Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 77

Diskutiere im Thema Was tun bei Reizüberflutung ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 51

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    Wenn ich die Möglichkeit habe (z. B. in der Stadt oder in Kaufhäusern), "verlasse ich die Bühne". Ich suche mir einen ruhigeren Ort und versuche dort dann wieder zu entspannen.
    Komme ich aus einer mich überfordernden Situation nicht so einfach raus, klappt es mittlerweile ganz gut mit kleinen Atemübungen - oder tatsächlich mit Achtsamkeit (z. B. wenn ich unterwegs bin).
    Im Zug schaffe ich es meist, mich so in ein Buch zu vertiefen, dass ich meine Umwelt ausblenden kann. Und wenn es mal nicht klappt, kommt Musik auf die Ohren (obwohl ich dabei schon oft bemerkt habe, dass mich das Gequatsche schon so sehr nervt, dass ich die Reize trotz Ohrhörer nicht ausblenden kann).

    Wenn ich mit Leuten zusammen bin, die ich gut kenne (z. B. bei Familientreffen, beim Darten oder in einer Sitzung, in der auf einmal alle durcheinander quatschen), sorge ich hin und wieder auch mal mit einem lauten "Stop!" oder "Ruhe!" für eine kurze Unterbrechung der Reize, oder gehe auch hier einfach raus. Eine kurze Runde um den Block oder ein paar Minuten Garten/Terrasse helfen da auch.

  2. #22
    Pepperpence

    Gast

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    Ich merke eigentlich erst seit ein paar Wochen durch das Medikinet was all die Jahre mit mir los war.

    Ein Bummel durch die Fußgängerzone am Samstag Mittag kann mich in den Wahnsinn treiben. Ich werde dann innerlich so unruhig, geradezu wütend, aggressiv und würde am liebsten um mich schlagen.

    Ich habe mich mal dabei ertappt wie ich ein Kind, das sich in einer solchen Situation schreiend auf die Erde warf und mit den Beinen strampelte beneidete.

    So am Samstag wieder erlebt als ich vergessen hatte das Medikinet zu nehmen. Da war ich in einem Einkaufszentrum und dachte ich muss gleich loschreien (dabe war ja eigentlich gar nichts passiert... ausser dass Leute dort eingekauft haben).

    Ich hatte auf dem Dach der Tiefgarage geparkt und kaum war ich wieder an der frischen Luft, wo es ruhig war und man in den Himmel sehen konnte, fiel die Anspannung langsam von mir ab. Das kommt mir dann so vor als würde ein Fluch von mir abfallen und ich wieder zu komme ... ich erkenne im Rückblich dann mich und meine Gefühle, die ich im solchen Situationen habe kaum wieder.

    Oft dachte ich da schon in der Vergangenheit: "Was stimmt nur mit Dir nicht? Warum hasst Du nur andere Menschen so?" Das hat mich wirklich teilweise ziemlich in Verzweiflung gestürzt.

    Wenn ich Medikinet genommen habe ist das alles ganz anders, das ist wie eine Art Schutzschild zwischen mir und der Welt.

    Jetzt muss ich nur noch lernen diesen Zustand ohne ein Medikament hinzubekommen ;-), aber alleine dass ich weiß woher die starken Gefühle von totaler Ohnmacht und daraus entstehender Wut und Aggession kommen - nämlich aus einer vollkommenen Überforderung und nicht aus einer bösen Grundeinstellung heraus - alleine dieses Wissen ist mir schon eine große Hilfe.

  3. #23
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    sourcream schreibt:
    Ich hätts ja auch gern vermieden aber wussten vorher net das es so voll wird und laut. Ohrenstöpsel wären toll gewesen
    Solche überraschungen kann es immer wieder geben... Dann gehe ich notfalls kurz an eine ruhige ort. Was ich auch merke: wenn ich in eine neue ort komme, werde ich rascher reizüberflutet und wenn es noch laut ist... Dann hilft mich mich da zeit zu lassen, es im ruhe zu verdauen, mich nicht sofort an gespràchen einzulassen... Aber es geht nicht immer.

    lg

  4. #24
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    @ Joe-Doe:
    Wenn ich mit Leuten zusammen bin, die ich gut kenne (z. B. bei Familientreffen, beim Darten oder in einer Sitzung, in der auf einmal alle durcheinander quatschen), sorge ich hin und wieder auch mal mit einem lauten "Stop!" oder "Ruhe!" für eine kurze Unterbrechung der Reize, oder gehe auch hier einfach raus. Eine kurze Runde um den Block oder ein paar Minuten Garten/Terrasse helfen da auch.
    Was mich da hilft, bei gruppe, ist zwischendurch die augen schliessen, wenn es nicht gerade etwas wichtig los... Schon visuel nehme ich weniger ab... Mache ich auch sonst in andere situationen bei reizüberflutung, wenn ich schlecht raus gehen kann.

    Wenn leute alle gleichzeitig reden und ich höre zu und es wird sogar auf eine frage von mich beantwortet, dann sage ich oft dass ich damit überfordert bin, aber habe der eindruck, die anderen finde es kommisch... Daher sage ich etwas nur wenn um wichtige infos geht oder nur im bestimmte kreisen (am arbeit lieber nicht so viel, ausser, ich habe mal gefragt was am letzte teamsitzung gesagt wird und dann ist klar, dass es wichtig ist!).

    @ Pepperpence: mit der zeit konnte ich auch einiges ohne medis bewähltigen, obwohl ich doch medis nehme. Wenn ich besser wusste was mit mich los war, war mich vieles bewusster geworden und damit konnte ich umgehen. So lerne ich gezielt mich auf das was wichtig ist zu konzentrieren, merke besser wenn ich abschweifele, aber merke auch schneller wenn mich zu viel wird und mache bewusster pause...

    Jetzt muss ich 24 stunden auf medis verzichten, hatte angst, aber es ist echt halb so wild... Arbeit ist viel routine, ich bin vorsichtiger, kontrolliere mehr... Ich konnte einkaufen, nehme mich zeit dafür und hatte auch nicht lange gemacht...

    So lange dass ich mich nicht stark konzentrieren muss und nur sache machen die mich verstraut sind, geht es... Vor allem geht es auch, weil ich gelernt habe (ich habe diagnose seit 6 jahren) mit mein ADS bewusst umzugehen und mich nicht danach zu richten wie es andere machen, aber wie ich ticke und wie es für mich am bestens geht.

    Aber mit medis finde ich es doch besser...

    lg

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    ich hab auch alles langsam gemacht. Mein Freund amüsierte sich nur weil ich so langsam trank, ich konnte nicht mehr schlucken mein Hals war so eng und naja es ging dann etwas besser als ich es langsam anging........und auch als es leiser wurde ging mir besser

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    mir fällt es unglaublich schwer irgendeinem gespräch zu folgen.kam mir früher immer total blöd vor, weil ich es einfach nicht geschafft habe,beim treffen von mehren personen z.b mit dem freundeskreis oder betriebsessen...ein gespräch komplett mitzubekommen und vor allem mitzureden.
    ich habe immer alle gespräche mitgehört und versucht bei 3 gesprächen gleichzeitig mitzureden.kann machen was ich will,wenn es mehrere geräuschquellen gibt,kann ich mich nicht auf ein geräusch (gespräch film lied...)konzentrieren.
    habe lange gedacht,ich hätte ein problem mit meinen ohren,aber sobald ich allein war,konnte ich die leisesten geräusche hören.jetzt weiß ich das es was mit dem adhs zu tun hat.
    trotzdem irgendwie nervig.habe auch noch nichts gefunden was mir helfen könnte,gesprächen zu folgen oder ein buch zu lesen...während es noch andere geräusche gibt.
    teilweise wenn ich meine ruhe will,dreh ich dann mein mp 3 player lauter und versuch alles andere auszublenden,aber komischerweise hör ich immer noch nebengeräusche,was mich manchmal ziemlich nervt.versuch mich dann irgendwie runterzufahren.

  7. #27
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    Ich habe es auch mit die gesprächen und es sind die anderen die mich fragen ob ich problemen mit die ohren habe... dabei hére ich sehr gut und sage dass ich zwischen die ohren ein problem habe.

    lg

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    genau das hab ich auch schon gehört mit den Ohren mj71, wie heißt du eigentlich richtig? Das mj71 klingt immer wie eine Außerirdische vom Planet XY


    entweder wenn es etwas laut ist (Maschinen etc) und muss ständig fragen "hää was?" oder Menschen reden durcheinander und weiß nicht wohin ich hören soll und muss bei jedem Thema lachen. Ich war sogar mal nicht ansprechbar, nicht von dieser Welt..............da redete einer mit mir......und ich war so vertieft in etwas "ääh ja was wie bitte?" dann machen die sich noch lustig als wie "die redet nicht mit jedem" oder "die hört gar nix"

  9. #29
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    Hallo sourcream,

    Wegen mein nickname ist nichts originelles: initialen und jahrgang... Ich wollte etwas anders (die name von mein blog), aber war zu lang und ist mich nicht besseres eingefallen. Aber richtige name sage ich doch nicht, ich möchte hier weiter offen reden und auch anonym, obwohl mich einigen auf diese forum persönlich kennen (es ist kein problem, sie sind auch chaoten).

    Wenn es nach ausserirdisch tönt, stört mich nicht, ich fühle mich ehe immer wieder als ausserirdisch, ausser, ich bin mal mit eine haufen chaoten. Da bin ich zu hause.

    Mit laute maschinen und leute die durcheinandere reden habe ich mühe. Da gab es schon leute die so was nicht verstehen! Aber auch mit medis habe ich noch damit mühe. Manchmal kann ich es, aber es bleibt sehr anstregend und daher habe ich es gar nicht gerne.

    lg

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: Was tun bei Reizüberflutung ?

    Hi Zusammen,

    mir geht es so wie den meisten bei euch....kaum beim Einkaufen will ich raus, in Gaststätten wo viele Leute sind, Kopfschmerzen nach kurzer Zeit....Grelles Licht und ich werde sauer....hmmm, aber ich glaube trainieren kann man das nicht.
    Ich glaube je nach Beziehung zu seinem Gesprächspartner, versteht er das oder man lächelt einfach während des Gesprächs und hofft das der Gegenüber nichts mitbekommt

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Reizüberflutung
    Von gravity im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 12:17
  2. Reizüberflutung!!!
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 15:56
  3. Reizüberflutung
    Von Chaotin26 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.11.2011, 12:51
  4. Reizüberflutung
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 03:46
  5. Reizüberflutung
    Von max06 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 10:30

Stichworte

Thema: Was tun bei Reizüberflutung ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum