Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Diskutiere im Thema Manipulation... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Ich hab den Kerl auch nebenbei durchdiagnostiziert anhand der Sachen die er immer gesagt hat. Weil ich ja gucken wollte was ich so denke und ob was davon auf mich zutrifft.

    Der ist borderliner, narzisst, Psychopath. Ganz armer Kerl.

    Bin froh dass ich ich bin und nicht der. Hahaha

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Manipulation...

    Wenn jemand Aufmerksamkeit und Bewunderung braucht, dafür auch einiges tut, empfinde ich das als weniger gravierende Manipulation.

    Viel heftiger empfinde ich als Manipulation, wenn Person A die Person B dazu bringt, A's Zielen oder Weltanschauungen zu dienen. Dabei dann die Person B auf unterschiedlichen Ebenen auszutzt, als eigenständige Person missachtet und immer wieder an den Schwachstellen rührt um Person B gefügig zu machen. Habgier, Egoismus, Verachtung, Respektlosigkeit sind für mich Grundbausteine zur Manipulation.

    Unter anderem können Menschen, die Aufmerksamkeit und Bewunderung brauchen sehr anfällig für Manipulationen anderer sein. Weil genau das die Schwachstellen sein können, die die A's geschickt bedienen. B erledigt was für A und bekommt dafür A's Aufmerksamkeit.

    So in etwa… Und die A's finde ich persönlich überall und nicht nur in der Psychiatrie.

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Er hat mich ständig hypnotisieren lassen müssen, um mich unter Kontrolle zu halten weil ich immer wieder weg wollte. Weil ich meine Freiheit liebe. Aber ohne das Geld meiner Familie die mich unterstützte war er eine absolute Null. Und kein normaler Mensch mag den weil er so eine fiese "Aura" hat. Was bin ich froh da raus zu sein nach so extrem länger zeit.

    Was für ein lausiger nichtsnutziger Emporkömmling.

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.600

    AW: Manipulation...

    Hei schnullipull,

    sag mal… was hatte er, dass du auf ihn angesprungen warst? Ähm, einfach nur so… interessehalber und neugierigerweise. Ich meine, ich war ja auch nicht … hmm, na ja, … Also, die beiden Frauen, mit denen ich so lange zusammen war, die hatten schon auch angenehme und tolle Eigenheiten. Unabhängig von dem, was ich unter dem Strich und kräftig an Federn gelassen habe ohne es zu bemerken.

  5. #25
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Naja. Ich fand ihn erst naja. Aber er ist 5 Jahre alter und hat mich damals so zugesülzt wie schlimm seine Kindheit war und so weiter dass ich irgendwann dachte, der ist ja ganz süß und setzt sich so für seine Leute ein.

    Hat er gar nicht. Aber woher hätte ich wissen sollen dass er immer Log ohne das denken zu können...?

    Bin froh dass ich das da raus geschafft hab. Das hätte der sicher nicht gedacht. Und ich auch nicht hihi...

    Er war obendrein auch neidisch und sadistisch. Komplexe waren irgendwann extrem viel weil ich immer aufmüpfig war und gleichberechtigt sein wollte. Weil meine Eltern ja alles bezahlt haben.

    Und 2003 dachte er ich wollte ihn und seinen Freund auseinanderbringen. Danach dachte ich dann wills ohne. Erinnere mich an alles. Klingt wie ein schlimmer film. War noch viel schlimmer.

    So einem muss ich nie wieder trauen. ;-))))))

  6. #26
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Achtjährig. Es ist extrem schwer das zu verarbeiten weil er so gezielt und geplant vorgegangen ist und nie auch nur annähernd mein Freund war.

    Aber ich bin sehr optimistisch. Hätte ja auch anders kommen können. Ich lebe noch. Obwohl er meinen Selbstmord fest einkalkuliert hatte.

  7. #27
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Und ja - ich fänds total Super wenn das erstmal alles ist. Reicht mir langsam. Denke bei meinen Erinnerungen mittlerweile fast schlimmer geht immer.

    Musste gestern auch ins krankenhaus weil ich dachte hab Schlaganfall. War aber wohl regelrechte Panik als ich darüber nachdachte worauf habe ich mich da nur wieder eingelassen und Entsetzen darüber wie es mir die letzten 17 Jahre versaut hat.

    Aber hallo? Hab trotzdem noch genug gewonnen. Hehe so lange ich nicht ständig nur an Rache denke sondern mich freue ist ja alles cool...

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Manipulation...

    Hallo zusammen,

    Wir werden alle jeden Tag manipuliert und nur die wenigsten bemerken etwas.Durch die Massenmedien die uns erzählen wie die Welt ist.Durch die Bildung da hinterfragt auch keiner was und durch Familie,Freunde und Arbeitgeber.
    Durch die Religionen werden wir manipuliert und weil die Menschen alle manipuliert sind manipulieren wir uns gegenseitig wenn einer aus der Norm raus will.Die Masse wird programmiert und manipuliert was sie denken soll.Die Regierungen setzen Bewusstseinskontrolle bei uns an und die wissen bescheid wie wir ticken.

    Grüße

  9. #29
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 164

    AW: Manipulation...

    Ich muss mich korrigieren. Es war keine bloße Manipulation. Es war mehr als ein Jahrzehnt Sklaverei, Folter und schwerste Körperverletzung.

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Manipulation...

    Also ich wurde knapp 3 Jahre lang von meinem Ex-Freund manipuliert, benutzt , missbraucht.... er hat es perfekt drauf gehabt und ich war psychisch total abhängig von ihm... ICH wurde Jahre lang manipuliert und das war nicht das einzige Mal.

    Ich habe nie dazu geneigt .... und ich wollte nur mal bemerken, dass ich eine sehr eindeutige Borderline Diagnose habe... ich möchte jeden hier bitten davon Abstand zu nehmen, dass Menschen mit dieser oder dieser Diagnose andere manipulieren... das ist genauso dumm wie "alle Borderliner schneiden sich"!!! Es ist genauso wenig wahr ... ich bin das beste Beispiel... ich bin sehr leicht zu beeinflussen gewesen....

    Heute sieht das anders aus, aber auch weil ich dazu gelernt habe und gefestigter bin und definitiv vorsichtiger geworden bin und Menschen nicht mehr so schnell vetraue...

    LG


    Rose

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Manipulation von Gegenständen / Nesteln
    Von d.gray im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 1.08.2011, 15:07
  2. "Faulheit", Prokrastination, mangelnde Pflichterfüllung mit Manipulation wegmach
    Von XPFchaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:31
Thema: Manipulation... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum