Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Euer Arbeitsstil im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Euer Arbeitsstil

    Hallo sorryforthat,

    to-do-listen habe ich auch angefangen, bekomm die aber nicht zu Ende, weil mir irgend was immer wichtiger dazwischen kommt. Also, hilft bei mir noch nicht so wirklich, ich arbeite noch daran .

    Was gut ist bei meiner Schule: ich habe seit heute 3 Schüzlinge aus meinen Kurs, die ich nebenbei noch Nachhilfe für diesen Kurs gebe (der Kurs hat sozusagen vor 4 Tagen angefangen).

    Gut daran ist, wenn ich andere den Stoff nahe bringe, festigt er sich bei mir vielleicht auch noch mal . Hilfe zur Selbsthilfe.

    Rettungsassistentin ist ein toller und vielseitiger Beruf. Von Deinem Alter her würd`s ja passen.

    Da hab ich ein super tolles Buch von Jörg Nießen gelesen "Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" - 20 wahre Geschichten vom Lebenretten.
    Ich habe es meist in der U-Bahn gelesen und sehr darüber gelacht und die anderen guckten mich an, als wäre ich nicht ganz bei mir und das früh morgens um 6.00 Uhr, wo die anderen noch so mürrisch drauf waren. Nicht jeder verträgt halt Spaß am frühen Morgen.

    Bei meinen eigenen Alter würde ich da eher in Richtung Pflege oder so gehen. Schlafstörungen habe ich in letzter Zeit verstärkt, also kann ich auch Schicht arbeiten. Habe früher sehr gern in Schichten gearbeitet.

    Schönen Abend.

    Lg AndersW

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Euer Arbeitsstil

    hallo andersW,

    Schauen Sie sich mal diese Sauerei an" - 20 wahre Geschichten vom Lebenretten.

    da werd ich mal schaun. hab einen rettenden bekannten - wär mal eine geschenkidee.


    ich kann anderen auch sehr gut etwas erklären und habe eine riesige geduld dabei. muss sogar aufpassen, dass ich nicht ungefragt ratschläge verteile, dass kommt nicht so gut an.

    und pflege richtung demenz klingt wirklich nach auch einem job der viel geduld und einfühlungsvermögen verlangt - nimmst du eigentlich medikamente?

    grüße
    Geändert von sorryforthat ( 3.07.2012 um 00:18 Uhr)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Euer Arbeitsstil

    hallo sorryforthat,

    ja, ich nehme Medis, aber Samstag mittags vergessen und der Absturz war da. Der Tag war gelaufen.

    Ich nehm die auch nur so lange, bis Theorie durch ist. Wenn das Studium Dein Ding ist, würde ich es so machen, an Deiner Stelle. Mein Lütter (21) ADHS-ler hängt sein Studium an den Nagel, sollte die Zusage von der Bewerbung kommen. Er nimmt keine Medis und es war manchmal ziemlich schwer für ihn.

    Er hatte mal Medis und sagte, sie würden ihn verändern, seit dem nimmt er die generell nicht, selbst wenn sie helfen würden. Er will so bleiben wie er ist. Also dann helfen Dir halt kleine Tricks.

    Das Buch ist echt lustig, auch wenn es wahre Geschichten sind und im ersten Moment nicht lustig für die Retter waren. Aber ist genial.

    Dir toi, toi, toi - solltest Du Dein Studium durchziehen, denk dass würdest Du auch schaffen. Der eine oder andere Trick ist hier recht gut. Entscheide aus dem Bauch heraus, das sind die besten Entscheidungen. Was sagt Dir Dein Gefühl? Ich stelle mir dann immer wieder mal mein Endziel vor, das hilft manchmal, das ganze, warum man das macht, nicht aus dem Auge zu verlieren. Oder mein Sohn gibt in einigen Fächern Nachhilfe für seine Mitkommilitonen, das hilft auch, weil Du anderen gerade das ganze mal richtig erklären musst.

    Bin gespannt, welche Entscheidung Du für Dich triffst?

    Meine Mutter (ADHS) hätte damals das Angebot Musiklehrerin zu machen. Kurz vor ihren Tod redeten wir darüber. Sie fand`s schade es nicht getan zu haben. Ja, das war dann auch zu spät für diese Erkenntnis, wie das Leben dann verlaufen wäre, hätte sie das Angebot angenommen.

    Viel Glück, Erfolg und Biss für Dich.

    Schönen Abend.

    Lg AndersW

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer verordnet euer Methylphenidat / MPH?
    Von fachaela im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 15:00
  2. Was ist euer Subtyp?
    Von cypher2k1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 18:49

Stichworte

Thema: Euer Arbeitsstil im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum