Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Ausdauersport: allerbeste therapie?! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 146

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    Hallo

    das mit dem bewegen ist bei mir auch so.

    Ohne Sport,bei mir Radfahren,oft stundenlang, wäre früher(unbehandelt)
    gar kein geregeltes Leben möglich gewesen. Und dabei geraucht wie blöde.
    Scheinbar alles eigenbehandlung.Und bei miesem Wetter gelaufen bis der Arzt kommt.
    Scheint auch eine Sucht nach körpereigenen Endorphinen zu sein.
    Aber nicht so schlimm glaub ich wie Alk oder sonstige Drogen.

    Aber dabei ist auch viel kaputt gegangen am körper.
    Aber ohne Bewegung bin ich total mies drauf-depressiv übellaunig jähzornig etc. und das schnell
    wechselnd.

    Dann lieber eine Bewegungstherapie und gut gelaunt sein.

    LG cruise48

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    cruise48.....das könnte meiner feder enstammen. genau so ists bei mir. die endorphine bringen mich auch ein gefühlsmässige, emotionelle und kognitives "normalniveau". wenn sie nicht da sind, dann fühle ich mich, als wär kein zuckerspiegel im blut.
    hoffe das mit den chassis-schäden kann ich mittels polysportivität verhindern, aber laufsport ist eben schon maximale kosten-nutzen-rechnung bezüglich endorphinen und macht deshalb enorm spass :-).

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    hallo....

    .... ich war als kind nur draussen unterwegs.... später leistungssport.... <-- das war die beste lebensschule für mich.

    mich musste man nicht dazu animieren - es kam von mir, höchst wahrscheinlich weil es mir einfach gut tat.
    so ein adrenalin - kick

    ich wäre als kind wie eine blume ohne wasser/licht - eingegangen - hätte man mich zu hause still haben wollen.
    die paar stunden schule - still sitzen - waren mir qual genung.

    oder besser gesagt - bewegung ist die methode um den kopf zu lüften und wieder die ruhe zu haben
    um in der schule da zu sein.... (oder weit weg in gedanken - aber mothorisch ruhig *gg*)

    @ hillock - pause? zu viel des guten? Dr. Kurt A. Moosburger
    ev. ausweichen.... zwischendurch auch mal kraft- und nicht nur ausdauer?
    lg

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    Huhu,

    seit meiner stationären Therapie mache ich wieder regelmäßig Sport und kann wirklich sagen umso mehr Sport ich mache umso besser geht es mir. Das klingt komisch, aber es fallen dadurch sehr viele Dinge weg die ich sonst habe und ich habe auch das Gefühl mich besser "im Griff" zu haben.

    Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass die Jahre wo es mir am schlechtesten ging, die Jahre waren in denen ich keinen Sport gemacht habe.

    LG

    Rose

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    @smile: aktuelle sportpause eher bedingt durch "doofer unfall" als "zuviel des guten" . aber letzteres kann durchaus auch mal vorkommen, resp kommt dehnen, krafttraining und genug schlafen und so immer bisschen zu kurz...obwohl man dessen wichtigkeit ja genau wüsste!
    aber man wird älter und erste knies und füsse melden sich dann ab und zu kurz mal zu wort ->habe diese tage paar vorsätze formuliert bezüglich "chassis-pflege" :-).

    unter der voraussetzung "richtiges mass", polysportivität und "chassis-pflege" behaupte ich: sport ist die allerbeste natürliche therapie :-)

    ich wünsche euch allen vergnügtes und entspanntes spörtlen!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    Hallo Hillock

    Ich kann zustimmen, dass sportliche Aktivitäten mein "Hirnrauschen" oder negative Gefühle dämpfen. Ich geh mit dem Velo zur Arbeit. Im tiefsten Winter musste ich passen, es hatte mir gar nicht gefallen.
    Es ist tröstend, dass ich damit nicht ganz alleine bin. Allerdings könnte ich und jeder der betroffen ist "darauf" auch sehr gerne verzichten. Alkohol hat zwar einen dämpfenden Effekt, ist aber nur eine Verlagerung, bzw. Verschlimmerung der Probleme.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    Mir geht es auch so.
    Noch bis vor kurzem habe ich 2 Einheiten(Morgens/Abends) Strongman Disziplinen machen müssen um mich zu "therapieren"
    Was dabei rauskam: innerliche Ruhe (kurze Zeit) und Lkws ziehen - aber Nix von dem man Leben kann.
    Nach der Einnahme von Medikinet fallen einige Einheiten weg und kann dafür was "sinnvolles" machen =)

    Was ich verdammt vermisse ist jedoch das krasse Gefühl im Kopf wenn alles an Hormonen ausgeschüttet wird und man sich wie ein Mini Hulk fühlt und danach platt umfällt.

    LG CC

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    @ chaoschaot: kenne (und liebe ich...) bestens, dieses gefühl der endorphin-dusche. momente tiefer innerer ruhe und zufriedenheit. durch die "endorphin-brille" erscheint der alltag erscheint kurz als peanut, und in diesem zustand denke ich mir: das kann doch einfach nicht wahr sein, dass der alltag mir zwischendurch dermassen probleme und stocker bereitet....
    ....zuhause die türschwelle überschritten, über skripten und büchern sitzend, holts mich aber dann urplötzlich wieder ein.

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.394

    AW: Ausdauersport: allerbeste therapie?!

    Hallo zusammen,

    ich habe ADS ohne H und habe auch im Rahmen einer stationären Therapie vor zwei Jahren angefangen mit Sport - und mir tut es auch sehr gut! Die letzten Wochen habe ich es wegen Abschlussarbeit ausfallen lassen, und prompt kamen wieder Grübelattacken oder die Konzentration ist schlechter, oder ich komme schwer in die Gänge, ich bin teilweise eher anttriebslos und könnte etwas mehr Schwung vertragen...

    Will jetzt nach Abgabe unbedingt wieder mit Sport anfangen. Ich hielt mich immer für unsportlich und mir das Sport früher in der Schule durch eine Lehrerin verleidet, aber in der Klinik habe ich in der Richtung an Selbstvertrauen gewonnen und gemerkt, dass es mir unheimlich gut tut dabei zu bleiben, sowohl psychisch wie physisch... ich fühle mich seitdem grundsätzlich viel besser!

    Sport ist das beste Antidepressivum!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilft Euch Ausdauersport?
    Von murmel42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:58
  2. Therapie in Hamburg
    Von Mrs.Shankly im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 15:51
  3. Psychoanalyse als Therapie bei ADS?
    Von Xirtam im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 23:00
  4. Hypnose Therapie
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.06.2011, 18:23

Stichworte

Thema: Ausdauersport: allerbeste therapie?! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum