Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 65

Diskutiere im Thema ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Zotti

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Cordula Neuhaus schreibt aber sehr positiv. Und es gibt noch ein paar Bücher,
    die fallen mir jetzt nicht ein. Gute Nacht

  2. #42
    Zotti

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Ja, das Thema war eigentlich woanders, doch ich weiß nicht wie ich dann antworten kann.
    So einfach ist das ja auch nicht mit den Themen. Das muß ich noch rauskriegen wie das
    genau geht. Gruß von Zotti

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Das Auge für die unscheinbaren Dinge:
    Man geht Tag ein, Tag aus immer in das selbe Gebäude von der Uni und dort oben links hängt in 5 Metern Höhe eine Lampe, die keiner zu bemerken mag. Eines Tages ist es eine Andere und wer ist der einzige der es merkt?

    Höheres Wahrnehmungsspektrum:
    Im Moment höre ich meine Boxen die rauschen, meine Finger die auf die Tastaturen hauen, den Vogel, dessen gezwitscher durch mein Fenster dringt, den Wind der die Blätter zum rascheln zwingt und das leise Surren der Natur.


    Aber es gibt noch einiges mehr an Vorteilen, die individuell anders erlebt werden. Aber ich bereue meine ADS-Eigenschaften nicht.

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 85

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Maximilian schreibt:
    [...]
    Höheres Wahrnehmungsspektrum:
    Im Moment höre ich meine Boxen die rauschen, meine Finger die auf die Tastaturen hauen, den Vogel, dessen gezwitscher durch mein Fenster dringt, den Wind der die Blätter zum rascheln zwingt und das leise Surren der Natur. [...]
    Das kenne ich gut: diese enorme Vielfalt besonders an Geräuschwahrnehmungen.

    Was zum einen ein Problem ist, weil ich nämlich, wenn mehrere Menschen zusammen sind, Geräusche schlecht filtern kann und es deshalb schwer aushalte, wenn z.B. Leute durcheinander reden oder gleichzeitig zu einem Gespräch Musik läuft - meistens ist es doch etwas sehr Schönes. Vor allem seit ich auf dem Land lebe.

    So nehme ich viel mehr wahr als viele andere Menschen, weiß genau, welche Katze es ist, die da miaut, höre an der Art des Bellens meiner Hündin, ob jemand zu mir will (und meist auch noch: wer es ist, der zu mir will) oder nicht, oder ob etwas Gravierendes los ist, z.B. ob die Kühe ausgebüxt sind o.ä.

    ich kann am Geräusch von Autotüren hören, wer auf den Hof gekommen ist - und habe (ob ich's nun will oder nicht) immer irgendwie einen Überblick, wer gerade da ist und wer unterwegs.

    Ich konnte schon als Kind morgens beim Aufwachen "hören", wie das Wetter werden würde. Bei schönem Wetter hörte man die U-Bahn anders als sonst, und auch sonst klang die Luft irgendwie anders. Ich fand das ganz normal ...

    Gut, sich diese schönen Seiten - unsere Stärken! - bewusst zu machen!

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Frl. Hudel schreibt:
    Das kenne ich gut: diese enorme Vielfalt besonders an Geräuschwahrnehmungen...
    Wobei du auch anscheinend ziemlich gut hörst. Ich kann die einzelnen Geräusche eher sehr gut auseinanderhalten und die Position bestimmen. Wenn mehrere Personen durcheinander reden habe ich das Problem, dass ich meinen Gesprächspartner manchmal garnicht verstehe. Die Menge ist kein Problem, zu spitzen Zeiten kann ich auch 2 Leuten gleichzeitig zuhören.

  6. #46
    Allanon

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Hi@ll,

    sorry fuers Grabschaenden aber ich habe den Thread hochgeholt weil Heute mich meine Therapeutin (die mich behandeln moechte solange ich zuhoeren lerne *G*) ne Aufgabe gegeben hat - ich soll die Vorteile, d.h. meine persoenliche Vorteile durch ADHS nenne.
    Ich bat sie, mich bei der naechsten Stunde mehr ueber diese "Krankheit" aufzuklaeren, denn ich kann nur sagen, welche Eigenschaft an mir ich als vorteilhaft erachte, und nicht genau sicher sein obs nun wegen ADHS ist.

    Auf jedenfall habe ich ihr gesagt, was ich an mir durchaus als vorteilhaft ansehe:

    1. Immer auf *Gefahren* (jeder Art !) eingestellt ! Also quasi immer auf alarmstufe rot.
    Ich sehe potentielle Gefahrenquelle in der Wohnung oder sonstwo, meine zu wissen wie ich Unfaelle miminieren kann !

    2. Ich bin hochsensibilisiert auf Menschen, kann sehr gut einschaetzen WER ne gefahr fuer mich darstellen koennte !
    Ich kann aber auch erstmals nur mal skeptisch sein und meine Einschaetzung erneut revidieren.

    3. Ich bin nicht manipulierbar

  7. #47
    Allanon

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Ja du sagst es ja, drum wollte ich von ihr erstmals hoeren was genau an ADHS dran ist.
    Jeder hat so seine Staerken und Macken, ganz egal mit oder ohne ADHS.

    Hehe, ein gutes Beispiel von mir: Kochen ist bei mir ne absolute Katastrophe (und genau in diesem zusammenhang sehe ich keinerlei Vorteile an ADHS - ich brauche Psychopillen damit ich kochen kann ohne auszurasten !), weil es fuer mich PERSOENLICH eines der langweiligsten Taetigkeit ist.
    Und es gibt mit sicherheit ADHSler die durchaus gerne kochen und diese -taetigkeit eben nicht als Belastung ansehen und haben dann nicht meine Symptome waehrend die kochen !

    Ok, ich kenne russel barkley nicht, werde mich aber erkunden.
    Ich bin ganz frisch was ADHS angeht, hab gestern die Diagnose bekommen und jetzt nehme ichs wirklich ernst, will einnormales leben fuehren koennen bis die Kinder volljaerhig und ausm Haus sind.

  8. #48
    Zotti

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Ach ja, wenn sie volljährig sind, dann heißt das nicht, daß du mit Ihnen keine Probleme mehr hast.

    Heute noch mußte ich nach Hause fahren, wollte eigentlich bei meinem Freund übernachten, da er morgen für
    zwei Tage wegfährt, doch da ging das Handy und glaube mir wer es wolle, es klingelte ständig wie verrückt, doch
    egal welche Taste ich drückte, es ging nichts, es klingelte einfach weiter, ich wurde hektisch und zum Glück
    war meine ADS-Freundin da (mein Freund hatte sie zum Essen bei sich eingeladen) und auch sie konnte sich
    das nicht erklären, ja dann erschien plötzlich eine SMS von meinem 19-jährigen Sohn, der ja immer Panikattacken
    hat seit 1 Jahr, also immer wenn ich nicht erreichbar bin, vielmehr zu Hause übernachte.

    Ok. Keiner nimmt das ernst und nächste Woche fahre ich einfach nach Essen und gucke, daß er dort stationär unter-
    gebracht wird. Das Handy hat verrückt gespielt, da mein Sohn Panik hatte, angeblich keine Luft bekam und ich bin dann
    doch nach Hause gefahren mit meinen Freund. Mein Sohn ist mir da wichtiger. meine ADS-Freundin hatte dafür Verständnis
    und sie hatte auch früher Panikattacken und diverse Notfallmedikamente und sagte auch, von einem 19-jährigen kann man
    nicht erwarten, daß er damit umgehen kann, vorallem wenn er keine richtige Behandlung hat.

    Also ich meine nur, auch wenn die Kinder 18 sind, muß man sich immer noch irgendwie um sie kümmern und für sie da sein.

    Liebe Grüße von Zotti

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Gluehhops schreibt:
    I
    Wenn das in der öffentlichen Darstellung verwischt, dann darf man sich zukünftig noch anhören "Ohh toll du hast ADHS das hätte ich ja auch gerne!" ...
    .
    Das habe ich noch nie gehört. Und ich bin selbst Betroffene, habe Betroffene im Umfeld und arbeite mit Betroffenen. Noch nie hat ein Angehöriger, Lehrer, Meister oder irgendjemand der nicht betroffen ist in meinem Beisein so eine Äußerung getätigt.

    Empirische Studien sind das nicht, aber ich halte sie in meinem Kontext für aussagefähig.

    Und bitte beachten - Leid ist subjektiv. So wie dir niemand dein Leid absprechen darf, wenn du unter deinem ADHS leidest, so darfst du anderen Menschen, mir z.B. nicht absprechen nicht darunter zu leiden.

    wie sehr jemand unter dieser Diagnose leidet und ob jemand - subjektiv- für sich Vorteile sieht oder nicht, das bleibt immer beim Einzelnen. Niemand darf dem anderen absprechen Vorteile zu sehen und niemand darf jemand absprechen zu leiden.

    ADHS in meinem Bewustsein zu halten, dafür muss mich ich persönlich mich nach 30 Jahren Diagnose anstrengen. Ich mache es, weil es mir Vortele bringt. Ich kann Impluse ab und zu nur steuern wenn ich sie mir bewusst mache - dafür brauche ich volle Akzeptanz meines ADHS. Ich muss bei langweiligen Aufgaben zeitlich planen und strukturieren um sie anzugehen. Auch beim Lernen. Und ich bin im Grunde ein Mensch, der Ruhe und Gelassenheit mag. Und damit ich mir nicht ständig selbst in diversen Formen Aufregung und Chaos ins Leben hole muss ich es mir auch bewusst machen. Außerdem muss ich zusehen, dass ich mich nicht selbst sediere, in meinem Fall mit Essen und Bewegungslosigkeit.

    Ansonsten würde ich meist überhaupt nicht daran denken. Ich lebe ja mit mir schon zeitlebens und ich kenne es ja nicht anders. Ich bin für mich ein Mensch mit Fehlern und mit Fähigkeiten. Wie jeder andere Mensch auch. Ich leide natürlich auch mal und ich freue mich auch mal. In der Summe ist es - subjektiv - nicht mehr und nicht weniger als bei allen anderen Menschen um mich herum.

    Und natürlich habe ich auch mit ADHS das Recht mich über meine ganz persönlichen Fähigkeiten und Vorzüge zu freuen. Über die, die nur mir gehören und die, die viele hier kennen gleichermaßen.

    Über die Hemmnisse und Nachteile schreiben wir doch eh ständig und tauschen uns aus. Zu jedem von uns gehören aber auch viele Fähigkeiten und viele gute Seiten.

    Das denke ich, Junie - über mein ganz persönliches Leben. Und über das anderer kann ich nichts sagen.

    gluehhops : würde ich mir das ansehen, wüsste ich sehr genau was Mr. Russel Barkley über ADD /ADHS denkt. Als FAchmann.

    Was gluehops über sein eigenes Leben denkt und wie er sich subjektiv fühlt, weiß ich nicht. Würde mich aber mal interessieren. Wertfrei und ohne Hintergedanken. Aber bitte auch ohne sogn. Expertenmeinung. Der kann mir nicht sagen wie ich mich zu fühlen habe. Und dir auch nicht.
    Geändert von Junie ( 3.08.2012 um 02:03 Uhr)

  10. #50
    Zotti

    Gast

    AW: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile

    Also ich habe schon Leute kennengelernt die einen beneiden wegen dem ADS, also nicht wegen der Störung, sondern
    wegen der Eigenschaften wie spontan, optimistisch, sich freuen können, albern sein.

    Das ist doch auch toll. Oder? Gruß Zotti

Ähnliche Themen

  1. Vorteile von ADS/ADHS
    Von Furie im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 02:14
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 4.03.2011, 14:55
  3. die Unruhe macht mich wahnsinnig
    Von Lisamarie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 22:49
  4. Vorteile aus ADHS / ADS ziehen?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.12.2009, 22:34

Stichworte

Thema: ADHS uns seine wahnsinnig vielen Vorteile im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum