Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Lysander

    Gast

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Wie erklärt man's? Häppchenweise. Zumindest ich meinem Vater. Ab und an hadert er mit den Verhaltensweisen seiner Familienmitglieder.
    Wenn er mich dann wieder einmal fragt, warum z.B. mein Bruder so ist wie er ist, nutze ich die Gelegenheit. Aber nur ein paar Sätze, denn mein Vater hat wahrscheinlich ADHS. Er kann nicht sich nicht so lange konzentrieren.

  2. #22
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Hallo,

    Ich erkläre am bestens ehe auf die situation und nicht umbedingt im den dass ich ADS erwähne. Oft ist so dass ich sage dass dies und jenes nicht meine stärke ist, und dass ich dies und jenes brauche. Schon so, ist nicht einfach, weil stinos irgendwie mühe haben zu verstehen. Bis der nächste missgeschickt passiert... Einige verstehen nach lange zeit immer noch nicht...

    Ich mache oft vor eine situation, wie wenn ich darum bitte sich eine ruhige ort zu suchen zu reden, damit ich nicht zu viel abgelenkt wird, oder ob ich frage ob es etwas schriftlich gibt oder...

    Oft ist mehr gar nicht mehr nötig... Aber wer interesse zeigt, darf mehr wissen. Dabei ist das thema so breit, ich vergesse immer wieder etwas...

    lg

  3. #23
    Merħba

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 447

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Garnicht, ihr wisst doch, wir sind alle nur faul, zu bequem, undisziplinirt und schieben eine Pseudokrankheit vor weil wir unsere Probleme nicht in den Griff kriegen


    [...]



    Ironie wieder aus

  4. #24
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Genau so denken einigen und man kann sich der mund echt füsselig reden... Langsam lerne ich dass es nun doch solche leute gibt... Sie sind irgendwo auch sehr eingeschränkt, wie heisst es noch?

    lg

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 80

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    ich hab das aufgegeben. Man stösst auf wenig Verständnis.

    Aussagen, wie

    ah das hab ich auch
    super mit der "no limit" Droge bist jetzt superman
    Kann ich mal probieren, muss am xx eine Prüfung schreiben...

    öden mich an.

    Bei mir wissen es nur 4 Leute und das ist gut so.

  6. #26
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Ja, langsam merke ich dass es leute gibt die einem so nehmen können wie er ist und da ist erklärung kaum nötig und es gibt eben die anderen... Eigentlich hat sich bei mich erklärungen oft nicht viel verändert.

    Manche menschen scheinen interessiert und es ist toll, aber dann ändern sie ihre haltung auch nicht so grundlegend... Wer tolerant war, bleibt es und wer eben nicht, bleibt er auch so.

    lg

  7. #27
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Zu dem "nehmen, wie man ist" .

    Ich versteh das noch nicht richtig. Das heißt, ich verstehe es wohl, aber es will mir nicht in den Kopf.

    Ich will gemocht werden, wie ich bin. UND ich will mich auch verändern - also "wachsen und reifen"

    Und - wenn ich genommen werden will, wie ich bin - dann muss ich auch die "Stinos" nehmen, wie sie sind?!

  8. #28
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.433

    AW: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads?

    Hallo Luzie,

    Genau so ist gemeint! So genommen wie du jetzt bist, dort abgeholt wo du bist, aber auch mit der möglichkeit zu reifen (in dein tempo und wie du es auch will, nicht wegen anderen...). Aber es gehört ehe zusammen. Wenn ich annehme dass ich vergesslich bin, gehört auch dann dazu dass ich mich nicht mehr quäle es zu verändern aber mich hilfmittel beschaffe um es so weit zu kompensieren dass ich mein leben im griff habe. Interessant war bei mich dass je mehr ich mein ADS angenommen habe, je einfacher wird es zu kompensieren.

    Ja, es gehört dazu, stino so nehmen wie sie sind! Aber wer sich selber annimmt, nimmt andere dann automatisch an, stino oder nicht (so was merke ich bei mich) und geht ehe leute aus der weg die ihm ändern wollen...

    lg

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 15:48
  2. Wer hat Mühe mit der modernen Zeit? ADSler oder Nicht-ADSler?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:16
  3. Link-ADHS ,extrem gut erklärt und aus allen Perspektiven betrachtet
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 22:23
  4. Zusammensetzung des ADHS - hier mal treffend gut erklärt
    Von Robin im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.09.2010, 22:10

Stichworte

Thema: wie erklärt man einem nicht adsler adhs/ads? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum