Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 53 von 53

Diskutiere im Thema Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können

    Hey, kein Grund dich zu entschuldigen, ich weiß wie es gemeint ist und danke dir dafür.

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können

    Gute Neuigkeiten und mein Dank an alle Mitleser und im Stillen Daumendrückenden.

    Die befristete EU-Rente ist bewilligt!
    Soll in diesem Land im ersten Anlauf nahezu unmöglich sein, weshalb ich schon im Vorfeld von allen Seiten Tipps für den Widerspruch und den zweiten Anlauf bekommen hatte. Ich bin total erleichtert, denn im Augenblick ist bei mir Null Reserve und schon garnicht irgendwelche Energie für weitere Begutachtungen oder überhaupt irgendwas mit Ärzten, egal worum es geht.
    Zum Glück hab ich nun Zeit gewonnen um erstmal Ruhe zu finden und was davon abzubauen. Und dann vielleicht - hoffentlich - zumindest sowas wie Kontrolltermine beim Zahnarzt und so bald wieder auf die Reihe zu bekommen.

    Ein Tipp an euch, weils bei mir unbezahlbar gewesen wäre wenn ichs denn gemacht hätte:

    Lasst euch Kopien von Untersuchungen, Befunden, Krankenhausakten geben. Gerade auch dann wenn darin keine problematischen Dinge enthalten sind! Was jetzt noch unwichtig weil ja nicht krankhaft wirkt, kann später mal - wenn Veränderungen da sind - super wichtig werden, um erkennen zu können was genau sich wie verändert hat.

    Bei mir ist gerade eine eigentlich geniale Lösung daran gescheitert, dass medizinische Unterlagen nur 10 Jahre aufbewahrt werden müssen gescheitert. Die orthopädische Gutachterin hatte mich zufällig darauf gebracht. Nach Blick auf Röntgenbilder von meinem Rücken meinte sie zu mir dass mein Rücken schief sei, guckte in mein Gesicht und meinte dann da mein Gesicht ja auch etwas asymetrisch sei, wäre das aber zu erwarten gewesen. Ist wohl eher die Norm das man nicht so hundertprozentig gerade gewachsen ist.

    Mein spontan rausgerutschter Kommentar:"Das war aber früher anders."
    Jups und schon hatte ich ihre volle Aufmerksamkeit. Nur leider war ich da gerade 24 Stunden vorher von meinem Therapeuten ins emotionale Chaos gestürzt worden und zu keinen normalen Antworten fähig. Zumal ich ja eh nicht wirklich Antworten zum Warum gehabt hätte.

    Später wurde mir klar, dass ich es deshalb so genau weiß, weils mal von einem Orthopäden festgestellt worden war. Voruntersuchung für eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf. (eine meiner vielen Ideen die dann nicht wirklich zu was geführt haben....)
    Im Kopf geblieben ist es mir weil der Typ damals sehr nachdrücklich meinte, ich solle eigentlich Leistungssportlerin sein, weil ich sehr gerade Beine und einen sehr geraden Rücken, insgesamt einen sehr geraden Körperbau hätte. Da würden sich ganz toll Muskeln draufpacken lassen, ich hätte die besten Voraussetzungen für Lauf- oder Schwimmsport.

    War mir ziemlich peinlich weil ich gerade das Gegenteil im Kopf hatte. Autoführerschein fast fertig, ich wär zur Gartenpforte mit dem Auto gefahren wenn ich eins gehabt hätte....Sport war da gerade kein Thema für mich.
    Dass meine Nase früher kerzengerade war ist sogar eine Art Running Gag in meiner Familie geworden, weil niemand weiß wann und warum sie irgendwann schief geworden ist. Lästereien von meinen heimlichen Box-Kämpfen sind deshalb bei uns nicht selten.

    Wenn es diese Unterlagen noch gäbe, wären zukünftige ärztliche Simulanten-Verdachtsmomente locker auszuschalten. Denn ich kann mir nicht vorstellen dass ein Simulant es schafft, einen vormals geraden Rücken und ein symetrisches Gesicht hin zu schief und asymetrisch schauspielern, simulieren oder tricksen kann. Und wann sich das geändert hat, ließe sich dann ja annäherungsweise eingrenzen.

    Aber da diese orthopädische Voruntersuchung länger als zehn Jahre her ist, gibt es diese Unterlagen nicht mehr....

    Darum sammelt Kopien. Ist vielleicht ein bisschen nervig und noch ein Haufen den man in der Bude hin- und herschiebt, aber diesen Haufen zu haben kann für euch oder eure Kindern irgendwann mal extrem wichtig werden.

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können

    Hey Auri, ich freu mich für Dich.

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Fehlende Absätze in den Beiträgen
    Von Lucy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 01:34
  2. Rebound durch fehlende Nahrungszufuhr?
    Von make im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.12.2011, 23:59

Stichworte

Thema: Wohin fehlende ADHS-Diagnosen führen können im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum