Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 69

Diskutiere im Thema Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    @ Kontoauszüge: Ich werfe diese kleinen Kontoauszüge weg. Einmal im Jahr lasse ich mir von meiner Bank die "gesammelten Werke", also alle Kontoauzüge des letzten Jahres zusammenstellen. Das kostet ca. 30 Euro. Mir ist es das definitiv wert, weil ich nie alle kleinen Kontoauszüge zusammen hatte. Ich brauche die aber auch für meine Steuererklärung.

  2. #32
    Zotti

    Gast

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Mmmmhh, das ist ja komisch, ich dachte man muß die immer alle aufheben so ein paar Jahre. Also wenn das so ist,
    dann werde ich zumindest die von den letzten Jahren auch mal wegwerfen. Doch ich habe da so eine Angst, weiß auch
    nicht ob das normal ist. Ich denke immer, ich müßte irgendwo oder irgendwem noch mal etwas vorlegen, z.B. dem Jobcenter,
    doch da ich ja jetzt die Rente durchhabe bis 2027 kann ich sie vielleicht doch wegwerfen.

    Na ja, diese Jahr werde ich noch ganz viel entsorgen, daß habe ich mir fest vorgenommen.

    Also Fliegerlein kannst du mir bitte schreiben wie ich mein DANKE zurückbekomme in die Leiste, da steht jetzt nur
    noch Antwort und mit Zitat antworten (was das genau heißt, weiß ich auch nicht). Vielleicht kann man mal so eine Seite
    machen wo das alles für Dummies ganz einfach geschrieben steht.

    Ich werde auch die Fragen entwerfen, bis dann mal und danke von Zotti

    P.S. Jetzt ist mir das schon wieder passiert mit der Verwechslung von Fliegerlein und Fliegenpilz. Sorry, aber ich habe es ja jetzt sogar noch bemerkt, das ist doch schon mal was.

  3. #33
    Zotti

    Gast

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Papierchaos liegt noch alles auf dem Tisch. Als ich das Thema eröffnetet, war ich tatsächlich animiert
    durch die anderen Beiträge und habe ganz viele Papiere aussortiert usw. Jetzt hat das wieder nachgelassen,
    liegt vieles noch rum. Bin aber dabei etwas anderes um- und wegzuräumen (Bücher, Kleidung, kaputte Geräte etc.)

    Heute wollte ich beim BaföG-Amt noch was abgeben für den Antrag meines Sohnes, die Rentenbescheide
    und, ja da fiel es mir ein, das wichtigste war doch das blaue Formular und genau das habe ich dann nicht
    mehr gefunden, eigentlich müßte es mit in dem Umschlag liegen wo alles drin war und dick BAFÖG draufsteht,
    doch da war es nicht und ja dann, weil das Amt um 13.00 Uhr schließt und ich noch die S-Bahn kriegen
    mußte, habe ich gedacht, egal, dann erstmal die Bescheide abgeben und den blöden blauen Wisch, den
    stecke ich dann später in den Briefkasten oder schicke ihn per Post.

    Tja, dann endlich da in dem Gebäude, Aufzug drücken, 4. Etage (ist schon oft passiert, daß ich in der 3. Etage da aus-
    gestiegen bin, weiß nicht warum). Dann hab ich auch die richtige Türe zum Flur gefunden, oh, menschenleer, bestimmt
    weil Urlaub ist, ich klopfe an bei der Sachbearbeiterin, keiner drin (ist eine Glastüre, da kann man zumindest den Schatten
    sehen). Dann muß es doch eine Urlaubsvertretung geben.
    Komisch, gehe noch zu anderen Türen, nirgendwo ist einer, ob die schon vorzeitig Mittag gemacht haben?

    Ach ja, dann sehe ich es das Schild mit den Öffnungszeiten, Mo. u. Mi. 8.00-13.00 Uhr, Do. 13.00 -18.00 Uhr und
    Die. und Frei. geschlossen. Ich war mir eigentlich sicher, daß ich vor zwei Wochen Dienstags da war, aber das
    kann ja nicht sein. Nun ja, da dachte ich, ein Glück das ich das blaue Formular nicht gefunden habe, sonst hätte
    ich mich doch geärgert.

    So jetzt habe ich hier alles auf dem Tisch rumliegen, auch ein paar Bücher über Indigo-Kinder, da habe ich gerade
    irgendwo gelesen das da jemand was wissen wollte zu dem Thema. Doch ich finde den Thread nicht wieder, werde aber
    noch mal weitersuchen.

    Gruß Zotti

    P.S. Blaues Formular such ich morgen, oder übermorgen.....
    Geändert von Zotti (31.07.2012 um 22:48 Uhr)

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Moment, ich hab noch eine Notiz gemacht, wo ich was drauf schrieb, worüber ich hier mit euch unbedingt noch reden wollte ...

    Irgendwo unter den ganzen Papierbergen, Zetteltürmen und Chaoskrams liegt der ... ganz bestimmt ...


  5. #35
    Zotti

    Gast

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Heute bin ich mal echt sauer auf mich, es geht mir schei...be (hat meine Oma immer gesagt). Warum, weiß ich jetzt auch nicht.
    Ich habe wie oben schonmal erwähnt den blauen Zettel für das BAFög-Amt immer noch nicht gefunden.

    Also jetzt muß ich den von dem anderen Sohn raussuchen (sind ja Zwillinge) dann nochmal alles abschreiben auf das blaue Formular
    habe mir ja eines mitgenommen, da ich schon ahnte, daß ich das schon ausgefüllte nicht mehr finde.

    Dann finde ich den Brief bezüglich der Überweisung des BAFögs meines anderen Sohnes nicht mehr, damit er das BAfög auf sein
    eigenes Konto überwiesen bekommt. Das kapiere ich nicht. ich bin heute echt sauer darüber, aber eigentlich bin ich auch sauer,
    weil ich immer sovielen helfe und einer Frau die gerade in Not ist bla,bla, bla und jetzt wo ich selber soviel Streß habe, habe ich
    keinen der mir mal irgendwie hilft.

    Also den Brief muß ich dann gleich noch suchen, sonst einen Kontoauszug finden mit den dämlichen neuen langen Kontonummern,
    darum überhaupt der ganze Ärger, es gibt ja jetzt so eine IBAN-Nr. und die war falsch ausgefüllt, na ja, den Kontoauszug werde ich
    wohl noch finden.

    So jetzt esse ich erstmal was, dann suche ich gleich nochmal und wenn ich nix finde dann eben improvisieren,

    Bis dann , Gruß Zotti

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Fliegenpilz schreibt:
    Die gibt es auch ohne Schrank, in einem Kasten: Hängemappenboxen - office discount

    Ich habe diese schmalen Kästen. Da passen zwei Stück nebeneinander in mein IKEA Regal. Anfangs war das total ungewohnt, weil es so ordentlich aussieht und kein Mensch sieht von außen, dass ich die Papiere da einfach reinstecke, ohne lochen und heften

    Danke für den Tip mit momox. Das muss ich mir mal näher anschauen.
    stooooooooooop nein, kauf dir nicht sone box, die sind mega unpraktisch! (finde ich)
    zum beispiel ich hab sonen ständer, der ist doppelt so groß und ist einfach keine kiste, sondern aus stangen zusammengesteckt. da kann man ganz locker reinlangen und sieht auch alles... so ein kasten wäre vielleicht okay, solange er gut hinstellbar ist (was ich bezweifle, sie sehen aus, als ob sie hinfallen, wenn man einmal nicht sorgsam genug hineingreift) und solange er mindestens ein din a- 4 blatt breit ist. sonst kann man darin nicht die mappen verschieben und das ist ja gerade das schöne daran. wenn man nur drei mappen reintun kann um sich diesen vorteil zu bewahren, dass man einfach mit der ganzen hand reingreifen kann um aus dem briefmarkenfach einen umschlag mit marken zu holen oder um die blätter entspannt (!) durchzublättern, was man eben für eins braucht (ich würde halt keine schnellhefter kaufen, die man da reinhängt, so aus persönlicher befindlichkeit, sondern nur eben diese hm ja, mappen zum reinleden, die wie an drei seiten geöffnete große briefumschläge (mit "rausfallschutz" rechts und links) sind).
    das ist für mich das komfortable an dem ding und aufpassen müssen, dass es umfällt geht garnicht, es auf den schoß nehmen müssen zum blättern- halleluja da kann ich mir auch einen karton kaufen!

    ich hab echt einen tollen von soennecken, den wollte ich mal verschenken an so einen messie-mitbewohner, leider liefern die nur an schreibwarenläden und hier an wenige, jammerschade, das ding passt genau auf meine eine kommode und ist einfach toll *esklonenwill* ... hach...

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Zotti schreibt:
    Dann hatte ich in der Küche noch nichtmal einen Herd und Kühlschrank, bis mir einer dann
    einen Kühlschrank angedreht hat, obwohl ich den gar nicht wollte.
    hä? wie hast du das denn überlebt? was hast du denn dann gegessen? drückt sich darin irgendeine seltsame art von liebe zu lebensmitteln aus, sie nicht erhitzen oder kühlen zu wollen?

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Fliegenpilz schreibt:
    Ganz zu Beginn habe ich das Zeug nichtmal in Kisten gepackt, sondern in Plastiktüten Mein Keller ist voll davon.
    ja. plastiktüten. en masse. alles, was ich aus meiner kind- und schulzeitheit aufbewahreswert fand/finde ist in plastiktüten und wartet seit jahren darauf, mal in die schönen schubladen einsortiert zu wertden, die ich mir dafür gekauft habe. aus pappe zusammenbaubare schubladenschräkchen, vlt, 40cm hoch, 30 breit x35 oder so mit 4 schubladen und in jede sollen die sachen aus einem jahr rein... wenn ich es denn mal machen würde.
    mit fotos habe ich es so ähnlich gemacht. große karteikarten gekommen und in eine ikea-fotobox rein, alle fotos, je nach event, das fotografiert wurde steht dann auf der karte mein geburtstag 2005 oder sowas. oder urlaub oder was auch immer. das geht immerhin. bei dem rest komm ich um die leidige frage, ob ich mich traue zettel wegzuschmeißen, nicht herum (grade stell ich mir die selbe frage, ob ich meine kinderbücher noch in meinem zimmer behalten will, wenn ich nämlich bald in eine sehr kleine fläche umziehe, die boxen können natürlich auch nciht mit), naja und ob ich es will, was, wenn ich es mal bereue...


    ich könnte auch alles scannen weil ich jemandem billig einen alten (einzugs-) scaNNER Abgekauft habe, aber ist das das gleiche, so einen zettel in er hand zu haben, wie wenn er digital ist und man ihn nur sieht? habe früer sehr viele gegenstände fotografiert, bevor ich sie weggeschmissen habe, ist nicht das gleiche, diese 3d-sachen auf bild zu sehen aber man vergisst sie wenigstens nicht.

    ansonsten fliegt auf meinem schreibtisch immernoch kram rum, wie immer und richtig viel.

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Wildfang schreibt:
    Kommt mir auch bekannt vor. Im Moment gehe ich auch unter ... 6 DVDs liegen auf dem Schreibtisch, 7 alte Super8-Filme von meinem Vater, Post vom Finanzamt, Post vom Handyanbieter, Post von Kunden, privates Zeug,, ca. 15 cm hoch Papier das nicht ganz so wichtig ist aber weggeheftet werde muss (Renteninfos, Versicherungen, Rechnungen die abgebucht werden) ein Hand voll Stifte für CDs, 3 MusikCDs, zwei Kameras, mein Geldbeutel, diverse Prospekte, drei Füller, ein paar Bleistifte, ein Taschenrechner ... und noch was Kleinkram wie Locher, Schlüssel, Fachschlüssel der Kinder...
    für die papiere; kauf dir einen packen klarsichthüllen/a4-umschläge (wie ihr dazu sagt halt, die, die man abheften kann), schneide den weißen streifen, wo die löcher sind, ab und pack da je nach thema papiere rein.
    wenn du ganz ordentlich bist, machst du noch post its auf jede solche hülle, was drin ist (die ganz mutigen nehmen edding).
    hab ich von meiner früheren besten freundin, die ihre ganzen abi-sachen in solchen hüllen hatte, je nach fach eben.#

    vorteil ist, dass papiere unterschiedlichen formats, also auch zettelchen oder dvds drin sein können und dass du sie (leider nur, wenn sie nicht ZU voll sind, sonst fällt der Berg um) stapeln kannst.
    Wenn du so einen stapel auf deinem schreibtisch hast, dann kannst du, wenn du etwas suchst, stapel für stapel durchgehen (statt blatt für blatt) und findest schneller das gesuchte.
    in die hüllen etwas hineinzutun ist nicht so fiddelig wie bei klarsichtfolien und es ist so ein mitteling auf dem weg zum wegsortieren, was sich eignet, wenn du noch nicht genau weißt, wo du ein thema unterbringen willst. ich mache zb referatsutensilien immer in so hüllen oder, wenn ich irgendwas geschrieben habe, was nicht sehr oft war, dann halt die ganzen bekritzelten zettel zu einer sache in eine hülle.

  10. #40
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen.

    Zotti schreibt:

    Am besten würde es gehen, wenn zwei ADSler zusammen aussortieren. Kein Normaler, die machen
    einen zuviel Druck und schmeißen alles weg und schütteln immer den Kopf dabei oder schimpfen
    was man den für vieles Papierzeug hat, daß macht ein schlechtes Gewissen.
    hab ich gestern einer (adhs-)freundin angeboten, mal sehen... sie hat so ein komisches dachschrägenzimmer und kriegt ständig tausende artbeitsverträge von ein- und derselben stelle.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 21:06
  2. Angst haben sich zu freuen
    Von Pucki im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 19:46

Stichworte

Thema: Wer versinkt auch im Papierchaos? Suchen, finden, freuen. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum