Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Diskutiere im Thema Multitasking ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Multitasking ?

    Mir sagte der Doc heute: "unser (menschl.) Gehirn ist nicht gebaut für ständiges multitasking, für ständigen overload", das führt fast unweigerlich in den burnout, zur Erschöpfung,...da hat er Recht, und eine frühere (auch AD(H)S ) Kollegin sagte mir auch schon vor einiger Zeit es gäbe einige Studien dazu, dass die Korrelation zw. AD(H)S und Burnout enorm hoch sei ...da ist die Gefahr für Leute die 'nur' im Beruf unter Stress sind schon enorm hoch, wenn dazu auch noch Kinder und Haushalt kommen oder auch alleine Kinder und Haushalt und es gibt nichts was einen bremst ...na ja dann passierts fast unweigerlich

  2. #22
    Octoroo

    Gast

    AW: Multitasking ?

    Also mit Putzen (Boden saubermachen, WC putzen) habe ich keine Probleme, das ist ja ne ganz klare Sache (Staubsaugen, dann mit Lappen drueberwischen), 2 Arbeitsschritte.
    Fertig machen mich mehrere Dinge, so kleinigkeiten.
    Alleine darum gehts mir, ganz egal ob etwas anspruchsvoll ist oder nicht..

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Multitasking ?

    ich mag keine sachen, die aufwändige koordniationen erfordern. also sowas wie boden fegen oder richtig aufräumen.
    wenn ich an ein und demselben ort bleiben kann und es halbwegs gleichmäßige tätigkeiten sind, mache ich sie gerne.

    was rose beschreibt, wäsche legen und telefonieren, finde ich extrem schwierig. jedenfalls leidet dann das gespräch darunter. da geht eben kein multitasking.
    insgesamt mag ich es aber gerne, gerade wenn ich besuch habe oder so, zwischen verschiedenens achen hin- und herzuswitchen und mitten im satz mit was anderem anzufangen, zu reden oder das zu machen, viel hin- und her zu machen... geht das zu lange, strengt es mich aber an.

    von daher denk ich, multitasking muss auch verschiedene arten haben und manche mag ich und manche find ich anstrengend oder kann mich nie so recht zu ihnen aufschwingen.

  4. #24
    Octoroo

    Gast

    AW: Multitasking ?

    WAesche und Tele, das geht bei mir sowieso nicht - Tele ist immer aus wenn ich Haushalt machen muss da ich solche Unterbrechungen HASSE waehrend ich mich stur auf Muell sammeln, Waesche sortieren etc. konzentrieren muss.
    NUR Handy ist an fuer wichtiges.

    Waesche zusamenlegen finde ich schrecklich, aber ist uebersehbar: zusammenlegen, wegraeumen -> 2 Schritte. Und nicht so chaotisch wie in der Kueche und das Ekelfaktor faellt weg.
    Waesche sehen bei mir nie gut aus, zusammenlegen tu ich ganz grob, bin mit Sicherheit kein Perfektionist, aber trotzdem faellt mir sowas sauschwer.
    ich habe nie ein Haushalt erlernt. Mit 41 Jahren muss man dann ploetzlich tun, einfach von nichts.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Multitasking ?

    Rose schreibt:
    Also ich hab damals in der Klinik gelernt, dass es Multitasking gar nicht gibt und zwar bei niemandem eigentlich! Das ist eine moderne Erfindung...die damit zusammen hängt, dass heute alles so schnellebig ist und eigentlich keiner mehr Zeit hat Dinge in Ruhe und vernünftig zu bearbeiten.

    Klar kann ich Dinge wie Telefonieren und dabei Wäsche zusammen legen... aber wenn ich eine anspruchsvolle Aufgabe habe dann mache ich die entweder vernünftig oder gar nicht (heißt zB für die Ausbildung lernen und wirklich verstehen was ich da lerne)....
    Also ich glaube, der Mensch, der dir erklären will, dass es Multitasking gar nicht gibt, besitzt nicht die Eigenschaft von denen, welche das eben haben. Der Begiff mag vielleicht modern sein,, aber das Verhalten, vermute ich mal, ist schon viel älter. Glücklicherweise kann man dieser Eigenschaft mit einem modernen, popigen Wort gleichsetzen. Bei mir spielt sich das Multitasking halt vielmehr im Kopf ab und deshalb lässt sich dieser Vergleich mit dem Multitasking gut heranziehen.

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Multitasking ?

    Interessantes Thema!

    Mein Gedanke - ich brauche dringend einen GEGEN-POOL - zu meinen Gedanken.

    Wenn ich mich nicht "zwinge" die Dinge nacheinander zu erledigen.... also eins nach dem anderen.... gerate ich ins Rotieren.

    Mir ist allgemein aufgefallen - wenn ich was tue... schnellen mir sehr viele Gedanken durch den Kopf... Impulse, zum Beispiel während dem Abwasch... noch
    schnell eine Telefonnummer raus suchen.... zwischendurch noch Anruf erledigen - weil mir das JETZT in den Sinn kommt.... oh, die Katze hat hunger.... wenn ich schon
    im Bad bin... könnte ich gleich den Spiegel sauber machen.... wieso, hatte mein Sohn Schwierigkeiten mit seinem Kollegen..... Mamma, wo ist meine gelbe Jacke?....
    oh.... auf der Baustelle, kommen jetzt die Fenster rein... habe ich den Wagen so parkiert, dass sie vorbei kommen?.... Äpfel, ja was soll ich mit all den sauren Dingern machen....
    oh... nein, Vogel flieg weg... die Katze hat dich ins Visier genommen.... wo, ist die Spiel-wasser pistole... muss die Katze erschrecken.... unendlich das ganze.

    ...... so, ist es bei mir..... und ich kann nur was tun, wenn ich mich bemühe.... nacheinander abzuhacken.

    Ich habe mir mal auch Gedanken darüber gemacht, was andere so beim Abwaschen denken? Aber bei der Arbeit ist mir auch aufgefallen, dass es dann ganz gut klappt.... Telefon,
    Gäste empfangen, weiter am Computer arbeiten.... das hin und her.... das rein kommen.... doch auch dies ist ein nacheinander. Ein Switchen... doch was in meinem Kopf ab geht...
    ist ein Gleichzeitig.

    gruss

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Multitasking ?

    Hat / hatte bei mir schon so was wie nen Suchtcharakter, mögl. viele Dinge gleichzeitig zu tun und das auch noch schnell
    -Staubsaugen-mit iPod Musik/Hörspiel hören-nebenbei aufräumen-im Kopf schon den nächsten Tag planen-nebenbei Kochen anfangen--
    und dann-----gar nichts: also entweder viel gleichzeitig schnell oder gar nichts....dabei geht eines kaputt und man tut sich weh..und die Beziehung leidet auch

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Multitasking ?

    Smile schreibt:

    Ich habe mir mal auch Gedanken darüber gemacht, was andere so beim Abwaschen denken?
    Auf einer Mitarbeiterschulung mussten wir mal Rollenspiele machen. Es ging darum in schwierigen Situationen mit Kunden besser klarzukommen.
    In meinem Kopf laufen dabei typischweise mehrere Gedankenstränge parallel ab. So wie eine mehrspurige Autobahn, auf der viele Autos nebeneinander fahren können.

    Wir sollten dann schildern, wie es uns während des Rollenspiels ging, was wir gedacht haben. Und ich habe dann angefangen zu erzählen, was ich alles gedacht habe: Körpersprache des Kunden, Wortwahl, familiäre Sitution, dass ich Hunger habe, dass der Kunde sich auf einer ungünstigen Gesprächsebene befindet, dann habe ich gleichzeitig mehrere Strategien durchdacht, wie ich ihn auf die Sachebene hole, was gibts heute zum Mittagessen, wann fährt mein Zug....

    Eine Kollegin meinte dann, dass ihr Hirn bei dieser "Gedankenexplosion" kaputt gehen würde. Die konnten gar nicht glauben, dass ich das alles gleichzeitig denke. Die denken tatsächlich alles nacheinander.

    Seit ich Medikamente nehmen, ist es aber besser geworden.

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Multitasking ?

    puiselin schreibt:
    Hat / hatte bei mir schon so was wie nen Suchtcharakter, mögl. viele Dinge gleichzeitig zu tun und das auch noch schnell
    -Staubsaugen-mit iPod Musik/Hörspiel hören-nebenbei aufräumen-im Kopf schon den nächsten Tag planen-nebenbei Kochen anfangen--
    und dann-----gar nichts: also entweder viel gleichzeitig schnell oder gar nichts....dabei geht eines kaputt und man tut sich weh..und die Beziehung leidet auch
    Genauso geht es mir auch.

    Blöd ist eben, dass ich dabei oft vergesse, was ich eigentlich machen wollte...

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Multitasking ?

    Octoroo schreibt:
    Hi@ll,


    Wenn ich in einer Situation gerate, wo mehrere Dinge GLEICHZEITIG von mir verlang wird, bin ich von 0 -----> 180.
    Ich bin dann total ueberfordert.
    Das wurde mir SOFORT bewusst. Fuer eine Weile lang bin ich in ne Art "Blackout" Zustand geraten: habe Ohren zugehalten und war innerlich sowas von unruhig und fand diese Situation einfach nur unertraeglich. Wollte heulen wie ein kleines Kind, wollte fluechten.
    Nach ner gewissen Zeit habe ich angefangen, mit Aggression/Jaehzorn auf Stress zu antworten.



    *Sachen die gewaschen werden muessen aus alle Raeume der Wohnung sammeln ......dann geht auch NUR diese Waesche zu sammeln. Und NICHT gleichzeitig auch noch sortieren.
    Dann bin ich ueberfordert ! Zuerst schmutzige waesche (alle kleidungsstueck/handtuecher etc die aufm Boden/Bett/Stuehle liegen) aus den Raeumen entfernen. Einzelne Zimmer "in Ordnung" bekommen.

    meine ist jetzt 5 Jahre alt.

    Je älter sie wird, desto schlimmer wird es bei mir!

    Als sie 1,5 - 2 Jahre alt war, war es ihr fast egal, was auf den Tisch kam (viel Gemüse). Wir hatten den ganzen Tag zusammen und aßen nach Hunger, danach kochte ich auch. Und ihre kurzen Sätze waren deutlich. Sie sagte, was sie wollte, aber quasselte mir nicht die Ohren voll.

    Im Haushalt blieb viel liegen.


    Jetzt mit 5 Jahren erzählt sie mir sehr viel. "Wenn dann, wenn dann doch, wenn dann nicht, aber wenn vielleicht "
    Hinzu kommt der Unterschied: morgens Ruhe, weil sie im Kindergarten ist, nachmittags braucht sie ihren Lärmabbau und dann schaffe ich es nicht mich wirklich umzustellen.

    Morgens bekomme ich nichts gemacht, weil ich mich stets verzettel, alles anfange (1/2 Wäscheberg einsammel, dann nebenbei was aufräume, dabei ins andere Zimmer gehe, dort meine CDs sortiere, mir eine zum Anhören einlege, dadurch Hunger bekomme, in der Küche was esse und alles zum Kochen vorbeite, während mir einfällt, dass ich ja ursprünglich die Waschmaschine anmachen wollte ... und wieder anfange die Wäsche einzusammeln, dabei überlege, was wohl schon zu klein ist, vor dem Schrank stehe und feststelle, dass mein Kind die Sachen probieren müsste, dann anfange meinen Schrank umzusortieren und mitten drin festzustellen: ich muss ja los zum Kindergarten)

    nachmittags bin ich so stark abgelenkt, dass kaum mehr was geht. Ich kann meine Konzentration auch kaum mehr halten und explodiere sehr schnell oder ermahne mein Kind zum ruhig sein, wo sie mir doch eigentlich nur was erzählen möchte


    Unter Schlafmangel klappt es erstaunlicherweise besser. Dann funktioniere ich nur noch, bekomme aber im Grunde fast nichts mehr mit . Schon gar nicht, wenn mir mein Kind was tolles erzählt

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und multitasking
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:57
  2. Multitasking - Psychologe Michael Thiel
    Von Anni im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.02.2012, 11:53
  3. Was genau ist Multitasking?
    Von Bruchpilot im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 15:36

Stichworte

Thema: Multitasking ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum