Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 119

Diskutiere im Thema Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? WAS IST MIT MIR LOS :-(

    Hallo!

    Ich wollte mal fragen, wie eine Prüfung der Schilddrüse abläuft?!

    Ich habe in meiner "Karriere der Depression" schon ein paar mal EEG gemacht und MRT und auch Blut abgegeben.
    Können die allein schon von den Blutwerten sehen, ob da etwas nicht stimmt?

    Machen die Ärzte das auch in der Regel wenn sie Blut abnehmen, dass sie auch die Schilddrüsenwerte prüfen oder hätte ich das extra dazu sagen müssen?!


    Vielleicht sollte ich also noch einmal zu meinem Allgemeinarzt und dem sagen "HEY HORCH ZU, ICH WILL ENDLICH AUCH MAL KÖRPERLICH CHECKEN, OB ALLES IM LOT IST"

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38
    Hi Thomas,

    Schilddrüse wird im Blutbild und auch per Ultraschall untersucht. Musst du aber sicher alles extra sagen beim Doc.
    Normal gucken die doch nur nach Cholesterin und ein paar anderen Parametern.
    Ich sag immer vorher was ich gerne hätte, dann habe ich zumindest eine kleine Chance darauf auch die Werte zu bekommen die ich brauche.
    Für spezielle Diagnosen wirst du sicher auch nicht mit einem Hausdoc weiterkommen.

    Viele Grüsse
    Torsten

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Also ich habe schon einmal beim Neurodoc Blut abgenommen bekommen (dort war ich natürlich auch wegen meiner Depri)

    Danach sagte man mir dass alles in Ordnung gewesen sei.

    Aber was die genau getestet haben - keine Ahnung...
    Also da denkt man doch eigentlich schon, dass sowas mit geprüft wird?!

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo, noch jemand da?

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo Thomas33,
    Schildrüsenwerte werden nicht standardmäßig bei Blutuntersuchungen mitgemacht. Zur Schiddrüsenuntersuchung gehört zudem mindestens das Abtasten durch den Arzt und in der Regel bei Verdacht auf Unstimmigkeiten auch noch ein Ultraschall. Das können Internisten und natürlich die Endokrinologen als Fachärzte für Hormon-u. Stoffwechselstörungen.
    Frag doch deinen Arzt direkt mal danach.
    LG Beaty

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Hallo zusammen.

    Ich würde mich über weitere Ideen, Hilfe etc. freuen.

    Ich habe aktuell wieder richtig Kopfschmerzen obwohl ich doch einfach einen ganz normalen Tag hatte. Aber mir sind Sachen nicht eingefallen, Gedankengänge sind unheimlich schwer und und und - vorausschauend zu planen überfordert mich komplett weil mir alles viel zu komplex ist - weil mir die Eventualitäten gar nicht einfallen... dann mach ich schon zu. das alles überanstrengt mich

  7. #57
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Klingst etwas wie mein Ex-Freund, dem würde ich auch ADHS ohne Hyperaktivität unterstellen. Arbeiten gehen geht gerade noch, aber darüber hinaus geht nichts. Keine Hobbies und keine Gespräche. Ich kann das nachvollziehen. Phasenweise geht es mir ähnlich.

    Ich persönlich weiß, dass ich maximal am Tag 2 Stunden konzentrieren kann...und nicht am Stück. Deshalb rede ich manchmal ungern. Nicht weil ich die Menschen nicht mag oder weil ich keine soziale Kontakte brauche (jeder braucht das), sondern weil meine Kapazitäten schon verbaucht sind.

    Habe auch seit einem Jahr fast täglich Kopfschmerzen. Schätze das ist eine Folge. (Dadurch bin ich aggressiver - ein Verhalten, dass ich als "fremd" empfinde und das mein Ich-Gefühl und somit wieder mein Gesamtbefinden stört)

    Eine ADS-Diagnostik schließt Blutuntersuchung und EEG mit ein.

    Bis dahin musst du erstmal akzeptieren, dass es nun gerade so ist! Mir helfen noch so Dinge wie:

    - Sport (langes Spazierengehen, Wandern, Klettern, leichtes Joggen)
    - zwischenzeitlich sich mal die kreisenden Gedanken verbieten: Stopp. ("Bis zum nächsten Arzttermin in zwei Wochen, denke ich jetzt erstmal nicht drüber nach")
    - 10 Minuten Schlaf bewirkt bei mir sowas wie ein kleinen Reset (aber es dürfen wirklich nur 10 Minuten sein!!!! mehr macht müde)
    - was scharfes oder sehr saures essen gegen die Kopfschmerzen (wirkt nur kurz aber immerhin keine tabletten)
    - dann versuche ich meinen Fokus darauf zu lenken, auch schmerzfreie zeiten wahrzunehmen. also statt: "schon wieder kopfweh!" - "im moment hab ich keine."
    - grundsätzlich neben den negativen dingen auch versuchen positives wahrzunehmen oder zumindest danach zu "suchen" was gerade im moment positiv ist oder wenigstens etwas was "okay" ist: die farbe des autos vom nachbarn ist okay, das wetter ist okay...einfach um der depressiven verstimmung entgegenzuwirken. du kannst versuchen "innerlich" nach positiven zu suchen. was hat dich mal begeistert? was war aufregend? wie hat sich das damals angefühlt? auch wenn du gerade "gefühlsarm" bist, sind deine gefühle im gedächtnis gespeichert. sich das wieder ins gedächtnis zu rufen funktioniert bei mir besonders vor dem einschlafen gut!
    - auch gut: filmmusik anhören (oder filme sehen) kein scheiß. gerade die blockbuster (herr der ringe, krieg der sterne, harry potter) oder auch naturfilme werden gerne mit gefühlsbetonter musik unterlegt...
    - bewusst entspannen

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Danke!

    Wie kann es sein, dass ich bereits einige Dinge geschafft habe?
    Studium etc...

    Aber im Beruf bin ich noch nie länger irgendwo als 2-3 Jahre geblieben.
    Ich komme nirgends mehr weiter... ;(

    Ich will nächstes Jahr mit dem Kindermachen beginnen, aber wie soll ich die denn ein Leben lang finanzieren?

    Oh Mann...

  9. #59
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Wie kann es sein, dass ich bereits einige Dinge geschafft habe?
    Studium etc...
    wenn deine Umstände dementsprechend sind. Eltern, Partnerin denen gegenüber du eine soziale Verpflichtung gegenüber spürst (die dich also bei der Stange halten) und vielleicht auch das ein oder andere organisatorische abnehmen dazu noch einigermaßen intelligent, sodass du gewisse defizite durch strategien ausgleichen kannst und schon hast du ein obeflächlich betrachtet ein "normales" leben.

    das ist jetzt natürlich unter den vorzeichen "adhs" betrachtet. du könntest auch einfach nur eine normale sinn-krise haben. deshalb wäre es wichtig das kritisch zu hinterfragen und sich wirklich an die kindheit zurückzuerinnern.

    du stehst ja in kontakt mit deinen eltern. vielleicht bittest du sie mal etwas über adhs-kinder zu lesen und fragst sie, ob sie dich darin wiederfinden.

    ich will nächstes Jahr mit dem Kindermachen beginnen, aber wie soll ich die denn ein Leben lang finanzieren?
    wie schon gesagt: verpflichtungen können stabilisierend wirken, also würde ich das nicht so schwarz sehen.

  10. #60
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los?

    Unter anderem werden die Schilddrüsenhormone getestet, wenn Sie im Normbereich rumdümpeln, ist´s in Ordnung, Thomas33

Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Depression schleicht sich wieder ein - was tun?
    Von driven_Dan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 10:36

Stichworte

Thema: Findet sich hier jemand wieder? Was ist mit mir los? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum