nur der Reha Bericht ausgewertet, welchen ich kopiert mit dem Antrag einreichte.

    Als Begründung: "Nach Reha und ambulanter Therapie würde sicherlich eine Stabilisierung eintreten"

    Naja, morgen könnte es auch regnen oder eben schneien

  9. #119
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 104

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    Klink ich mich mal ein. Mein Therapeut und der vom Arbeitsamt haben mir nahe gelegt so einen Antrag zu stellen.
    Ich hab nun nach 4 Monaten den Bescheid bekommen. Grad der Behinderung 30 (Psychische Störung).

    Keine Ahnung ob da ADS überhaupt berücksichtigt wurde. Die F-Nummern bei mir sind recht zahlreich...

    Jetzt wüßte ich gerne was ich damit machen kann? Beide meinten damit gäbe es ne möglichkeit nochmal
    eine Lehre zu machen, Richtung System IT Techniker, an die ich normal nicht kommen würde.

    Leider ohne konkrete Angaben, wie und wo. Ich hab für die nächsten 4 Wochen auch keine Zeit zum
    Arbeitsamt oder Therapeuten zu gehen. Bin aktuell bei Amazon als Seasonkraft.

    Google spuckt auch nicht viel aus, außer beim Arbeitsamt Antrag auf Gleichstellung zu stellen.

    PS: Wär damit die Chance, das die kosten für Evanse übernommen, werden größer?

  10. #120
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs !

    eternal-blue schreibt:
    Klink ich mich mal ein. Mein Therapeut und der vom Arbeitsamt haben mir nahe gelegt so einen Antrag zu stellen.
    Ich hab nun nach 4 Monaten den Bescheid bekommen. Grad der Behinderung 30 (Psychische Störung).

    Keine Ahnung ob da ADS überhaupt berücksichtigt wurde. Die F-Nummern bei mir sind recht zahlreich...
    Wenn Du magst, kannst Du sie auflisten, ansonsten kann man die auch z.B. hier abfragen, falls Du sie nicht kennst oder es wissen möchtest.

    Einen GdB von 30 nach Erstantrag zu erhalten ist fast schon normal.

    Möglicherweise macht es Sinn, gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen.
    Andererseits besteht die Möglichkeit, beim Arbeitsamt Gleichstellung zu beantragen.


    eternal-blue schreibt:
    Jetzt wüßte ich gerne was ich damit machen kann? Beide meinten damit gäbe es ne möglichkeit nochmal
    eine Lehre zu machen, Richtung System IT Techniker, an die ich normal nicht kommen würde.
    Warum nicht?

    Ansonsten kann ich in diesem Punkt nicht helfen.

    eternal-blue schreibt:
    PS: Wär damit die Chance, das die kosten für Evanse übernommen, werden größer?
    Ich fürchte, dass eine anerkannte Behinderung oder Schwerbehinderung hierbei nichts ändern wird.

LinkBacks (?)


Stichworte

Thema: GdB (Grad der Behinderung!) u.Adhs ! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum