Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Kosten für die Therapie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    Kosten für die Therapie

    Hallo,

    da mein Diagnostik- Termin immer näher rückt frage ich mich langsam ob ADHS eigentlich eine teure 'krankheit' ist...
    Was muss ich für die Diagnose und die evtl. Therapien zahlen? Oder wird dass alles von der Krankenkasse übernommen?

    Vielen dank für eure antworten!
    Gruß

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Kosten für die Therapie

    Sorry...War das eine doofe Frage? Oder kann man die pauschal nicht beantworten? Ich erwarte keine Euro- Beträge, mir würde es reichen zu wissen ob ich generell die kosten tragen muss (z.b. von der voruntersuchung)...

    Danke und Gruß

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Kosten für die Therapie

    Man kann die Frage nicht einfach so beantworten, weil das von Fall zu Fall unterschiedlich ist.

    Ich musste z.B. für meine Diagnostik nichts bezahlen, da ich diese ambulant in einer Klinik habe machen lassen.
    Andere hier mussten für ihre Diagnostik was bezahlen. Die Beträge sind da ganz unterschiedlich.
    Das solltest du am Besten mit deinem Arzt abklären. Das handhabt jeder Arzt anders.

    Genauso ist es auch bei den Medikamenten. Da sind die Kosten vom Medikament und der Tagesdosis abhängig.
    Ich z.B. nehme Elontril, das wird von der Krankenkasse bezahlt und so zahle ich für meine 3-Monats-Ration nur die 10 Euro Zuzahlung.
    Andere Medikamente dagegen werden nicht von der Kasse bezahlt, das ist dann teurer.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Kosten für die Therapie

    Danke fliegenpilz für die Antwort :-)
    Hintergrund für meine Frage ist meine derzeitig "angespannte" finanzielle Lage... ;-)
    Wenn da jetzt noch hunderte von euros für die Diagnosetermine fällig werden....

    Gruß

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Kosten für die Therapie

    Lieber "egal";

    das kommt ganz auf den Arzt an. Ich habe bei meiner Krankenkasse diesbezüglich mal nachgefragt. Die Diagnose wird dann übernommen, wenn der Arzt, welcher sie durchführt eingetragener Kassenarzt ist. Die anschließene Therapie, welche eine "Verhaltenstherapie" ist, wird zumindenst von meiner Krankenkasse (DAK) übernommen. ABER genauso, wie die Diagnose auch nur unter der Voraussetzung, dass man es bei einem eingetragenem Kassenarzt macht.

    Es gibt viele Psychotherapeuten/Neurologen, die so etwas machen. Die richtigen Spezialisten auf dem Gebiet, welche sich AUSSCHLIEßLICH auf AD(H)S spezialisiert haben, sind nach meiner Erfahrung schwer zu finden. Bei uns in Köln haben wir beispielsweise Frau Dr. Renate Beckmann. ( Findest du auch im Internet )

    Eine sehr kompetente Ärztin. Allerdings wird die Diagnose für gesetzlich Versicherte bei Ihr nicht gerade "billig", da sie ausschließlich Privatpatienten und Selbstzahler akzeptiert. Ich weiß, dass man bei sowas direkt ein wenig "misstrauisch" wird, aber wenn ich für Sie sprechen muss, dann kann ich dir beispielweise sagen, dass sie seit 15 Jahren AD(H)S diagnostiziert und somit eine Erfahrung in diesem Gebiet aufweist, welche der Großteil anderer Ärtze einfach nicht hat. Wie heißt es so schön vom Joker in "The Dark Night"?

    "Wenn du gut in etwas bist, dann mach es niemals umsonst"

    Grüße
    Mikoo

Ähnliche Themen

  1. Kosten für Medis
    Von Heike im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 19:22
  2. Kosten für Testung
    Von Mamamalvier im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:28
  3. Amphetaminsulfat - Preise / Kosten ?
    Von deprigenerat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:19
  4. Kosten einer Medikamentösen Therapie???
    Von Kasiopaia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 20:47
  5. Medikinet Kosten gesenkt
    Von Petra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.06.2010, 12:20

Stichworte

Thema: Kosten für die Therapie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum