Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Habt ihr das Geld im Griff? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Sean schreibt:
    Ne nicht im Geringsten. Ich habe sogar das Gefühl, dass es mich beruhigt Schulden zu haben, zumindest was meinen Dispo angeht.
    Habe momentan auch das Gefühl (nach dem ich 2-3 Jahre sehr sparsam war),
    dass ich beruhigt bin, wenn mein Dispo vollständig überzogen ist.
    Das ist echt komisch. In meinem Kopf sieht es (glaube ich) so aus:
    "Dir geht es schlecht. Du musst dir was gutes tun. Gib Geld aus!"

    Unlogisch, denn Schulden stressen mich

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Oh ja, das kenne ich echt gut. Thema Geld oh weh.
    Mein größtes Problem ist das Wirtschaften. Beneide oft Menschen, die mit einem festen Haushaltsgeld klar kommen und die ganzen Dinge auch noch in ein Haushaltsbuch
    schreiben. Nehm mir das schon seit jahren vor. Hab sogar eins zu Hause seit 1,5 Jahren liegen und kriegs nicht hin, da regelmäßig was reinzuschreiben. Obwohl ich weis
    das es für mich wichtig wäre.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 185

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    empathie9 schreibt:
    Das ist echt komisch. In meinem Kopf sieht es (glaube ich) so aus:
    "Dir geht es schlecht. Du musst dir was gutes tun. Gib Geld aus!"

    Unlogisch, denn Schulden stressen mich
    Genau so geht es mir auch. Das könnte so ungefiltert von mir kommen.

    Firle

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Das ist ein ganz heißes Thema bei mir. Ich hatte schon immer Probleme das Geld zusammenzuhalten. Dazu kam ein relativ laxer Umgang mit ausgeliehenen Dingen, wie Bücher und Videos. Anfangs konnten meine Eltern, das noch kompensieren, aber spätestens mit meinem eigenem Dispo und meiner eigenen EC Karte fing es an richtig schwierig zu werden.

    Um es kurz zu machen , ich bezahle diesen Monat meine letzte Rate ab, von den Schulden, die ich teilweise mit 16 gemacht habe.

    Auch heute habe ich immer noch Probleme mit spontankäufen, aber diese spielen sich im kleineren Geldbereich ab.

    Nahezu gar keine Kontrolle über das Geld habe ich beim Ausgehen.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Ich kann leider überhaupt nicht mir Geld umgehen. Ich vergesse Überweisungen, Rechnungen, etc. hinzukommt, dass ich "Angst" davor habe "verdächtige Briefe" zu öffnen. D.h. ich vergesse b zw verschiebe die Überweisung und ignoriere dann die Mahnungen. Mit meinen 23 Jahren hab ich bestimmt schon 5-10 Inkassoverfahren hinter mir (in einem Fall kam schon das Schreiben vom Gericht).
    Seit ich onlinebanking mache, hat es sich allerdings verbessert. Ich kann alles direkt erledigen und verschiebe es nicht mehr so viel.

    Ok, ich zahl zwar jetzt fast immer meine Rechnungen. Mit Geld umgehen kann ich aber immernoch überhaupt nicht. Ich hau es für jeden Sch*** raus. Wenn am Ende des Monats noch was übrig ist, ist das echt die absolute Ausnahme. Und ich kauf mir keien großen, tollen Dinge. Ich werf es wirklich raus...

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Schon wieder finde ich mich wieder... ich habe seit dem ich Taschengeld bekomme immense Probleme mit Geld.^^
    Es ist einfach immer weg.

    Jedes mal denke ich mir: "Wenn ich mehr bekomme, wird es auch (länger) reichen." Aber sobald mein verdienst Steigt oder Urlaubsgeld etc kommt ist es schneller weg als es auf dem Konto war.
    So langsam lichtet sich zwar bei mir der Finanzdschungel aber gut stehe ich derzeit nicht da.
    Ich lebe am Limit meines Einkommens, schaffe es regelmäßig meine monatlichen Ausgaben zu steigern und habe größte mühe auch nur 50 Euro im Monat zurück zu legen.
    Der höchste Betrag den ich an sparen konnte war 200 Euro und die hab ich dann für eine (im nach hinein) total unnötige Anschaffung ausgegeben.

    Oft kämpfe ich schon zur Monatsmitte, damit ich mich wenigstens noch selbst versorgen kann. Das hindert mich aber nicht daran, doch noch irgend eine CD oder eine Zeitschrift zu kaufen. Sind ja nur 5 Euro. Besonders schlimm sind Monate an denen ich unerwartet mehr Geld bekommen, da macht es "klick" und ich haue mindestens das Doppelte von der Mehreinnahme raus. Aber immer mit dem Gewissen, dass sich diese Ausgabe rächen wird.

    Das Gewissen ist dabei auch das schlimmste an der Sache. Ich weiß, dass ich es nicht machen sollte/ dass ich das Geld zu einem späteren Zeitpunkt viel besser gebrauchen kann, aber gebe es trotzdem aus. Sozusagen hab ich schon vor dem Einkauf die Bauchschmerzen. Die sind mir aber in dem Moment egal, da ich weiß, dass ich danach ersteinmal etwas "Neues" habe mit dem ich mich beschäftigen kann. Zeitschriften fliegen letztendlich dann doch kaum gelesen in die Ecke, CDs höre ich in letzter Zeit 1 oder 2 mal durch und vergesse sie und weitere solcher Dinge.

    Die Steuer hab ich dieses Jahr auch erst sehr Spät gemacht. Ich hatte eine Stunde Arbeit gut 4 Monate vor mir her geschoben. Zumindest waren in meinem "wird vergessen" Stapel noch alle absetzbaren Rechnungen drinnen.

    Raten etc. schaffe ich, seit dem ich mir Onlinebanking zugelegt habe, eigentlich immer halbwegs pünktlich zu Zahlen. Den Weg zur Bank finde ich allerdings nur mit Mühe, so kam es, dass ich Rechnungen zum teil bis zur letzten Mahnung einfach liegen lassen habe. Teils hatte ich sie vergessen aber oft war mir der Weg zur Bank einfach zu umständlich und zu der Zeit war das ein Umweg von 5 Minuten, wenn ich zur Arbeit fuhr.

    Ich hab schon überlegt, meiner Freundin meine Kontokarte zu geben und mir selbst nur noch ein "Taschengeld" zu zahlen, finde die Idee aber irgendwie doof.^^

  7. #27
    Mumford

    Gast

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Da erinnere ich mich gerade an eine Geschichte, als ich 17 war. Ich ging noch zur Berufsschule und eine Klassenfahrt stand an.
    Mein Vater gab mir das Geld für die Fahrt schon einige Tage vorher. Zur selben Zeit machte gerade die größte Videothek in der Stadt Ausverkauf.
    Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, da ich auch gerade meine Sammelleidenschaft entdeckt hatte.

    Also ging ich mit einem Kumpel hin und kaufte fast die komplette 18er(!)-Action-Horror-Ecke leer.
    Das Geld für die Klassenfahrt war danach natürlich futsch. Als ich zuhause ankam dämmerte mir schon, dass ich gerade einen Riesen Bockmist gebaut hatte, da fiel mir nämlich die Klassenfahrt wieder ein.
    Mein Vater hat sich darüber noch nicht mal mehr aufgeregt, sondern war einfach nur sprachlos.

    Sammeln scheint ja überhaupt auch so ein ADS-Tic zu sein. Früher habe ich dafür ganz schön viel Geld auf den Kopf gehauen und mir kaum Gedanken darüber gemacht. Normal ist das nicht...

    Das habe ich zwar mittlerweile stark eingeschränkt, aber trotzdem habe ich den Eindruck, dass das Geld irgendwie immer schnell weg ist.
    An Versicherungszahlungen u. Ä. muss ich auch immer wieder erinnert werden. Wenigstens habe ich mein Konto schon lange nicht mehr überzogen.

  8. #28
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Naja, den Berichten nach zu schliessen scheine ich ja gut in den Rahmen zu passen.

    Online-Banking scheint bei vielen eine halbwegs gute Lösung zu sein... Vielleicht sollte ich mal meine PC-Aversion überwinden und das auch einrichten. ^^

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    jetztaber schreibt:
    Online-Banking scheint bei vielen eine halbwegs gute Lösung zu sein... Vielleicht sollte ich mal meine PC-Aversion überwinden und das auch einrichten. ^^
    Auf jeden Fall. Es ist so schön einfach, du hast alles im Griff. Es lohnt sich. Seit ich onlinebanking mache habe ich die wichtigen Dinge gut im Griff.



    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Habt ihr das Geld im Griff?

    Ich hab mir im Postfinance online so eingerichtet, dass anfang Monats, wenn noch Geld da ist, alles was über einem bestimmten Betrag ist, auf mein "Sparkonto" übertragen wird.
    So klappt es manchmal, dass ich - eigentlich eben das System von Postfinance - etwas auf die Seite bringe.
    Anders hat es bisher noch nie geklappt.
    Ich musste auf Abzahlung kaufen..... dadurch entstehen mir jeweils Mehrkosten. Die ich meist in Kauf nehme....
    Hab dafür ja andere tolle Seiten an mir.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 21:06
  2. Wie habt ihr eure Krankheit in den Griff bekommen.
    Von gisbert im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 09:15
  3. Welche Suchtmittel habt ihr erfolgreich in den Griff bekommen ?
    Von Sumpfloch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 21:21
  4. Geld
    Von hopeless im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 10:34

Stichworte

Thema: Habt ihr das Geld im Griff? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum