Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Diskutiere im Thema Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hey icke wes,

    dein Synonym sagt schon viel über dich aus. Du weißt es, kannst es aber nicht begreifen. Ja, die Kindheit ist schon rückblickend echt traurig, die Gegenwart nicht besser und wie soll dann erst die Zukunft werden? Ick wes et au net. Ich habe Probleme, meine Kindheit zu bewältigen, obwohl die eigentlich nicht schlecht war. Leider kann ich mich hauptsächlich an die schlechten und weniger an die guten Sachen erinnern. Mit der Kindergarten- und Schulzeit ist es ähnlich. Wenn mich meine Töchter danach fragen, fallen mir immer nur die gleichen Negativerlebnisse ein und die kann ich ihnen ja schlecht erzählen! Eigentlich vermisse ich diese ganzen positiven Eindrücke und Erinnerungen, obwohl die irgendwo im Hirn gespeichert sein müssen.
    Bei mir brennen sich immer nur die Negativerlebnisse ein. Der Rest geht irgendwo im Kämmerchen meines Kopfes verloren. Wie so vieles bei AD(H)Slern verloren geht: Schlüssel, Geldbeutel usw.

    LG

    Snagila

  2. #22
    Ehem. Mitglied 8

    Gast

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hi icke WES!

    Du hast den Mut aufgebracht hier einen sehr ausführlichen und persönlichen Thread reinzustellen. Du hast dich Menschen anvertraut, denen du noch nie begegnet bist und dich ihnen gegenüber geöffnet. Das finde ich sehr bemerkenswert von dir.

    Ich bewundere wie genau du bei deiner Ausführung bist und wie sich der rote Faden durch deine Geschichte zieht. Du schaffst es deine Leser in das Ereignis reinzuziehen - sie mit deinen Worten zu fesseln und ihre Aufmerksamkeit einzufangen. Du hast wirklich Talent!

    Mach dich nicht so klein. Das bist du nicht. Du hast eine Menge Erfahrungen in deinem Leben gesammelt. Du hast Fehler gemacht und bist ausgenutzt worden, aber du hast dich nicht aufgegeben.

    Deine Gefühle sagen dir vielleicht immer noch, dass du nichts wert bist und es zu nichts im Leben gebracht hast - aber wenn du auf dein Herz hörst und dir diese ganzen Antworten durchliest, wirst du feststellen dass deine Gefühle dich anlügen. Es stimmt einfach nicht!

    Du bist einzigartig und darum wertvoll, so wie du bist. Du musst nicht erst etwas „erreicht haben“, in deinem Leben um von anderen Menschen angenommen und respektiert zu werden. Dieses Forum ist dafür der lebendige Beweis.
    Du bekommst Anteilnahme, Tipps und Hinweise von Menschen, die dich wirklich verstehen können, weil sie selbst durch ähnliche Situationen gegangen sind. Das ist echt ein Geschenk!


    Sei dankbar dafür und fang schon mal damit an dich an den Gedanken zu gewöhnen, dass du auf dieser Erde sehr wohl erwünscht bist!


    Vergleiche dich nicht mit anderen und lass deine Vergangenheit immer mehr hinter dir. Im Kopf hast du dass vielleicht schon lange getan, aber in deinem Herzen haben sich, im Laufe der Jahre, viele Verletzungen, Ängste, Wut, Enttäuschung, Minderwertigkeitsdenken usw. festgesetzt.

    Vergib den Menschen, die dir bewußt oder unbewußt weh getan haben. (Unvergebenheit blockiert und hindert dich am vorwärts kommen, Bitterkeit macht krank - wissenschaftlich belegte Tatsache)

    Dein Herz kann wieder heilen und du kannst ein Leben führen, wo auch du dich selbst annehmen kannst wie du bist - aber so etwas braucht seine Zeit.


    Hab Geduld mit dir und setzte dich nicht unnötig unter Druck, indem du z.B. die Jahre zählst, die deiner Meinung nach ohne Veränderung vergangen sind und wie lang es vielleicht noch hin ist bis du sterben wirst. Diese Gedanken kenne ich gut – aber die ziehe dich nur runter und rauben dir deine letzten Kraft und letztendlich deinen Lebenswillen.



    Zitat von dir:
    Die einzige Veränderung die ich sehe ist die, dass ich so langsam immer älter werde, ohne wirklich ein lebenswertes Leben hab führen dürfen/können. Einen Therapeuten hab ich leider nicht. Und wenn das hier diesbezüglich in dem gleichen Tempo weiter geht, wird mich mein Altenpfleger wohl dann im Rollstuhl dahin schieben dürfen. Ich komme mir vor, wie in einem psychiatrischen Entwicklungsland. „

    Wohin würde dich dein Altenpfleger im Rollstuhl hin schieben dürfen, wenn sich dein Leben in dem selben Tempo wie bisher weiter entwickelt?


    Was möchtest du in deinem Leben gern (noch) erreichen?

    Welche Erwartungen hast du an dich und deine Zukunft?


    Wenn du (mehr) andere Kontakte zu deinen Mitmenschen in deinem Umfeld hättest / hast, was wäre dann für dich anders?



    Was würdest du dann z.B. gern mit deinen Freunden unternehmen?




    Ich bin sehr gespannt auf deine Antworten.



    Ganz liebe Grüße
    Moorle

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hallo zusammen!

    Da es Teil meines Lebens ist, möchjte ich Euch mal meine Grundschulzeugnisse vorstellen. Die jüngeren unter Euch mögen sich bitte nicht wundern, dass es ab der ersten Klasse schon Noten gibt:
    die Grundschule, auf der ick war, schreibt:
    Schuljahr 1972/73
    Zeugnis für das 1. Halbjahr
    Klasse 1b
    1. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . mangelhaft
    Häuslicher Fleiß: ............... gut
    Schulbesuch: .................... regelmäßigfehlte 4 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Lesen: ........................... gut
    Rechtschreiben: ............ befriedigend
    Rechnen: ...................... ausreichend

    Bemerkungen: keine

    (Ort), den 26.1.73

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1972/73
    Zeugnis für das 2. Halbjahr
    Klasse 1b
    1. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . mangelhaft
    Häuslicher Fleiß: ............... befriedigend
    Schulbesuch: .................... regelmäßig
    fehlte 1 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Lesen: ........................... befriedigend
    Rechtschreiben: ............ mangelhaft
    Rechnen: ....................... mangelhaft

    Bemerkungen: "icke"'s schwache Leistungen im Rechtschreiben und im Rechnen sind nicht auf mangelnde Intelligenz, sondern auf seine ungenüpgende Arbeitshaltung zurückzuführen.
    Er nimmtdaher lt. Konferenzbeschluß vom 5.6.73 erneut am Unterricht des 1. Schuljahres teil.

    (Ort), den 14.6.1973

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1973/74
    Klasse 1b

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . ausreichend
    Häuslicher Fleiß: ........,...... befriedigend
    Schulbesuch: .................... regelmäßig
    fehlte 1 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Lesen: ........................... befriedigend
    Rechtschreiben: ............ ausreichend
    Mathematik: ................... befriedigend

    Bemerkungen: versetzt

    (Ort), den 24.Juli 1974

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1974/75
    Zeugnis für das 1. Halbjahr
    Klasse 2
    2. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . ausreichend
    Häuslicher Fleiß: ............... befriedigend
    Schulbesuch: ..................... regelmäßig
    fehlte 38 Tage mit Entschuldigung (Kur), 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: ............... befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ........... befriedigend
    Lesen: ............................ ausreichend
    Rechtschreiben: ............. mangelhaft

    Sachunterricht: ............... ausreichend
    Mathematik: .................... ausreichend
    Sport: .............................. befriedigend
    Kunst: .............................. ausreichend
    Schrift und Schreiben: ..... befriedigend

    Bemerkungen: keine

    (Ort), den 31. Januar 1975

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1974/75
    Zeugnis für das 2. Halbjahr
    Klasse 2b
    2. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . ausreichend
    Häuslicher Fleiß: ............... befriedigend
    Schulbesuch: .................... regelmäßig
    fehlte 0 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: .............. befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ........... befriedigend
    Lesen: ............................ mangelhaft
    Rechtschreiben: ............. ausreichend

    Mathematik: .................... mangelhaft
    Sport: .............................. befriedigend
    Musik: .............................. befriedigend
    Kunst/Textilgestaltung: .... ausreichend
    Schrift und Schreiben: ..... ausreichend

    Bemerkungen: "icke" ist laut Konf.-Beschl. vom 7. Juli 1975 versetzt
    (Ort), den 16. Juli 1975

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1975/76
    Zeugnis für das 1. Halbjahr
    Klasse 3b
    3. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . befriedigend
    Häuslicher Fleiß: ............... gut
    Schulbesuch: .................... regelmäßig
    fehlte 2 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: ............... befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ............ befriedigend
    Lesen: ............................. mangelhaft
    Schriftl. Ausdruck: ........... ausreichend
    Rechtschreiben: .............. siehe Bem.

    Sachunterricht: ............... ausreichend
    Mathematik: .................... ausreichend
    Sport: .............................. befriedigend
    Musik: .............................. befriedigend
    Kunst/Textilgestaltung: .... befriedigend
    Schrift und Schreiben: ..... ausreichend

    Bemerkungen: "icke" nimmt an einem Förderunterricht im Lesen-Rechtschreiben teil

    (Ort), den 30 Januar 1976

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1975/76
    Zeugnis für das 2. Halbjahr
    Klasse 3b
    3. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . befriedigend
    Häuslicher Fleiß: ............... gut
    Schulbesuch: ..................... regelmäßig
    fehlte 7 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: ............... befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ............ befriedigend
    Lesen: ............................ siehe Bemerkung
    Schriftl. Ausdruck: .......... befriedigend
    Rechtschreiben: ............. siehe Bemerkung

    Sachunterricht: ............... befriedigend
    Mathematik: .................... ausreichend
    Sport: .............................. ausreichend
    Musik: .............................. befriedigend
    Kunst/Textilgestaltung: .... befriedigend
    Schrift und Schreiben: ..... ausreichend

    Bemerkungen: "icke" nimmt an einem Förderunterricht im Lesen-Rechtschreiben teil
    Versetzt lt. Konf.Beschl. vom 4. Juli 1976
    (Ort), den 14. Juli 1976

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1976/77
    Zeugnis für das 1. Halbjahr
    Klasse 4b
    4. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . befriedigend
    Häuslicher Fleiß: ............... ausreichend
    Schulbesuch: .................... regelmäßig
    fehlte 0 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: ............ befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ........ befriedigend
    Lesen: ........................ ausreichend
    Schriftl. Ausdruck: ....... befriedigend
    Rechtschreiben: .......... siehe Bem.

    Sachunterricht: ............ befriedigend
    Mathematik: ................. ausreichend
    Sport: .......................... befriedigend
    Musik: .......................... befriedigend
    Kunst: .......................... ausreichend
    Textilgestaltung: ........... ausreichend
    Schrift und Schreiben: .. ausreichend

    Bemerkungen: "icke" nimmt an einem Förderunterricht im Lesen-Rechtschreiben teil

    (Ort), den 28. Januar 1977

    ______________________________ ____________________________

    Schuljahr 1976/77
    Zeugnis für das 2. Halbjahr
    Klasse 4b
    4. Versetzungsjahrgang

    Führung: ........................... gut
    Beteiligung am Unterricht: . befriedigend
    Häuslicher Fleiß: ............... ausreichend
    Schulbesuch: ..................... regelmäßig
    fehlte 0 Tage mit Entschuldigung, 0 Tage ohne Entschuldigung.

    Leistungen:

    Religionslehre: ............... befriedigend

    Sprache:
    Mündl. Ausdruck: ............ befriedigend
    Lesen: ............................ ausreichend
    Schriftl. Ausdruck: ........... befriedigend
    Rechtschreiben: .............. siehe Bem.

    Sachunterricht: ................ befriedigend
    Mathematik: ..................... ausreichend
    Sport: .............................. . befriedigend
    Musik: .............................. befriedigend
    Kunst/Textilgestaltung: .... ausreichend
    Schrift und Schreiben: ..... ausreichend

    Bemerkungen: "icke" ist Fahrtenschwimmer.
    Er nimmt an einem Förderunterricht im Lesen-Rechtschreiben teil
    Versetzt lt. Konf.Beschl. vom 23.6.1977

    (Ort), den 6. Juli 1977
    Nur mal für diejenigen unter Euch, die das interessiert.

    Gruß
    icke!

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hallo lieber Icke Wes,
    Hab mich durch deinen Artikel gerade durch gelesen.
    Ich frag mich, warum hast du deine Grundschulzeugnisse heute hier reingestellt?
    Mir fällt auf, das zwischen dem letzten Beitrag und heute eine grosse Zeitspanne liegt.
    Warum sind dir diese Zeugnisse heut noch so wichtig?
    Du hast doch einen Job, der dir sicher ist. Und, hast du nicht vieles wieder ins Reine bekommen, das dir andere angetan haben? Ich find das stark, hast nicht aufgegeben
    Könnte es vielleicht sein, das es gar nicht in erster Linie die Zeugnisse sind, sondern das, was du in dieser Zeit erlebt hast? Das drumherum? Der Schmerz, die Enttäuschungen?
    Versteh mich nicht falsch, will dir nicht zu nahetreten.
    Sieh mal, ich weiß nicht mal wie das geht, seine Zeugnisse hier reinzustellen.
    Bei mir ist es so, bin jetzt 14 Jahre Singel, mir tut es auch weh, keine Partnerin zu haben,
    aber ich denke man kann es halt nicht erzwingen, das hast du doch erlebt!
    Ich will dir noch mitteilen, das ich mir nicht sicher bin, ob meine Worte gut sind bin mir unsicher, das bin ich immer unsicher im Umgang mit anderen Menschen.
    Weil ich ja auch soviel Ablehnung und Enttäuschungen erfahren habe, das man Angst hat wieder abgelehnt zu werden, wieder diese Enttäuschung zu erfahren, will man keinen Fehler machen, verkrampft, macht sich einen Kopf und dann geht nichts mehr, oder so.
    Mir ist es klar,es würde die Chancen erhöhen, wenn man sich selbst liebt und annimmt, so wie man ist. Denn, liebt man sich selbst, ist man doch frei oder wenigstens freier, man kann sich dann etwas zutrauen, mal was wagen, eine Absage oder einen Korb verschmerzen oder sich Fehler zu verzeihen, denn man liebt sich ja und Liebe verzeiht.
    Ich weiß, etwas zu wissen bedeutet noch nicht es auch tun zu können.
    Ich bin auf jedenfall froh, das du hier bist, ja dafür bin ich Dankbar,
    Lg Snake

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    @icke wes

    Bei mir war's ähnlich aber anders eben...

    Bin ja Informatiker und versuche gerade über ein BFW weitergefördert zu werden, da ich nicht mehr in meinem Job arbeiten kann...

    Beziehungen zu anderen Menschen waren auf jeden Fall anders...

    Aber nun mein Tipp... "Es gibt kein Weg zurück, denn was jetzt ist wird nie mehr ungeschehen..., ...Ach so viel von dem, was ich heute weiß, hätte ich lieber nie gesehen..., ..." Ist ein tolles Lied und hilft mir sehr oft, vielleicht auch Dir?!? Das Lied ist von Wolfsheim(Peter Heppner). Kein Weg zurück, der Titel.

    Grüße, Meta

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hallo Snake!

    Ich danke Dir für Deine Nachricht.

    Snake schreibt:
    Hallo lieber Icke Wes,
    Hab mich durch deinen Artikel gerade durch gelesen.
    Ich frag mich, warum hast du deine Grundschulzeugnisse heute hier reingestellt?
    Mir fällt auf, das zwischen dem letzten Beitrag und heute eine grosse Zeitspanne liegt.
    Warum sind dir diese Zeugnisse heut noch so wichtig?
    Bis gestern wusste ich garnicht, dass die Zeugnisse überhaupt noch existieren, aber ich war gestern bei meinem Vater und hab einfach mal danach gefragt. Wichtig sind sie für eine Diagnose, der Doc. hat mich darum gebeten. Und da dachte ich mal, sie (natürlich anonymisiert) hier einzustellen kann ja nicht schaden.

    Snake schreibt:
    Sieh mal, ich weiß nicht mal wie das geht, seine Zeugnisse hier reinzustellen.
    Das geht ganz einfach, ist nur arbeitsintensiv: Du setzt eine eckige Klammer: " [ " und dann den Text: "quote=die Grundschule, auf der ick war," danach die eckige KLammer in der anderen Richtung: " ] ". Natürlich alles ohne Gänsefüßchen und bitte auch ohne Leerzeichen zwischen Text und Klammern.
    Und jetzt einfach nur alles abschreiben und am Ende "[ /quote ]" (auch hier bitte die Leerzeichen weglassen, die sind hier aus technischen Gründen eingefügt).

    Snake schreibt:
    Ich will dir noch mitteilen, das ich mir nicht sicher bin, ob meine Worte gut sind bin mir unsicher, das bin ich immer unsicher im Umgang mit anderen Menschen.
    Weil ich ja auch soviel Ablehnung und Enttäuschungen erfahren habe, das man Angst hat wieder abgelehnt zu werden, wieder diese Enttäuschung zu erfahren, will man keinen Fehler machen, verkrampft, macht sich einen Kopf und dann geht nichts mehr, oder so.
    Hier möchte ich Die auf alle Fälle sagen, dass Deine Worte gut sind. Jedes Einzelne. Deine Sorge ist also unbegründet.

    ______________________________ ______________________________ _______________

    Hallo Metadorn!

    Du hast völlig Recht. Ich kann (und will) die Zeit nicht zurückdrehen. Die Grundschulzeugnisse sind heute eigentlich nur noch ein Heft aus Papier, auf dem die Schulleistungen meiner ersten 5 Schuljahre vermerkt sind. Danach kamen weitere 5 Schul- und zwei Berufsschuljahre, wo die Leistungen teilweise auch ganz anders waren.

    Gruß an Euch Beide
    icke!
    Geändert von icke WES (28.02.2010 um 12:04 Uhr)

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 540

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hallo Icke,

    meine Zeugnise sind zwar ausgeschrieben, aber ähnlich.
    Habe bis zur 7 Klasse nicht gelernt. Viele Dinge, die du aus deiner Schulzeit beschrieben hast, waren bei mir ebenfalls ähnlich.
    Im übrigen - wenn ich es richtig noch in Erinnerung habe - kam Herr Dr. Winkler durch Vergleiche von "therapieresistenten Patienten", die solche Gemeinsamkeiten in den Zeugnisen haben auf AD(H)S, darum hat dich wahrscheinlich auch dein Doc. darum gebeten. Wahrscheinlich weißt du dieses allerdings schon.....

    Daher fühle dich einfach mal umarmt, ich glaube nämlich nicht, dass du alleine (und die Berichte meiner Vorgänger in dem Thread bestätigen mich darin) mit so einer chaotischen Vorgeschichte bist, sondern viel mehr zu spät mit AD(H)s diagnostiziert und dementsprechend zuwenig gefördert wurdest.

    Ich selber bin übrigens selber eine riesengroße Chaotin und ähnlich ist auch meine Vorgeschichte. Im Alter von 20 Jahren, konnte ich sagen, dass ich 20x umgezogen bin mit einem begleitenden, häufigen Stellenwechsel.

    Ansonsten - ich hoffe, ich ecke jetzt durch meine Offenheit nicht an - hast du echt viel, viel Pech gehabt in deinem Leben. Da wurdest du richtig veraxxxxx, mit deiner Frau.
    Sowas kann allerdings auch funktionieren, meine Tante starb damals im Alter von 30 Jahren, an einem plötzlichen Herzstillstand, mein Onkel hat sie über alles geliebt. Er verwahrloste mit der Zeit immer mehr, da hat sein Bruder im eine Frau aus Südafrika, glaube ich, vermittelt. Sie hat sich wirklich Mühe gegeben mit ihm und heute haben sie gemeinsam ein Kind, und sie kennen sich schon seit 6 Jahren und sind glücklich.

    Also nicht aufgeben, so oder so, wirst du sicherlich auch noch dein Glück finden, wirst du mir jetzt bestimmt nicht glauben, habe früher auch an vieles nicht geglaubt, bis es dann passierte.

    LG, Anja

  8. #28
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Hallo Anja!

    Ich danke Dir für Deine Antwort. Mur: Dass sich bei mir etwas zum positiven ändert, dürfte an ein Wunder grenzen.

    anja77 schreibt:
    ... Er verwahrloste mit der Zeit immer mehr, da hat sein Bruder im eine Frau aus Südafrika, glaube ich, vermittelt. Sie hat sich wirklich Mühe gegeben mit ihm und heute haben sie gemeinsam ein Kind, und sie kennen sich schon seit 6 Jahren und sind glücklich.
    Ja so einen Bruder (oder anderen Verwandten) hätte ich auch liebend gerne. Aber in unserem Kulturkreis ist es nunmal nicht üblich, dass Familienangehörige Dir enen Partner organisieren.

    Gruß
    icke!

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    Tja lieber Icke,

    Du hast ja nun mal selber schon gemerkt, das dies in unserem Kulturkreis über die Jahrhunderte verloren gegangen ist.

    Wäre es anders es wie vor knapp 2000 Jahren in unserem Kulturkreis, würde auch keiner behaupten wir hätten AD(H)S, sondern würden sagen: "Bub, Du spinnst scho wieder, wir sollten mal wieder einen schweren Snob erledigen gehen."

    Wir z.B. mögen Dich, so wie Du bist oder auch anders.

    Viele Grüße

    Meta

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um?

    hallo icke Wes
    erstmal auch von mir ein dickes lob für den super geschriebenen text,
    ich wünschte ich könnte auch so schreiben
    ich würde dir raten das du versuchst dich selbst zu lieben , das sagt immer meine therapeutin, warum sollen mich andere mögen und lieben ,wenn ich mich selbst nicht als liebenswert empfinde.... und sie hat meiner meinung nach recht,
    versuche es doch mal , und suche positive seiten an dir
    und ich bin sicher das dich jemand vermissen würde !!!!!! auf alle fälle wir alle !!!
    liebe grüsse und alles gute für dich!!!!

    Ps ich habe meinen mann bei einer sex-hotline kennen gelernt,komme auch von einem dorf
    ??? vielleicht hättest du da auch glück ?
    lg sweet.77

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie geht ihr mit Kritik um?
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 23:37
  2. Wie oft geht ihr zum Psychi?
    Von WaveRebel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 20:03

Stichworte

Thema: Habt Ihr ähnliche Probleme? Wie geht Ihr damit um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum