Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Drang Großes oder Schreckliches zu tun im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    ich hab im moment recht wenig weltverbesserungsgedanken. weil mein halber freundeskreis im moment aber aus solchen menschen besteht *hüst* muss ich mich irgendwie damit auseinandersetzen.

    diese gedanken habe ich auch so ähnlich, freunde von mir haben einen kleinen und da konnte ich es immer merken. eher so dinge wie, ihm den weg abschneiden, bzw. verhindern, dass er irgendwas macht usw. bei schreienden kindern ist es aber tatsächlich so. ich würde es auch nicht als drang bezeichnen, sondern als spontanen gedanken oder sowas... wenn ich zb kinder schreien höre und am bus stehe, sowas. dass man kinder angreifen würde, würde ich in echt nie tun!!! aber muss schon aufpassen, wenn der kleine von meine freundin zb weint, dass ich da nicht in sone beobachterperspektive rutsche. flutsch und ich bin da drin. oder wieder normal zurück und sortiere mich.
    hab ich meiner (5stizungs-aber-nicht-dauerhaften... komische person) psychiaterin auch mal gesagt, denke aber, dass ich woanders vielleicht hingehe, mal sehn, was sie geantwortet hat, weiß ich nicht, jedenfalls nichts zufriedenstellendes. ich glaube sie hat weiteres zeug gefragt und wir sind vom thema abgekommen.
    aber das ist jetzt auch vom thema abgekommen. aber entlastend, dass es anderen auch so geht!

    etwas schreckliches zu tun ist mir bisher nicht in den sinn gekommen. hm...

    hororfilme gucke ich nicht, das ist mir zu gruselig.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Stefanus schreibt:
    Jo kenne ich irgendwie von mir. Weiss nicht ob ich da das selbe meine wie du aber die 2 Dinge fallen mir ein:

    1. so eine art narzistischer trieb in mir: Ich stelle mir immer vor wie toll und mächtig ich sein könnte... und wie ich als superstar auf der bühne stehe und was für eine show ich abziehen würde.

    2. Ich schaue unglaublich oft horrorfilme. Ehrlich gesagt langweilen mich andere filme einfach nur.
    Catlikesrain schreibt:
    Aber solangs beim denken bleibt

    Horrorfilme...

    Naja Action geht auch

    Aber dieser Drang is dauernd da iiiiiiirgendwas großes zu tun aber ich bin einfach zu unmotiviert xD
    Zotti schreibt:
    Ja, hatte ich, doch jetzt wo ich über 50 bin, da ist das nicht mehr so.

    Gruß Zotti
    Firle schreibt:
    So ganz Chamaeleon-like

    Wurde ich sagen wir gründen "Die Bunten"

    Wenn das mal nicht passt.

    Firle
    Ja schaue auch gern Horrorfilme, weil ich mich dabei nicht langweile, sind irgendwie stimulierend für den Kopp, merkwürdig.

    Obwohl, auf Mord und Totschlag in Natura steh ich auch nicht, Gedanken in dem Zusammenhang kommen mir nur, weil ich mir überlege, wie, warum Menschen sowas in der Realität tun, also so brutales Zeug, andere töten, Tiere quälen oder Kinderschändung und schlimmeres.

    Ich kann noch so viel überlegen, ich verstehs nicht, kann sowas nicht verstehn, absolut nicht nachvollziehbar, widerlich. Ich denke mir dann, wenn jemand so einen Drang verspürt, warum geht der nicht zum Psychiater oder gleich inne Klinik, ehe es gefährlich für andere wird.

    seit einiger Zeit kann ich mir auch nicht mehr jeden Horrorfilm anschauen, wie früher, bin da empfindlicher geworden, im lauf der Jahre, man wird halt älter.

    Ja großartige Gedanken hab ich auch noch oft, aber realisieren ?? Ich denk, dass kann ich sowieso vergessen naja und die Motivation??
    Wooooo bist du, Motivation die hat sich einfach verpieselt

    Die Welt kann man eh nicht im alleingang verbessern und ich bin schon nicht in der Lage, mein eigenes Leben zu verbessern.
    Ich bin schon laufend am überlegen, was ich noch anderes machen kann, ausser als psychisch behinderte in einer Behinderten-Werkstatt zu arbeiten.
    Danke ADHS

    Aber "die BUNTEN" jau das wärs, dass sind wir doch, bunt bis zum geht nich mehr

    Liebe Grüße Anni

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Die Welt verbessern möchte ich auch. Andauernd.
    Mein ganzer Freundeskreis ist so, scheint wohl "in" zu sein unter Studenten.
    Gibt schlimmere Trends ;-)

    Horrorfilme mag ich nicht so, bin zu sensibel. Manchmal gucke ich dann aber auch mit und frage mich, was in den Köpfen der Drehbuchautoren abgeht.
    So koreanischer Krams z.B.
    Ich hab ja manchmal Gedankengänge, vor denen ich mich selber grusel, aber ganz so absurd wie manche Filme ists dann doch nicht.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Firle schreibt:
    Quergedacht,

    Das klingt so weit alles recht schlüssig. Zumindest in der Theorie.
    In der Praxis wird nach dem einschmelzen der Waffen und dem daraus gegossenen Töpfen Ende sein.
    Denn welches Essen willst Du in den Töpfen kochen?

    Dazu müsste unsere " ach so zivilisierte Welt" bereit sein auf den Überfluss zu verzichten. Und genau da ist die Sackgasse bei Deiner Planung.
    Wenn man mal überlegt wieviele Tiere im Müll geworfen werden. Was an Obst und Gemüse nur für die Mülltonne produziert wird. Nur damit wir die "zivilisierten Menschen" die freie Auswahl haben und haben können was wir wollen.

    Aber bevor ich jetzt hier noch weiter ins oftopic abdrifte, halte ich lieber mal die Luft an.

    Firle
    Ich hatte einfach mal frei heraus geschrieben was mir gerade so durch die Gedanken ging. Also zu dem Thema. Die Formel zur Rettung der Welt ist es leider nicht.
    Das ist mir auch bewusst. Durch den Kopf schweben tut mir sowas trotzdem des öfteren.

    Zu weit ausschweifen möchte ich jetzt auch nicht, auch wenn es jetzt wahrscheinlich passiert.
    Vorher noch zu mir, mein bisheriger Beitrag äußert sich darin, dass ich versuche Lebensmittel nicht wegzuschmeißen oder Freilandeier kaufe.
    Ich möchte mich also keinen Illusionen hingeben, dies ändert unbedeutend wenig und ich bin Teil dieses Systems.
    Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. In dieser Hinsicht bin ich sehr positiv eingestellt und träume stehts gern davon.
    Es einfach hinnehmen und sagen:"So ist es nunmal!" Damit kann ich mich einfach nicht arrangieren.

    Ich denke das für die Menschheit eine Entwicklung passieren wird/sollte/muss?. Ein bisschen mehr Bescheidenheit, Essen und Trinken nicht für Selbstverständlich halten. Das wäre doch für den Anfang nicht schlecht.

    Das, dass gesamte Wirtschafts/Geldsystem nicht und niemals damit funktioniert und wir mit Parteien nicht mehr als eine Farbe wählen ist dann wirklich zu Offtopic ;-)

    gruß
    QuerGedacht

  5. #25
    Zotti

    Gast

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Also ich habe auch Horrorfilme geguckt früher mal, war so eine Phase. Dann habe ich in den letzten Jahren viele Hör-CDS gehört, da waren
    Thriller dabei, die waren wirklich so schlimm, das ich nicht verstehe, warum ich sie überhaupt hören konnte.
    Jetzt höre ich nur noch krimis und wenn was zu brutal ist, dann tue ich die CD wieder weg. Ich weiß nicht warum, doch ich bin total friedlich.
    Auch meine Nichte und mein Neffe haben damals Horrorfilme geguckt und es hat ihnen nichts ausgemacht, ich glaube sie haben nur geguckt
    und es hat in ihnen nichts ausgelöst.

    Schreckliches tun ja das kenne ich nur, daß man somal einen Gedanken hat, daß man ein Messer nimmt und jemanden in den Rücken sticht,
    doch das hat nichts mit ADS zu tun sondern mit Kindheitstrauma, denke ich auf jeden Fall.

    Gruß Zotti

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    QuerGedacht schreibt:

    Ich denke das für die Menschheit eine Entwicklung passieren wird/sollte/muss?. Ein bisschen mehr Bescheidenheit, Essen und Trinken nicht für Selbstverständlich halten. Das wäre doch für den Anfang nicht schlecht.

    Das, dass gesamte Wirtschafts/Geldsystem nicht und niemals damit funktioniert und wir mit Parteien nicht mehr als eine Farbe wählen ist dann wirklich zu Offtopic ;-)

    gruß
    QuerGedacht
    das seh ich genau andersrum, viel eher in richtung das sein prägt das bewusstsein. konsumkritik und bescheidenheit finde ich wenig sinnvoll. in dieser so gestrickten gesellschaft ein paar werte durchboxen zu wollen, wie bescheidenheit usw. geht immer auf kosten irgendwelcher gruppen. die es mit sich machen lassen oder die die sündenböcke werden (juden).

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    ReRegenbogen schreibt:
    Die Welt verbessern möchte ich auch. Andauernd.
    Mein ganzer Freundeskreis ist so, scheint wohl "in" zu sein unter Studenten.
    Gibt schlimmere Trends ;-)
    .
    denkste!
    kann ich dir sagen, ist nicht so, eher im gegenteil. die leute haben durch ba/ma auch viel viel weniger zeit sich zu engagieren (ist natürlich positiv für einzelne gruppen, oh no keine weiteren verschwörungstheorien). ich meine, man KANN ja länger studieren (aber das BaFöG-Amt will es nicht, für viele der Ausschluss) außerdem ist ja immer vorgegeben, welche veranstaltungen man wann machen muss, das ist schonmal eine art diktat und auslegungssache für die einzelnen, wie sehr halten sie sich an diese regel (und wenn sie sie befolgen haben sie eben fast garkeine zeit) oder gehen sie doch lockerer damit um, aber es ist erstmal eine regel. na, so denke ich.

    ne, ich denke, es ist leider eine adhslersache und weil die welt ja so grausam und schlimm ist, hängt man mit einem entsprechend schlechten selbstwertgefühl auch sein ganzes leben irgendwie dran, sie, wie es auch geht, zu verändern. leider auch seine freizeit mit freundschaften und sowas. so leute kenne ich viele. und eigentlich hab ichs satt.
    so leute bringen mich dazu, biosachen zu kaufen, für die ich absolut keine kohle habe, damit will ich garnicht anfangen...
    war am überlegen, wurde gefragt, ob ich für ein amt in den asta gehen soll aber ich mach das vielleicht mal zu nem späteren zeitpunkt...

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Also in meinen Phantasien vollbringe ich fast tagtäglich Großes und oft genug auch Schreckliches...

    Ich habe sozusagen ein 2. inneres Ich, dass meistens Außergewöhliches tut um Anerkennung zu bekommen (es ist schon echt schwer sich das einzugestehen).
    Am Anfang meiner Phantasiegeschichten bin ich dann meistens unauffällig und ruhig und zurückgezogen. Aber dann kommen Ereignisse in Gang und es zeigt sich recht schnell, dass viel mehr in mir steckt als die anderen gedacht haben und sind dementsprechend beeintruckt.

    Allerdings bin ich in den meisten meiner Phantasien keine strahlende Heldin, sondern eher eine tragische Figur, die auch schreckliche Dinge tut um an ihre Ziele zu gelangen. Oft genug werde ich gejagt und schrecke auch nicht davor zurück unschuldige Menschen zu töten, damit ich fliehen kann. Am Ende holen mich dann vergangene Erreignisse und Personen ein (oft Personen an denen ich Rache übe für Dinge, die mir angetan wurden) und ich kann meine Rache vollbringen, bin dann aber innerlich so zerstört, dass ich selber sterben muss...weil so eine Geschichte kein Happy End haben kann... .


    Oft stelle ich mir aber auch die bewundernden Blicke und Gedanken von Leuten vor, die mich ganz toll finden weil ich....jemandem das Leben gerettet habe....oder ohne musikalische Ausbildung ein Hitalbum komponiert habe...ach solche typischen Sachen halt



    Dass diese Phantasien natürlich komplett an meinem realen Verhalten vorbeigehen brauche ich glaube ich nicht extra zu erwähnen


    Öhm ja...da kann man jetzt bestimmt ne Menge reininterpretieren...


    Ich habe noch nie so auf den Punkt gebracht was in mir vorgeht, wenn ich tagträume...aber ich denke es könnte für andere hier interessant sein...vor allem vor dem Hintergrund, dass diese Phantasien mir seltsamerweise enorm helfen in meinem Leben halbwegs funktionsfähig zu bleiben.

    Lg

    Baara

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun


  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Drang Großes oder Schreckliches zu tun

    Oh ja, aber anstatt Taten - nicht nur die schlimmen, sondern auch die, die mir eigentlich gut tun würden - folgen zu lassen, spinne ich lieber weiter herum, in der Hinsicht kann ich mich recht gut beherrschen.

    Ich mag allerdings keine Horrofilme, besonders nicht die von der Sorte 'Hallo, ist da jemand!?' :Taschenlampe: :/.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. großes blutbild test ??
    Von BINOY im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 09:45
  2. Großes Danke und Lob @ all für eure Hilfe!
    Von Noid im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 19:39
  3. Wer bin ich oder großes Indentitätsproblem?!
    Von anja77 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 15:37
  4. Großes Problem: Lebenslauf benötigt!
    Von Leandro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.07.2009, 10:43

Stichworte

Thema: Drang Großes oder Schreckliches zu tun im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum