Seite 1 von 15 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 141

Diskutiere im Thema Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    Lächeln Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Hallo Ihr!

    Ich muss grad mal einem Kummer Luft machen, der mich immer wieder beschäftigt: Wie viel Geld ich ausgebe für Sachen, die ich einfach verschlampt habe, nicht wiederfinden kann und deshalb neu besorgen muss. Und wie oft ich Dinge neu kaufen muss, weil sie mir durch Ungeschick oder Unbesonnenheit kaputt gehen!

    Momentan habe ich gerade meine Wohnung renoviert und im Zuge dessen auch endlich mal wieder gründlich aufgeräumt. Dabei sind Sachen aufgetaucht, die ich mir, glaube ich, schon dreimal gekauft hatte, weil ich sie so blöd verstaut hatte, dass ich sie nicht hatte wiederfinden können. Oder weil es mir zu mühsam erschien, in der Unordnung nach ihnen zu suchen ...

    Und dann: Immer wieder gehen mir Gegenstände kaputt, weil ich sie so blöd hinstelle, dass sie mir herunterfallen. Oder weil ich nicht vorher überlege, ob sie wohl die Geschirrspülmaschine abkönnen. Oder weil ich sie draußen stehen lasse und sie dann im Regen vergammeln ...

    Das alles muss dann neu beschafft werden!
    Eigentlich bräuchten wir ADHS'ler doch eine Art Zuschuss zum Lebensunterhalt, findet Ihr nicht?

    Wie ergeht Euch das?

    Allein wenn ich überlege, wie oft ich mir Klamotten dreckig oder auch kaputt mache, weil ich unüberlegt in "guten" Sachen irgendwelche "dreckigen" Arbeiten mache. Wie ich jetzt beim Renovieren wieder mal gemerkt habe: Ich kann nicht malern oder lackieren, ohne mich mit Farbe zu bekleckern! Und die geht dann beim Waschen nicht mehr raus ... Wieder eine Jeans hinüber ...

    Weiß eine/r von Euch, wo man so einen Ungeschicklichkeitszuschuss beantragen kann?

    Es grüßt
    Fräulein Hudel

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    hi Frau Hudel :-)

    ne weiss ich nicht kann dir nur sagen dass ich wegen meiner Wutausbrueche bei Fifa 12 das letzte halbe Jahr 8 neue ps3 controller kaufen musste und einerven 50 euro kostet:-(


    mfg

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Frl. Hudel schreibt:
    Hallo Ihr!

    Eigentlich bräuchten wir ADHS'ler doch eine Art Zuschuss zum Lebensunterhalt, findet Ihr nicht?

    Wie ergeht Euch das?

    Allein wenn ich überlege, wie oft ich mir Klamotten dreckig oder auch kaputt mache, weil ich unüberlegt in "guten" Sachen irgendwelche "dreckigen" Arbeiten mache. Wie ich jetzt beim Renovieren wieder mal gemerkt habe: Ich kann nicht malern oder lackieren, ohne mich mit Farbe zu bekleckern! Und die geht dann beim Waschen nicht mehr raus ... Wieder eine Jeans hinüber ...

    Weiß eine/r von Euch, wo man so einen Ungeschicklichkeitszuschuss beantragen kann?
    Tolle Idee!

    Aber gibt es wohl nicht! Die Geschichte mit den Klamotten kenne ich nur zu gut! Rasenmähen mit den schönen neuen Stoffschuhen - das war's dann!

    Ich hab das große Glück über ausreichend Platz zu verfügen - deshalb gibt's bei mir ne Kiste mit Arbeitsklamotten. Klappt nicht immer, aber meist bin ich in der Lage, mir dort ganz schnell was rauszufischen, wenn ich Arbeiten mit hoher "Vermschnutzungsgefahr" bewerkstelligen muss. Natürlich befüllt sich die Kiste regelmäßig, in meiner Unorganisiertheit kriege ich es eben schnell hin, doch kurz den Keller aufzuräumen - bin ja gerade mal da!

    Aber: So ne Kiste spart bares Geld und sie erspart mir Peinlichkeiten - ich ziehe nicht T-Shirts aus dem Schrank, die nen Fleck haben.

    Bezüglich Ungeschicklichkeitszuschuss würde ich die Beantragung eines GdB in Erwägung ziehen. Gibt zwar nicht direkt Geld dafür, aber u.U. ne hübsche Berücksichtigung bei der Steuererklärung. Falls Du an diese denkst und auch daran, den GdB zu erwähnen.

    Waldsteinie

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Hi, ganz genau dasselbe hab ich mir auch schon überlegt, es kann ja eigentlich nicht angehn, dass wir aufgrund der schwere des ADHS benachteiligt sind !!!!

    Bei mir geht auch so einiges kaputt!!!

    Ich zumindest habe auch sehr hohe Stromkosten, weil ich immer vergesse, Licht, PC
    oder Radio, Fernseher abzustellen.
    Vielleicht sollten wir alle alle Betroffenen eine Petition beim Bundestag einreichen oder so echt!!
    Wie siehts ausmacht ihr mit


    Ich komm nich klar soes fehlt an allen Ecken und Enden.

    Jedenfalls werde ich jetzt mithilfe meiner Betreuerin sowas beim Grundsicherungsamt beantragen!!

    Ich HABE einfach Mehrausgaben, auch für Nahrungsaergänzungsmittel, da unsere Nährstoffaufnahme ja vermindert ist.
    Und für IgEL-Leistungen, da ja auch unsere Gesundheit angegriffener ist als bei Anderen.
    Ich möchte aufgrund dessen auch einen kompletten Blutstatus machen lassen.
    Und, damit ich keine Glatze kriege, brauch ich auch son mediz. Haarwuchsmittel gegen erblich bedingten Haarausfall, vom Arzt verordnet, muß ich aber selbst bezahlen.

    ICH KANN NICHT MEHRES IST ALLES SO SCHÖN SCHWER HIER in dieser ADHS-inkompatiblen Welt.

    Liebe Grüße Anni Vollchaotin

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Hey Ihr Mitchaoten - und danke für Eure Antworten!

    Das mit dem Ungeschicklichkeitsausgleichsg eld meinte ich natürlich nur im Scherz! Aber ist es nicht tatsächlich ein bisschen so?

    Tröstlich, dass es nicht nur mir so geht mit den Klamotten und anderen Sachen!

    Das mit der Arbeitsklamottenkiste ist eine gute Idee! Ich hab jetzt mal (in Ermangelung eines Kellers) ein entsprechendes Fach in meinem Kleiderschrank eingerichtet. Muss jetzt nur noch dran denken, dass die Arbeitsklamotten, wenn ich sie mal waschen muss, dann auch griffbereit sind.

    Und mit dem GdB, Waldsteinie, da ist es, fürchte ich, so, dass wir für ADHS wohl keinen Behinderungsgrad in der Höhe kriegen werden, wie beispielsweise jemand, der gehbehindert oder blind ist. - Wir kommen ja doch irgendwie durchs Leben, ist es nicht so?

    Wahrscheinlich müssen wir unseren "Ungeschicklichkeitsaufwan d" einfach mit einplanen. Zum Glück rauche ich nicht und habe so ja quasi Geld übrig für sauer gewordene (weil vergessene) Milch oder kaputtes Geschirr oder zerrissene Klamotten oder Sachen, die ich verbaselt habe und neu kaufen muss...

    Es tut einfach gut, sich mit Euch darüber auszutauschen!

    Fröhliche Grüße von
    Fräulein Hudel

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Neeeeeeeeeeeeeeeeee Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee für mich is das kein Scherz

    Wenn man am Rande des Existenzminimums lebt

    Also ganz bestimmt nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wie oft frage ich mich, wie ich überleben kann

    LG Anni
    Geändert von Anni (18.06.2012 um 14:13 Uhr)

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Herrjeh!

    Wir kriegen es seit zwei Jahren nicht hin den billigeren Stromtarif zu beantragen.




    Ungeschicklichkeitsaufwand? hm..

    Bei mir sind es eher Taxikosten wegen Zuspätdranseins, dann die ganzen Mahngebühren, wegen verschusselter Rechnungen, wenn ich die über die letzten 20 Jahre aufaddiere, könnt ich in einen 5 *** Urlaub fahren.

    Kann mir mal wer ´ne günstige Versicherung empfehlen? Vielleicht haben die ja bald ein neues Versicherungsfeld- ADHS-schussligkeitsversicherung.


  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    stargazer schreibt:
    Vielleicht haben die ja bald ein neues Versicherungsfeld- ADHS-schussligkeitsversicherung.

    Jaaaa! Das wär's! Prima Idee!

    Leider wird so eine Versicherung wohl nicht grad billig sein ...

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    @stargazer, ja genau, das kommt bei mir auch noch dazu

    +ADHS-Versicherung

    @ Frl.Hudel, Naja die Kosten müßte dann natürlich im Bedarfsfall das Amt tragen!

    LG Anni

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung

    Das Amt zahlt keine Versicherungen. Nicht das ich wüsste.

Seite 1 von 15 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. zu hohe Erwartungen??
    Von Zappy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 19:58
  2. Hohe Dosierung von Medikinet
    Von Dirtdawg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 09:39
  3. Hohe Dosierung Methylphenidat normal?
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:34
  4. Hohe Berge
    Von Sumpfloch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 17:12
Thema: Hohe Lebenshaltungskosten wegen Ungeschick und Unordnung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum