Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Schneller denken als man reden kann... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Schneller denken als man reden kann...

    Ja, das kenne ich auch, dass man mit den Gedanken schneller ist als das was man sagt.
    Es fällt dann auch schwer den Gedanken fest zu halten und nicht zu zu lassen dass sich ein anderer Gedanke davor schiebt.

    Das schlimme was dann passiert ist, das man das eigentliche was man sagen wollte dann vergessen hat. So nach dem Motto: Darauf wollte ich jetzt gar nicht hinaus, was wollte ich nich mal sagen? Es ist zum verzweifeln.

    Hinzu kommen die wirrsten Gedankensprünge und das albekannte sich verzetteln und verhaspel.

    Meint der
    Firle

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Schneller denken als man reden kann...

    Ja, das kenne ich auch, dass man mit den Gedanken schneller ist als das was man sagt.
    Es fällt dann auch schwer den Gedanken fest zu halten und nicht zu zu lassen dass sich ein anderer Gedanke davor schiebt.

    Das schlimme was dann passiert ist, das man das eigentliche was man sagen wollte dann vergessen hat. So nach dem Motto: Darauf wollte ich jetzt gar nicht hinaus, was wollte ich nich mal sagen? Es ist zum verzweifeln.

    Hinzu kommen die wirrsten Gedankensprünge und das albekannte sich verzetteln und verhaspel.

    Meint der
    Firle

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Schneller denken als man reden kann...

    @apo... auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Aber wenn jemand monoton redet fällt es mir auch absolut schwer zu folgen, ich werd dann innerlich sowas von unruhig, und denk mir nur "komm doch bitte endlich auf den Punkt". (Auch wenn ich das selbst nicht unbedingt gut hinbekomme. :] ) Aber ich bin absolut nicht für Smalltalk geeignet. Bei ner ehemaligen Freundin, die hat kein ADS, aber die labert halt auch immer um den heißen Brei herum, da weiss ich am Ende meistens net mehr was die am Anfang gesagt hat.

    Bei mir ist das mit dem Antworten eher so, dass ich schon bevor die Frage zu Ende gestellt ist die richtige Antwort weiss, aber dieses reinplatzen ist natürlich auch nicht so der Hit, versteh ich auch, fällt mir aber schwer das nicht zu machen, dann staut sich in mir wie eine Art mega Druck auf.

    @Firle,

    genau das was du beschreibst kenn ich halt auch. Genau so. :-( Das ich dann echt net mehr weiss was ich sagen wollte, und oftmals kommt das auch nicht wieder. Dann komm ich mir noch dööfer vor als ich mich schon so fühl...
    Geändert von Tränenherz (24.09.2012 um 11:14 Uhr)

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Schneller denken als man reden kann...

    @apo: das ist ja eine interessante technik!

    mir geht es mir diesen dingen ganz ähnlich. freut mich total, dass es noch mehreren so geht.

    also bei gesprächen hab ich noch nicht drauf geachtet. das irt irgendwie was anderes, außer ganz wenige gepräche hm. hm naja aber ganz oft will ich auch leuten ins wort fallen und in der schuoe hab ich mir später, was ich sagen wollte in ganz kleiner schrift in mein heft geschrieben auch gerade wenn es mehr war oder an den fingern abgezählt, was ich sagen wollte, bis ich dan mal drangenommen wurde (seit dem hab ich ganz fette oberarme... seit dem abi *ggg*)

    vor allem geht es mir beim schreiben von nicht-.wissenscahftlichen sachen also tagebuch früher oder so so. ich bin tausendmal schneller und so weit weg, bis ich es aufgeschrieben habe! nach drei sätzen hatte ich dann spätestens keine lust mehr früher. hab ganz bei adam und eva angefangen und super ausführlich alles beschreiben wollen und dann- jsa, das war eben echt blod. da ist ein diktiergerät oder soiwas eigentlich ganz cool.
    mph hat mir dann geholfen, die zeit anzuhalten, wie ich mir das vorgestellt habe, ich konnte meine gedanken bremsen, satz für satz schreiben, sie stellten sich eher in einer schlange an. oder jedenfalls war das problem nicht mehr so doll da halt.
    achja und es gibt ja auch kurzschreibweisen und sowas... also man kann sich schon helfen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?
    Von Pidge im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 503
    Letzter Beitrag: 8.07.2017, 04:07
  2. Langwirksame Medikamente bei schneller Verstoffwechselung
    Von Monkey im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 14:21
  3. Zu viel reden
    Von Krissi21987 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 20:53

Stichworte

Thema: Schneller denken als man reden kann... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum