Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Ich nehme ab - wer macht mit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    Ich nehme ab - wer macht mit?

    Ich bin 1,71 m groß, und mein Gewicht schwankt seit einigen Jahren zwischen 81 und 83 kg. Damit bin ich nicht wirklich zufrieden, immerhin hatte ich von April 2005 bis Anfang 2007 um die 71-73 kg und würde gerne wieder mein Normalgewicht haben. Meine Gewichtsprobleme bestehen schon seit meiner frühesten Kindheit. Bereits mit 4 Jahren ging ich auseinander (gut bekocht worden, durfte nicht raus zum Spielen und habe mich entsprechend wenig bewegt). In der Abi-Zeit wog ich 98, während der Ausbildung 106 kg. Das war mein persönliches Höchstgewicht. Gesundheitliche Probleme waren die logische Konsequenz. Ich hatte üble Schmerzen in der Schulter, wenn meine Lehrer uns etwas zum Mitschreiben diktiert haben und kam irgendwann nicht mehr mit. Außerdem konnte ich keine halbe Stunde im Auto sitzen, ohne von heftigen Knieschmerzen geplagt zu werden. Ich hatte mehrmals im Jahr eine heftige Bronchitis mit einem üblen Husten, die immer ca. 2 Wochen dauerte.

    Seit meinem 17. Lebensjahr habe ich immer mal wieder versucht, mein Gewicht zu reduzieren. In jüngeren Jahren wurde ich mehrmals Opfer des Jojo-Effekts, weil ich damals keine Ahnung von gesunder Ernährung hatte. Erst im Jahr 2005 (also mit fast 29) habe ich begriffen, wie man gesund und dauerhaft abnehmen kann. Ich habe meine Ernährung auf eine vernünftige Art und Weise umgestellt und dazu mehrmals in der Woche Sport (Schwimmen) gemacht. Zum ersten Mal in meinem Leben erreichte ich mein Normalgewicht und fühlte mich richtig wohl in meinem Körper. Dieses Lebensgefühl war richtig fantastisch, ich werde das nie vergessen.

    Fast 3 Jahre konnte ich das Gewicht halten, aber seit 2007 ist der Wurm drin. Ich musste einige Schicksalsschläge hinnehmen und bin ein Jahr später von zu Hause ausgezogen. Dann hatte ich Probleme mit meiner damaligen Arbeitsstelle. Außerdem bin ich - wie viele andere ADHS-ler - oftmals überfordert mit meinem Alltag. Ich habe 2 Jobs, studiere nebenbei, schmeiße den Haushalt und möchte wirklich gerne wieder abnehmen... aber sobald ich mit einer meiner Pflichten nicht so richtig klar komme, tröste ich mich mit Essen. Ich bin eine sog. Frust-Esserin. Lebensmittel sind für mich ein Ausgleich für einen Mangel an sozialen Kontakten sowie die Art, meine Wut zum Ausdruck zu bringen. Wenn ich mich über etwas ärgere, dann esse ich, auch wenn ich keinen Hunger habe. Meistens esse ich, weil ich mich einsam fühle.

    Ich weiß ganz genau, wie eine vernünftige Ernährung aussieht und bin mir auch der Bedeutung von sportlichen Aktivitäten sehr bewusst. Manchmal gibt es Phasen, da krieg´ ich es 2-3 Wochen gebacken... und dann gerate ich wieder in mein altes Schema. Abnehmen ist eine rein psychische Sache. Und jetzt möchte ich es wieder richtig anpacken, und zwar endgültig. Mein Ziel ist es, wieder in den 71-73 kg-Bereich zu kommen. Wobei ich mit 75 auch schon zufrieden bin, wenn die alten Klamotten passen. Wer sich fragt warum ich nicht unter 70 oder sogar unter 60 wiegen will: Dann sieht meine Figur leider nicht mehr sonderlich weiblich und viel zu knabenhaft aus. Auch wenn in der heutigen Zeit viele Leute normalgewichtige Personen gerne als dick bezeichnen - ich hab´ mich in dem Bereich sehr wohl gefühlt.

    Diesen Thread habe ich eröffnet, weil ich mir ein wenig Unterstützung seitens der User hier erhoffe... ihr könnt mich gerne mal von Zeit zu Zeit in den Hintern treten . Vielleicht gibt es hier noch weitere Leute, die gerne ein wenig abnehmen möchten. Gemeinsam schaffen wir es ganz bestimmt! Es spielt übrigens keine Rolle, wie groß und wie schwer ihr seid... Hauptsache wir haben alle ein Ziel, das wir erreichen wollen .

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    Wenn Du magst kannst Du auch gern mal in der Abnehm Gruppe vorbei schaun !

    Da gibts schon einige die auch gegen den Speck kämpfen !

    Aber damit will ich hier nicht Deinen Thread untergraben !

    Ich persönlich würde gerne noch so 5-10 Kg abnehmen! Eher 10 *g*! aber is halt immer leichter gesagt als getan.... grade gegen "Ende"... die ersten Kilos fand ich recht einfach, aber wenns dann ans Eingemachte geht... puuuh!

    Naja ich denke es hilft nur Umstellung der Lebensgewohnheiten, Ernährung, Sport und eisener Willen....

    LG

    Rose

  3. #3
    Bulme

    Gast

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    ich habe auch noch 10 kilöchen vor mir - 11 sind schon weg.
    ohne kontrolle hätte ich es nie geschafft! jetzt geht es von alleine, juhuuuu ^^

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    @Rose: Wie komme ich in die Abnehmgruppe? Habe es über die Suchfunktion probiert, aber nichts gefunden... Bei mir hapert es hauptsächlich an der Disziplin in schwierigen Situationen, und dagegen kämpfe ich jetzt an.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    Du klickst oben in der Zeile auf "Gruppen" und unter den Gruppen findest Du dann die Abnehm IG.... da kannst Du Dich anmelden und ich schalte Dich dann frei.... ABER ausnahmsweise mach ichs mal nich komplizierter als es ist... ich lad Dich einfach ein, Einladung musst Du dann nur annehmen und dann findest Du bei den Gruppen eben die Abnehm IG und kannst dort lesen und schreiben ... und Erfahrungen austauschen!

    LG

    Rose

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    Das klingt toll, ich will auch abnehmen!

    Ich bin 1,71 groß und wiege 65kg, aber nicht gut verteilt, sehr viel Bauch- (und auch Hüftspeck), der ungesunde Speck habe ich gehört...

    Gerade esse ich auch einfach viel zu viel und mache mir auch wieder viel zu viele Gedanken darum. Es ist ein Teufelskreis.

    Aber gemeinsam schaffen wird das. :-)
    Geändert von schnuppe ( 5.08.2012 um 22:40 Uhr)

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    ich will auch nicht so irre dünn werden, eher hm, ausgeglichen essen und sowas.

    essen ist auch ein gesellschaftliches problem. die rolle der frau besteht in vielen familien in der haushaltsübernahme und darin, permament mahlzeiten herzustellen und sei es nur, süßigkeiten heranzukarren, so mein empfinden. schnell gewöhnen sich die kinder an das essen und werden das problem nicht mehr los.

    cool, dass es sone gruppe gibt!!! bis dann dort!

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    Oh, ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

    Ich bin seit 16 Monaten schon dabei. 20 Kilo habe ich , sehr langsam abgenommen und inzwischen bin ich auf einem sportlichen Level das mir auch wieder Spaß macht. Ich kratze aber auch schon an der Adipositas III, war also schon sehr übergewichtig und bin noch übergewichtig.

    Ich bin es von so ziemlich allen Seiten angegangen - Ernährung umgestellt, Energielimit gesetzt - 1550 kcal - nicht zu niedrig also, mit fddb.de überwachen, Sport angefangen - moderat, und eine Selbsthilfegruppe besucht in der es eher um die psychische und emotionale Seite geht - so komisch es klingt, das war fast der wichtigeste Schritt.

    Stringent war ich nicht immer...es gab Pausen und Monate der Erhaltung, dann ging es weiter. Ängste habe ich immer noch...und ich muss immer aufpassen nicht in irgendeine Richtung zwanghaft zu werden.

    Meine Muster - ich fühle mich schlecht, ich esse, sind auch immer noch da...ich kann meist damit arbeiten und ich belege sei ganz langsam anders. Aber das ist nicht "mal eben" bei mir getan.

    Ich schreibe das hier auch eher für die auf, die auch von einem hohen Übergewicht kommen oder runter kommen wollen - WeißeRose, ist ja moderat übergewichtig und du wirst es bestimmt auch so gut schaffen

    Außer in meiner Selbsthilfegruppe bin ich in keiner Gruppe und werde ich auch nicht. Ich brauche diesen ganzheitlichen Ansatz um durchzuhalten und keinen Fokus nur aufs Gewicht, auf den Körper.

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    So, inzwischen hab´ ich die Einladung angenommen und mich vorgestellt. Drückt mir die Daumen, dass ich mich bald wieder in meiner Haut wohl fühle...

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Ich nehme ab - wer macht mit?

    Könnt ihr mich vielleicht auch einladen?


    ... dass es verschiedene Adipositas-Typen gibt, wusste ich garnicht! Intressant!

    Ich hab schon einige Diät-Versuche hinter mir, das ist auch son Problem. Aber ich bin zuversichtlich. Es geht auch eher um dieses Gleichgewicht, eben keine Gedanken darum machen zu müssen, von selber zu wissen, wann ich genug gegessen habe, was ich essen will... So immermalwieder hatte ich das auch für eine Zeit, Wochen, Monate...

    Ich komme mir immer komisch vor, wenn ich zum Beispiel übergewichtigen Menschen sowas erzähle, grade neulich hatte ich wieder so eine SItuation. Aber es geht halt darum, dass es von selber geht. Ich denke, ich würde nicht, endlos abnehmen wollen oder so, aber es ist egal, wie dick oder dünn ich bin, wenn ich, allein bei der Wahrung dieses Punktes so viele Schlenker mache, so viel lenken und denken muss.
    Für mich ist Essen auch sehr mit irgendwelchen anderen Sachen verknüpft. Und ich esse viel mehr, wenn ich zu wenig Sex habe, ein Teufelskreis.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich nehme eine seltsame entwicklung war, bitte so helft mir...
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 13:36
  2. ich nehme seit gestern Methylphenidat
    Von -ernsty- im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 19:41

Stichworte

Thema: Ich nehme ab - wer macht mit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum