Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 44

Diskutiere im Thema Zähneputzen mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Zotti

    Gast

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Hallo, also im Moment lese ich die Beitrage gar nicht durch, nur die Überschrift, habe soviel zu tun
    (moment Maden in der Küche vertreiben).

    Ich muß gestehen, ich habe bis vor einem dreiviertel Jahr einfach abends fast nie die Zähne geputzt,
    ich weiß gar nicht warum, irgendwie wollte ich nicht, so wie ein trotziges Kind.

    Dann war ich aber beim Zahnarzt und es wäre fast zu einer Pardontose oder so ähnlich gekommen
    und dann bekam ich die Empfehlung zu einer elektrischen Zahnbürste mit Spezial....aäähmm, also
    irgendwelchen Spezialeinrichtungen nein funktionen, diese Zahnbürste also diese spezielle Marke
    habe ich dann bei Real für über 100 Euro gesehen. Da war ich erstmal frustriert.

    Doch dann hatte ich Glück und habe eine ähnliche bei Saturn bekommen für ca. 50 Euro und da
    waren auch 2 Zahnbürsten drin zu dem gleichen Preis.

    Seitdem putze ich mir regelmäßig abends die Zähne und auch mittags zwischendurchmal. Es macht
    wirklich mehr Spaß mit der elektrischen Zahnbürste.

    Bis jetzt sind meine Zähne nicht mehr so schlecht und hatten beim letzten Zahnarztbesuch keinen Plaque.

    Gruß Zotti

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Hmm, manchmal frage ich mich, ob es irgendetwas gibt, was hier im Forum mal unkommentiert bleibt, weil es kompletter Blödsinn ist...
    Tut mir leid, ich kann da grad nicht ernst bleiben... demnächst werden hier noch Fotos der jeweiligen Gebisse reingestellt, weil es eben ADSler-Gebisse sind...


    So, damit ich nicht ganz OT bin....

    ----> ja, auch ich habe schon mal Zähne geputzt!!!!!

    beichtet...die Emely

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    repters schreibt:
    Hallo,

    es wuerde mich brennend interessieren, welche "Beziehung" ihr zu Zähneputzen habt.

    Zähneputzen ist bei mir ein grosses Thema, das so ziemlich ganz oben auf der Prioritaetsliste steht was mich ziemlich belastet und fuer Beeintraechtigung in meinem Leben sorgt zumal ich auch Zähne habe...

    Und es ist viel schwerer als man denken würde... kniffelige Handarbeit was SEHR viel Geduld und Konzentration fordert!

    ----
    #kleines Rätsel #Alkohol #Albernheit #Hoffe ich kriege jetzt kein Forumsverbot...
    --
    Edit: Ganz schlimm finde ich die Zahnbürste! Das ist ein Teil was mich einfach verrückt macht!


    @alle, die ihr Herzblut beim Antworten vergossen haben...nicht böse sein über meinen Kommentar grad dazu...aber lest doch mal das Anfangsposting richtig durch..

    Achja, ich finde meine Zahnbürste auch ganz schlimm!!! Keine Erziehung hat die!

  4. #24
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Äh, also Zähneputzen immer vor dem duschen, oder unter der Dusche, oder das Hemd ausziehen und ein Handtuch bereithalten, weil ich hab die Zahnpasta meistens im Bart in den Haaren, am Ohr und in der Nase...

    Zahnpasta im Auge tut weh und singen beim putzen sollte ich lassen...

  5. #25
    Zotti

    Gast

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Also vielleicht ein dummer Tip, doch es gibt auch so Holzstücke (bei Waschbär -Naturwarenhausversand), vielleicht klappt das
    Zähneputzen damit besser. Wie das funktioniert, weiß ich allerdings auch nicht. Es sind bestimmte Holzstangen die an einem
    Ende zerfleddert aussehen, also das hört sich jetzt zahnig an, doch besser kann ich es nicht beschreiben. Ob man da Zahn-
    pasta draufschmiert weiß ich auch nicht. Vielleicht ist das ja auch was für unterwegs.

    Gruß Zotti

  6. #26
    Zotti

    Gast

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Hallo, also wenn ein Thread mich nicht interessiert, dann gucke ich da auch nicht rein.
    Was mich nicht interessiert, daß lese ich nicht, dafür ist ja das Forum da, daß jeder was
    für sich findet und es muß ja keiner lesen was ihn nicht interessiert.

    Zur Erheiterung fand ich das Zähneputzenthema lustig, kann doch mal was ganz dummes sein,
    ob das jetzt was mit ADS zu tun hat, ist natürlich fraglich.

    Gruß Zotti

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Hahaaaaaaa...ihr seid alle so herrlich bekloppt hier!!

    Nein,nein....das ist nicht bös gemeint, sondern soll eher lieb gemeint sein!
    Denn woanders kann man sicherlich solche Dinge kaum besprechen, ohne schief angesehen oder
    gar verhaftet zu werden! Lach...ihr seid sooo klasse drauf!!

    Dass Dinge , wie Zähneputzen, einen Ads'ler beschäftigt, ist schon sehr interessant.
    Aber jetzt, wo ichs lese.....mmmh....

    Also bis so ca vor 1,5 Jahren war mir Zähneputzen eher lästig, habs aber doch 2 mal täglich gemacht.
    Dann habe ich eine E-Bürste von Männe geschenkt bekommen.

    Erst wars unangenehm...aber dann liebte ich es, dass die Beisserchen so sehr viel sauberer,glatter wurden, ohne
    sich groß anzustrengen.

    Aber wisst ihr, was ICH immer mache währenddessen?

    Da das Putzen ja meeeegalangweilig ist, räume ich während des Putzens immer mit der linken Hand das Bad auf.

    ....das liegengelassene Haarband der Kleinen kommt ins Körbchen.....leere Shampooflaschen in den Müll, Klopapier wird aufgefüllt,
    ein Fleck auf dem Spiegel abgewischt, ein Lieblings-Lidschatten für den Tag wird ausgesucht und das Wohlfühl-Parfum ebenso...

    Ich kann gar nicht anders!
    Weils doch Zeitverschwendung wäre, "nur" Zähne zu putzen....hahaaa!

  8. #28
    Zotti

    Gast

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Ja, das mach ich auch, immer was mit der linken Hand tun. Wenn ich allerdings dann kurz ins Zimmer gehe zum Fernsehgucken,
    wunder ich mich, daß ich dann nix höre.

    Mit der elektrischen Zahnbürste komme ich auch viel besser klar, doch ich glaube ich putze da auch zu schnell, egal, seitdem sind
    meine Zähne besser geworden.

    Gruß Zotti

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 319

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    gravel schreibt:
    Vorher habe ich Handzahnbürsten benutzt, die nie lange gehalten haben, weil die Borsten irgendwann zu den Seiten hin abstanden, obwohl ich nie das Gefühl hatte, so stark aufzudrücken.
    HA, so gehts mir auch immer, hab deswegen auch ne elektrische und mir wurde geraten, die ganz weichen Borsten (mit planen Borsten statt verdreht und in die Zwischenräume usw usf) zu nehmen. Klappt gut =)
    Ich putz eigentlich gern, hab auch ne elektrische und mach sogar meist länger als die anzeigt
    Mach aber auch oft nebenbei noch was anderes, zumindest lese ich

    schnuppe schreibt:
    da muss ich an einen aufkleber denken, der lange bei uns im bad geklebt hatte "zähneputzen bringt spaß!" (statt, dass es spaß macht, oh je, so eine spracherziehung!)
    Wieso, wenn das Putzen schon keinen Spaß machen sollte, kann man sich damit trösten, dass es einem Spaß bringt, nämlich, noch lange kraftvoll zubeißen zu können

    Rose schreibt:
    Ich putz mir übrigens minimum dreimal am Tag die Zähne .... und finds super eklig wenn Menschen die mir nahe stehen das nicht tun....
    Woran merkst du das denn?
    Wenn ich morgens komplett verschlafe, schaff ichs manchmal nicht, mir die Zähne zu putzen, aber selbst meinem Freund fällt das nicht auf.

  10. #30
    Zotti

    Gast

    AW: Zähneputzen mit ADHS

    Hallo, ich merke bei meinem Freund auch nicht, daß er sich nicht die Zähne putzt wenn er bei mir übernachtet hat.
    Er raucht auch nicht und überhaupt riecht er nie unangenehm, obwohl er sich auch nicht jeden Tag duscht.

    Er benutzt auch nur Biologische Seife zum Waschen und Biohaarshampoo, seine Haut ist glatt und weich obwohl
    er schon über 50 ist. ER hatte allerdings mal morgens Mundgeruch, doch das lag an den Zähnen, die waren nicht
    in Ordnung.

    Also denn, nur ich muß mir die Zähne putzen, sonst habe ich so ein ekeliges Gefühl im Mund. Allerdings kommt es
    auch darauf an, was ich oder ob ich gegessen habe.

    Wenn ich z.B. ausgehe zum Tanzen oder so, dann putze ich mir vorher auch die Zähne und wenn ich dann nix mehr
    esse und nur was trinke und spät nach Hause komme, putze ich mir auch nicht mehr die Zähne.

    Gruß Zotti

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Zähneputzen mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum