Seite 9 von 12 Erste ... 456789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 119

Diskutiere im Thema Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #81
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo Gismo - das tut mir natürlich leid für Dich!

    Hoffe Du kannst Dich wieder aufraffen...

  2. #82
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Es tut mir leid, dass ich gerade meine Müll hier ablade ... prrrrrrr (hoffentlich komm ich da bald wieder raus)

  3. #83
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo Dominouch - wie kommst Du darauf, dass ich etwas ähnliches wie Dein Bruder haben könnte, wenn er Spracherwerbsstörungen hat...?!

    Würde mich freuen von weiteren Leuten hier zu hören mit Eindrücken / Erfahrungen vor allem auch von Erfahrungen, wie MPH wirken könnte.

    Ist es eigentlich vergleichbar damit, dass wenn man Sport macht, und damit dann ja auch Dopamin ausschüttet oder ist das schon noch eine Stufe höher?

  4. #84
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Dominouch schreibt:
    Könnte also Legasthenie... sein.
    Wie viele Fehler im so im Mittel z.B. pro Deutschaufsatz?

  5. #85
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo!

    Fragst Du nun mich oder Dominouch?

    Also bei mir ist es lange her mit Aufsätzen, von daher kann ich Dir keine genaue Zahl nennen. Aber was ich weiß ist, dass ich bei Diktaten o.ä. nicht schlecht war.
    Verstehe jetzt auch irgendwie nicht, wieso dieses Thema nun hier in die Runde kommt und auch noch fruchtet...?!

  6. #86
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    @gismo: Du kannst ja auch einen eigenen thread eröffnen, wenn Du möchtest...
    Gismo schreibt:
    Es tut mir leid, dass ich gerade meine Müll hier ablade ... prrrrrrr (hoffentlich komm ich da bald wieder raus)
    Gismo schreibt:
    ich hab erst Mitte Mai meinen ersten Termin beim Neurologen und mein Therapeut hat mir meinen gestrigen Termin bis auf weiteres erstmal abgesagt und der wäre so wichtig und nötig gewesen, weil ich seit ein paar Tagen wieder megafrust schiebe, der mir alle meine Kräfte raubt.
    Heißt das, Du hast keine weiteren bzw. noch keinen neuen Termin?
    ...und das gerade, wenn es Dir schlecht geht, normalerweise würde man doch gerade dann möglichst zeitnah einen usweichtermin bekommen, so kenne ich das zumindest...

    LG Tanja

  7. #87
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Thomas33 schreibt:
    Hi Gismo

    Was ich bei mir dazu sagen muss, ist, dass ich in der Schule eigentlich immer recht gut war und zwei mal studiert habe und das auch bis zum Ende durchgezogen habe (Abi 2,2, Diplom 2,2 und Master-Studium 1,3).

    Wobei - wenn ich mich jetzt zurück erinnere ist es dann bei der Lernerei und dem Anfertigen von Arbeiten immer so gewesen, dass ich mich dann eben einen langen Zeitraum regelrecht von der Außenwelt abkapseln musste und eben auch immer relativ lange gebraucht habe dafür.

    Ich hatte dann eben nichts anderes mehr machen können musste mich voll drauf fokusieren....


    Ich weiß auch nicht was los ist


    Alles ist eine Qual - es ist so schwierig sich mit Leuten zu unterhalten. Und und und...

    Genauso mache ich es auch zumindest jetzt bei der WFW Prüfung hab ich mich wirklich Monate abgekapselt und mich versucht nur noch darauf zu fokussieren und trotzdem hatte ich wahnsinnig Mühe und die Prüfung selbst war eine gefühlte Katastrophe. Früher habe ich mich eher mit Kaffeekränzchen oder Arbeit oder Kollegen abgelenkt - heute irgendwie undenkbar - schon komisch alles ...

    Und mir gehts genauso wie dir, im Bezug auf- kein Lieblings Hobby keine lieblingsfilme, Bücher, Schauspieler etc. keine Partei die ich wählen würde nichts womit ich mich mal intensivst befasst hätte, weil mir auch immer die Ausdauer gefehlt hat - nach Auffassung meiner Eltern ist das alles normal und nur eine "schlechte" Charaktereigenschaft von mir ??? Wirklich - is das so einfach? Ich glaube nicht deshalb der Eigenverdacht auf ADS...

    Die Empfindung, das alle anderen RECHT haben, auch nix neues, deren Argumentation empfinde ich manchmal so schlüssig, dass ich mir hinterher vorkomme wie der letzte Vollpfosten ... ähm - STOPPP schluss jetzt mit dem Selbstmitleidsgeschwafel (nervt mich selber) !!! die Schusseligkeit allerdings will ich behalten, da trag ich wenigstens allgemein zur Erheiterung der Gemüter bei, manchmal muss ich sogar selber darüber lachen. Wenn ich mich hier so umschaue und umhöre, dann kann es nur diese Diagnose sein - (HIER DRIN EMPFIND ICH DAS ALLES HERRLICH NORMAL- DA GEHTS MIR SCHON GLEICH BISSL BESSER UND ICH FÜHL MICH NICHT ALLEINE DAMIT) . Und DU konzentrier dich jetzt erstmal auf deine HOCHZEIT- zumindest versuchs - alles andere kann später folgen - jaja leichter gesagt als getan weil des immer im Kopf drin is - ich verspreche ich versuch hier nich mehr rumzujammern kann ja nich sein, dass einen das so beherrscht - schön aufsaugen diesen Sondermüll und dann weg damit - braucht kein Mensch!!!

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    hehehe - lustiges Posting GISMO. Danke Dir.

    Sitze hier gerade am Schreibtisch und muss diese verdammte schriftliche Arbeit schreiben. 10 Kapitel über Projektmanagement mit den unterschiedlichen Methoden die dazu gehören. Haleluja! Seit halb 10 sitze ich hier und schaff es gerade mal auf 1,5 Seiten. Bei jedem Satz bin ich nach 1-2 Minuten weg und surfe wieder im Internet. Jetzt bin ich ja zum Beispiel hier gelandet... Aber das tut mir gut habe ich das Gefühl, die Gedanken schweifen lassen. Wenn ich hier zurück komme habe ich immer die Hoffnung, dass irgend jemand etwas geschrieben hat, was mir helfen könnte. Aber das ist eigentlich ein ziemlich naiver Gedanke - alles was mir jetzt hilft sind größere Schritte in diesem schriftlichen Dokument -- aaarggggh.

    Aber ich kann mich nicht konzentrieren und den Kram den ich da hinschreibe - naja - könnte bestimmt auch ein Kind ;-)

    AAAAABER - auch ich will hier das Internescht nun nicht mehr weiter mit Selbstmitleid zumüllen - jetzt geht's weiter.

    Ich will jetzt endlich Kapitel 3 "Risikoanalyse" fertig bekommen... Um 4 hab ich's... HOFFE ICH!!!

  9. #89
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo Thomas

    die Diagnose hast du ja, ich an deiner Stelle würde MPH ausprobieren, wenn du es verträgst könnte das Medi schon ein guter Ansatzpunkt sein um deine Probleme in Angriff zu nehmen. Mir hilft das MPH sehr gut dabei mich zu konzentrieren und bei einer sache zu bleiben. Ich bin zwar noch immer recht verpeilt, aber auch hier und bei meinen Impulshandlungen hilft mir das MPH zumindest dahin gehend meine Situation richtig einzuschätzen und überlegter zu handeln. Die Selbstwahrnehmung und Reflektion ist viel besser, das macht es machmal nicht einfacher, zu sehen was so alles im Argen liegt, aber man kann nur durch Selbsterkenntnis auch Gegenmaßnahmen realisieren.
    Zur Medikamentösen Behandlung würd ich dir auch eine Verhaltenstherapie empfehlen, sprech doch mal deinen Arzt daruaf an!

    Wie schon gesagt wurde, MPH baut keinen Spiegel auf und beim unretardierten hast du ja nur eine Wirkungsdauer von 3-4 Stunden, was eventuelle Nebenwirkungen somit auch recht schnell abklingen lässt.

  10. #90
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    oooohhh jaaaa -ich leide mit Dir hatte meine Prüfung zu diesem Thema vor 2 Wochen... (aber eben halt nich so n gutes Gefühl) und mir gings genauso wie Dir!

    Wie lange hast Du noch Zeit? Mir hat ein bisschen geholfen mir die Tage am Kalender zu markieren mit Textmarker, dann hab ich mir eine To-Do-Liste gemacht mit mindestens 2 Kapiteln pro Tag ggf. 3 und eine Zeiteinteilung d.h. ich habe mir mindestens einen Puffer von 2 Stunden gegeben - wo ich meinen PC komplett ausgemacht hab mit STecker! Vielleicht hilft das ein bisschen... Wichtig auch mal Päuschen

    Wichtige Sachen hab ich mir Post-its geschrieben und an die Wand gepappt aber des kennst du doch alles - bist doch Profi !!! besser als ich - wird schon!

Ähnliche Themen

  1. Depression schleicht sich wieder ein - was tun?
    Von driven_Dan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 10:36

Stichworte

Thema: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum