Seite 15 von 18 Erste ... 101112131415161718 Letzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 178

Diskutiere im Thema Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #141
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.081

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Die Reizüberflutung macht sich bei mir nur teilweise im akustischen Bereich bemerkbar. Dort v.a. bei längerer Reizüberflutung oder wenn ich müde bin.

    Vielmehr steht mir im Weg, dass ich den "Gedanken-Input" nicht filtern kann.

    Da habe ich Mühe zu filtern, was wirklich wichtig ist. Ich sehe dann unzählige Lösungsmöglichkeiten und Resultate vor mir, alle Eventualitäten halt.

    Wenn ich akustisch überflutet bin, mache ich entweder einen "physischen" Rückzieher oder ich klinke mich psychisch aus und drifte in meine Parallel-Welt ab.
    Geändert von Carla (21.10.2015 um 11:23 Uhr)

  2. #142
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Hey!

    Puh,ich merk grad wie froh ich bin,das ich auf diese Seite gestossen..

    Ich glaub diese Ständige Ablenkung, alles aufeinmal mitkriegen,und wiederum nix mitkriegen ist auch so mit mein größtest Problem..

    Durcheinander gerede bringt mich fast zur Verzweiflung, Ständig alles im Blick haben,jede kleinste regung im Blickfeld und dmit wieder neuer Gedanken input...puh ich kann das gar nicht beschreiben.. Frag mich so oft ,ob das normal ist,oder ob ich echt komplett bekloppt bin?!
    Gerade jetzt im Herbst merk ich das irgendwie besonders.. Es ist zwear wunderschön anzusehen,wenn das Laub Gelb,Rot,Orange ist aber wenn ich denn an ner viel befahrenen Straße zb. längsghe, hab ich manchmal das gefühl ich verliere gleich die Orientierung.. Autolärm, viele Menschen , überall lärm und Geräusche..dazu denn halt noch überall dieses bunte Zeug auf der Straße, an den Bäumen... kann denn manchmal gar keine Entfernung und Konturen mehr Richtig unterscheiden und hab denn das Gefühl das ich denn komplett die Orientierung verliere.. puuh...

    Kennt ihr das auch?? Ist das noch "Normal"?

    LG Basti

  3. #143
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 800

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Ich selbst kenne das mit dem Laub nicht, aber ich kenne jemanden, der das wohl so ähnlich hat wie du. Du bist also zumindest nicht allein.
    Ich würde sagen, dass sich die Reizoffenheit bei jedem ein wenig anders ausdrückt und bei dir eben so. Ich kenne das mit den Konturen glaub ich ein wenig, aber eher im Menschengemenge (egal ob mit Laub oder ohne).

  4. #144
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Chamaeleon schreibt:
    Ich selbst kenne das mit dem Laub nicht, aber ich kenne jemanden, der das wohl so ähnlich hat wie du. Du bist also zumindest nicht allein.
    Puh,denn bin ich ja schonmal etwas beruhigt...

    Hab hier grad noch n bisschen rumgelesen..du hasst glaub ich auch geschrieben,das du bei totaler Reizüberflutung auch richtige Koordinations probleme bekommen kannst..oder so ähnlich..

    Das kommt mir irgendwie auch bekannt vor.. Hab da bisher noch gar nicht so die zusammenhänge richtig gesehen,aber klar!!!
    Zb. Wenn ich in HH Hbf. aus m vollen zug aussteige,mit hundert anderen gleichzeitig die Treppe hochgehe..hier ne durchsage,da fährt n Zug ein,zig Gespräche anderer Menschen.. werd ich auch immer total unsicher auf dnn Beinen,rempel meine Nebenleute an,verfehl die Treppenstuffen... und und und...In solchen Situationen will auch am liebsten nur schnell raus....

  5. #145
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 800

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Ja, ich werd total ungeschickt und halb orientierungslos (also nicht wirklich, aber es fühlt sich so an). Ich kann dann auch nicht mehr richtig sprechen, hab ich das Gefühl, als wenn die Zunge zu langsam wär, meinen Gedanken zu folgen...ich verhaspel mich, stottere ein bisschen (nicht wie ein echter Stotterer) und die Wörter vermischen sich so komisch, also ich sag zB Silben aus dem 2ten Wort schon im ersten....imaginäres Beispiel: "Ich kaufe einen Apfel" wird dann sowas wie "Ich kaupfel einen....ich kaufe einen Apfel". Bescheuert.

  6. #146
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Hallo,

    ich hab erst seit kurzem eine gesicherte ADS-Diagnose, und dieser Thread bestätigt das noch einmal!

    Ich kenne es zu gut, dass ich allen Gesprächen an öffentlichen Plätzen je nach Lautstärke gut folgen kann, außer dem, das ich führe. Wenn die Leute, mit denen ich unterwegs bin, mir vertraut sind, traue ich mich manchmal, das Gespräch von 2 Tischen weiter zu erwähnen, oder muss auch nur darüber lachen, weil es witziges gesagt wurde. Die anderen haben aber (natürlich!?) genau nichts davon mitbekommen, habe mich immer gewundert warum. Eine komische Situation kann auch entstehen, wenn in einem Nebengespräch eine Frage auftaucht, auf die ich die Antwort weiß, oder etwas falsch erklärt wird. Habe dann häufig den Drang, und manchmal gebe ich ihm nach, die Frage zu klären oder die Sache richtig zu stellen. Die Leute gucken im ersten Moment (also so eine halbe Sekunde oder so) etwas komisch, nehmen das dann aber recht freundlich an, wundern sich aber wohl schon.
    Ich dachte einfach bislang, dass jeder Mensch gerne bei anderen zuhört, aus reiner Neugier raus; ist das nicht unbedingt so?

    Gut kann ich so eine Reizoffenheit beim Einkaufen, insbesondere Klamotten, nutzen. Gerade wenn die Klamotten schön aufgereiht hängen, reicht es mir, einmal an der Stange vorbeizugehen, um zu wissen, ob das was Interessantes/Schönes mit dabei ist. Das macht die meisten Einkäufe recht kurz, und mir geht es auch wie vielen hier, dass in Einkaufszentren oder bei anderen Menschenmassen (wo sonst nichts meine Aufmerksamkeit gewinnen könnte, in Moskau auf dem Roten Platz zu Silvester z.B ging es gut, obwohl ich mich jetzt schon wieder vor den ganzen Raketen und Böllern fürchte; das klingt für mich immer so als würden Bomben auf die Stadt fallen, dazu dann das ganze Licht, Qualm, Gestank, und die ständige Vorsicht vor herumfliegenden Teilen...) die ganzen Eindrücke zu viel werden, mir wird heiß, meine Muskeln spannen sich an, alles vermischt sich, und ich will einfach nur weg.
    In St. Petersburg war ich auch mal zur Silversterzeit in einem EInkaufszentrum, was gefühlt jeden cm² mit Lichtern gefüllt hat, zudem natürlich viele Leute, die stehen bleiben, Photos machen, reden, lachen, einen angucken, das Schaufenster angucken, etwas vom Boden aufheben und noch tausend Dinge mehr. Dazu laute Musik und dann auch noch Freunde, die sich mit dir unterhalten wollen. Und alles ist gleich laut, gleich verarbeitsungswürdig. Bin dann nach 5 Minuten raus, habe mich draußen hingesetzt, gleich ein kleines Gedicht geschrieben, dann wurde es ein bisschen besser. Bei solchen Events, z.B auch noch Parties, bin ich dann meistens den darauffolgenden Tag noch richtig platt, sodass ich mich den ganzen Tag erholen muss.

  7. #147
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Ich bin erst seit ein paar Stunden in diesem Forum und muss sagen ich habe jetzt schon meine ersten Aha-Erlebnisse.
    Indes finde ich es unheimlich angenehm, endlich mal auf Leute zu treffen, die mich auf Anhieb verstehen.

    Ich hab mich vorher nie mit Reizfilterschwäche beschäftigt, weil ich für das was ich beschreiben wollte nie einen Namen hatte. Jetzt habe ich einen.



    Ich versuche es immer so zu erklären:

    Du stehst in der Rushhour in einer U-Bahnhalle. Alles wuselt um dich herum Menschen rennen, schreien, unterhalten sich, es klingelt ein Handy...
    Nun versuchst du dich auf jede einzelne Handlung, auf jeden Ton und jede Bewegung einzeln und doch gleichzeitig zu konzentrieren.
    Eine Handlung, die das Hirn einfach nicht hin bekommt und du somit in eine Art Trance verfällst, die dich Alles vergessen lässt.


    Früher habe ich immer große Menschenmengen gemieden, da ich Angst hatte ich könnte, vor Allem in Anwesenheit meiner Freunde, in diese Trance fallen. Mittlerweile bekomme ich das ganz gut in den Griff.


    Ein Wundermittel um der Reizfilterschwäche entgegen zu wirken, ist immer Musik. Ich brauche also eine Grundlautstärke, damit ich die wichtigen Gedanken darauf aufbauen kann.
    Wenn es still ist, versucht mein Kopf die Grundlautstärke zu produzieren, was meistens im Chaos endet.

    Natürlich ist stille auch mal schön,...
    Zitat Showdown: "Dann sollte aber bittschön, der Nachbar auch nicht seine Tür schließen [...]."

    Am besten geht es mit auf Konzerten. Da sind zwar auch viele Menschen, aber die Lautstärke ist (zumindest sehr oft) einfach sehr hoch.


  8. #148
    der Chaot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    mir geht's genauso. in der stadt, im bus, beim lesen, am bahnhof etc... es ist mir alles zuviel, zu laut.

    ich höre alles gleich laut und will aus diesen situationen immer raus. es ist schon jahrelang so... das einzige was dagegen hilft, ist musik. blöd ist es, wenn ich mal keine lust auf musik habe. kommt zwar selten vor, aber kommt vor.

    ansonsten brauch ich musik echt zum leben wie luft zum atmen. ne grundlautstärke muss vorhanden sein, dann gehts draußen einigermaßen.

    früher beim lernen war es grausam. ich konnte nur mit musik lesen und lernen, weil die geräusche im hintergrund dann kaum noch auftraten.

  9. #149
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Kennt ihr es, dass wenn ihr überlastet werdet dass euch kurz schwindlig werdet oder ihr euch so fühlt als wärt ihr nicht ganz in der Realität?

  10. #150
    der Chaot

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    klippklar schreibt:
    Kennt ihr es, dass wenn ihr überlastet werdet dass euch kurz schwindlig werdet oder ihr euch so fühlt als wärt ihr nicht ganz in der Realität?
    ja kenn ich. derealisation. mir ist dann aber fast durchgehend schwindelig.

Ähnliche Themen

  1. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 20:26
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 21:04
  3. ADS erst im Erwachsenenalter bemerkbar?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 11:34

Stichworte

Thema: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum