Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Umgang mit der Langeweile im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    Umgang mit der Langeweile

    Hey ihr,

    ein Thema, was mich ein wenig beschäftigt. Ich hasse warten. Warten ist das schlimmste, was es gibt. Ich muss immer mehrere Sachen gleichzeitig machen, sonst drehe ich durch. Einfach ist das noch bei Kochen+Musik, oder auch Fernsehen beim Kartoffeln schälen.

    Aber mittlerweile geht das sogar so weit, dass ich, wenn ich im Auto an der Ampel stehe, lesen muss. Ich schaffe dann zwar nur 2 Seiten oder so, aber sonst habe ich das Gefühl, ich muss ins Lenkrad beißen.

    Wenn ich am Pc sitze, natürlich habe ich 2 große Monitore da stehen, spiele ich auf dem einen, auf dem anderen läuft ne Serie oder ein Film. Aber wenn ich im Spiel warten muss packe ich noch mein Handy aus und mache darauf irgendwas.

    Häufig schiebe ich wichtige Sachen vor mir her, weil sie einfach zu Langweilig sind. Vor allem einkaufen, dieser Gang zum nächsten Supermarkt nervt mich einfach gewaltig. Mit Musik gehts schon besser, aber es nervt einfach so gewaltig, da ist meine Medienablenkung deutlich sinnvoller.

    Nur ganz selten, da sind wir wohl wieder bei Hyperfokussierung, reicht mir eine Sache. Dazu gehört Tanzen, wobei das auch wieder irgendwie 2 Sachen sind... und, gna, habe vergessen was ich schreiben wollte, das Radio hat abgelenkt.

    Auch beim lernen hilft es, auch wenn das echt komisch klingt, wenn ich Musik höre und ständig irgendwo irgendwie was nachgucken kann, Facebook und ähnliches. Sonst werde ich nervös und kann mich gar nicht konzentrieren.

    Kennt das sonst noch wer, dass er nicht unbedingt Stille zur Konzentration braucht, sondern eher genau das gegenteil? Ständige intensive Ablenkung, damit Konzentration möglich ist?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Umgang mit der Langeweile

    ;-) ganz genau die gleichen "Probleme" hier...

    Bei der Arbeit höre ich laut Musik wenn es sich um eine Tätigkeit handelt bei der ich nicht durch Gespräche oder anderes abgelenkt sein möchte...

    Ganz schlimm ist es geworden seit ich ein smartphone besitze...jetzt kommt es vor dass ich mitten im Gespräch mit anderen das Handy raushole und Nachrichten lese, dabei aber weiter Zuhöre....kommt wohl unhöflich rüber ist aber gar nicht so gemeint...ich verfolge Ja das Gespräch weiter und antworte sogar...;-)

    O Ja und warten....das hasse ich auch...am schlimmsten ist es wenn ich eh im Zeitdruck bin, irgendwas nicht klappt und sich dann noch ddr Rechner ne auszeit nimmt....
    Oder wenn ich ne kurze Frage habe (natürlich was wichtiges ;-) ) und mein gegenüber ist zuuu beschäftigt um mir kurz zu helfen, ich warten muss bis er fertig ist und dabei mitbekomme dass das was er macht voll simpel ist und ich das im handumdrehen gemacht hätte...

    Gruß

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Umgang mit der Langeweile

    Hallo

    Ich mache auch meistens mehrere Sachen gleichzeitig, dass ganze ist bei mir aber nicht effektiv.

    Es ist eignetlich AD(H)S untypisch, dass man beispielsweise, wie du es gerade erwähnt hast "egal", einem Gespräch folgen kann, während man gleichzeitig mit dem Smartphone spielt.

    Das wir sehr viele Dinge gleichzeitig machen, heißt nicht im umkehrschluss, dass wir diese Dinge dann auch alle konzentriert durchführen. Wir haben ja schließlich ein Problem mit der Konzentration und wenn jemand mit uns redet ist es schwer genug ihm zu folgen, wenn ich jetzt noch mit meinem Smartphone spiele, dann antworte ich zwar in der Tat, aber meistens nur mit "Ja, mhm, aha, oh?" usw. In wirklichkeit kriege ich vllt 20% des gesagtem mit.

    Grüße
    Mikoo

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Umgang mit der Langeweile

    Also meine Dyskalkulie Therapeutin meint, dass ich ein Multi-Taskink Talent wäre. ^^
    Ich finde es einfach zu nervenaufreibend, wenn ich geistig nicht gefordert werde.

    Auf etwas warten kann ich zwar auch schlecht, aber rote Ampeln kann ich noch so grade über mich ergehen lassen.
    Schlimmer ist es, wenn ich etwas sehe, was ich haben möchte & ich es mir noch nicht leisten kann.
    Dann könnte ich regelrecht ausrasten.. :/

  5. #5
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Umgang mit der Langeweile

    Dachte erst es geht um normale Langeweile wenn man nichts zu tun hat.

    Aber jetzt spricht mich das Thema doch total an.

    Bei mir ist es genauso wie bei dir. 1 Minute beim Kochtopf stehen bleiben weil die Milch gleich hochgehen könnte? nöööööö, viel zu langweilig, ich muss in mein Zimmer rennen und ein paar Sekunden was auf dem PC nachsehen.

    Seit ich mein Notebook und mein Smartphone habe geht es mir viiiiel besser. Bei größeren "Projekten" wie kochen, abwaschen usw wird das Notebook mit in die Küche geschleppt und etwas zum ansehen angemacht. Das Smartphone nehme ich fast dauernd mit in die Küche, das Bad usw.

    Normalerweise schätze ich mich gar nicht ungeduldig ein, an einer Kasse warten stört mich zum Beispiel gar nicht. Ich zappel vielleicht etwas herum oder rede ziemlich viel (mit meinem Mann), aber wirklich stört mich die Warterei nicht. Es sind wirklich eher die kleinen, ultrakurzen Pausen, Leerläufe die man so hat, die halte ich nicht wirklich aus.

    Aber wie gesagt, seit Notebook und Smartphone sehe ich das nicht mehr als so großes Problem, es hilft mir, egal wie bescheuert es aussehen mag wenn ich dauernd in Bildschirme starre und was lese/ansehe.

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Umgang mit der Langeweile

    Fluttershy schreibt:
    1 Minute beim Kochtopf stehen bleiben weil die Milch gleich hochgehen könnte? nöööööö, viel zu langweilig, ich muss in mein Zimmer rennen und ein paar Sekunden was auf dem PC.
    Ich Koch schon sehr ungern mit Milch, weil ich es (mich dafür) hasse den Herd und und Topf von der über kochenden Milch zu befreien. Selbst wenn ich sofort nach dem Aufsetzten des Topfes blitzschnell zum PC rennen und nur EINE Sache an schaue .... werde ich vom Zischen des Kochgutes aus der PC-Welt gerissen.

    Glücklicher Weise haben wir einen Gassherd und die überschäumende Milch lösch die Flammen, wo durch des Schaden eingedämmt wird!

    Tip: ich räume lieber die Küche neben bei auf und wasche schonmal das Schneidebrett weg usw. also "Multitasting vor Ort". Oder, wenn vorhanden, Küchentür abschließen - kann man nicht weg rennen!

    Seit kurzen bekomme ich Tabletten, seit dem klappt das mit den Multi echt super! Ich kann die Pausen, welche im Leben so entstehen, wirklich sinnvoll nutzen ohne in Streß zu geraten und kann sofort wieder auf den alten Task zurück springen, wenn es so weit ist!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Umgang mit der Langeweile

    egal schreibt:
    Ganz schlimm ist es geworden seit ich ein smartphone besitze...jetzt kommt es vor dass ich mitten im Gespräch mit anderen das Handy raushole und Nachrichten lese, dabei aber weiter Zuhöre....kommt wohl unhöflich rüber ist aber gar nicht so gemeint...ich verfolge Ja das Gespräch weiter und antworte sogar...;-)
    Oh ja, das kenn ich ... ich muss mich da oft zusammenreissen .. ich weiss dass es total unhöflich wirkt, aber ich bin manchmal mehr bei der Sache, wenn ich noch etwas nebenei mache.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Umgang mit der Langeweile

    ADSler haben ne geringe Frustrations-Streßtoleranz.Siehe zß Warten....
    Dazu kommt,daß man "ruhig stehen-sitzen"muß,aber innerlich extrem unruhig ist.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Umgang mit der Langeweile

    Bei größeren "Projekten" wie kochen, abwaschen usw wird das Notebook mit in die Küche geschleppt und etwas zum ansehen angemacht. Das Smartphone nehme ich fast dauernd mit in die Küche, das Bad usw.
    Bin da ganz genauso.

    Habe ich auf Arbeit diffizile Sachen zu machen, Musik an, aber bloß keine Arbeitskollegen!
    Auch während der Autofahrt habe ich Musik an, sonst verliere ich mich in Tagträumen. Ist nicht so gut, hat mich schon häufiger zu schnellen Reaktionen genötigt.

Ähnliche Themen

  1. Quälende Langeweile! Tipps?
    Von Bulme im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:30
  2. im Job unterfordert - Langeweile?
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 4.06.2012, 16:43
  3. permanente langeweile
    Von fakier im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 18:46
  4. Was tun gegen Langeweile
    Von Qauck im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:22
Thema: Umgang mit der Langeweile im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum