Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 120

Diskutiere im Thema Warum immer alles Schwarz sehen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Hm, teilweise stimme ich Dir zu und teilweise nicht. Ich denke das liegt daran in welcher Phase man sich gerade befindet!

    Letztes Jahr hätte ich mein ADHS jedem geschenkt der es haben wollte. Heute sehe ich das auch wieder etwas anders, aber wie gesagt das ist situationsabhängig. Dazu kommt, was man für Komorbiditäten hat denn das halte ich für nicht unwichtig.

    Problemlösung.... sorry aber ich muss lachen.... mein Leben besteht seit dem ich denken kann nur aus PROBLEMLÖSUNG! Ich bin zur Zeit total froh, dass ich zwar denn alltäglichen Wahnsinn lösen muss, aber endlich mal eine Phase in meinem Leben zu haben scheine in der ich nicht vom finanziellen oder persönlichen oder gesundheitlichen Ruin stehe und das genieße ich sehr! Ich brauche das nicht umbedingt so schnell wieder ! Irgendwie habe ich aber auch immer das Gefühl Probleme magisch anzuziehen..... nunja

    Generell verstehe ich Deine Denkweise und finde sie gut und auch ich sehe zur Zeit einige Vorteile von ADHS wieder sehr deutlich, aber manchmal nervts auch echt.
    Es ist eben wirklich die Frage in was für einer Lage man sich grade befindet.

    Das hier so vieles "negativ" rüber kommt liegt denke ich auch daran, dass man wenn es einem dreckig geht ein viel größeres Mitteilungsbedürfnis hat um Hilfe zu bekommen!

    Ich schreibe ja keinen Beitrag in den ich schreibe: JUchuuuuu zur Zeit gehts mir gut!
    Und sonst nix..... das wäre ja irgendwie auch etwas sinnfrei

    LG

    Rose

  2. #12
    Stefanus

    Gast

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Rose, muss dir da leider etwas widersprechen. Ich denke Motivation ist unabhängig von welcher Phase man sich gerade befindet, der wichtigste Schlüssel wieder nach vorne zu denken. Egal ob man gerade sich super wohlfühlt oder in einem tiefen Loch ist. Motivierende Texte oder Menschen werden immer positive Effekte auf uns haben und uns helfen unsere Welt auch mal aus einer anderen Perspektive zu sehen.

    Ich muss allerdings auch noch mal betonen dass das in keinster Weise ein Thread ist mit dem ich zeigen will wie toll ADS ist. Ich will nur dass man SOWOHL die negativen als auch die POSITVEN Eigenschaften erkennt und dementsprechend auch seine Wahrnehmund schärft. Ich kann mich auf die negativen Momente fixieren oder ich kann den Blick von diesen, zumindest versuchen, abzulenken und versuchen auf neue positive Ziele zu lenken.

    Das ist für mich Motivation

    Best Motivational video ever - YouTube

    ist nur ganz kurz!

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52
    Ihr seid für mich Motivation.... Immer wieder.

    Dann wenn es mir, so wie heute wieder ganz besonders schlecht geht.
    Dann lese ich hier, und fühle mich aufgefangen.

    Allein dadurch das ich nicht alleine bin.

    An Tagen wie heute ein kleiner Rettungsanker in einer Welt in der Menschen um mich herum groesstenteils nicht verstehen, warum ich einfach nicht auf scheißegal schalten kann.

    An Tagen wie heute, wo mich zwischenmenschliche Verletzungen so sehr mitnehmen das es mich zeitweilig innerlich zerreisst,das mir all das in den letzten Monaten erreichte plötzlich wieder scheißegal wird und ich alles in frage stelle

    Ich danke euch allen, mit euren hilfreichen Ansichten , dem Verständnis und dem großen emphatiegefuhlen die immer wieder helfen.
    Auch jetzt!!!

    Und das sind auch positive Seiten des ADHS. Kreative Hilfestellung. Außergewöhnlich Ansichten die helfen die Dinge ander zu betrachten und neue Ansätze geben.

    1000 dank... An euch intelligente Menschen, die fur mich zu einer bessere Welt beitragen.

    Für mich gibt's kraft.

    Da wo jeder Therapeut ( ok Meine waren alle Mies) und mir das Gefühl des angenommen werden's nicht verschaffen konnte, da schafft ihr Das erstmal genug!
    Geändert von sturköpfige (24.09.2012 um 20:14 Uhr) Grund: T9-fehlerbeseitigung

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    stefanus, mit dem was du da gerade sagtest, stimme ich komplett überein. dennoch bringt das ganze eben nunmal auch nachteile, die eben einfach genau so da sind, wie die vorteile. und da in meinem umfeld kaum möglichkeiten dazu bestehen, über die nachteile einfach mal traurig zu sein, frustriert, zu senieren, sogar darin einen sinn zu finden, lösungsansätze, auch konstruktiven umgang sogar damit.........aaach. da ist es einfach erleichternd, das hier nicht nur abladen zu können, sondern auch noch auf menschen zu treffen, die das nicht nur verstehen, sondern auch noch genauso oder ähnlich empfinden. statt mir sogar für den versuch des konstruktiven umgangs damit nochmal nen rüffel zu verpassen. das ist erleichternd, dazu sollen probleme ja auch nicht nur bejammert werden, sondern versucht, damit sinnvoll und gesundheits-, lebenszufriedenheitserhaltend umzugehen. darum drehen sich doch die meisten threads. ich habe dies oder das, kennt ihr das, wie geht ihr damit um? problemlösung. folglich geht es hier etwas problemlastig zu. denn in meinem alltag sehen die leute auch schon entweder nur die vorteile und nicht die kehrseite, und manchmal kommt es sogar vor, dass sie selbst am eigentlichen vorteil noch etwas auszusetzen haben.
    somit, stimme ich zwar mit dir überein, sehe aber auch, warum es hier problemlastig zugeht. du hast allerdings recht, wenn es sich so viel um probleme kreist, muss man aufpassen, dass das ganze nicht in schwarzmalerei endet. damit begrüße ich dein vorhaben, auch immer mal wieder das gute im schlamassel zu sehen. man kann ja allem etwas positives abgewinnen, wenn man will. so lange dabei dann auch noch das problem und das damit verbundene gefühl ernst genommen und nicht auch noch hier in abrede gestellt wird, eine gute idee darauf mehr zu achten....

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Danke für diesen Thread!
    Hier steht vieles drin, was mir in den letzten Tagen durch den Kopf gewandert ist, ich aber nicht richtig in Worte fassen konnte.
    Ich sehe ADHS auch als Anomalie und nicht als Krankheit.
    Ein Anderssein, das eben zu Problemen führen kann, je nach Lebenssituation.
    Knackpunkt Schule, Knackpunkt Job, Knackpunkt Bürokratie, Knackpunkt gesellschaftliche Erwartungen (ordentliche Wohnung, zu den richtigen Zeit angepasst sein u.s.w.).
    Aber die Knackpunkte sind menschengemacht und keine Krankheit, die Krankheit ist das, was daraus resultiert (Depressionen etc.)

    In letzter Zeit hatte ich hier oft das Gefühl, dass ADHS hier ja eine sooo schreckliche Krankheit ist und die ganze Welt negiert es!
    Das nervt mich etwas.
    Ich hatte selber große Probleme und nehme Antidepressiva, aber ich glaube, dass ich durchaus die Macht habe, an mir zu arbeiten.
    Ich glaube, dass ich Einfluss darauf nehmen kann, wie gut oder schlecht ich mit meinen Symptomen klarkomme (insb. Aggressivität, Impulsivität),
    dass ich an mir arbeiten muss und mich nicht auf einer Diagnose ausruhen kann.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Ich wollte gerade einen ähnlichen Thread auf machen, weil auch ich denke, daß ADHSler sehr viele POSITIVE Eigenschaften haben und die sollte man sich immer vor Augen halten, denn nur dann kann man die negativen Seiten davon besser bewältigen.
    Also hier mal eine Liste für alle die gerade ein bißchen Mut, Aufmunterung, Selbstbewußtsein, Motivation und/oder gute Laune brauchen....

    Hat ADHS auch Vorteile?
    Oh ja,...


    Besonders folgende Eigenschaften sind typisch für ADHS-Betroffene:

    Interessante Persönlichkeit
    • werden nie das Bild der "typischen Frau/ Mann/ Tochter/ Sohn/ etc." erfüllen
    • entwickeln sehr schnell ihren ganz eigenen Stil
    • vielschichtig
    • Menschen mit Überraschungswert
    • wandlungsfähig
    • offen
    • echt
    • selbst-bestimmt
    • interessant
    • aktiv
    • beweglich
    • anspruchsvoll

    Können überdurchschnittlich erfolgreich sein
    • bei nötiger Struktur von außen zu ungewöhnlichen bzw. nicht erwarteten Leistungen fähig
    • Last- minute- SpezialistInnen und Durchzieherqualitäten
    • ehrgeizig
    • autonom/ unabhängig
    • schnell (nicht die Hypoaktiven)
    • Hier-und-Jetzt begabt
    • Multitasking- begabt

    starker Gerechtigkeitssinn
    • vermehrte Treue in der Partnerschaft
    • faires Verhalten
    • Loyalität Freunde gegenüber
    • nicht nachtragend

    Fürsorge für Schwächere
    • empathisch
    • "mütterlich"
    • ein Herz für Außenseiter
    • hilfsbereit
    • sensibel (hören manchmal das Gras wachsen)

    Ungewöhnliche Kreativität in vielen Bereichen
    • einfalls- und ideenreich
    • neugierig
    • vielseitig interessiert
    • phantasievoll
    • Denken große Gedanken, träumen große Träume
    • Potential für sehr große Ideen und Visionen, denn ADHS'ler lernen schon von Kind an gegen diese "unsichtbare Wand" anzukämpfen und Dinge zu machen, die anderen nur halb so schwer fällt
    • großes Potential an Kreativität und "Andersdenken"
    • eine visionäre Vorstellungskraft
    • können in ihrer Vorstellungswelt aus der kleinsten Ideen einen großen Durchbruch machen
    • können Zufallsbegegnung zu wunderschönen gemeinsamen Abenden machen
    • leben von Träumen

    Fähigkeit zu unkonventionelle Lösungen
    • ImprovisationskünstlerInnen
    • fühlen sich meist nicht mehr an Normen gebunden
    • innovativ
    • Neuem gegenüber aufgeschlossen

    Spontan

    Gefühlsbetont

    Konzentrationsfähigkeit auf starke Interessen

    Verhandlungsgeschick

    Rhetorisch und sprachliche Fähigkeiten

    Intelligenz
    • oft Hochbegabung oder überdurchschnittliche Intelligenz

    Tierliebe
    • hängt vermutlich mit der starken Emotionalität zusammen
    • lieben alle Lebewesen, die "anders" sind

    Willensstark
    • Oft wird unterschätz welch eine Willenskraft ADHS'ler haben- weil man nicht sieht wie viel Kraft hinter einem "ADHS-Leben" steckt
    • Leute mit ADHS gedeihen am besten mit vielen Herausforderungen

    Geben gerne
    • ADHS'ler arbeiten oft für andere in einer Weise, wie sie nicht für sich selbst arbeiten würden

    Mut zum Risiko
    • ADHS'ler gehen Risiken ein, solange sie die potentiellen Gefahren nicht unterschätzen kann das eine Stärke bleiben
    • gelegentlich verwegen (nicht unbedingt mutig, da bei manchen das Angsterleben fehlt)

    Erleben große Dinge
    • ADHS'ler suchen den Kick, dass Besondere. Denn nur besonders stimulierende Situationen oder Reize gleichen ihre Aufmerksamkeits-Störung aus.


    Falls Euch noch etwas einfällt, könnt Ihr diese Liste gerne ergänzen

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    @Rebellin

    Ein Spitzen Reposorium hast du da gingezaubert xDD

    Ich fühl mich gleich um tonnen Motivierter.
    Einfach Alles trifft zu <3<3<3

    Danke das hab ich grad gebraucht.
    Bestätigung non plus ultra *haha




    Lg Freelander

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Ui ich klink mich mal ein ^^
    Also adhs hat durchaus negative seiten aber für NICHTS in der welt würde ich mit diesen stinknormalen gegen-die-wand-und-mit-der-masse-rennern tauschen wollen xD
    NIEMALS würde ich darauf verzichten wollen das meine Ohren schärfer, meine Reflexe schneller und mein Kopf ein großes Wunderland sind ^^
    NICHTS würde ich gegen meine Wahrnehmung der Welt eintauschen wollen!
    Wäre ich nicht so Impulsiv und durchgeknallt wär ich nicht da wo ich heute bin...
    Hätte ich nicht diesen verdammt starken Gerechtigkeitssinn hätte ich irgendwann brav ja und amen gesagt und wäre jetzt wahrscheinlich wunderbar erfolgreich, hätte ein einser abi, hunderte tolle freunde und wäre gehirngewaschen... Und wahrscheinlich schon längst tot xD
    Klar manches nervt mich wie Hölle...
    z.B. das ich vieeeeeeeeeel zu unzufrieden mit mir selbst bin...
    Aber das hat sich schon gebessert, dank vielen guten Rückmeldungen auf meine Talente
    Ich hab mir immer gedacht: verdammt du kjannst doch nicht alles können!!!
    Naja ok alles kann ich nicht aber irgendwie krieg ich dank meiner kreativen Lösungen das meiste hin...
    Ohne meine übertriebene Neugier hätte ich nie meine ganzen Talente endeckt!
    Und ich bin heilfroh das ich die Welt immer noch mit Kinderaugen sehen kann...
    Wenn mir jemand sagt: boah du bist soo kindisch! dann sag ich: danke ich weiß, und ich bin stolz drauf
    Die meisten Menschen hören irgendwann auf jeden Tag mit jedem Augebnblick etwas neues zu entdecken udn verlieren ihre Neugier..
    Ich bin frooooooooh das das nicht so ist und ich jeden Tag aufs neue die Welt mit großen Augen betrachten und bestaunen kann...
    Ich bin froh das ich mir über kleine Dinge einen Ast abfreuen kann!!!
    Wer kann das schon nioch in unserer HABEN WOLLEN gesellschaft?

    Ist das bei euch denn nicht mehr so?

    KATZE OVER AND OUT xD

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 145

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Haha katze machts richtig ^^

    Im herzen einfach Kind bleiben und die Welt so sehen wie sie ist.
    Ich wünschte ich könnt das auch ^^

    Ich geb mir mühe, es klappt net immer gut.. schon alleine der Kaugummi untern schuh macht die ganz Woche kaputt xDD
    verflucht seist du kaugummi..
    Die Bubblegum!.. not today*


    Lg Lancy

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Warum immer alles Schwarz sehen?

    Tja ich weiß auch nicht wie ich das mache...
    Ich hab soooooviel scheiße gesehen eigentlich müsste ich nur noch schlechtes sehen
    Aber irgendwie schaffe ich es doch noch glücklich zu sein ^^
    Und dafür reichen ein paar nette Worte, ein schönes Lied oder einfach nur ein leckerer Apfel

    Und duuuuu kannst das auch lanccccy

Seite 2 von 12 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Warum immer ich??
    Von krümlmonster im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 00:28
  2. Warum immer diese Vorwürfe ?
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 9.03.2010, 19:28

Stichworte

Thema: Warum immer alles Schwarz sehen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum