Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 61

Diskutiere im Thema Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    mel. schreibt:
    tränenherz, was ist denn das, wo du ordnung machen musst? vielleicht können dir welche von denen hier, die es schaffen mit der ordnung, verraten wie sie da vorgehen und du kannst schauen, ob du davon was umsetzen kannst?
    Ich bin halt in ner Klinik, und das Zimmer ist vor allem, aber der Schrank ist so mini, da passt nicht alles rein. *seufz* Und meine Handtücher liegen aufm Stuhl. Sieht halt vielleicht auch nicht so toll aus. :-( Und das Schlimmste, sie haben zu meiner Zimmernachbarin gesagt, dass sie sich davon nicht anstecken lassen soll. Wie mies muss ich mich noch fühlen? Ich find das echt den Hammer, denn mal ehrlich sieht es bei ihr nicht wirklich anders aus als bei mir.

    Und das andere ist halt die scheiss Spülmaschine und Küche putzen. :-(

  2. #32
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Tränenherz schreibt:
    man euch auf euer Chaos anspricht?

    Das würde mich grad ganz aktuell auch mal brennend interessieren.


    LG
    Ich schäme mich fürchterlich. Entweder kriege ich kein Wort raus oder ich versuche mich irgendwie zu rechtfertigen. Wobei ich mich dann noch mehr schäme.

    LG Patty

  3. #33
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    hm. .es ist jetzt eigentlich nicht das thema und ich will dir hier jetzt auch nicht mit schlauen ratSCHLÄGEN zu nahe treten. andererseits hab ich das gefühl, als wenn das, was da gerade läuft, dir eher schadet als nutzt. also gebe ich jetzt meinen senf weiter ab, musst du selbst entscheiden, ob du es liest.....
    also klar, wenn handtücher aufm stuhl rumliegen sieht das nicht schön aus. aber irgendwo muss man mit seinem zeug ja hin und in der klinik sind die möglichkeiten dazu eben beschränkt. warum bist du da überhaupt? also, wegen adhs oder depressionen oder dies oder das. weil, wenn das nicht ein klarer bezug zu adhs ist mit dem gedanken dir "beizubringen" wie man ordnung hält, leuchtet mir nicht so ganz ein, warum aus diesem thema so ein elefant gemacht wird. es sei denn, du müllst alles in deiner umgebung zu, was dann anderen wirklich nicht zuzumuten ist. und wenn der gedanke dahinter wirklich wäre, dir ordnung beizubringen, muss man sie dir halt auch beibringen und nicht sagen mach mal. sieh zu, wie du es schaffst......

    - haben die anderen die unordnung zum thema gemacht, weil es bei dir wirklich etwas "bunt" aussieht, oder hast du das selbst zum thema gemacht?
    - rücken die anderen (also zimmerbewohner und klinikpersonal) dir damit so auf die pelle, weil sie zwar sehen, es ist unordentlich, aber nicht checken, dass das für dich wirklich ein problembereich ist und denken, du bist nur rücksichtlos, dass du dich da nicht mehr zusammenreißt?
    - hast du trotz evtl. scham ganz offen und deutlich gesagt, dass dies für dich ein problembereich ist und wenn sie wollen, dass du ordnung hältst, du es auch gerne als chance für dich nutzen würdest, das zu lernen, aber man dir eben zeigen muss, wie man das macht. (sorry für den vergleich, der hinkt etwas aber mir fällt gerade kein besser ein. einem kind stellt man auch keine schuhe und sagt mach mal. wie mein aus den schnürsenkeln eine schleife bindet, zeigt man und sagt mach es nach)
    - hast du denen gesagt, dass der dir aufgetragene job mit der küche für dich echt ein problem ist und du entweder einen anderen haben möchtest, oder sonst gerne die herausforderung annehmen würdest, dabei aber unterstützung und anleitung brauchst?

  4. #34
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    patty, scheint so, als kennen wir dieses gefühl hier alle ganz gut. eigentlich schlimm, dass zu dem eigenen schlechtem gewissen und dem gefühl der unzulänglichkeit, sich dann wegen anderen auch noch scham gesellt....traurig.

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    mel. schreibt:
    hm. .es ist jetzt eigentlich nicht das thema und ich will dir hier jetzt auch nicht mit schlauen ratSCHLÄGEN zu nahe treten. andererseits hab ich das gefühl, als wenn das, was da gerade läuft, dir eher schadet als nutzt. also gebe ich jetzt meinen senf weiter ab, musst du selbst entscheiden, ob du es liest.....
    also klar, wenn handtücher aufm stuhl rumliegen sieht das nicht schön aus. aber irgendwo muss man mit seinem zeug ja hin und in der klinik sind die möglichkeiten dazu eben beschränkt. warum bist du da überhaupt? also, wegen adhs oder depressionen oder dies oder das. weil, wenn das nicht ein klarer bezug zu adhs ist mit dem gedanken dir "beizubringen" wie man ordnung hält, leuchtet mir nicht so ganz ein, warum aus diesem thema so ein elefant gemacht wird. es sei denn, du müllst alles in deiner umgebung zu, was dann anderen wirklich nicht zuzumuten ist. und wenn der gedanke dahinter wirklich wäre, dir ordnung beizubringen, muss man sie dir halt auch beibringen und nicht sagen mach mal. sieh zu, wie du es schaffst......

    - haben die anderen die unordnung zum thema gemacht, weil es bei dir wirklich etwas "bunt" aussieht, oder hast du das selbst zum thema gemacht?
    - rücken die anderen (also zimmerbewohner und klinikpersonal) dir damit so auf die pelle, weil sie zwar sehen, es ist unordentlich, aber nicht checken, dass das für dich wirklich ein problembereich ist und denken, du bist nur rücksichtlos, dass du dich da nicht mehr zusammenreißt?
    - hast du trotz evtl. scham ganz offen und deutlich gesagt, dass dies für dich ein problembereich ist und wenn sie wollen, dass du ordnung hältst, du es auch gerne als chance für dich nutzen würdest, das zu lernen, aber man dir eben zeigen muss, wie man das macht. (sorry für den vergleich, der hinkt etwas aber mir fällt gerade kein besser ein. einem kind stellt man auch keine schuhe und sagt mach mal. wie mein aus den schnürsenkeln eine schleife bindet, zeigt man und sagt mach es nach)
    - hast du denen gesagt, dass der dir aufgetragene job mit der küche für dich echt ein problem ist und du entweder einen anderen haben möchtest, oder sonst gerne die herausforderung annehmen würdest, dabei aber unterstützung und anleitung brauchst?

    Naja, da hast du schon ganz richtig das Gefühl. Wieso verwehrt man mir ein Gespräch, mit anderen Patienten redet man aber, und das obwohl der Sachverhalt ähnlich ist.
    Ich bin hier wegen den Depressionen/Burnout, weil ich ziemlich ganz unten hänge, aber irgendwie geht es scheinbar noch tiefer. Hier hat nix einen Bezug zu ADHS, sie müssten das Gutachten vom letzten Jahr schon längst haben, aber man will ja erst das andere machen. Leider verfährt man hier nach der Devise mach mal, und das, obwohl meine Diagnose bei der Psychologin definitiv auch aufm Blatt steht, hab ich letzte Mal nämlich gefragt was sie alles stehen hat.

    Es war die Ärztin die gleich meinte, hier sieht es ja aus wie auf der Müllkippe. Da wäre ich schon gern heulend weggerannt. :-( Meine Zimmernachbarin stört es nicht, ich glaub sie ist ähnlich drauf wie ich. Aber ob die die Diagnose hat, weiss ich nicht, ist aber halt auch noch jünger. Es gab aber schon eine, da hat ich für mich die Sachen ordentlich zusammen gelegt liegen, und selbst das war für die nicht okay. Ich sollte mal meine Sachen und meine Handtücher anschauen, wie die aussehen würden. :-( Und dann musst ich mich von ner Schwester fragen lassen, ob ich es nicht selbst schaffe mich zu waschen, und es gäbe hier ja auch ne Waschmaschine. Das das von meiner Zimmernachbarin kam, wusst ich bis dahin aber nicht. Ich hatte da grad die Sachen frisch gewaschen, und die Alte hat sogar gesehen/gehört wie ich im Bad war unter der Dusche. Das war reine Schikane. :-( Ich hab zwar nicht die edel-luxus Variante der Badetücher, aber wozu brauch ich die? Ich hab ganz normale Tücher, und die sind sogar neu.oO Ich bin zuviel im Bett, zuviel im Zimmer, und sie will nicht das ich da bin wenn sie da ist, und ach was musst ich mir anhören. Letztens hat mich ne andere auch mal blöd angemacht, aber das mag ich jetzt nicht weiter ausführen.

    Ich glaube das Personal denkt ich bin einfach faul und bin rücksichtslos, ohne Gespräch werde ich die wahren Gedanken nicht rausfinden, aber das verwehrt man mir ja.

    Ich hab zu der Küche geschwiegen, so wie ich es meistens mache, weil es doch eh nix bringt. Letztens hatte ich den Ergoraum - alleine, jetzt sind immer drei eingesetzt. Ist das nicht fair? Angeblich habe ein anderer ja auch was mitgemacht, stimmt aber nicht, aber auch egal, mit mir kann mans ja machen.

  6. #36
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Ich hoffe du kannst bald aus der Klinik, das ist keine Stabilisierung, dort wirst du ja nur noch weiter nach unten gestoßen. :/ Hab deinen anderen Thread schon gelesen, unglaublich. Nur schnell weg da ):

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    Sollte mir bis zum WE keiner zuhören werd ich am WE gehen, komplett. :-(

  8. #38
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    wow. ich habe gerade mit immer größer werdenden augen deinen text gelesen. wenn du das möchtest, fühl dich erstmal gedrückt....
    bei dem ein oder anderen sind mir ein paar sachen durch den kopf geschossen, was los sein könnte. auch bezüglich des verhalten des personals. (ich war ja selbst krankenschwester. daher weiß ich, was die weißkittel meinen das sinnvoll wäre bei depressiven) nur die art und weise wie sie das umsetzen ist doch mehr als ungeschickt und uneinfühlsam. allein die ausdrucksweise geht ja mal gar nicht. dazu kommt, dass ich denke, dass man mit jemandem wie uns in manchen punkten nochmal anders umgehen muss, als es im lehrbuch steht. (wobei sie ja nciht mal das was da drin steht hinbekommen) und ich gehe nicht davon aus, so wie du das beschreibst, dass irgendjemand dort auch nur den hauch einer ahnung von adhs hat.....an sich ja richtig, erstmal die eine baustelle zu bearbeiten. nur die aktivierungsmaßnahmen für dich laufen eben in die falsche richtung auf diese weise.
    lange rede kurzer sinn. normalerweise hätte ich jetzt noch ein paar klugscheißerische ideen auf lager, wie du das da hinbiegen könntest. aber wenn man dir kein gespräch gestattet (wie begründen die das?????)......nee. selbst wenn ich bei deinen schilderungen mit einbeziehe, dass du aufgrund deiner verfassung etwas sensibel bist, evtl. das ein oder andere missverstehst, überbewertest, und dich vielleicht sowieso gerade von der ganzen welt unverstanden und ungerecht behandelt fühlst....oder sowas....auf grund dessen vielleicht sogar mal querschießt....selbst wenn ich solche eventualitäten mit einbeziehe, sorgen deine schilderungen dafür, dass ich denke, pack deine sachen und geh. steck die verbleibende energie in dich und nicht darin, denen begreiflich zu machen, wie sie dich behandeln müssen. und dann wünsche ich dir, dass du woanders die hilfe bekommst, die du brauchst!

    tröstende grüße
    mel.

    ps. eine freundin von mir war kürzlich zur kur. auch wegen depressionen. bei dem was die mir erzählt hat haben sich auch die nackenhaare aufgestellt. am meisten noch über die grütze, die dann später in dem bericht stand. es gibt echt einrichtungen, die einem mehr schaden als nutzen. erschreckend. vor allem, wenn man gerade echt hilfe braucht. bis die mal bei der kur war, war sie ja schon wieder stabil. da war das nicht so tragisch. aber wenn man gerade am versumpfen ist, ist das doch das letzte was man braucht.

  9. #39
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    - in welcher klinik muss man als patient den ergoraum putzen?? "alleine"

    so mein gedanke.... wenn es darum ginge, irgendwie "alltag" rein zu bringen.... würde man betreut werden.

    frag mal die ärztin, welchen "saftladen" sie den führe, in dem die ihr anvertrauten patienten "den allgemeinen" dreck wegräumen
    müssen. wird da gleich doppelt kassiert und gleich "reinigungspersonal" eingespart?!

    nur so meine gedanken.

    lass dich nicht unter kriegen!

    gruss und kopf hoch!

    p.s. und wenn ich so nachdenke.... ärzte, halt.... wirst du ab solch einen kommentar
    ev. noch die diagnose nps bekommen.... doch du weisst wer du bist.... und manchmal muss man
    für sich einstehen.... für sich kämpfen.... und aufhören "nur" zu verteidigen.
    wirklich geschafft hat man es, wenn kommentare einen nicht mehr treffen - weil man weis, wer man ist,
    was man will.... und das man eben auch seine schwierigkeiten hat.... wie andere ihre auch haben, also
    gar nicht mehr kämpfen braucht.
    Geändert von Smile (26.09.2012 um 08:33 Uhr)

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn...

    ja ich kenne das zu gut, man mag nie jemanden zu sich einladen, die meisten die ich kenne sind super ordentlich, ich kriege es einfach nicht so hin wie sie... bei meiner freundin sieht das total einfach aus

Ähnliche Themen

  1. Wie glücklich fühlt ihr euch?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 20:54
  2. wie reagiert ihr euch ab ?
    Von Haexli im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 12:27
Thema: Wie reagiert ihr, oder wie fühlt ihr euch, wenn... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum