Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell"

    Hi,

    aus gegebenem anlass... stelle ich wiedermal fest, dass mich ungerechtigkeit schier verzweifeln lässt.
    situationen- gegebenheiten bei denen man mich als mensch falsch einschätzt, mich negativ sieht ohne mich angehört zu haben- mir dinge unterjubeln will die nunwahr sind..
    mir einfach nicht die möglichkeit gibt stellung zu nehmen, oder mir nicht forum gegeben wird. wo vorschnellt geurteilt wird...einfach unfaire behandlung, ungerechtigkeit und disrespekt bringen mich wirklich -vor allem emotional-zum halben zerbersten..
    ich habe so wenig dickes fell, so wenig abprall wenn ich mich ungerecht behandelt fühle..oder ich sehe, dass meine kinder falsch eingeschätzt werden, oder auch personen die mir am herzen liegen ungerechtfertigterweise "ihr fett wegkriegen".. dann drehe ich am rad. wenn ich merke da macht es sich jmd einfach und dadurch kommt die wahrheit nicht ans licht...
    kennt ihr das?

    ich will gar nicht über den begriff wahrheit -unwahrheit etc sprechen- einfach über den fakt des gefühls: ungercht behandelt /eingeschätzt zu werden und eben den auswirkungen darauf.
    kann ich es irgendwie schaffen, dass solche dinge an mir abperlen wie öl?
    es quält mich so arg- ich muss und will mich dann erklären und damit auch rechtfertigen- aufschreien: du missverstehst mich, bw. richtest ungerecht über mich..., oder eben xyz
    refelktiere doch, gib dir mühe mit verstehen, oder wenigstens nachvollziehen,,

    ich kenne andere menschen denen ist es einfach "ssss-egal". die lassen sowas nicht an sich rankommen. leben mit dieser kunst geschmeidig..
    ich lasse mir so sehr meinen frieden nehmen- in meinem kopf dreht es sich rauf-und runter- ich halte plädoyers für das "opfer" (oder wenn ich das "opfer" bin), anstatt mir zu sagen: "sche++ der hund drauf"-wieder einer mehr der ignorant fehleinschätzt..

    ich schaff das einfach nciht.. es reibt mich im alltag tierisch auf.. auf der arbeit (haben chef der einfach nur unter aller sau ist). alle finden es mies im team-aber denen ist s egal. wie abgestumopft kommt mir das vor. ich kann das nicht... ich fühl mich wie ein zarter stoff der täglich bei solchen dingen mehr und mehr aufribbelt...
    ..kennt ihr dieses gefühl???
    persönlichkeit, hypersensibe, adhs -oder bin ich am ende "mich und meine belange zu wichtig, schwer nehmend"???

  2. #2
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell"

    ..war ich euch jetzt zu anstrengend und frustiert??
    sorry ein blöder tag heute :-/

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell"

    ne quatsch!

    so ähnliche gefühle habe ich auch manchmal. es wird einem oft geraten, schriftlich im ruhigen moment sachen festzuhalten, die einen eben stören...
    mehr fällt mir spontan auch nicht ein. aber mir bleibt in so situationen auch immer die spucke weg und ich denke what the f.uck??
    mehr aber auch nicht.

    man könnte, hab ich noch nie probiert und ist vielleicht etwas herablassend, die situationen auch als komödie sehen und sich vorstellen, man hat da... hm zb seine eigene sitcom vor sich. die benehmen sich ja auch oft so gestelzt und reden absichtlich an sich vorbei, damit das publikum was zu lachen hat. und du hältst in gedanken dein schild hoch mit "applause"... kennst du vielleicht schon, die idee.

    im mich-als-opfer-sehen (und sowieso als mittelpunkt der welt) bin ich auch ganz groß.


    aber sonst im alltag bin ich zum glück davon verschont, es ist nur bei bestmmten personen. das muss echt anstrengend sein, man oh man!!!

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell"

    Ich habe auch damit Problem, dass ich mich dann total darin reinsteiger, über Ungerechtigkeiten aufzuregen (also die mich betreffen oder irgendwo auf der Welt passieren).. aber 'Dank' meiner Ängste, passiert das nur in inneren..

    Bei Emails, Foren etc. habe ich mir fest angewöhnt, wenn mich etwas aufregt, das etwas liegen zu lassen, also das ich zwischendurch mind. einmal in komplett andere Stimmung war, am besten lieber ein Tag warten. Und oft stellt sich dann heraus, dass der Text sich auf einmal ganz anders liest In Gesprächen ziehe ich mich auch erstmal zurück, verlasse das Zimmer, bis ich mich beruhigt habe. Aber ich denke im großen Ganzen würden Leute, die mich kennen, vermuten, dass ich mich nicht groß aufrege, einfach weil ich alles in mir hineinfresse..

    Ansonsten meide ich jetzt schon immer Nachrichten, weil sie voll mit Themen sind, über die mich nur aufregen kann... auch Fernsehen schaue ich deshalb schon seid Monaten nicht mehr :/ Auch wenn ich nur bestimmte Sendungen schauen würde, bin ich leider auch Zapperin und deshalb die Gefahr groß, beim Schauen anfangen zu zappen und wieder irgendwo zu landen, wo ich mich darüber aufrege.

    Und das aufregen nervt mich selber an... ich verschwende nur meine Zeit, Nerven und gute Laune und den Opfern ist dabei trotzdem nicht geholfen, wenn ich mich nur für mich selber aufrege...

Ähnliche Themen

  1. Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"
    Von FragMeisterJ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 13:27

Stichworte

Thema: Gerechtigkeitsfanatismus vs "dickes Fell" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum