Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema der Kaffee und ich im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: der Kaffee und ich

    Hallo @all

    Lieben Dank für eure guten Tips,irgendwie schon fies das ausgerechnet jetzt der Magen nich mehr mitmacht, hab doch jetzt endlich angefangen Therapie zu beginnen, und jetzt das .... da waren wir grad dran beim Neurologen ,das es so wie bisher nicht weiter gehen kann mit den Schmerzmitteln .... mir ist so manches auf den Magen geschlagen und hat mir Kopfschmerzen bereitet .... habe schon sämtliches ausprobiert das letzte Jahr, Bewegung, Streßvermeidung....

    Die Schmerzmittel werd ich sicher nich vermissen , aber meinen Kaffee

    LG Dori

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: der Kaffee und ich

    Virtuna schreibt:
    Seit Mph vertrage ich Kaffee nicht mehr sonderlich gut - mehr als eine Tasse pro 3 Stunden sorgt bei mir für Schweißausbrüche, Zittern, innere Unruhe und auch Angst manchmal. Selbst an Tagen, an denen ich kein Mph genommen habe (weil vergessen, oder nicht dabei weil vergessen einzupacken...) geht´s mir so.

    Aye, so ischd des.

    Mir wird ned nur übel von Koffein und Stimulanzien, i hab au gar kein Bedürfnis mehr danach. Und denk gar nemme dran.

    Wenn ich doch mal wieder einen riesigen Kaffee oder Kola-Schmacht habe, ist das in der Regel ein sicheres Zeichen dafür, dass ich unterdosiert bin.

    Bin ich überdosiert, merke ich das auch recht schnell, da steigt dann nämlich das Nikotinbedürfnis exorbitant an.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: der Kaffee und ich

    So, war beim Arzt ,war echt intressant bin mit Magenschmerzen rein und mit Verdachtsdiagnose ADHS wieder raus .......... na sowas ......... bin noch ganz geplättet.

    Mein Arzt war auf einer Tagung und meinte meine ganzen Beschwerden könnten damit zusammen hängen und es wichtig sei zu diagnostizieren ..wow...und das es so mit den Schmerzmitteln nicht weiter gehen kann ....

    jo und Verdacht auf Zwölffingerdarmgeschwür... bekomm erst mal was für den Magen und wenn es nich besser wird Magenspiegelung (hoff,das es besser wird)

    schnief , vermisse meinen Kaffee

    LG Dori

  4. #24
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: der Kaffee und ich

    Hallo Dori!!

    Ich habe mir ein XL Kaffee gemacht, ist so mein "stand up" zum Frühstück die Wirkung ist halt schneller, also als MPH,danach bissel Müsli, ja und jetzt MPH,
    na' ich wollte dir gar nicht mein Ritual am Morgen erzählen sondern,
    eigentlich wegen "Hmm" Ähm" ich nenne es mal " Dori's-Kaffee-Diagnose" ja gut und schlecht? also was dir so passiert ist.

    Zwölffingerdarm der haut auf die Tonne ! "ne', also weil das können wir ja nicht mal an einer Hand abzählen.....meint wohl er ist was besonderes?

    Spaß beiseite ich mach auch so ein bisschen Natur,Heil,Ernährung usw.
    Kennst Du "Lavados Heilerde" ? Also Margen und Darm hab ich mich, will's vorsichtig ausdrücken, mit beschäftigt.
    So lange es noch kein Geschwür ist, lässt sich da viel machen, eigentlich bisschen mehr als viel.
    Ja und "Lavados Heilerde" ist ein guter Start,um Anzufangen. Wird morgens und abends in einem Glas Wasser angerührt und getrunken! Ist am Anfang gewöhnungsbedürftig,
    weil wie Sand im Mund, aber die Wirkung ist ziemlich gut bis shr gut! Dauert ein paar Tage bis Eintritt der Wirkung und man kann ja hinter her mit Wasser spülen, Zähneputzen aus die Maus!!
    Vielleicht magst Du das ja mal probieren? Gibt es im Reformhaus, ist nicht teuer, so um fünf Euro.
    Wenn fragen??? bitte Melden!!!

    Na das sind also Kaffee-Geschichten

    Sonne im Herzen
    Smiley

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: der Kaffee und ich

    Bin mir ziemlich sicher, dass du, da du keinen Kaffe gwöhnt bist dich überdosiert hast, dass wären die typischen folgen...
    Vill wars starker Kafee...

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: der Kaffee und ich

    bei mir ist Kaffee ein Grundnahrungsmittel. Ich trinke ihn auch, wenn ich Magenschmerzen habe. Aber ich habe ihn mittlerweile schwach an der Kaffeemaschine eingestellt.
    Kaffee
    Aber nur ein bisschen zu viel und ich bin wuschig.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 40

    AW: der Kaffee und ich

    Interessanterweise ist mein Kaffeekonsum seit Einschleichung von Medikinet (vor 10 Tagen) erheblich gesunken. Nicht, dass dies eine selbst auferlegte Maßnahme wäre, ich hab einfach kein Bedürfnis mehr. (Abgesehen von den zwei Tassen am Morgen)

    Unter 6 - 8 Tassen pro Tag lief eigentlich bei mir überhaupt nix, hatte aber auch nicht das Gefühl davon rabbelig zu werden, im Gegenteil.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 77

    AW: der Kaffee und ich

    ich bin nicht necrophil, ich habe diese leiche zufällig entdeckt
    mate tee enthält coffein.

    jaja, kaffee ist schon so ne sache: erst weiss man nicht wie man's schreiben soll.
    und wenn man dann auch noch anfängt den zu trinken..... uiuiui
    da ich momentan ohne medikamente umherzieh ist kaffee zur zeit mein lebenselixier.
    die serst tasse tut so richtig gut... jedoch kann ich mich meist nicht beherrschen und es folgen tasse auf tasse SEHR starken kaffees.
    dies bereue ich immer wieder aufs neue. zunächst werde ich regelrecht euphorisch (teilweise ziemlich heftig!)
    aber dann knick ich irgendwann ein, werde müde, knatschig, leicht reizbar und werde wach nich müde.
    selbst wenn ich sehr gut dazu esse. (guter tip für kaffeetrinker um das einknicken zu vermeiden)
    und zu koffeinüberdosis kann ich nur sagen: ist keine schöne sache!
    mit milch kann man das zeug erträglicher für den magen machen....
    "Cigarettes and coffee, man, that's a combination." - iggy pop

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?
    Von Foxielein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 23:31
Thema: der Kaffee und ich im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum