Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema schön und leserlich schreiben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 59

    AW: schön und leserlich schreiben

    Ich habe ganz ähnliche Erfahrungen wie showdown gemacht.

    Von Hand zu schreiben, dauert bei mir viel zu lange und ist dann für andere Personen nahezu unlesbar, wenn es rasch gehen muss. Obwohl mir karrierte Blätter tatsächlich helfen würden, so die Rückmeldung anderer Personen. Auf blanken Blättern kann ich unmöglich leserlich schreiben... Persönlich würde ich deshalb immer schauen, dass ich mir bspw. während einer Schul-, Vorlesungsstunde oder in einem Seminar mit dem Laptop Notizen machen darf. Auch ist eine Übernahme von handgeschriebenen Notizen so bald als möglich auf den Laptop eine sinnvolle Sache.

    Gehört das nicht zum allgemeinen Nachteilsausgleich insbesondere in Prüfungssituationen gültig für ADHS'ler, dass sie mit dem Laptop schreiben dürfen, anstatt von Hand?

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: schön und leserlich schreiben

    also wirfst du die überlegung im raum das es nicht das geschick is sondern der zu schnelle gedankenfluss ...
    bleibt nur offen was tun ...?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: schön und leserlich schreiben

    hhm aber das wäre widder ne extrawurst ... mit dem ausgleich dann heißt es widder modekrankheit ads
    und klassenkameraden findens auch net toll
    wenn ich mal damit kam und das is sau selten kam gleich ich hab auch ads also hab dich nicht so o0 (sagt einer mit immer gespitzten und vollständigen stifften und lückenfreier vorzeige hefterführung

    eig wollt ich hier bezwecken aktiv nach ner lösung zu suchen also eine die jedem etwas hilft was meint ihr denn von dem papier fürs leichtere schreiben das ich schon erwähnt hab

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: schön und leserlich schreiben

    habe schon vieles ausprobiert aber nichts geholfen, ich hatte immer in der Schule ein Zettel Chaos. Und wenn ich was im Kopf, hatte muss ich das sofort aufschreiben. Ich bin mal gespannt, ich werde bald meine zweite Ausbildung machen und muss dann wieder in die Berufschule, das wird Lustig.
    Das gibt wieder totales Chaos, bei meinen Unterlagen.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: schön und leserlich schreiben

    Ich bin 52 und habe noch immer ein "hartes" Schriftbild; und noch immer das Genörgel der Lehrer im Ohr!
    Wie einige oben schon bemerkten: der Computer ist für uns die Lösung.
    (Erst seit 6 Monaten, wegen meiner Kinder, verstehe ich warum ich solche Schul-Krämpfe hatte!)

    Bei mir bemerke ich, dass mein Schriftbild abhängig ist von der Tageszeit, Kaffee Konsum, emotinaler Gehalt des Geschriebenen.
    Morgens ohne Kaffee geht belangloses, z.Bsp. Einkaufsliste, geradezu künstlerisch! Nachmittags genervt, zu schnell wird es richtig wüst.

    Für mich war die Füllfeder schlecht. Sie bedingt eine zu genaue Führung der Hand. Besser waren gute! Kugelschreiber oder später kamen Roller auf den Markt. Der Stift braucht "bremse" damit die Geschichte mit der Hyperkinetik und Impulskontrolle ausgeglichen wird.

    Selbst "langsames" Papier kann da helfen. Im Übrigen bin ich Handwerker und stelle sehr delikate Geschichten her - kein Problem.
    Ebenso mein Sohn: bastelt perfekt winzig kleine Sachen, chaotische Schrift.
    Das Problem scheint sehr an die Sprache gekoppelt zu sein,
    und das kann offensichtlich nicht so leicht aufgelöst werden. Wie oben gesagt: ich jedenfalls bin mir treu geblieben.

    Lass dich nicht unterkriegen - vermutlich hast du besseres zu bieten als eine stylische Schrift!

    Fällt mir nochwas ein: irgendwann habe ich angefangen Tannengrün zu schreiben, war irgendwie gut, eigen. Das war ein schönes Gefühl - weg vom obligaten Schulblau

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: schön und leserlich schreiben

    mit dem sich selbst treu bleiben is das eine aber heil und erfolgreich durch die ausbildung die andere sache und nun ja es lernt sich schlecht wenn die hefter kaum lesbar sind ...
    an sich hab ich kein problem mit meiner schrift nur im großen umfang also in der schule ist es extrem hinderlich ...

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 25

    AW: schön und leserlich schreiben

    Meine Handschrift gleicht einem Code, für den es nur keinen passenden Schlüssel gibt, um ihn zu entziffern.

    Ich früher regelmäßig Klassenarbeiten nochmal abschreiben, weils sonst ne glatte sechs oder null Punkte gegebe hätte. In der Grundschule hatte ich dazu auch immer einen Vermerk im Zeugnis. haha :-P

    Aber heute isses nicht besser. Wenns schnell gehen muss, kann ich das gekrakel auch nicht lesen. Mittlerweile versuche ich alles gleiche digital zu erfassen, spart Arbeit und Nerven. ;-)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 18

    AW: schön und leserlich schreiben

    Interessant^^
    Bin froh das hier zu lesen, dass ich nich die einzige bin, die als einzige ihre Schrift lesen kann und auch das grad soeben XD
    Meine Schrift war nie gut und ich hatte oft Probleme in der Schule deswegen.
    Füller hat alles noch schlimmer gemacht XD dadurch, dass ich auch so klein schreibe sieht es manchmal aus wie eine dicke verlaufene Linie.
    Da ich auch keine Zeit habe langsam zu schreiben, kürze ich sogar ab, was dann zwangsläufig dazu führt, dass nicht mal ICH es mehr lesen kann...
    Ich gebe zu ich hab´s aufgegeben daran zu arbeiten und da ich fast nur mit PC tippe die letzte Zeit, tut meine Hand nach ein paar Minuten normalen Schreiben schon weh... das gilt erstaunlicher Weiße aber nicht, wenn ich zeichne

  9. #19
    Ace


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 49

    AW: schön und leserlich schreiben

    Hallo Rose,

    war bei mir ganz genau so, ich hatte von Tag zu Tag eine andere Schrift so das ich nach einer Woche nicht mehr sagen konnte ob das von mir war oder nicht.

    Das sah oft aus als hätte ein Rechtshänder mit links geschrieben, wirklich schlimm!

    dann so ab Mitte 30 wurde das besser.

    Heute habe ich eine so schöne Schrift das ich ständig darauf angesprochen werde.

    Erklären kann ich es nicht, aber vielleicht gibt's dir ein bisschen Hoffnung!

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: schön und leserlich schreiben

    Mein Freund soll früher auch sehr schlecht geschrieben haben. Ihm wurde geraten nicht mit der Rechten, sondern mit der linken Hand zu schreiben.
    Ich selber bin Linkshänder. Meine Füller mussten leiden(Die Feder war immer geteilt bzw. hatte eine richtige Stufe zwischen den beiden Federhälften).Ich habe die Mitschüler immer beneidet, dass sie eine schöne Schrift hatten, während ich irgendwie immer Kleckse, Verschmierungen und fehlende i-,ä-,ö-, ü- Punkte (sowie alle anderen Punkte) leben musste. Die Schrift wurde ein bissel besser als ich die Füller von Pelikan mit einer M-Feder. Leider konnte ich feststellen, dass sogar die M-Federn unterschiedliche Schriftdicken ermöglichen. Ich habe eine etwas dickere Schrift bevorzugt - damit musste ich größer schreiben (was mich wiederum gestört hat). Die vergessenen Punkte wurden immer auf das Verdecken der Schrift durch meine linke Hand geschoben. Aber das Schmieren ist geblieben - ich habe sehr oft den Tintenkiller benutzt. Die nächste Entwicklung hatte ich mit den Kugelschreibern (in der Schule ungern gesehen). Das Schmieren ist fast verschwunden, die farbige linke Hand ist mir bis heute geblieben. Meine Schrift hat sich sehr stark verändert. Jedoch ist sie immer noch eine Saueklaue - wenn auch lesbar.

    ABER in all der Zeit, schreibe ich total verkrampft. Meine Eltern konnten mir nie zusehen, wie ich mit meinen Fingern den Stift umschließe (umschließen ist die falsche Beschreibung: Der Stift wurde und wird immer noch mit aller Macht festgehalten und gegen das Papier gedrückt).

    Also um eine schöne Schrift zu bekommen
    -muss man sich sicher sein, dass die richtige Hand (das kannst nur du fühlen) schreibt
    -das Papier muss geneigt sein, dann kann man leichter der Linie folgen ( ich habe eine Linkhänderin gesehen, die von unten nach oben geschrieben hat und zum lesen, stand es von links nach rechts tip top da)
    - wie führst du den Stift schreibst du von oben(Linkshänder) oder von unten (Rechtshänder) - auch hier wird es angenehmer, wenn man das Papier neigt.
    -ich schreibe sehr gerne auf kleinkariertem Papier
    -eine eigene Kurzschrift entwickeln (bei mir war Deutschland immer ein D im Quadrat, Länder die eine Monarchie hatten, bekamen noch eine Krone, wenn sich (lange) Worte wiederholt haben, insbesondere in einer Definition habe ich ~ benutzt, in einer Tabelle , wenn der Satz bis auf ein Wort abweicht verwende ich follgendes: Kuchen,Kuchen Haus->----"-----,Garten (bedeuted aber Kuchen,Kuchen Garten)) und gängige Kürzel benutzen (usw., etc., ca., bzw., Kennzeichen)

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. zwickmühle, klausur schreiben oder später schreiben?
    Von magta im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 12:25
  2. Hobby Schreiben
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:37

Stichworte

Thema: schön und leserlich schreiben im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum