Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema wie läuft das mit der Krankenkasse? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 20

    wie läuft das mit der Krankenkasse?

    Hallo,
    mein Freund fällt nun ins Krankengeld. Seit 6 Wochen hat er die Diagnose und ist seitdem krankgeschrieben. Nun hat er aber Angst das die KK ihn zu ner stationären Reha zwingen kann; ist dem denn so?
    Und das auch sofort und völlig überstürzt?
    Stationär das ist auch dem behandelten Arzt klar würde nicht funktionieren, da ist er auch zu wenig von seinen Eltern abgekapselt und bevor er irgendwo hingeht würde er die gesamte Behandlung abbrechen.
    Daher stellt sich für mich die Frage ob es vielleicht ambulante Formen der Reha gibt ? Bzw. welche Erfahrungen ihr gemacht habt.
    Kurz zur Info . Vor der Krankmeldung war er arbeitslos.
    Würd mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Lg LIndi

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: wie läuft das mit der Krankenkasse?

    Er hat einen Anspruch auf 72 Wochen Krankengeld, in der Regel wird die KK sich irgendwann melden, je nach Kasse früher oder später und ihn zur Reha auffordern. Dazu hat er i.d. Regel 10 Wochen Zeit, er sollte die Frist bis 2 Tage vor Fristende ausnutzen und dann den Antrag stellen, tut er das nicht verwirkt er seinen Krankengeldanspruch. Wenn er den Antrag gestellt hat, vergehen ein paar Wochen dann kommt ein Bewilligungsbescheid, normalerweise wird dann in Kürze ein termin in einer Rehaklinik erfolgen, dagegen kann man einen Widerspruch formulieren und den Kostenträger bitten, das man gerne eine ambulante Reha machen möchte oder eine heimatnahe stat. Unterbringung. Also bis das ganze Spruchreif ist, hat man schon eine gute Zeit des Krankengeldes bekommen und es sind diverse Monate durch`s Land gegangen, also keine Panik.

    Ich weiß nicht wo ihr her seid, aber es gibt natürlich auch die Möglichkeit eine Reha in einer psychosomatischen Klinik auch ambulant zu machen. Da geht man dann morgend hin und ist abends wieder Zuhause.
    Eine empfehlenswerte Klinik ist die AHG Klinik in Düsseldorf Hildebrandtstr. 4 f, kann ich echt nur jedem empfehlen, tolle Therapeuten, gute Konzepte (Verhaltenstherapeutisch ausgerichtet)

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 20

    AW: wie läuft das mit der Krankenkasse?

    Hallo Heidy ,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Hat mich bischen beruhigt denn ist ja immer einfacher meinem Freund Informationen zu geben die von Betroffenen kommen bzw von Menschen die in irgendeiner Art und Weise davon betroffen sind und deswegen das notwendige Wissen haben.
    Ich versuch mal in Ruhe auf mich zukommen zu lassen was jetzt kommt und eben ihm eben genau die Ruhe auch zu vermitteln, ich hoffe das klappt .
    Lg Lindi

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: wie läuft das mit der Krankenkasse?

    Gern geschehen Lindi, und wie gesagt keine Panik, ab dem Tag, an dem die KK euch auffordert einen Rehaantrag zu stellen, habt ihr noch 10 Wochen Zeit und könnt es dann mit einem Widerspruch noch strecken und bis dahin habt ihr bestimmt auch mehr Überblick wie es weiter gehen kann oder soll.

    Ich wünsche euch kraft und Zuversicht.
    Liebe Grüße
    Heidy

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin Kostenerstattung duch Krankenkasse
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 11:11
  2. Methylphenidat / Ritalin Kostenübernahme durch Krankenkasse
    Von knusperhexe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.08.2010, 07:27
  3. Wie läuft das...? Angehörige und Diagnosestellung
    Von maus32 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 17:56

Stichworte

Thema: wie läuft das mit der Krankenkasse? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum