Seite 11 von 11 Erste ... 67891011
Zeige Ergebnis 101 bis 108 von 108

Diskutiere im Thema Kochen mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #101
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Kochen mit ADHS

    *G* das kommt mir so bekannt vor,sich nicht an Rezepte halten.

    Maedelmerlin

  2. #102
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Kochen mit ADHS

    Ich koche auch nicht gerne. Zumindest nicht, wenn man Kinder da hat oder im Homeoffice-Arbeitsstress steckt.
    10 Minuten, maximal 15 Minuten inkl allem geb ich mir, dann muss es seit dem ersten Gedanken an Essen auf dem Tisch stehen.


    Schnell schnell Rezepte (ungesund) ;-)
    Die Kids mögen Pfannkuchen, aber ich HASSE die Dinger zu machen. Zum Glück gibts fertige Pfannkuchen zu kaufen:
    Pfannkuchen mit Ananassaft einreiben, Scheibe Schinken drauf, dann Ananasraspel (gibts zu kaufen), ne Scheibe Käse und wieder Pfannkuchen.
    Ab in die Mikro. Fertig
    Oder schauen ,was so im Kühlschrank gibt (an Wurst Käse, etc. geht auch gut in Kombination mit Tomaten. Oder süss: Banane mit Nutella.)


    Hefeklöse sind auch super:
    Hefeklöse (Tiefkühlware) unters Wasser halten, aufn Teller in die Mikro. Heidelbeeren aud dem Glas oder anderes Obst (z.B. Zwetschgen) in Schale warmmachen. Fertig.
    2 Hefeklöse pro Person. Kinder lieben das meist.

    Nudeln mit Lachs:
    TK-Lachs in Mikro auftauen. Wasser im Wasserkochen aufsetzen, und dann im Topf umgiessen und Nudeln in kochenden Topf werfen. Lachs in Pfanne werfen. Kurz anbraten, ne Packung Brunch dazu. Pfeffer und Salz drüber. Fertig. Ok, ist nix zum abnehmen ;-)

    Ich weiss das das nicht gesund ist. Bei mir gibts dann oft Mandarinen dazu, oder anderes Obst oder Minitomaten.
    Ist gesund und man muss nix vorbereiten.


    Es gibt halbwegs gesunden Tiefkühlkram:
    Ich bin Frosta verfallen. Die geben sich Mühe, ohne Zusatzstoffe und diesen ganzen Mist - und im Winter ist das garantiert besser als frisches Gemüse aus Spanien. Ist leider etwas teuer, wenn man nicht wg jedem Cent sparen muss und Kochen hasst, lohnt sich das.

    Pfanne heiss, Tüte auf, 5min umrühren. Fertig. Yeah :-)
    Leider gibts große Auswahl nur bei großen Supermärkten, aber ich hab ne groooooße Tiefkühltruhe.


    Lieferservice:
    von meinen Großeltern weiss ich: es gibt tägliche Menüservices für Zuhause. Meine Großelern können nicht mehr kochen und die Menüservices fahren Essen für alte Leute / Homeoffices aus. Gibts sicherlich in jeder Stadt.


    Vielleicht ist ja was für Euch dabei.

    Liebe Grüße,
    Sanny

  3. #103
    Octoroo

    Gast

    AW: Kochen mit ADHS

    Sanny schreibt:
    Lieferservice:
    von meinen Großeltern weiss ich: es gibt tägliche Menüservices für Zuhause. Meine Großelern können nicht mehr kochen und die Menüservices fahren Essen für alte Leute / Homeoffices aus. Gibts sicherlich in jeder Stadt.


    Klingt ja cool.
    Muss ich in Erwaegung ziehen wenn ich wieder Geld verdiene.

    Es gibt schon geile Sachen zum backen, wenn mans nur koennte.
    Verdammt, da muss ne Ergotherapeutin her !

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	th_F5K3PETGX6OVUDOLARGE.jpg
Hits:	43
Größe:	6,6 KB
ID:	7002

  4. #104
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Kochen mit ADHS

    Lieferservice ist mir zu teuer,manchmal gönnen wir uns das.
    Kenne das es bei mir schnell gehen muß,denn sonnt fange ich an zwischendurch was zu essen.

    Maedelmerlin

  5. #105
    Zotti

    Gast

    AW: Kochen mit ADHS

    Hallo, gibt es den noch kein Buch "Kochen für Dummies", kennt ihr dies Bücherreihe, so dicke Bücher,
    also es gibt Internet für Dummies, mmmhhh mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, doch ich habe noch ein
    Kochbuch für Studenten, brauche ich allerdings nie, es sind nicht mehr als 5 Zutaten in einem Rezept und
    dann natürlich alles preisgünstig, weil sollte ja für Studenten sein.

    Bis dann, ein Glück das ich nicht kochen muß sondern kann wenn ich Lust habe oder Hunger.

    Gruß Zotti

  6. #106
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Kochen mit ADHS

    Ich koche und backe eigentlich ganz gerne, und seltsamerweise kann ich das sogar, aber ich verliere schnell die Lust, wenn ich die zeit falsch berechnet habe und dann x dinge aufeinmal machen muss oder wenn mir bei einer deko etwas nicht passt, z.b letztes jahr hatte ich weiße schokolade für meine brownies zu lange in der mikrowelle gehabt und sie war nicht mehr zu gebrauchen, ich hatte aber ein bestimmtes bild vor augen wie sie werden sollten, das ärgert einen sehr und man würde am liebsten alles gegen die wand kloppen.

    aber wenn ich sushi zubereite, da kann ich irgendwie entspannen, es ist aber nur blöde für eine person zu kochen, backen... also mache ich täglich das gleiche, so werde ich nicht beim einkaufen und später beim zubereiten reizüberflutet, schön, den gewohnten gang, das gibt sicherheit

  7. #107
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Kochen mit ADHS

    Zotti schreibt:
    Hallo, gibt es den noch kein Buch "Kochen für Dummies", kennt ihr dies Bücherreihe, so dicke Bücher,
    also es gibt Internet für Dummies, mmmhhh mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, doch ich habe noch ein
    Kochbuch für Studenten, brauche ich allerdings nie, es sind nicht mehr als 5 Zutaten in einem Rezept und
    dann natürlich alles preisgünstig, weil sollte ja für Studenten sein.
    Das Kochbuch für Studenten klingt interessant, allerdings würde ich glaube inzwischen jedem raten erstmal die Basisc zu lernen. In mein Grundlagenkochbuch mit etwas Warenkunde schaue ich immer mal wieder rein - das ist bedeutend mehr als die ganzen anderen Kochbücher, die ich habe. In die nur beim Kauf- oder Geschenktag mal reingeschaut habe und danach nie wieder

    Mein Idee für Grundlagen lernen ist folgender: Kochen/Backen etc. ist eine komplexe Tätigkeit, die allerdings viele Teiltätigkeiten enthält, die sich automatisieren lassen... Also z.B. wie beim Autofahren die Gangschaltung - zu Anfang ist das schwer, weil man noch bewußt schalten muss und trotzdem Verkehr beobachten usw. Aber je mehr Übung man hat, umso unbewußter funktioniert das Schalten und Beobachten das Verkehrs und man hat den Kopf für weitere Sachen frei.

    Bzw. denken wir mal an ein Rezept, das mehre Bestandteile hat - Fleisch, Füllung, Sauce, Gemüse, Reis/Kartoffeln etc.. Sind alle Bestandteile für mich neu/ungewohnt, dann wird nachkochen dieses Rezeptes wahnsinnig aufwendig für mich - denn jedes Bestandteil stellt dann für mich eine komplexe Tätigkeit da - wo ich noch bewußt drüber nachdenken und Entscheidungen treffen muss. Je mehr Bestandteile ich hingegen schon verinnerlicht habe, dh. fast automatisch beherrsche, um so weniger komplex wird das nachkochen für mich, umso weniger muß nachdenken und entscheiden und umso weniger anstrengend.

    Zum Beispiel Lasagne - da hat man eigentlich zwei Saucen (Bechamel- und Tomatensauce (bzw. die eigentliche Füllung)). Bei der Bechamel (Milchsauce) handelt es sich dabei um eine Grundlagen-Sauce (natürlich ist es immer mein Ziel möglichst viel selber zu machen, anstatt fertiges zu kaufen). Wenn ich diese als Basic nicht beherrsche, dann ist Lasagne erheblich aufwendiger für mich - denn sind sowohl die Bechamel als auch Tomatensauce für mich komplexe Tätigkeit, worüber ich nachdenken muss. Beherrsche die Bechamelsauce hingegen als Basic, dann kann ich mich vollkommen auf die Tomatensauce konzentrieren und die Bechamelsauce problemlos nebenbei machen.

    So haben sich manche Sachen schon als eigentlich unkomplizierte Rezepte entpuppt z.B. Pudding kochen - nicht viel aufwenidger als halbfertigen TÜten (noch Ei hinzufügen) oder Pizza (Teig und Sauce selber machen)

    Auf jeden Fall habe ich bei mir gemerkt, dass das Kochen dann für mich leichter wird....ich muss dann nich ein Rezept nach kochen, sondern kombiniere nur die Teile, die ich schon kenne plus ein, zwei neuer Schritte.

    hitori schreibt:
    aber wenn ich sushi zubereite, da kann ich irgendwie entspannen, es ist aber nur blöde für eine person zu kochen, backen...
    Das Problem habe ich auch bei einigen Sachen, die man nicht lange aufheben kann...
    Geändert von Rina Oka (30.10.2012 um 10:01 Uhr)

  8. #108
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Kochen mit ADHS

    Ich muss sagen dass ich an sich ganz gerne koche. Die Fähigkeiten habe ich mir über die Jahre bei meiner Mutter abgeguckt und kann doch einiges frei Schnauze kochen oder weiß theoretisch was ich machen müsste. Ist dann meistens sehr chaotisch aber es gelingt immer. Dieses ewige Abwaschen danach macht aber wenig Spaß.

    Leider koche ich viel zu selten. Vorallem größere Menüs. Meistens esse ich noch in der Mensa der Uni. Abends koche ich mir dann Nudeln oder mache Pfannekuchen.Eine Seite anbraten um drehen Halbe seite mit schinken und Käse belegen, zusammen klappen... noch bisschen braten. Fertig.

    Schnell kann ich mir auch eine Tomatensuppe zaubern. Zwiebeln anbraten. Pasierte Tomaten in den Topf eine - 2 kleine Haende Reis in den topf. eine Dose zerhackte Tomaten und etwas Tomaten-Mark. Dann kommt noch ne fertig brühe rein je nach Geschmack und Menge der Suppe und dann nur noch warten. Das schlimmste am Kochen.

    Oder manchmal überkommt es mich und ich zaubere ein Menü aus Gefüllten Paprika, Bratäpfel und Karottensalat.

    wenn ich aber wenig Zeit habe oder meine wenig zeit zu haben, ernähre ich mich auch mal über Wochen nur von Pizza und Sandwiches.

Seite 11 von 11 Erste ... 67891011

Stichworte

Thema: Kochen mit ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum