Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 64

Diskutiere im Thema Nachteulen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Nachteulen?

    unzählbare misslungene versuche meinen biorythmus auf gesellschafts- bzw. unitauglich zu polen. es klappt einfach nicht und wie bei dir, empathie, wird es in den semesterferien immer nur noch später....schon die ganze woche habe ich mir jeden "morgen" gaaaanz fest vorgenommen, heute aber mal früh ins bett zu gehen. ihr seht ja, wie gut das klappt.

  2. #22
    Stefanus

    Gast

    AW: Nachteulen?

    Ich konnte als Kind auch nie gut einschlafen. Habe immer ewig gebraucht bis ich mal schlafen konnte. Aber gerade in der Schulzeit musste ich halt um 6:30 raus und wenn ich dann um 12 ins Bett gehe habe ich halt gerade einmal 6h Schlaf. Von daher habe ich mich immer gezwungen gegen 22 Uhr ins Bett zu gehen.
    Jetzt im Studium ist es immer noch so dass ich eigentlich viel lieber spät ins Bett gehe. Klappt aber auch ganz gut weil die Vorlesungen später anfangen. Momentan in meiner Praxisphase ist es wieder ziemlich hart und der Wecker klingelt um 6:30 aber ich zwing mich einfach dazu meine 9 Stunden Schlaf zu bekommen. Meistens ist der Montag dann total übermüdet und über die Woche schaff ich es dann ganz gut nur noch so 30 Minuten zu brauchen um dann auch einzuschlafen (so gegen 22 Uhr). Ich denke ist auch ne Disziplinsache ob man sich zwingt früh schlafen zu gehen oder ob man sich da eher von seinem ADS leiten lässt. Liegt aber wohl generell an meinem Kontrollwahn den ich mir durch das ADS auferlegt habe

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Nachteulen?

    Hallo,

    Ja, oft bin ich auch eine Nachteule.
    Aber ich stehe dennoch morgens zeitig auf, bzw. will es, weil ich auch den Tag nicht verpassen möchte. Vor allem der Morgen ist so schön.....

    Normalerweise brauche ich nicht viel Schlaf. Aber ich kann es dennoch nicht immer mit 4-5 Stunden durchziehen - daraus resultieren dann ab und zu verschlafene Vormittage (wie heute) oder "früh", +/- um Mitternacht, ins Bett gehn.

    Manchmal habe ich jedoch regelrechte Verschlafsphasen. Das finde ich sehr mühsam, weil ich beim Aufstehen dann immer schon gestresst bin. Musste schon etliche Univeranstaltungen abbrechen deswegen und hatte Ärger im Job (das aber weniger).


    Das Poblem ist auch, dass es mir schwerfällt, in einen Rhythmus zu kommen. Meine Schlafzeiten wechseln sich immer ab. Ich glaube, könnte ich sie zwischen 2 Uhr und 7 Uhr morgens einpendeln, ginge es auf längeren Strecken relativ gut. Ich versuch's jedenfalls.

    Liebe Grüsse,
    jetztaber

  4. #24
    Rar


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Nachteulen?

    Tränenherz schreibt:
    Huhu,

    ich zähle auch unter die Nachteulen. Als ich noch in Berlin gewohnt habe, bin ich immer erst nach 22Uhr einkaufen gegangen, als die Kaisers bis 24Uhr offen hatten, da war wenigstens Ruhe und ich musste net soviele Menschen sehen, und auch im Supermarkt war es nicht voll.

    Im Moment bin ich in ner Klinik, und die versuchen krampfhaft mich in einen Tag-/Nachtrhythmus zu quetschen, aber mein Körper weigert sich den anzunehmen.

    Ich kann nachts auch viel klarer denken, besser lesen, und ich fühl mich allgemein einfach besser. *seufz* Wieso muss ich dann in einen Rhythmus gequetscht werden?


    LG
    lol, ja genau so habe ich es auch gemacht. Die Geschäfte, da wo ich wohne, hatten eine Zeit lang immer bis 22 Uhr auf und ich bin immer erst nach 21 Uhr einkaufen gengangen...war immer schön ruhig :-).

    Ich versuche auch schon Jahre mich in einen "normalen" Tag-/Nachtrhythmus zu bekommen, aber das klappt nicht wirklich. Ich brauche dann immer Wochen, um frühzeitig gegen 22-23 Uhr ins Bett zu gehen. Es braucht leider nur einen einzigen Tag, an dem ich mal die Zeit vergesse und erst um 1 Uhr ins Bett komme, um wochenlange Arbeit zunichte zu machen ^^. Am nächsten Tag schon penne ich erst um frühestens 1 Uhr ein. Da hilft leider auch kein frühes aufstehen am nächsten Tag. Selbst bei Zeiten in denen ich um 5 Uhr morgens aufstehen musste, bin ich teilweise erst um 3 Uhr eingeschlafen...und das auch am nächsten, übernächsten und über-übernächsten Tag.

    Letztendlich Ich kann machen was ich will, abends rattert bei mir der Kopf, was ich einfach nicht abschalten kann. Tagsüber ist dann bei mir flaute, egal ob ich ausgeschlafen bin oder nicht. Abends kommen die Ideen und wenn man erstmal anfängt, kann ich nicht wirklich abschalten.

    Momentan ist mein Rhythmus auch wieder ein wenig durcheinander, noch mehr^^ Bin gestern erst um 5 ins Bett und schon um 10 war ich wieder Hellwach. Hänge jetzt gerade aber auch extrem durch...

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Nachteulen?

    so wie du es schreibst, kommt es mir seeeeeeeehr bekannt vor. wobei es für mich schon ein erfolg ist, wenn ich es vor mitternacht ins bett schaffe.

  6. #26
    Zotti

    Gast

    AW: Nachteulen?

    Ja, ich bin auch eine Nachteule, ich habe aber Glück, habe die Rente durch und kann morgens länger schlafen.
    Meine Söhne hatten auch immer morgens Probleme mit dem Aufstehen, der eine (19) wohnt jetzt bei seiner Freundin
    und da sie eine Ausbildung macht und sie sich sehr lieben und er auch pflichtbewußt ist, schafft er es um 8.00 Uhr
    im Weiterbildungskolleg zu sein.

    Der andere Sohn (auch 19 sind Zwillinge) hatte immer Probleme morgens wach zu werden, also am schlimmsten aber
    fing es so mit 15 Jahren an, da haben wir viel Streß gehabt mit Schule usw.
    Nun ging er lange nicht mehr zur Schule wegen Depressionen und jetzt seit August wieder auch auf das Weiterbildungskolleg und
    da mußte er wieder früh aufstehen und ich natürlich auch und da war total streßig.

    Nach einiger Zeit ist der dann zu spät gekommen usw. Dann haben wir mit dem dortigen Sozialarbeiter geredet und siehe da,
    es gab eine wunderbare Lösung, es gibt auf dem Weiterbildungskolleg neuerdings eine Schulklasse, die erst um 14 Uhr anfängt
    und das klappt natürlich viel besser, außerdem sind in dieser Klasse nur ca. 10 Schüler und auch das ist viel besser.

    So kann ich wieder genüßlich morgens ausschlafen, vielmehr länger schlafen, ausgeschlafen fühle ich mich eigentlich nie.

    Also ich gehe so um zwischen 1 und 2 Uhr ins Bett, schlafe aber meistens erst um 3 Uhr ein. Dann stehe ich ca. 10-11 Uhr auf und
    brauche fast 1 Stunde bis ich richtig wach bin. Taumle so in der Wohnung rum, mache Kaffee usw.

    Am Wochenende bleibe ich so lange wach wie ich will und meine Söhne auch. Ich habe auch einen Partner, der ist auch ein Nachteule,
    wir sind dann am Wochende auch meistens unterwegs und dann auchnoch bis 4 oder 5 Uhr morgens wach, machen uns noch was zu
    essen und quatschen usw.

    Ja, und ich finde das in Ordnung so, nachts ist es ruhig und dunkel und ich habe mal gelesen, das viele Künstler eben lieber nachts arbeiten,
    da es dann ruhiger ist.

    Also bis dann, Gruß Zotti

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Nachteulen?

    Ich bin eine Nachteule und stehe auch früh wieder auf, mit tabletten schaffe ich es mal höchstens 5 stunden zu schlafen, ansonsten bin ich froh 2 stunden hinzubekommen ;-)

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Nachteulen?

    Bei mir ist nicht das mich hinlegen das Problem. Ich kann zum Beispiel auch nur mit Musik, oder irgend ner anderen Geräuschkulisse schlafen. Das lenkt meine Gedanken scheinbar ein wenig ab. Wenn ich mich so ins dunkle Bett lege, was ich ja hier im Krankenhaus fast schon muss, dann kommen die Gedanken in meinen Kopf, und es dreht sich und dreht sich. Da kann ich schon 22Uhr im Bett liegen, dann bin ich aber trotzdem 3Uhr immer noch wach. Ich weiss nicht wie ihr es schafft euch schlafen zu zwingen, mein Körper weigert sich dagegen, und dem ist es scheiss egal ob ich morgens einen Termin habe, ich steh dann ja trotzdem auf, aber trotzdem kann ich am Abend so früh nicht schlafen, selbst wenn ich tot müde bin, mein Körper lässt mich einfach nicht.

  9. #29
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Nachteulen?

    Mir geht es ähnlich wie dir, Tränenherz!

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Nachteulen?

    Inzwischen bin ich auch eine Nachteule, bis zur Einschulung war ich eher extreme Frühaufsteherin mit nächtlichen Wachphasen und Gelegenheitschlaf rund um die Uhr und gegen jeden Versuch meiner Eltern, mir einen 'normalen' Schlaf-Wachrhythmus beibringen zu wollen.

    Wenn das in meinem heutigen Erwachsenenalltag auch problemlos ginge, würde ich vermutlich immernoch Nachteule plus Frühaufsteherin sein. Denn genug Schlaf habe ich damals trotzdem bekommen (soweit ich das in Erinnerung habe). Nur eben zu Zeiten, die außer mir niemand dafür 'passend' gefunden hat. Über den Hausaufgaben einzuschlafen, total fest und entspannt trotz unmöglichster Körperhaltungen und die dann Nachts heimlich mit Taschenlampe zu machen, habe ich entspannender in Erinnerung als mein heutiges Anpassen an 'normale' Zeiten.

    Wobei ich glaub ich Probleme hätte, mit dem Kopf auf dem Tisch und dem Füller in der Hand entspannt zu schlafen und aufzuwachen. Glaub mein Körper würde das heute überhaupt nicht mehr so toll finden und dann mit fiesen Verspannungen protestieren.

Thema: Nachteulen? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum