Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Diskutiere im Thema Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo ihr lieben, ich frage mich das immer häufiger. Je mehr ich stress habe, desto weniger Geduld habe ich mit meinen Mitmenschen. Ob das fremde in der Bibliothek sind, die langsam arbeiten (ich arbeite auch langsam), oder mein Freund, der wieder etwas vorschlägt was ich nicht ganz prima finde...
    Warten auf einen Zug oder auf ein Essen werden manchmal wirklich zur QUAL! Da frage ich mich, bin ich verwöhnt, es ist so ein erste-Welt-Problem, 15 m auf den Zug oder auf ein Essen warten zu müssen. Ich wäre gern toleranter, ausgeglichener, reifer.
    Es sind oft mehr die kleinen Dinge des Alltags die mich aus der Fassung bringen als die großen Katastrophen. Und das versteht natürlich niemand, der nicht ADS/ADHS hat oder Hochsensibel ist.

    Ich frage mich, ob man Geduld auch lernen kann, wenn man ADS hat oder ob ich mich einfach damit abfinden muss, ungeduldig zu sein und darunter zu leiden (und vor allem meine Mitmenschen).

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hej chapriness

    ...geduldiger bin ich glaub nicht wirklich ...überleg...aber ich hab mir ein paar "Hilfsmittel " zugelegt, die ich mitnehme, (die Handtaschengröße entspricht inzwischen einem Rucksack...)

    da nehme ich mir Sachen mit um diese Zeiten zu überbrücken , ohn egleich genervt zu sein ..da ist zB drinne, was zum Lesen, was zum Stricken/Häkeln , Terminplaner (erst seit kurzem ) , ein Ideenbüchlein (wo ich wa sreinschreiben kann ) Büchlein mit Gedichten, oder Sprüchen die mir sehr gefallen , ....oder eben was mit Ohrstöpseln anhören ...

    Grüßle Dori

  3. #3
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo chaprincess,

    hmmm, wie alt bist Du denn? Ich denke mal, wenn man älter wird, dann kann man damit besser umgehen. Geduld zu erlernen geht nicht, glaub ich. Aber man kann sich Möglichkeiten schaffen, die Ungeduld nicht zu überstrapazieren.

    Ich bin auch eher spärlich mit Geduld gesegnet, aber ich versuche mir immer mehr zu überlegen, was ich machen kann, damit es nicht so heftig wird.
    Wenn ich weiß, ich muss beim Arzt warten, nehm ich mir nen Buch mit oder lese ne Zeitung. Kind bekommt Malsachen mit. Manchmal male ich da auch mit. Wenn ich auf Bus oder Bahn warten muss, dann geh ich entweder noch nen Weg, damit die Wartezeit nicht zu lang wird oder ich stell mich an die Haltestelle und schau mir die Menschen an.. Beim Restaurantbesuch stört es mich gar nicht, weil ich da nie allein hin gehe. Also hab ich jemand zum Quasseln..

    Darüberhinaus hab ich gelernt, dass je mehr ich mich stresse, die Zeit auch nicht schneller vergeht. Also nützt es nichts, wenn ich rum hibbel.. Letztens hab ich sogar nen Kollegen ausbremsen müssen, weil der aufgrund seiner Ungeduld fast die Wände hoch wäre.

    Ich denke, wenn man lange Wartezeiten absehen kann, dann nimmt man sich für diese Zeit was mit zum Lesen oder Musik hören.

    Aber ehrlich, ich weiß nicht, wem es noch so geht. Bei aller Wuseligkeit, die ich in mir trage.. es ist manchmal schön, einfach nur irgendwo zu sitzen und den Leuten, die vorbei laufen zuzuschauen.. Da vergeht die Zeit unglaublich.. Jeder ist anders und das macht es so interessant!

    LG Schnubb

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Ich versuche auch immer, an meinen MP3 Player zu denken. Da habe ich mir ein paar Hörbücher drauf geladen, dadurch vergeht die Zeit immer Recht schnell. Du kannst es auch mit lesen probieren oder vielleicht stricken, wie Dori vorgeschlagen hat. Ich denke auch, dass es mit dem Alter kommt, früher war ich viel schneller gereizt, wenn ich warten musste. Heute genieße ich die Entschleunigung auch mal

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Ja mein MP3 Player und mein Buch sind eigentlich immer dabei wenn ich mit Wartezeit rechne.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo ihr Lieben, danke, aber bei mir ist das leider anders. Wenn ich auf einen zug oder eine tram warte, kann ich mir die zeit noch irgendwie vertreiben. Aber ich werde auch ungeduldig an der kasse, oder wenn ich mit Freunden essen gehe (Vegetarier kriegen oft gemeinerweise das Essen auch als letxtes, als ob das was ausgefallenes waere).... oder wenn jemand nicht schnell genug aus dem weg geht wenn ich in eile bin, oder wenn jemand nicht die erhoffte Antwort hat ("ja, wir haben auch vegetarische baguettes, ja, wir koennen ihr tshirt umtauschen...) Ich weiss das ist total kindisch.

    Und wegen dem Alter: Es wird immer schlimmer! Daher macht mir das ja so doppelt sorgen. Ich bin jetxt 27 und sollte langsam reifer sein, aber ich werde immer ueberforderter. Kann es sein dass der Erwartungsdruck einfach waechst, je aelter man wird? Ich glaube das ist bei mir der Fall. Ich erwarte von mir, Erfolg zu haben, und eigenes Geld zu verdienen, beides ist aber noch nicht wirklich der Fall. Ich finde aber in meinem Alter sollte man schon langsam damit angefangen haben, wenigstens mit einem von beiden...

  7. #7
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo chaprincess,

    Geduld habe ich keine und habe mich bisher vergeblich darum bemüht, geduldiger zu werden.

    Ich nutze solche Zeiten, die mir Geduld abverlangen ganz einfach!

    Beim Warten an der Kasse kann ich Fertigkeiten/Skills üben (z.B. die Kamera mit Augenmerk darauf, nicht zu werten; einfache Atementspannungsübungen).
    Auf meinem MP3 Player habe ich neben Musik noch Hörbücher und Übungen zur Traumatherapie.
    Für den Fall, daß meine Internetverbindung mal wieder lahmt, habe ich eine Liste mit Dingen, die ich derweil erledigen kann.

    Dennoch höre ich noch oft, daß ich nicht so ungeduldig sein soll . Meist habe ich dann wieder wie ein Wasserfall geschwatzt.

    LG Patty

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo Patty, magst du mir genauer beschreiben, was es mit dem Skill Kamera auf sich hat? Wuerde ich gerne ausprobieren. (Ich kenne etwas aehnliches aus der Achtsamkeitslehre, das heisst Kinoleinwand und hilft mir beim Einschlafen )

    Die Liste mit Dingen fuer den Fall einer langsamen Internetverbindung ist genial. Werde ich mir auch sofort zulegen Auch fuer andere Faelle, wenn mal wieder etwas nicht so funktioniert wie es soll.

    Aber ich frage mich immer noch, wie ich das in Situationen meistern soll, wo ich mich nicht drauf einstelle zu warten. WEnn ich erwarte, ich bekomme sofort eine Antwort, aber dann kommt keine. Soll ich einfach nichts mehr erwarten? Dadurch muss man aber super diszipliniert sein, staendig auf seine Gedanken achten, ich bin oft nicht so diszipliniert, vor allem wenn ich muede bin. DAnn will ich einfach nur meine Ruhe....

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Ich kann von sowas auch schnell angenervt sein, obwohl ich auch so bin wie ewig brauche, bis ich einen gewissen Punkt ausspreche oder immer wieder schaffe, mich mitten in den Weg zu stellen (also ich denke immer, wenn ich sowas selber mache, sollte ich doch viel geduldiger sein, wenn andere das auch machen...).

    Es ist allerdings nicht immer so und ist abhängig davon,wie ausgeglichen ich bin. Je mehr ich unter Zeitdruck stehe, schlechtes Gewissen habe, weil ich wieder zu spät dran bin oder sonst wie mich in negativen Gedankenspiralen befinde, um so gereizter werde ich. Je gelassener ich bin, umso weniger stört es mich.. und kann es sogar mit Humor nehmen bzw. vollestes Verständnis dafür haben.

    Ich denke, da hilft mir dann auch etwas Form von Achtsamkeit am besten, also das man sich gewisse Details fokussiert... Mhm, mir fällt gerade kein gutes Beispiel ein.. also wenn Du vielleicht an der Kasse genervt bist, dass Du Dir anschaust, was sie am Kassenbereich für Ware zu stehen haben oder anschaust, was sie für eine Scannertechnik verwenden oder wie die Decke aus sieht.. oder wenn Du von der Kasse nach draussen sehen kannst, rausschauen, Wolken beobachten... Ich muss dazu sagen, dass ich auch immer wieder irgendwas interesantes zum anschauen finde...

    In übrigen laufe ich auch lieber ein Stückhcen länger, als auf den Bus warten zu müssen, mit dem aber trotzdem schneller zu Hause wäre

  10. #10
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.322

    AW: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS?

    Hallo chaprincess,

    chaprincess schreibt:
    Hallo Patty, magst du mir genauer beschreiben, was es mit dem Skill Kamera auf sich hat? Wuerde ich gerne ausprobieren.
    - mir vorstellen, mein Kopf wäre eine Kamera und meine Augen das Objektiv
    - ich filme alles, was ich sehe und beobachte alles, was ich filme
    - wenn ich abgelenkt werde oder beginne, mir Urteile über die Leute zu bilden, bemerke ich es, lächele darüber und konzentriere mich wieder auf meinen Film
    (frei nach Bohus: Übungen zum Wahrnehmen; Die Kamera)

    LG Patty

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man Gefühle lernen
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 20:40
  2. Geduld
    Von Dany1980 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 17:58
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:40

Stichworte

Thema: Kann man Geduld lernen? Auch mit ADHS/ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum