Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Diskutiere im Thema Habt ihr das Geld im Griff? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Zotti

    Gast

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Hallo, also mir ist das mittlerweile egal, ich regele viele finanzielle Dinge für meine 19-jährigen Sohn (ADs-Hypo), da weiß der gar nichts von teilweise,
    also da war mal was mit so einer Handy oder Telefonfirma und einem Fitnesscenter usw.

    Ich finde das ein Unding, heute werden überall 2-Jahres-Verträge gemacht und alles ist gnadenlos, Inkassobürosbriefe, die schrecken mich nicht mehr ab,
    ich habe einen guten Rechtsanwalt und der sagt oft, bloß nichts zahlen, denn es ist auch ein legaler Betrug mit alle diesen Handyverträgen usw.

    Früher, also ich noch 20 war, da gab es sowas nicht, man konnte überall mit jedem noch über die finanziellen Dinge reden und dann auchmal was bezahlen was man verbummelt hatte, da ging es viel menschlicher und sozialer zu in diesen Bereichen.

    Ich finde es echt schlimm, daß heute viele junge Leute und auch alte mit allen möglichen Verträgen also jetzt fällt mir die richtige Wortwahl nicht ein,
    also im Grunde betrogen werden.

    Ich habe jetzt einen 3D-Fernsehflachbildschirm gekauft auf Raten für meine Sohn, und noch eine Crosstrainer auf 3 Monatsraten und warum nicht,
    die Staaten verschleudern unsere Gelder, Deutschland und andere Länder nehmen Riesenkredite auf usw. ich erfasse das alles gar nicht, wie das mit all den Geldern funktioniert und wir sollen alle sparen und ein schlechtes Gewissen haben wenn wir das Konto mal überzogen haben, das sehe ich nicht mehr ein, da ist alles ein abgekartetes Spiel um die kleinen Leute noch kleiner zu machen, ich lasse mir das nicht mehr gefallen.

    Da wo ich was bezahlen muß zahle ich und da wo ich merke, da will man nur abzogen und kann nicht normal reden oder korrespondieren, da bin ich auch mittlerweile gnadenlos, da sollen sie doch gerichtlich vorgehen, da habe ich keine Angst mehr vor, ich habe nichts zu verlieren, da ich ja sowieso nur eine kleine Rente habe. Und bisher habe ich immer Erfolg gehabt.

    Also habe kein schlechtes Gewissen, wenn ihr mal was vergessen habt zu bezahlen, das war früher eben einfacher, man konnte alles noch gerade biegen und heute, ja da kommt dann gleich das Inkassobüro ins Spiel und das kostet sofort 40 oder 50 Euro, das ist ungerecht, wofür bekommen die eigentlich das Geld, also setzt euch durch und zahlt nur, was ihr auch selber fühlt was gerecht ist.

    Gruß Zotti

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Ich habs definitiv nicht im Griff.

    Ich gebe für mich selber fast nichts aus.
    Ich bin Spielsüchtig und einmal im halben Jahr komm ich in einen Rausch und zocke ne ganze Nacht durch. (bin in Behandlung und mach jetzt ne Therapie)
    Ich vergesse Rechnungen zu schreiben.
    Ich zahle Rechnungen nicht pünklich (liegt nicht daran dass ich das Geld nicht hätte)
    Ich fordere Geld nicht ein das mir zustünde
    Ich steh im Supermarkt an der Kasse und bei dem ganzen Trubel der da um mich rum passiert hab ich so ein Datenchaos im kopf dass man mir da ein rennpferd abkassieren könnte und ich es nicht mal mitbekommen würde. (Ich hab zum Glück jemanden der für mich einkauft)
    Ich schaffe es nicht beim Automaten Aufsteller anzurufen wenn der Zigarettenautomat mal wieder mein Geld gefressen hat.
    Ich habe keine Kreditkarten, Ein konto dass nur mit Guthaben funktioniert und ich borge mir kein Geld.
    Ich kaufe nichts auf Raten und hab auch keine Handyvertrag.
    Ich lebe zu meine großen Glück in einer bereits 10 jahre dauernden Beziehung in unserer Gemeinsamen Eigentumswohnung und alle Verträge daraus (Strom/Internet etc.) laufen auf meinen Partner
    Wenn wir irgendwo hingehen habe ich nie selber Geld einstecken und kann es demzufolge auch nicht verlieren.
    Ich weis, dass ich wahrscheinlich alleine nicht leben könnte.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Hallo....
    Also ich denke manchmal das es besser für mich wäre mich entmündigen zu lassen, weil ich das mit dem Geld so gar nicht aber wirklich gaaaaar nicht hin bekomme!

    Und was mich auch btrifft ist das mit den Mahngebühren..... davon könnte ich mir nicht nur ein kleines Land sondern auch noch ein grosses Auto dazu kaufen.
    Geld da --> wieder weg und für was??? endlosen misst, jedenfalls nichts so tolles das man sich nach 3 Tagen noch daran errinern kann... da wird lieber schick essen gegangen und hier
    freunde eingeladen, da jemandem Geld geliehen ( und das natürlich ohne sich das zu notieren) und merken kann man sichs ja sowieso nicht und in der zwischenzeit stapeln sich die Rechnungshaufen an 3 verschiedenen Plätzen im Haus.
    Es ist einem ja schon bewusst was das richtige wäre.. aber das umsetzen bereitet ziemlich Probleme!

    lg

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 21:06
  2. Wie habt ihr eure Krankheit in den Griff bekommen.
    Von gisbert im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 09:15
  3. Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?
    Von Sumpfloch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 21:21
  4. Geld
    Von hopeless im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 10:34

Stichworte

Thema: Habt ihr das Geld im Griff? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum