Hy Rose,

bei mir ist es so wie es bei holzmelli auch war, doch bin ich gerade noch in der "gerade frisch im Thema" und in der "ein aha Erlebnis nach dem anderen" Phase...

Da mein Freundeskreis recht überschaubar ist und ich auch erst kürzlich in einer neuen Firma angeheuert habe gibt es auch wenige mit denen ich drüber rede.

Die allerdings wissen seit kurzem aber sowas von Bescheid das ich es inzwischen versuche das Thema meinerseits zu vermeiden, aber wenn man mich darauf

anspricht oder mich was frägt bin ich voll dabei.

Mich darüber definieren - ja, ganz sicher - ich sehe das aber sehr positiv da ich jetzt weiß warum ich so bin und warum ich bestimmte Dinge nicht kann, lasse ich

mir helfen statt diese vor mir her zu schieben und dabei zuzusehen wie aus den "Dingen" richtige Probleme werden.

Ich bin aber nicht ADHS, aber es gehört halt zu mir - da war's schon immer nur wusste ich es nicht.