Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Ich brauche Profis! :-/ Eure Meinung, mal so.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Ich brauche Profis! :-/ Eure Meinung, mal so..

    Die vielen Kleinigkeiten!!!!!

    Mir hat geholfen, die einzelnen Arbeitsschritte vorher gedanklich durchzugehen und mir alles bereit zu stellen,
    was ich für den Vorgang brauche.

    Ich koche und backe ganz gerne.

    Gerade das Rezeptbuch ist sehr hilfreich.
    Dort werden am Anfang erst einmal alle Zutaten genannt, die gebraucht werden!!!!

    Vorgehensweise!!!!!
    1. Alles von Anfang bis Ende durchlesen.
    2. Die Zutaten vorbereiten und bereit stellen
    3. Und dann erst kochen.

    Du hasst das Kochen wegen der sich wiederholenden Misserfolge.

    Mache dir einen Plan.
    Schreibe dir als "Hausaufgabe" alles auf, was du brauchst, wie du vorgehen musst.
    Auch welche Arbeiten du an die Teenies weitergeben kannst.... usw.

    Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen, perfekt ist niemand und letztlich zählt nur, dass es schmeckt!!!!!!
    Und dass man dein Gekochtes nicht essen kann, hast du nicht geschrieben.


    Gruß
    Michi

  2. #12
    Octoroo

    Gast

    AW: Ich brauche Profis! :-/ Eure Meinung, mal so..

    'Michi schreibt:

    Z.B. die mangelnde Ausdauer zu beklagen für die Dinge, die uns langweilig und uninteressant erscheinen, hilft nicht,
    sondern entweder dies zu akzeptieren oder die Einstellung zu den langweiligen Dingen bewusst zu verändern.
    Akzeptieren tue ich, weil es einfach sein muss. Basta.
    Aber die Einstellung zu den langweiligen Dinge aendern - unmoeglich. Dazu bin ich viel zu stur

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Ich brauche Profis! :-/ Eure Meinung, mal so..

    @ octoroo

    Guten Morgen!

    Akzeptanz bedeutet nicht sich dem Müssen unterwerfen.
    Das führt nur zu seelischem Leid.

    Akzeptanz ist die Annahme des Nichtveränderbaren aus Einsicht.

    Warum ist manches super langweilig und anderes nicht?
    Diese Wahrnehmung entsteht durch unsere individuelle Beziehung, die wir dazu aufgebaut haben.
    Meist entsteht diese in unsere Kindheit durch unsere Erfahrungen, die wir damit machen
    oder wie es uns vorgelebt wird.

    Ein Beispiel:
    Meine Mutter hat Hausarbeit nicht gerne gemacht. War und ist wie ich eine Chaoslady.
    Hat dies kompensiert durch jahrzehntelange Selbstvergewaltigung.
    Sie muss es tun, weil es getan werden muss und weil es sonst keiner tut.

    Und sie hat mir diese Einstellung sozusagen vererbt.... durch Vorleben.

    Mir fällt es schwer, meinen Haushalt zu organisieren,
    lebe oft im Chaos, bis ich in den "Ich halte es nicht mehr aus - Modus" wechsle,
    in den Hyperfokus eintrete und mich dann stundenlang dem Haushalt widme,
    bis ich erschöpft feststelle, dass das Chaos nicht zu bewältigen ist.

    Wenn ich in meinem Beruf so vorgehen würde, könnte ich ihn nicht ausüben.
    Es wäre schlicht unmöglich.
    In meinem Beruf habe ich gelernt, mich zu organisieren, den Dienst zu strukturieren.
    Prioritäten zu setzen usw.
    Warum? Weil ich es will, weil ich es gern tue, weil mein Herz dran hängt,
    weil es mir wichtig ist, weil .....

    Diese Kriterien treffen auf den Haushalt nicht zu.... und deshalb.....

    Vor einiger Zeit habe ich den Erziehungsberater von Britta Hahn "Ich will anders, als du willst, Mama" gelesen.
    Darin berichtet, dass sie Hausarbeit nicht gerne gemacht hat und froh darüber war,
    eine Hilfe aus Afrika gehabt zu haben, die lachend und singend die Hausarbeiten erledigt hat.
    So konnten ihre Kinder einen positiv besetzten Zugang zur Hausarbeit lernen.
    Ihre Kinder haben keine Widerstände aufgebaut was die Hausarbeiten betrifft.

    Mir fällt es ziemlich schwer, meine Einstellung zur Hausarbeit zu ändern.
    Manchmal gelingt es mir, meistens jedoch nicht....
    und das hat wiederum mit meiner Stimmungslage zu tun und dass sie schnell kippen kann,
    vor allem wenn ich mich der Hausarbeit widmen "müsste".

    Es ist, wie es ist.
    Und doch möchte ich nicht aufgeben,
    zu lernen meine Einstellung zur Hausarbeit zu verändern,
    Fröhlichkeit dabei zu entwickeln
    um meiner selbst willen, aber auch wegen meines Sohnes.

    Obwohl: er hat mit seinen 10 Jahren die Abneigung schon gelernt...... seufz.
    Aber es ist möglich, Gelerntes wieder zu verlernen .....

    Was die Hausarbeit betrifft, versuche ich es..... so gut ich kann.
    Jeden Tag von neuem.

    Alles ist stetigem Wandel unterworfen.
    Nichts bleibt wie es ist.

    Warum also nicht auch meine Einstellungen, die mich einschränken,
    die verhindern, dass ich fröhlich das Bad putze, die Küche aufräume,
    die Wäsche bügele usw.

    Nur ich kann daran etwas ändern.
    Wer sonst?
    Und wenn nicht jetzt, wann dann?


    Gruß
    Michi

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Brauche eure meinung/erfahrung!
    Von Arbeitsbiene im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 00:00
  2. ADS? Eure Meinung bitte!
    Von homer333 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 13:48
  3. Verdacht auf AD(H)S, bitte um eure Meinung
    Von chaosqueen86 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 21:55
  4. 2 Themen - Eure Meinung?
    Von Robin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 00:38

Stichworte

Thema: Ich brauche Profis! :-/ Eure Meinung, mal so.. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum