Seite 3 von 18 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 178

Diskutiere im Thema Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    @Fliegerlein: sorry, ok... dann kehren wir wieder zum eigentlichen Thema zurück!



    Zoppotrump schreibt:
    halte mir meine Ohren zu.
    ich glaub, das muß ich mal ausprobieren...
    ...obwohl... in einem Restaurant/Cafe macht sich das glaub ich net so dolle... oder?

  2. #22
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 494

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    @fliegerlein,

    ja ,daß auf dem schlauch stehen, kann ich auch ein lied von singen, ich dachte dann auch ,man bin ich blöd .

    Reizfiltschw.

    habt ihr schon vieles was mich auch betrifft erzählt und es ermutigt mich ,nicht allein mit den handikaps zu sein danke an alle

    lg eisi

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.148

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Diese Schrecksekunden, bei denen alles auf Minimum läuft, sind mir auch nur zu bekannt. Da muss mich nur jemand böse anschauen und nichts geht mehr - ich erstarre vollkommen!

    Das Vogelgezwitscher kann ich allerdings gut ab - nur keine Stimmen im Hof - bei mir läuft sofort der Film, wer ist das, was ist schon wieder los hier usw. Manchmal muss ich nur eine kurze Satzsequenz hören und dann weiß ich schon, was angesagt ist.

    Bei mir genügt ein Wort und es lösen sich Gedankenkaskaden, die ich einfach nicht mehr aufhalten kann. Ich konzentrier mich auf was Anderes und die Gedanken laufen einfach nebenbei weiter - plötzlich dann der Geistesblitz und dann renn ich los und muss alles nachlesen. Ich hab ja nichts dagegen, wenn ich gute Idee hab.

    Aber irgendwie kommt immer alles zur "Unzeit". Bei kleinsten Kleinigkeiten denke ich stundenlang darüber nach, was wohl alles zu bedenken ist. Und in wichtigen Situationen kriege ich zwar alles mit, aber erst hinterher fallen mir die richtigen Fragen und Antworten ein.

    Herrje, was habe ich schon Widersprüche wahrgenommen und einfach nicht adäquat drauf reagiert bzw. einfach mal nachgehakt.

    Im maximalen Stress und dann noch nach einer Operation habe ich wohl die meiste Zeit mehr oder weniger wie im Wachkoma verbracht. Einfach auf Dauertrance geschaltet - bis mir endlich aufgefallen ist, dass mit der ganzen Nachbehandlung was schief gelaufen ist. Dabei bin ich alles andere als blöde. Aber ich hab einfach gedacht, ich muss denen doch nur sagen, was los ist, meine Schmerzen darstellen und dann kriegen die schon mit, dass die ganze Geschichte nicht läuft. Und ich hab ausgeharrt und ausgeharrt - bis die Komplikationen nicht mehr zu ertragen waren!

    Aber die Rechnungen (bin Privatpatientin) die hab ich genau kontrolliert und notfalls zwei Mal zurück gegeben! Wie bescheuert ich war, fiel mir erst auf als ich die Beschwerden der anderen Patienten gehört hab. Die sind reihenweise davon gelaufen. Die hatten kein Problem: Was ist das denn hier für ein Laden - so lass ich mich doch nicht behandeln. Ich hab einfach resigniert und bin geblieben.

    Eh, ich hab die Frage an mindestens zehn Fachleute gestellt - wieso mir das passiert ist. Und natürlich kam wieder die Nummer mit dem Trauma, das ich unbedingt bearbeiten muss.

    Besonders fatal: Damals hatte ich Hypnosen entdeckt und die fördern natürlich noch die Dissoziation bzw. die Fähigkeit dazu! Und ich Schaf hab die ständig gemacht!

    Fiel mir erst später auf, dass die in meinem Falle geradezu kontraindiziert sind - aber ich war oft so herrlich entspannt - es war einfach nur toll! Dabei hab ich mich mit den Hypnosen nur aus meinen schier unerträglichen Schmerzen gebeamt - ich konnte nichtmal mehr sagen, weshalb ich mich um keinen Preis hinlegen wollte.

    Ist mir natürlich auch erst später klar geworden, dass es an den Schmerzen lag. Ich hab die Nachtschmerzen überhaupt nicht mehr registriert!

    Ich treffe jemanden auf der Straße und hab den Eindruck, alles was ich zu dem Menschen weiß läuft sofort vor meinem inneren Auge ab - ich kann es nicht aufhalten!

    Wenn mich der Stress total einholt und ich dann noch Albträume habe, schieße ich manchmal nachts mit regelrechten Geistesblitzen hoch. Ich renne dann zum Rechner, um das zu recherchieren und finde die Antwort auf meine Fragen. Alles schon erlebt!

    Wenn es um andere Leute geht, bin ich blitzschnell und ganz bei der Sache. Komischerweise gelingt es mir nie, wenn es um mich geht. Da komme ich definitiv immer zu spät!
    Geändert von Waldsteinie (28.06.2012 um 21:47 Uhr)

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Waldsteinie schreibt:

    Wenn es um andere Leute geht, bin ich blitzschnell und ganz bei der Sache. Komischerweise gelingt es mir nie, wenn es um mich geht. Da komme ich definitiv immer zu spät!
    Geht mir auch oft so. Das ist aber normal. Man kann Situationen von außen viel klarer wahrnehmen und erkennen was passiert. Wenn man selbst in der Situation drin steckt, wird man von all den eigenen Gefühlen und Gedanken abgelenkt und bekommt deshalb vieles nicht mit oder wertet es falsch. Ich glaube wenn es anders wäre, müsste man sich erst ernsthaft fragen ob man ein Problem hat.

    Hast du mal versucht das mit Freunden zu besprechen?
    Mir hilft es oft, entweder zu erfragen wie Freunde die Lagen 'von außen' einschätzen oder mir vorzustellen ich wäre Beobachter während ein Freund diese Situation erlebt. Ich bekomme dabei oft einen viel klareren Blick darauf und kann leichter erkennen was wichtig ist und was nicht.

  5. #25
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.332

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    meine Reaktion ist von der jeweiligen Situation abhängig, halblaute Gespräche im Büroraum haben mich oft abgenervt, wenn ich gerade telefoniert habe - ich habe dann meine

    Kollegen gebeten, im Nebenraum zu reden, wenn ich am PC saß und ´nen Brief geschrieben habe, empfand ich das Nebengeräusch unwichtig, manchmal habe ich meine Arbeit

    unterbrochen, für etwa fünf Minuten und das war für mich in Ordnung. Mittlerweile setze ich mich während irgendwelcher Seminarveranstaltungen bewußt nach Hinten oder an

    den Rand, weil mich Geräusche im backround ablenken. In Räumen mit Fensterausblick sitze ich mit dem Rücken zum Fenster, sonst träume ich zuviel - gestern Nachmittag

    wollte ich eine Bewerbung im BIZ schreiben, und es waren viel zu viele Leute im Raum, weil gerade eine Info-Veranstaltung für Ausbildungsberufe in der Altenpflege statt fand,

    auf diese Ablenkungen hatte ich keinen Nerv, ich muß mir nichts beweisen, deshalb habe ich meine Bewerbung heute geschrieben.

    Wenn ich bewußt Musik höre, achte ich nicht auf Nebengespräche, es gibt Pausen.

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.796

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Zoppotrump schreibt:
    Wenn ich bewußt Musik höre, achte ich nicht auf Nebengespräche, es gibt Pausen.
    Allein um die Fähigkeit dazu, bwusst Musik hören zu können, beneide ich Dich.

    Nur allzu oft muss ich ein und dasselbe Musikstück mehrfach abspielen, damit ich es einmal auch wirklich gehört habe, weil immer irgendwas dazwischen kommt.
    Nicht mal unbedingt Ablenkung von außen, meist Gedanken und flupps, weiß ich nicht mehr, ob ich jetzt gehört habe oder nicht, bzw. es ist zu Ende und das Nächste läuft ...

  7. #27
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.332

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Wenn ich bewußt Musik höre, höre ich den Rhythmus, die verschiedenen Musikinstrumente, den Sound insgesamt, beim Musik hören träumen, genieße ich. Ich sehe meine

    Bilderwelt, höre die Musik und fühle mich wohl, je nach meiner persönlichen Stimmung, driftet meine Stimmung ins negative, dann mache ich ´ne Pause und Wechsel die

    Musikrichtung. Wenn ich arbeite, höre ich keine Musik, wenn ich male oder zeichne inspiriert mich Musik im Backround.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Einkaufen. Aufgrund des Angebots, die Musik, die Leute vergesse ich was ich eigentlich brauche und kann es mir in diesem Moment auch nicht wieder überlegen...manchmal kaufe ich irgendwas und stelle erst im nachhinein fest, dass ich die wichtigen sachen vergessen habe.

    Manchmal gehe ich auch einfach wieder mit leeren Händen raus, weil ich merke, dass ich mich nicht konzentrieren und nicht entscheiden kann.

  9. #29
    Lysander

    Gast

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    Ich könnte Stargazers Liste nacheinander abhaken, abgesehen vom Geruchssinn, den ich leider nicht habe.

    - mit dem T-Shirt-Ärmel an Türklinken hängen bleiben
    - Kaffeemaschine viermal ausmachen
    - das eigene Auto suchen
    - das Auto mehrfach mit Fernbedienung verschließen
    - Geburtstage vergessen
    - manchnmal verwechsle ich Namen oder weiß sie gar nicht mehr
    - manchmal höre ich das Gras wachsen und das ist mir eindeutig zu laut
    - ich höre Gespräche anderer Leute, die ich eigentlich gar nicht hören dürfte
    - einen ganzen Raum gleichzeitig erfassen
    - beim Leseschub gleich 5 Bücher parallel lesen
    - positiv: durch springende Aufmerksamkeit eine relativ gute Allgemeinbildung
    - Nähe-Distanz-Regel verletzen
    - oft höre ich nicht zu
    - oft scheint es nur, als hörte ich nicht zu
    - positiv (die Kehrseite der Schwäche) bei Interesse an einer Person höre ich zu, lese zwischen den Zeilen und erfasse jede kleine Regung, Körperhaltung, Mimik, unbewusst ausgesendete Botschaften, aber nur bei ganz besonderen Menschen oder wenn ich im Berufsmodus bin

    und und und und

  10. #30
    Bulme

    Gast

    AW: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar?

    zitat: "Leute ansehen müssen(im Gespräch schaue ich zwecks Konzentration oft in die Luft oder über deren Schulter, dann drehen sie sich immer verwundert um )"


    unterschreib ich 3fach!

Seite 3 von 18 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 20:26
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 21:04
  3. ADS erst im Erwachsenenalter bemerkbar?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 11:34

Stichworte

Thema: Wie machte sich Reizfilterschwäche bei Euch bemerkbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum