Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Diskutiere im Thema Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    Frage Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter!

    Das geht schon so seit dem ich denken kann, mein Zimmer/Wohnung sieht aus wei bei einem Messi.

    Ich will so nicht mehr Leben, ständig Angst zu haben wenn es Klingelt, immer wieder neue Ausreden finden warum man sich nicht bei mir sondern bei anderen trifft.
    Habe mir schon überlöegt ne putzfrau einzustellen, allerdings glaub ich kaum jemanden zu finden dem ich vertaue und der sich das auch noch zutraut. zudem ist das ja auch ne finanzielle frage.
    Habt ihr evtl. tips wie ich das auch selbst geschissen kriege?
    Ich nehme mir fast jeden tag vor "Heute Machst du aber was" Es bleibt aber meist bei den guten Vorsätzen und am ende bin ich wieder total frustriet!
    Und sollte ich mich dann doch mal aufrffen etwas zu tun dann ist spätestens nach 15min. wieder irgend etwas interresanter!

    Und zu allem Überfluss hatt sich jetzt auch noch mein vermieter angekündigt


    Verzweifelte Grüße

  2. #2
    Burningdevil

    Gast

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Gibt es jemanden dem du vertraust ?
    der weiß wie schwer dir das fällt und bereit wäre dir zur seite zu stehen?
    Bist du bereit Wegzuwerfen und endlich aus diesem sumpf raus willst?

    Ich habe das getan bzw. tue es derzeit....
    es ist sehr sehr schwer aber glaube mir es ist auch sehr befreiend

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    ja es gibt jemandem dem ich da vertraue, sie hat mir da auch schon oft geholfen nur ist das keine dauerlösung!

    Ob ich bereit zum Wegwerfen bin?

    Und wie! Ich würd am liebsten alles wegwerfen!

  4. #4
    Burningdevil

    Gast

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Eine Dauerlösung nicht ,
    aber erstmal Grund drin haben ,
    um dann struckturen zu schaffen .
    Das ist beinharte arbeit aber lohnenswert.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Hallo!

    Erstmal: tiiiiief durchatmen

    Mensch das hört sich ja echt schlimm an Ich hoffe Du kriegst die Kurve noch bevor Dein vermieter aufschlägt!

    Ich kenn das aber auch von mir. meine Wohnung sah auch immer aus wie bei 'nem messie. Echt schlimm. Ich hab mal kurz überlegt wie ich das in den Griff bekommen habe.....

    Zum einen habe ich mich immer wieder an den Lieblingssatz meines Vaters erinnert: "Disziplin ist das A und O im Leben" (ohne Scheiß, aber so schlimm wie sich das anhört ist er gar nicht ).
    Eine Zeit lang habe ich immer einen tag in der Woche genommen, an dem ich die Bude aufgeräumt habe. Das hat aber nciht lange funktioniert...... null Bock und immer was spannender gewesen.
    Also habe ich mir einen Haushaltsputzplan aufgestellt. so in die Richtung: Montag: Küche, Dienstag: Wohnzimmer usf..... leider führte das dazu, dass ich wirklich NUR Montags was in der Küche gemacht habe..... wurde speziell im Hochsommer zu einem handfesten Problem
    Putzfrau habe ich mir auch überlegt, ist aber an der "Vertrauensfrage" gescheitert.

    Als ich dann Mutter wurde, MUSSTE sich etwas ändern.

    Mittlerweile bekomme ich das so halbwegs in den Griff: Jeden Tag, wenn ich meine Wohnung betrete, stelle ich mir vor, jemand anders zu sein der zu Besuch kommt. Dieser trick, die Wohnung mit den Augen eines Fremden zu sehen hat den Vorteil, dass Du Chaos, welches Du sonst ausblendest (also einfach nicht wahrnimmst) auf einmal siehst.
    Die zweite Sache hat wieder viel mit Disziplin zu tun: Ich gehe nicht mehr ins bett, ohne aufgeräumt zu haben. Damit meine ich wirklich nur, das Chaos des Tages wegzuräumen. Das herumfliegende Spielzeug, meinen ganzen Kram, Klamotten, Post alles was sich halt den Tag über so ansammelte. Und ganz wichtig: die Küche mache ich auch, jeden Tag bevor ich ins Bett gehe, sauber. Disziplin total, anders geht es nicht

    Was mir auch noch geholfen hat: ich hab mich zwar nicht testen lassen, bin mir mittlerweile aber ziemlich sicher, dass bei mir ADHS vorliegt. Und allein dieses Wissen hat mir geholfen, mich so zu nehmen wie ich bin. Keine Normen mehr erfüllen zu wollen. Ich steh dazu, ich bin chaotisch. Wer mich besucht muss damit leben, sonst steht es ihm frei zu gehen. Ich glaub das nennt man auch "Mut zur Lücke". (bei allem achte ich natürlich immer darauf, dass die Wohnung kindgerecht ist....)

    Das hat bei mir funktioniert, probiers halt mal aus. Ich muss leider sagen, dass diese tricks bei meinem Mann nicht funktionieren. Der ist noch chaotischer als ich .... da bin ich auch für Ratschläge offen

    Da Du jetzt aber schnell die Wohnung klar kriegen musst, stellt sich mir die Frage, ob es denn wirklich niemanden gibt, der Dir zur Hand gehen kann um schnell Ordnung zu machen. Eine liebe Freundin vielleicht, die einen Putzzwang hat ?

    Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg und alles Jute!!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    hi hatte das selbe problem!! du bist nicht allein!

    was mir geholfen hat war umzuziehen und die alte wohnung komplett wegzuwerfen!! es hört sich hart an aber es hilft.

    wenn du in der neuen wohnung bist musst du JEDEN TAG sauber machen irgendwann geht dir das ins Blut über!!

    Hatte zum entrümpeln zwei Freunde und klar hab ich mich geschähmt aber danach wirds besser und dir fällt ein riesen Stein vom Herzen!!!!


    mfg du schaffst das!!!!!!!!!!!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Diese nennen wir sie mal Grundreinigungen hatte ich schon soooooo oft und dann wird sich vorgenommen "jeden tag ein bischen" was zu tun

    damit es erst gar nicht so schlimm wird.

    Das funktioniert dann max. eine woche und das ganze geht von Vorne los. Darum mag ich sie auch nicht schon wieder fragen.

    Die Frage ist ja WIE bekomme ich diese Struktur in meinen Alltag.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Amph3tamine schreibt:
    hi hatte das selbe problem!! du bist nicht allein!

    was mir geholfen hat war umzuziehen und die alte wohnung komplett wegzuwerfen!! es hört sich hart an aber es hilft.

    wenn du in der neuen wohnung bist musst du JEDEN TAG sauber machen irgendwann geht dir das ins Blut über!!

    Hatte zum entrümpeln zwei Freunde und klar hab ich mich geschähmt aber danach wirds besser und dir fällt ein riesen Stein vom Herzen!!!!


    mfg du schaffst das!!!!!!!!!!!
    Das mit dem Umziehen hab ich auch schon des öfteren duch(hab mal ausgerechnet das ich im schnitt ca. alle 1,5jahre umgezogen bin)

  9. #9
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 360

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Huhu FragMeisterJ.


    ich denke eine patent lösung habe ich auch nicht bereit, allerdings finde ich den Vorschlag jemanden aufräumen zu lassen recht gut.
    Das mit dem umziehen wäre auch gut allerdings nicht imemr so möglich.
    Damal wo ich umgezogen bin haben wir echt fast alles aus meinem Keller weggeworfen ahtte sich so viel angesammlt.

    Wenn du zb aus dem Zimmer gehst nimm immer ein Teil mit, und zwar immer wenn du raus gehst und versuche es an den ort zu legen wo es einen Platz hat!!!

    Würde vielleicht auch einfach das Gespräch mit dem thearpeuten suchen, die können dir oft besser weiterhelfen.

    LG Shadowrose

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"

    Bei mir war das der letzte ausweg mit umzug!! und bist heute hats geholfen!! 8 Monate ist es schon sauber bei mir!!!! Darauf bin ich Stolz!!

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Einschätzung der Lage - Anrede "Du" oder "Sie" im Büro
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:26

Stichworte

Thema: Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum