Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 72

Diskutiere im Thema Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    Genau Loana, das Selbe denke ich im Moment auch

    In der Ruhe liegt die Kraft! Wahre Worte aus dem Mund einer ADHS´lerin

    Ich hoffe nur in der Zeit verliere ich das Interesse nicht.
    Ich habe mir vor kurzer Zeit vorgenommen, nicht mehr alles so negativ zu sehen. Wenn es nicht klappt, hatte ich wenigstens eine schöne Zeit

  2. #52
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    Der war gut --- > " Wahre Worte aus dem Mund einer ADHS´lerin "

    Ich weiss es fällt schwer zu warten, gerade wenn man einen Menschen besonders gern hat!

    Aber es ist ja auch wichtig für euch, dass sie ersteinmal abgeschlossen hat mit ihrer Vergangenheit, bevor ihr eine Zukunft startet.

    Ich find es aber toll, dass Du vorgenommen hast nicht mehr alles so negativ zu sehen! Und deine Sichtweise: wenigstens eine schöne Zeit gehabt zu haben ist großartig!
    Genieße einfach erstmal jeden Augenblick!

    Und wenn Du wirklich verliebt bist, dann glaube ich nicht, dass Du einfach so das Interesse verlierst

  3. #53
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    repters schreibt:
    @minion1991: Hast du es mal mit nem Typ versucht?
    *sponatermozmodulanknippsmecha nismus:

    @repters Mal ganz sachlich gefragt:


    • gibt es iiiirgendeinen inhaltlichen Grund von minions Text, der dich vermuten lies, dass die Lösung ihres Problems ein Typ sein könnte?
    • oder war das, Hand auf's Herz, eher so eine Grundsatzdiskussions- und stichelfrage?


    Ich habe bspw. erst überhaupt nicht geschnallt, dass minion1991 (@minion tschuldige, wenn ich gerade in der dritten Person über dich sprech ... ;-) ) eine Frau ist ...

    Ich weiß nicht, ob es Naiivität ist, aber ich bin bisher überhaupt nicht auf die Idee gekommen, beispielsweise einen Typen zu fragen, wenn er traurig ist, weil es mit 'nem anderen Typen nicht klappt, ob er es schon mal mit einer Frau probiert hat ...

    Unsere Gesellschaft ist so auf Heterosexualität genordet, dass ein Menschlein meistens einige Durchdenkungen hinter sich hat, wenn es gegen diesen Strom schwimmt ...

    Mir geht es vielmehr so, dass ich jeweils bei Frauen/Männern hinterfrage, wenn sie nun schon so ewig auf der Suche sind, ob Heterosexualität wirklich ihre reine Natur ist ...

    Ich kann nur keine Gefühle für Männer aufbauen.
    ... hm - meinst du "keine sexuellen Gefühle" oder ganz allgemein? Kannst du Männer als Mensch/als guten Freund gerne haben? Oder findest du Männer grundsätzlich und schon alleine, weil sie Männer sind, doof? (Diese Fragen funktionieren umgekehrt genau so ...)

    wenn es nur um sexuelle Gefühle geht, könnte man vielleicht noch hinterfragen, ob sich daran irgendwas schlecht anfühlt ... findet man das andere Geschlecht jeweils richtig "baba", oder ist es eher wie "hm - nö, da ist einfach nix, was mich anspringt, wenn ich einen Typen sehe, aber bei Frauen gibt es schon so ein paar Zonen, die gleich eingescannt werden ... *g" ...

    jo, und wenn es letzteres ist bzw. wenn der Reiz eines Geschlechtes einfach nur im Geschlecht selber liegt und nicht daran, dass man aus irgendeinem Trauma heraus schlechte Gefühle gegen ein bestimmtes Geschlecht entwickelt hat ...
    ja daaannn ...
    bitteschön ...

    ... kann man dann mal aufhören, andere zur Rechtfertigung der eigenen Neigungen aufzufordern?
    ... kann man dann nicht einfach mal die Gefühle als solche stehen lassen?



    LG, habit

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    Ja da hast du Recht Habit, aber mir machen die Fragen schon gar nichts mehr aus
    Es gibt genug Lesben die es nicht mit Typen versucht haben, für mich hat das damals irgendwie zu meiner Selbstfindung gehört.

    Mh wie soll ich das sagen .. Ich finde Männer sexuell sogar sehr attraktiv, kann auch gute Freundschaften mit ihnen führen .. Nur so mit der "Liebe" klappt es da nicht ...
    Die Gefühle die ich für eine Frau empfinde hatte ich bei Männern noch nicht .. In der letzten Zeit dachte ich mir aber ich such einfach nicht und schau mal was auf mich zu kommt .. vielleicht auch ein Mann .. doch dann kam sie

    Und ja es bringt nichts immer negativ zu denken, dann geht es mir nur schlechter als vorher und außerdem muss man nach vorne blicken

    Ich nehme mir immer vor nicht so viel Hoffnungen in so eine Geschichte zu stecken, aber das klappt bei mir irgendwie nicht

    Denkt ihr ich soll ihr sagen wenn ich mit dem MPH anfange, damit sie Verständnis hat wenn ich mich irgendwie anders verhalte und es mir dann auch sagt?

    Ich denke es wäre fair es ihr zu sagen, sonst weiss ich ja nicht wie ich so drauf bin, bzw wie das bei ihr ankommt ..

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Hi minion,

    Also zu sagen, dass du jetzt MPH nehmen und auf Grund dessen irgendwie anders werden könntest, bzw. deine Reaktionen anders sein könnten, klingt für manche Menschen (ich spreche aus meinen bisherigen Erfahrungen), so aussehen, als dass du sich jetzt schon mal legitimieren möchtest, für evtl. Fehlverhalten.
    JEDER MACHT FEHLER, immer wieder.

    Grundsätzlich musst ganz alleine DU wissen, wem du was und wieviel erzählst, weil keiner hier einschätzen können wird, wie tief dein Vertrauen zu der genannten Person ist.
    Ich mache es zum Beispiel nicht daran fest, wie nah mir die Leute im objektiven Sinne stehen, also sprich: meine Eltern Wissens, meine andere Verwandtschaft nicht, sondern ich versuche rauszufinden, wie die Einzelperson drauf ist UND VOR ALLEM......WELCHE EINSTELLUNG UMD INFORMATION DIE PERSON ZU ADHS HAT!!!!!
    jemand der ADHS als etwas sieht, was
    es gar nicht gibt, oder sagt: MODEERSCHEINUNG, dem würde ich es nicht sagen, auch nicht tiefer drauf eingehen. MERKE: diese Menschen provozieren uns nur unnötig durch ihr Verhalten und verleiten uns schon wieder zu dem, was wir eh immer tun: ZWEIFELN!

    So, also kurz und knapp
    Check folgendes für dich ab:

    - wie informiert ist der Mensch über ADHS

    - wie ist die Einstellung zu ADHS und Medikation

    - Wie sehr vertraust du diesem Menschen

    - IST DER MENSCH DIR SO VIEL WERT, DASS ER WISSEN MUSS, DASS DU MEDIS NIMMST

    Es gibt sicher noch mehr Kriterien, aber die ergeben sich von selbst, weil sie dir wichtig sind

    Zum Schluss noch etwas, was du dir immer wieder bewusst machen musst:
    DU entscheidest was du machst!
    DU gehst diesen Weg!
    DU entscheidest wer mitgehen darf!
    DU bist nicht so, oder so, sondern immer genau so, wie du gerade bist!

    UND!! Das beste.... Du bist GUUUUUT ja verdammt!!!

    Hör auf absehen zu wollen, was morgen, übermorgen und nächste Woche ist, wie du denken und handeln wirst, das ist Sau schwer, ich Schaffs auch nicht immer, aber es ist möglich.

    "Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"! hihi
    Che

    Und wie sagte mein omma immer:

    "Junge, es wird nix so heiß gegessen wies gekocht wird, also erst pusten und bissje warten"!
    .... Haste dat verstanden?
    Ich: jawoll, guten Appetit!... Verdammt ist das heiß !
    Omma: siehste! Hab ich doch gesacht!



    In diesem Sinne sende ich dir viele Grüße und schicke 20mg Entscheidungsfreudigkeit mit

    Curse, der wo aufm Mars wohnt.

  6. #56
    quicksilver

    Gast

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    Dich schickt der Himmel!

    Oje, ich wollte dich was fragen, weiss aber nicht ob das überhaupt ok ist...wenns zu schwierig ist kann ich später mal ein Tread machen.

    Gott...das ist echt zu schwierig...also meine Überlegung geht etwa so:

    Erst seit ich vor 6Monaten mit dem Medi begonnen habe, kann ich ruhiger denken und Dinge regeln.

    Und genau seit ich mit dem ordnen des Alltags fertig bin...fühle ich mich, als wäre der verpennte Teenager der ich mal gewesen bin, vor ca. 10Jahren(!!!)dabei sich zu räckeln, zu gähnen...und jetzt hüpft Sie in meinem Inneren auf und ab und will irgendwas...Party machen wahrscheinlich.
    Dabei wollt ich mich doch endlich mal entspannen.

    Irgendwie hab ich mich in eine Frau verguckt und schaffe es nicht mehr, ruhig zu atmen wenn sie in meiner Nähe ist.
    Ich bin schon reif und locker genug mit mir selbst, dass ich diese Gefühle zulassen kann. So habe ich schon ewigkeiten nicht mehr empfinden können, also bin ich einerseits sehr dankbar.

    Es ist wäre nur blöd, wenn jemand etwas merken würde. Ich habe nähmlich auf gar keinen Fall vor, ihr mitzuteilen, dass ich sie mag. Sie hat schon eine Freundin. Und ich würde niemals so blöd sein und versuchen eine Beziehung zu stören. Gerade weil ich sie gern habe.
    Ausserdem weiss ich gar nicht, wie man mit Frauen eine Beziehung führt

    Also ich wollte dich fragen wie du darüber denkst, das Mph eventuell deine Gefühle beeinflussen könnte...weil mein Therapeut sagte, dass die Gefühle hochkommen, weil jetzt Platz da ist, und ich dürfe den Prozess nicht abwürgen.Also brauchst du gar keine Angst zu haben, oder? Ich meine da du dich schon immer in Frauen verliebt hast?

    MPH sollte mir eigentlich helfen, kompetenter rüber zu kommen. Jetzt weiss ich nicht mehr, ob das Medikament nicht genug hilft (wenn sie nicht da ist fühle ich mich nicht so verkrampft)
    Oder ob ich so hirnlos werde weil ich Schmetterlinge im Bauch habe.

    Mich verwirrt vor allem die Tatsache, dass ich ein Medikament zur besseren Konzentration nehme, und als erstes fallen mir die wunderschönen Augen meiner Kollegin auf. (hab noch nicht rausgefunden welche Farbe)

    aber darum gehts ja gar nicht...aaahhh bitte Hilf mir!!!

    Vielleicht könntest du aufzählen, was an Frauen besonders nervt? Mir fallen nur Dinge ein, die ich an Männern bemängeln könnte.
    Wie soll ich mich von jemandem entlieben wenn ich nichts sehe dass man an der Person nicht toll finden könnte? (weil Sie ist einfach von A-Z super)

    Sorry ich hoffe das gehört für dich noch ein wenig in deine Fragestellung. Alles in allem glaube ich schon dass die Themen sich ähneln, weil das gehört doch beides ins Gebiet emotionale Weiterbildung, oder?

    liebe Grüsse quicks.

  7. #57
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    Mich verwirrt vor allem die Tatsache, dass ich ein Medikament zur besseren Konzentration nehme, und als erstes fallen mir die wunderschönen Augen meiner Kollegin auf. (hab noch nicht rausgefunden welche Farbe)
    *schmunzel ... vielleicht wäre es dir ohne Medi gar nicht so aufgefallen, weil noch tausend andere Gedanken dich von den schönen Augen abgelenkt hätten *doppelschmunzel

    @minion1991 und @quicksilver - bei 2 Aspekten steige ich kurz ein (meine jeweiligen Erfahrungen dazu ...):

    Einfluss von Medis auf Gefühle
    Die Art meiner Gefühle ist absolut gleich geblieben ... wen ich lieb habe, habe ich lieb, wen ich blöd finde, finde ich blöd ...

    Weder Medikinet alleine, noch später in Kombination mit Elontril, habe daran etwas geändert - die Art der Gefühle ist konstant (bei mir)!
    Wenn es anders wäre, wäre das für mich persönlich ein Grund, ein Medi sofort abzusetetzen - meine Persönlichkeit finde ich nämlich ok, und die Art meiner Gefühle sind ein Teil meiner Persönlichkeit ...

    Was sich geändert hat:
    Ich lerne, mich von impulsiven Gefühlen nicht einfach wegschwemmen zu lassen (in einer Situation wie der von quicksilver hätte ich wahrscheinlich irgendeine Legitimation für mich gefunden, meine Gefühle auf jeden Fall mitteilen zu müssen, einfach weil die Impulse vielleicht so stark gewesen wären ;-) ) - will heißen:
    Ich lerne, meine Reaktion/mein Verhalten auf meine Gefühle zu kontrollieren!

    Die Aufgabe der Medis
    Mich verwirrt vor allem die Tatsache, dass ich ein Medikament zur besseren Konzentration nehme, und als erstes fallen mir die wunderschönen Augen meiner Kollegin auf.
    Ich glaube, darin steckt ein Denkfehler:

    Das Medi hilft dir, Konzentration zu nutzen und zu lernen, damit umzugehen ... würde für mich bezüglich dieses Beispieles bedeuten:

    Du kannst lernen, dich trotz des Wissens um die schönen Augen auf deine Arbeit zu konzentrieren ... aaaaber

    ... wenn du Verliebtheit völlig ausblenden könntest, dann wäre das ja ein ziemlich ungerechter Vorteil den "Stinos" gegenüber, die sind nämlich auch im Zweifelsfall "Liebeskrank", tragen "eine Rosa Brille" oder sind "blind vor Liebe" ... ;-)

    Die große Herausforderung bei der Einnahme von MPH ist für mich, das, was jetzt passiert, richtig interpretieren und damit umgehen zu können - das Medi ist kein Kippschalter, der quicksilver mal eben in "ruhendes Gold" verwandelt ...:


    1. Einiges hat vor allem mit Lernen zu tun - und MPH gibt dir die Möglichkeit, zu lernen ... aber das musst du halt aktiv tun
    2. Anderes wird (bei mir) durch das MPH verbessert: weniger Kopfkirmes, weniger Theater durch Aufenthalt in "Signalüberladungs-Situationen" (zur Haupteinkaufszeit in die Stadt gehen, nach Schulschluss in einem Bus mit einer Meute durchgeknallter Schüler fahren ...)
      Diese reduzierte Kopfkirmes ermöglicht mir übrigens, Punkt 1) in Angriff zu nehmen
    3. Dann gibt es da noch Emotionen/Verhalten/Gedanken, die zum "akzeptablen Standardprogramm" gehören (siehe oben "Liebesblindheit bei "Stinos" " ... wobei man hier immer fein in die Diskussion "was ist Normal" einsteigen kann ... das kannst am Ende nur du bestimmen, was für dich akzeptabel ist!
    4. Und zu guter Letzt bleiben für mich die Reste, welche in die Psychotherapie gehören und im Zweifelsfall nur als Komorbidität etwas mit ADHS zu tun haben ... das ist für mich persönlich die größte Herausforderung (eine sehr gute Hilfe war mich eine so genannte psychoedukative Gruppenthera, die über einen begrenzten Zeitraum von 20 Situtzen ging!)


    Liebe Grüße, habit

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Hi Quicksilver

    Mhhhhh.....

    Was an Frauen nervt?
    Diese frage kann ich nicht konkret beantworten, denn ich glaube da gibt es auf der einen Seite diese Dogmen wie:

    "Frauen können schlecht einparken, Männer schlecht zuhören"

    Aber irgendwie kann ich besser zuhören als einparken und ich bin ein Mann. Soll ich jetzt eine Frau werden??
    Ich hoffe du verstehst, was ich meine

    Um deine frage aber trotzdem nicht unbeantwortet zu lassen gibt's zwei Anregungen.

    1. ADHS'ler denken, fühlen handeln oft anders als die restlichen 95%, ich nenne sie mal "norm(al) denkende", weils meistens so rüberkommt.
    Macken, und ob es für dich welche sind, gibt es genausoviele, wie Menschen, die sie haben... Was dich nervt, ist für mich vielleicht nicht störend, oder sogar süß und ich seh's als sympathische Macke an, die meine liebe zu dieser Person verstärkt.

    2. Ich glaube es ist normal, dass man, wenn man "verliebt" ist, oder für jemanden schwärmt eh nur das positive sieht, sehen will, oder wahrnimmt. Du findest diese Person ja ganz bezaubernd und dein Herzchen sagt ja dann nicht: "Ey, verbring zeit mit ihr und such ständig nach möglichen Macken"!!!!
    Die Macken werden dir noch früh genug auffallen hihi. Ist doch öfters so.

    Also:

    - Macken sind nicht Geschlechter spezifisch

    - Macken können je nach Art und Ausprägung nerven/stören, oder eben auch sympathisch sein

    Und merke: solange es dir gut geht und du niemand anderen mit deinem Schwärmen und schmachten verletzt, tus doch einfach gönn es dir und lass es dir gut gehn.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen???

    Lg cursi

  9. #59
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    P.S. zum Anfang von Curses letztem Post:

    Ich gebe dir Recht und erweitere:

    Es kann, wenn man dem anderen absolut vertraut, eine Hilfe sein zu sagen:

    "Ich nehme jetzt dieses Medi und habe keine Ahnung was passiert - bitte gib mir eine Rückmeldung, wie du mich jetzt erlebst ... habe ich mich/ist mein Verhalten deiner Meinung nach anders? Wenn ja: wie?"

    Das funktioniert natürlich nur, wenn der andere einen schon länger kennt ...

    diese Rückmeldungen hole ich mir so ab und an von meinem Lebensgefährten und sie helfen mir sehr, meine Selbstwahrnehmung zu kalibrieren, wie empfinde ich mich? wie wirke ich nach außen ...

    das klaffte früher stark auseinander - die Verbesserung kann ich allerding an keinem Einzelaspekt dingfest machen ... da arbeiten die Medis, die Unterstützung durch mein soziales Umfeld und die Therapie (also ich) Hand in Hand

    LG

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??!

    quicksilver schreibt:


    Irgendwie hab ich mich in eine Frau verguckt und schaffe es nicht mehr, ruhig zu atmen wenn sie in meiner Nähe ist.
    Ich bin schon reif und locker genug mit mir selbst, dass ich diese Gefühle zulassen kann. So habe ich schon ewigkeiten nicht mehr empfinden können, also bin ich einerseits sehr dankbar.

    Es ist wäre nur blöd, wenn jemand etwas merken würde. Ich habe nähmlich auf gar keinen Fall vor, ihr mitzuteilen, dass ich sie mag. Sie hat schon eine Freundin. Und ich würde niemals so blöd sein und versuchen eine Beziehung zu stören. Gerade weil ich sie gern habe.
    Ausserdem weiss ich gar nicht, wie man mit Frauen eine Beziehung führt

    Also ich wollte dich fragen wie du darüber denkst, das Mph eventuell deine Gefühle beeinflussen könnte...weil mein Therapeut sagte, dass die Gefühle hochkommen, weil jetzt Platz da ist, und ich dürfe den Prozess nicht abwürgen.Also brauchst du gar keine Angst zu haben, oder? Ich meine da du dich schon immer in Frauen verliebt hast?


    Vielleicht könntest du aufzählen, was an Frauen besonders nervt? Mir fallen nur Dinge ein, die ich an Männern bemängeln könnte.
    Wie soll ich mich von jemandem entlieben wenn ich nichts sehe dass man an der Person nicht toll finden könnte? (weil Sie ist einfach von A-Z super)

    Sorry ich hoffe das gehört für dich noch ein wenig in deine Fragestellung. Alles in allem glaube ich schon dass die Themen sich ähneln, weil das gehört doch beides ins Gebiet emotionale Weiterbildung, oder?

    liebe Grüsse quicks.
    Hab es mal aus das beschränkt auf das ich antworten werde also nicht wundern, wenn im Zitat die Hälfte fehlt

    Ich finde auch du solltest die Gefühle einfach zulassen! Vielleicht verschwinden sie irgendwann von selbst, vielleicht ist sie irgendwann Single und ihr könntet es versuchen, dann musst du aber die Eier in der Hose und es ihr sagen Das denke ich mir immer. Ein Jahr war ich total schüchtern und zurückhaltend wenn es um Beziehungen geht und jetzt denke ich mir :"Hey du kannst nichts verlieren!" .. Wobei wenn ihr zusammen arbeitet, ist das natürlich etwas kompliziert.

    Beziehungen mit Frauen werden genauso geführt wie mit Männern

    Gerade bei AD(H)S´lern ist das oft komisch beim Anfang einer Beziehung (dachte es wär normal, aber habe es gelesen) dass sie so total auf dem Gipfel der Gefühle sind und ich habe Angst, dass sich das unter Einnahme ändert.

    Sorry muss jetzt arbeiten .. Schreib mir einfach ne PN wenn mehr wissen willst

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Doppeldiagnose und was nun bloß tun???
    Von Blackpearl im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 19:07
  2. wo soll ich bloß anfangen...
    Von Lucky68 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 12:59

Stichworte

Thema: Beziehung ja gerne! Aber mit wem bloß??! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum