Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Diskutiere im Thema Kann man dumm werden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Kann man dumm werden?

    Die Symptome können gerade auch in der Kindheit in nicht unerheblichem Maße kaschiert werden wenn das Elternhaus eine große Stütze ist. Die Probleme werden dann durchaus in sehr verträglicher Weise lösbar, fallen nicht so stark ins Gewicht.
    Eltern die sehr stabil sind und die Kinder gut motivieren können, eine sehr gute struktur bieten und dann vielleicht noch zusätzlich eine sehr gute Schule und besonderes Glück mit den Mitschülern, dann kann das unentdeckt bleiben, vor allem wenn es nicht so sehr der Hyperaktive sondern der hypoaktive ADS handelt.

    Der Einbruch kommt dann ggf. erst nach der jungen Kindheit, in der Jugend oder sogar erst als junger Erwachsener wenn man das Elternhaus verläßt. Die Probleme, die villeicht vorher schon immer bestanden wurden in der Familie durch die guten Strukturen einfach "geschluckt" so als würde man Wasser in einen sehr großen Behälter gießen, der läuft nicht sofort über. Ist der Behälter aber kleiner, also das Elternhaus kann nicht so viel abfangen, fallen die Probleme der Kinder eher auf, weil das Fass schnell überläuft.

    Also kann es durchaus sein das diese Probleme eher der ADS aber möglicherweise sogar der ADHS bis ins frühe Erwachsenenalter unter den Tisch fallen. Wenns hinaus ins Leben geht, plumpsen Betroffene schnell und hart auf den Beton des Lebens, weil ihnen die Strukturtaktgeber plötzlich fehlen und die eigenen Potentiale einfach nicht ausreichen das Leben in geordnete Bahnen zu lenken.


    Soweit jedenfalls mein bisheriger Kenntnissstand. Widerspruch ist gern gesehen :o)

  2. #12
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Kann man dumm werden?

    Man kann nicht dumm werden! Denn wenn an dumm würde, würde man es nicht einmal mehr bemerken.

    Viel mehr ist es eben wie mit den Muskeln. Selbstständiges Denken, Problemlösung, das tun wir als Kinder die ganze Zeit, deshalb fällt es uns leicht, das Hirn ist ja auch so angelegt in der Kindheit enorme Mengen an Daten zu verarbeiten, nicht nur bewusstes Wissen, sondern auch soziale Regeln, der ganze nonverbale kram, Kultur ect.
    Dieses Verarbeiten wird mit den jahren langsamer, weil bestimmte Gedankenwege schon fest verankert sind, man sortiert einige Sachen automatisch aus.
    Dann kommt sowas wie Bundeswehr, da gibt es inzwischenStudien, dass die Bundeswehr-Zeit tatsächlich negativ wirkt auf diese Denkprozesse, weil das ja auch gar nicht angelegt ist in der Ausbildung. Soldaten sollen reagieren und nicht erst mal die Hintergründe der Gegner verstehen.
    (das ist alles sehr polemisch ausgedrücktgerade, aber ich denke ich seht was ich meine...)

    Das heisst, du hast die Fähigkeit "lernen" eine weile nicht benutzt und bist aus der Übung. Aber das kommt wieder. Sieh es als Reha: Es tut weh, es ist anstrengend, aber man kann irgendwann wieder ganz normal laufen oder vielleicht sogar besser als vorher.

  3. #13
    Lysander

    Gast

    AW: Kann man dumm werden?

    Stimmt! Erst seit meiner Bundeswehrzeit bin ich dumm!

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Kann man dumm werden?

    Sinnstifter schreibt:
    Die Symptome können gerade auch in der Kindheit in nicht unerheblichem Maße kaschiert werden wenn das Elternhaus eine große Stütze ist.
    Danke für die Antwort. Bei mir wars ca. so. Nur dass ich in der Kindheit - aufgrund schwieriger, familärer Strukturen - mich an die Familie klammerte. Ich war unter psychisch großem Druck und mußte "irgendwie funktionieren". Das habe ich Jahre später in einer sehr langen und intensiven Analyse (C.G. Jung) "erfahren". Man kann rückblickend sagen, dass die analytische Therapie (so der offizielle Name) erst die Symptome von ADHS zugelassen hat. Also genau das Gegenteil von Deiner Beschreibung.

    Vielleicht war es bei tAktlos ähnlich.

    @ Lernen: Ich lerne jetzt Portugiesisch, weil ich in Portugal lebe. Ich stelle fest, dass ich jetzt eine ganz andere Art von Unterricht benötige als früher. Mehr in Richtung Sprachenlernen a la Birkenbihl. Ich (bzw. mein Denken) bin also offensichtlich "chaotischer" geworden. Das kann ich aber auch als Fortschritt sehen.

    Grüße!
    Raphael

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Kann man dumm werden?

    Motzkugel, danke Dir für die Super-Erklärung.

  6. #16


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40

    AW: Kann man dumm werden?

    Hallo.

    @Sinnstifter:

    Ich wäre dir sehr zu Dank verpflichtet, wenn du ab sofort jegliche Hüther-Idiologien und -Behauptungen aus diesem Forum fern halten würdest.

    Wir sind ein seriöses, fundiertes, medizinisches Forum und kein Esoterik-Blabberboard.

    Soweit Herr Hüther igend eine seiner wirren Thesen irgendwann mal medizinisch fundiert verifizieren kann (wofür die Wahrscheinlichkeit allerdings 1:∞ beträgt), ist das hier selbstverständlich wieder gerne gesehen.

    Bis dahin sorgt das nur für unnötige Verwirrung unsicherer Mitglieder und muss daher unterbleiben.

    Ich werde mich hierzu auch auf keine Diskussion einlassen, da mir dafür die Zeit ehrlich gesagt zu schade ist.




    LG,
    Alex

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Kann man dumm werden?

    Alex schreibt:

    Ich wäre dir sehr zu Dank verpflichtet, wenn du ab sofort jegliche Hüther-Idiologien und -Behauptungen aus diesem Forum fern halten würdest.

    Ich werde mich hierzu auch auf keine Diskussion einlassen, da mir dafür die Zeit ehrlich gesagt zu schade ist.
    Wie darf ich das verstehen? Ich kenne Herrn Hüther nicht und habe ein paar Weblinks angesehen. Daher definitiv ohne Wissen über seine Arbeit: Werder seine Vita, noch seine Verlage, noch seine Co-Autoren scheinen irgendwie seltsam zu sein. Das Wikipedia sagt, er würde eine kontroversiell diskutierte Theorie vertreten. Ich will jetzt gar nicht seine Theorien diskutieren oder verteidigen. Aber dass man den Mann im Forum nicht erwähnen darf. Ich dachte, der Mann wäre eine Art durchgeknallter Sektenguru oder so etwas Ähnliches.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Kann man dumm werden?

    Alex schreibt:
    Hallo.

    @Sinnstifter:

    Ich wäre dir sehr zu Dank verpflichtet, wenn du ab sofort jegliche Hüther-Idiologien und -Behauptungen aus diesem Forum fern halten würdest.

    Wir sind ein seriöses, fundiertes, medizinisches Forum und kein Esoterik-Blabberboard.

    Soweit Herr Hüther igend eine seiner wirren Thesen irgendwann mal medizinisch fundiert verifizieren kann (wofür die Wahrscheinlichkeit allerdings 1:∞ beträgt), ist das hier selbstverständlich wieder gerne gesehen.

    Bis dahin sorgt das nur für unnötige Verwirrung unsicherer Mitglieder und muss daher unterbleiben.

    Ich werde mich hierzu auch auf keine Diskussion einlassen, da mir dafür die Zeit ehrlich gesagt zu schade ist.

    LG,
    Alex
    Ach daher weht der Wind. :rulez:


    Ich notiere mir: Gerald Hüther ist ein Esotheriker und Meinungsfindung muss ohne ihn stattfinden. Ok, ich werde ihn nicht mehr erwähnen und niemanden, der irgendwie mit einer alternativen Sichtweise zu ADHS um die Ecke kommt.

    Kann ich gut verstehen Alex, auch wenn mein Posting jetzt etwas ironisch rüberkommt. Ich ärgere mich auch über so manchen Psychoanalytischen Ansatz, der unbedingt irgendwie etwas irgendwo hineininterpretieren will. Kann dein Position also durchaus verstehen. Richtig finde ich es nicht, auch die Abwertung einer anderen Sichtweise nicht.

    Ich werde mich aber gerne daran halten, wie gesagt habe auch ich meine Krux mit einigen Positionen zum Thema.

    Schönen Dank für die Hinweise und das ich nicht gleich wortlos gesperrt wurde.

    MFG

  9. #19
    Mik


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Kann man dumm werden?

    Sinnstifter schreibt:
    Gerald Hüther ist ein Esotheriker und Meinungsfindung muss ohne ihn stattfinden. Ok, ich werde ihn nicht mehr erwähnen und niemanden, der irgendwie mit einer alternativen Sichtweise zu ADHS um die Ecke kommt.
    Sorry wenn ich mich mal wieder nicht zurückhalten kann. Gerald Hüther

    Esoteriker schreibt man übrigens ohne "h"

    Gruß,
    Mik

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Kann man dumm werden?

    Ja, man KANN "dumm" (besser gesagt vergesslich) werden. Dieses liegt i. d. R. aber an äußeren Einflüssen, wie beispielsweise Schwermetallen (z. B. Quecksilber/Blei), der Missbrauch von "Drogen" (z. B. chronischer Alkoholgenuss) oder die (längerfristige) Überdosierung bestimmter Arznei- oder Dopingmittel. Dabei werden i. d. R. bestimmte Rezeptoren im Gehirn irreversibel (bleibende "Dummheit") oder reversibel (temporäre "Dummheit") blockiert.

    Zudem bin ich der festen Überzeugung, dass man sein Gehirn fördern sollte, gerade wenn dieses auf der Arbeit/Freizeit nicht geschieht. Mit Dokumentationen, Hörbüchern, Denkspielen, anspruchsvollen Büchern oder auch spannenden Hobbies, in denen man in Austausch mit den Mitmenschen kommt.

    Aber es ist auch durchaus eine Demenz in frühen Jahren (<40 Jahren) möglich
    Geändert von bricklayer (19.07.2012 um 23:37 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann der Traum Abi zu haben war werden ?
    Von Hippo81 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 02:46
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 12:36
  3. kann ich endlich glücklich werden in meinem leben???
    Von SadHHGirl87 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 17:06

Stichworte

Thema: Kann man dumm werden? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum