Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 61

Diskutiere im Thema Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    @tränenherz

    was meinst du mit komplett weg?

    (mache mir ein wenig sorgen)

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Ich meine nur das ich dann hier die Station verlasse, im Prinzip das was Mel gesagt hat. Weil ich es als wenig sinnvoll erachte hier erstmal wieder alles zu erkämpfen. Das hatte ich letztes Jahr hier auch schon als ich grad ne Eileiterschwangerschaft hinter mir hatte. Wie die mit mir gesprochen haben war der absolute Hammer. So behandelt man in meinen Augen keinen, der grad so mit das schlimmste erlebt, was es für mich so gibt, ein Wunschkind zu verlieren. Ich kam mir eher als lästig vor. Und man muss doch nur rausgehen, und zack ist die Trauer weg. Sorry, aber das war voll daneben.

    Wegen dem Putzen begründen die das so, dass sie ja die Häuslichkeit fördern wollen oder so ähnlich. Aber es geht mir vor allem dabei darum, dass ich den Mist alleine machen musste, und dann noch Anmecker bekomme, weil ich es vielleicht nicht so perfekt mache. Aber ich seh mich auch nicht dazu hier abgestellt den Mist von ein paar Jahren nicht ordentlich putzen hier weg zu machen. Und ehrlich gesagt hab ich wirklich auch andere Sorgen.:-(

    Ich bin jetzt erstmal ne Weile weg bis Nachmittag, weil ich einen bösen Termin habe. :-(

  3. #43
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    auch so... weg von diesem ort. bin beruhigt.

    mir hat in der zeit, als es mir nicht gut ging.... diese buch geholfen:
    http://www.amazon.de/Shaolin-k%C3%A4.../dp/3426645661

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Naja, bei mir ist es im allgemeinen nicht das Chaos, ... ganz im Gegenteil ... im Grunde genommen bin ich sogar sehr penibel und ordentlich, teilweise schon mit einer Zwangsneurose (bestimmte Dinge, müssen eine bestimmte Ordnung haben). Z.B. MUSS ich Bücher der Größe nach sortieren, sonst drehe ich durch.

    Mein Problem ist nur, ich habe alles in Schubladen geordnet (auch in meinem Kopf) um dem Chaos Herr zu werden und wenn ich auf Dinge stoße, die ich nicht eindeutig einer Schublade zuordnen kann, ignoriere ich Sie. Das passiert mir sehr oft bei Schriftstücken, bzw. Schriftverkehr. Da verstehe ich den Inhalt vor lauter Buchstaben nicht.

    Genauso geht es mir auf der Arbeit. Ich brauche eine feste, für mich logische, Reihenfolge die ich "abarbeiten" kann. Wie so eine Checkliste. Nur wenn diese Checkliste durcheinander kommt oder in Frage gestellt wird (das "über die Schulter schauen" von anderen, kann da schon ausreichen), werde ich verunsichert und fühle mich teilweise in die Ecke gedrängt.

    Tja, ... dann kommt meine Agressionsstörung hervor und dann gehe ich zum Angriff über.

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Oh man ... ich habe mir mal wieder nicht alles durchgelesen, als ich meinen vorrigen Post geschrieben habe !!!

    Sry Tränenherz, das ich deine Post einfach so "übergangen" habe !!!
    Aber das scheint ja schon irgendwie krass abzugehen da in der Klinik. Leider habe ich keinen konstruktiven Tip für Dich, wie Du damit umgehen könntest.

    @mel würdest Du bitte wenigstens mit mehr Absätzen zwischen deinen Sätzen arbeiten ? Leider erschwert es mir schon die fehlende Groß- und Kleinschreibung, deinen Beiträgen konzentriert zu folgen. Deswegen würde "Absätze" mir schon ein wenig helfen. DANKE !!!

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    @ tränenherz
    naja, das putzen dient, nehme ich an, der aktivierung und ist aus der warte nicht verkehrt. aber der ganze rest geht halt so gar nicht. und da das doch eigentlich fachleute sind, sollten die wissen, dass das ergebnis scheiß egal ist sondern nur, dass du was getan hast und dafür anerkennung bekommen musst. und dann eben eine anleitung dazu, wie du es noch besser machen kannst. für was gibt es da ergotherapeuten? die sollen mal weniger seidenmalerei machen und dir zeigen, wie man aufräumt....tolle trauerverarbeitung. geh spazieren und alles ist gut. ja, ist klar....nee, nee. was bringt das, wenn du denen erklären musst, dass deine trauer berechtigt ist und verarbeitet werden muss. was bringt es, wenn deren aktivierungsmaßnahmen dich nur noch weiter runter ziehen und gar nicht die gelegenheit bekommst, denen zu sagen warum?

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    @tränenherz:

    wünsch Dir alles Gute, und dass Du da so ohne Schwierigkeiten wieder rauskommst
    Ich hab bei Kliniken und so immer so ein ungutes Gefühl, weil man sich da ja im Prinzip darauf einlässt, allem zu folgen, was man vorgesetzt bekommt (Behandlungsarten, aber auch so idiotische Sachen wie standardmäßiges Blutabnehmen usw., was man nicht unbedingt einsieht oder will...).
    Hab also keine Ahnung, inwiefern Du dan freiwillig hin bist und freiwillig wieder rauskommst, aber ich kann mich nur Mel anschließen (klingt SEHR vernünftig, was sie da schreibt!) und Dir raten, eine AD(H)S-spezifische Behandlung zu suchen. Natürlich muss man bei verschiedenen Problemen auf einmal Prioritäten setzen und erstmal eines davon behandeln, aber übrigens hab ich bei Lynn Weiss gelesen, dass ihrer Erfahrung nach z.B. bei Suchtverhalten eine AD(H)S-spezifische Behandlung auch mit der Sucht aufräumt. Und ich glaub, wenn Du erstmal jemanden findest, der Dir hilft, mit Deinem AD(H)S umzugehen, dann brauchst Du auch keine Depressionen mehr haben. Weil Du dann ja seelisch ins Gleichgewicht kommst. Schließlich kannst Du Dich dann ja so akzeptieren, wie Du bist...

    Also: Kopf hoch, lass Dir nix einreden, und such Dir die richtige Hilfe an der richtigen Stelle!!!

  8. #48
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Smiety.hx schreibt:

    @mel würdest Du bitte wenigstens mit mehr Absätzen zwischen deinen Sätzen arbeiten ? Leider erschwert es mir schon die fehlende Groß- und Kleinschreibung, deinen Beiträgen konzentriert zu folgen. Deswegen würde "Absätze" mir schon ein wenig helfen. DANKE !!!
    hhhmmmm. ich kann das verstehen, aber ich gebe mir bereits mühe. in form von ..... und aufzählungen mit - manchmal unterstreiche ich was....
    und eigentlich auch absätzen. das problem dabei ist, dass das für mich alles zusammenhängende gedanken sind und ich absätze intuitiv von mir aus dann mache, wenn ich mit neuen gedanken anfange.....
    und da ich ja weiß was ich geschrieben habe und ausdrücken will, denke ich nicht daran, dass das schlecht lesbar ist bzw. habe ich für mein empfinden dann schon viele absätze gemacht.


    ich werde mich bemühen, mehr lücken zu machen. also nicht nur absatz, sonder auch leerzeilen nicht nur dann einzubauen, wenn ich mit was ganz anderem anfange. das kann ich dann ja vielleicht mit einer durchgezogenen linie kenntlich machen oder so.......

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7
    Ah ja, also musst Du dich auch immer mit dem Schreiben beeilen, weil deine Gedanken oft schneller als deine Finger sind !!!

    DAS kenne ich auch.

    Meine Frau beschwert sich immer, wenn ich etwas erzähle und dann mitten im Satz aufhören, weil ich in Gedanken bereits zuende erzählt habe.

    Und dann passiert noch etwas, das mich ablenkt und schon ist es ganz aus ... dann muss mir immer meine Frau erzählen, was ich bisher erzählt habe.

    So oder so ähnlich geht es mir immer auch, wenn ich aufräumen will, ... ich fange an und mittendrin passiert dann etwas, was mich sofort ablenkt und vergesse das ich aufräumen wollte.

    Es ist manchmal zum verrückt werden. :banghead:

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Danke für die lieben Worte, danke das ihr mich nicht ausstoßt, danke das ich hier so ein Forum gefunden hab. :-( Es ist für mich ganz neu auch mal was sagen zu dürfen was ich denke.

    Als ich unterwegs war ging mir soviel durch den Kopf, aber jetzt hab ich wieder ein ganzes Gedankenknäul. Ich hab mir 50mg Seroquel-Reserve geholt, damit ich erstmal wieder gerade aus denken kann. Bin auch grad erst wieder gekommen. Der Termin war schlimm für mich. Und ich hab den Oberarzt grad erwischt. Ich hab versucht leise und ruhig ihm klar zu machen das ich einfach nur noch möchte das es mir besser geht, und er soll bitte das vom anderen Arzt machen, weil ich einfach nicht mehr kann. Jetzt ging es komischer Weise das er die Medis wieder komplett morgens angeordnet hat. Wieso ging das die letzten drei Tage nicht? Warum all dieser Kampf. Es war grad nur Zufall das ich den Arzt erwischt habe. :-( Gestern hab ich weder Arzt noch Ärztin gesehen. Es ist aber auch keiner wie eigentlich verabredet zu mir gekommen. Das macht mein Gefühl halt auch direkt noch schlechter.

    @Smiety.hx ... ist total okay, nicht jeder hat zu allem etwas zu sagen, und der Thread ist ja auch als Infoaustausch für alle gedacht gewesen.

    @mel... ja ich weiss schon das das der Aktivierung dienen soll... aber ich sollte ja nicht nur Putzen, und da war der Hacken, ich war die ganze Zeit nie im Ergoraum, und dann soll ich wissen was da fehlt? Das war für mich wie ein riesiger Berg der unbezwingbar schien... ich kenne mich doch da gar nicht aus... versteht das irgendwie jemand?

    @Smile... danke für den Buch Tip...

    @isteddu... ich denke auch das das wohl das Beste wäre, aber irgendwie hab ich das Gefühl hier in Nürnberg gibt es keine Spezialisten? Wenn doch hat jemand einen den er mir empfehlen kann? Das Problem ist, ich kann nicht allem folgen, das fängt schon beim Blut abnehmen an, ich hab da höllische Angst vor. Aber ich hab auch blöde Venen, deshalb muss das im Liegen gemacht werden. Schon da muss ich halb drum betteln.


    Falls ich jetzt wen vergessen hab, oder irgendeinen Sachverhalt/Antwort, weist mich einfach nochmal drauf hin. Danke.

Ähnliche Themen

  1. Wie glücklich fühlt ihr euch?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 20:54
  2. wie reagiert ihr euch ab ?
    Von Haexli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 12:27
Thema: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum