Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 33 von 33

Diskutiere im Thema Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten??

    Bei mir läuft es auch mehr schlecht als recht...

    Um die Wohnung in Ordnung zu bekommen scheint am besten Musik hören (laut über Kopfhörer), nebenbei telefonieren oder sich regelmäßig Besuch einzuladen.

    Ich arbeite auch mit Listen, wo ich nach Erledigung der Aufgabe sie mir dick durchstreichen kann, dass ist für mich immer ein Belohung (und den Notizzettel hinter zu shreddern). Besonders ungeliebte Aufgaben in möglichst kleinste Teilaufgaben zerlegen, die ich einzeln abstreichen kann.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten??

    strader schreibt:

    Alle anderen Arbeiten muss ich bei lauter Musik machen. Schlimm ist es eher bei der Wäsche. Da tu ich es mir eher schwierig... Die Wäsche hängt dann erstmal ne Woche aufm Ständer bis ich mich dazu durchringe das mal zu machen....
    geht mir auch so. oder die wäsche bleibt gleich n paar tage in der maschine, so dass ich sie nochmal waschen muss, da sie dann n bisschen stockig geworden ist. ich tue mir auch sehr schwer damit anziehsachen direkt wegzupacken. bei mir liegt vieles auf dem boden oder in wäschekörben. das ignorier ich dann einfach. trotzdem gefällt es mir so nicht und ich fühle mich ja schon gut, wenn alles mal aufgeräumt ist.

    strader schreibt:
    Ansonsten weiß ich noch nicht so recht wie ich mich für andere Sachen effektiv motivieren kann. Die Steuererklärung hab ich immer noch nicht fertig und ich müsste mich endlich dazu durchringen mal alle Unterlagen zu sortieren. Die Idee das elektronisch zu erfassen scheiterte daran, dass ich nachher immer was anderes gemacht hab. Überhaupt ist mein größtes Problem eher die Ablenkungssucht, sag ich mal. Je wichtiger eine Sache ist und je weniger das Spaß macht das zu bearbeiten, desto mehr lenke ich mich nachher mit anderen Dingen ab... Manchmal ist das schon frustrierend....
    mit der ablekungssucht triffst du etwas, was mich auch sehr plagt. einfach immer was schöneres suchen als das, was muss und die pflicht verdrängen. ich denk dann oft: das ist doch selbstverarschung. also ich bin mir irgendwie schon bewusst, dass das grad falsch ist, was ich mach, kann es aber nicht ändern und nicht stoppen.


    das mit den teilaufgaben und wirklich kleinste teilteilteilaufgaben wär mal ne idee. da kommt dann vielleicht auch weniger die angst ins spiel, die ich vor hausarbeiten hab.

  3. #33
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    AW: Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten??

    strader schreibt:
    Ansonsten weiß ich noch nicht so recht wie ich mich für andere Sachen effektiv motivieren kann. Die Steuererklärung hab ich immer noch nicht fertig und ich müsste mich endlich dazu durchringen mal alle Unterlagen zu sortieren. Die Idee das elektronisch zu erfassen scheiterte daran, dass ich nachher immer was anderes gemacht hab. Überhaupt ist mein größtes Problem eher die Ablenkungssucht, sag ich mal. Je wichtiger eine Sache ist und je weniger das Spaß macht das zu bearbeiten, desto mehr lenke ich mich nachher mit anderen Dingen ab... Manchmal ist das schon frustrierend....
    Steuer gehört vielleicht nicht gerade zu den alltäglichen Arbeiten, aber das Problem habe ich auch massiv.
    Hatte jetzt ne Steuerprüfung und ich denke ich muss mich dringend mit dem Thema beschäftigen. 2. Quartal 2012 ist bald fällig und bei mir ist noch alles seit dem 1. 2009 offen.
    Gestern hatte ich einen produktiven, "guten" Tag. Habe den Vormittag was abgearbeitet, dann Rechnungen geschrieben, dann eine Pause gemacht (halbe Stunde auf der Couch sitzen und Musik hören), was ich bitter nötig hatte und dann mit der Steuer angefangen. Zwei Quartale Umsatzsteuer habe ich bis Abends geschafft.

    Steht jetzt auf meiner (virtuellen) Liste ganz oben. Ich denke die werden jetzt unwirsch beim Finanzamt.

    Was ich schon seit einer Weile möglichst konsequent durchhalte, ich mache jeden Abend die linke Seite von meinem Schreibtisch leer.
    Dort liegen die fertigen Arbeiten. Rechnungen die abzuheften sind usw.
    Den Stapel habe ich gerne mal nen paar Monate liegen lassen, so dass ich dann Stundenlang und irgendwann mit erheblichen Rückenschmerzen, die Rechnungen sortieren musste. Drei Blätter wegheften dauert nicht mal ne Minuten.

    Ich versuche mit jetzt bewusst zu gestatten am Mittag mal rumzuschlonzen (vorzugsweise nicht am PC) und dann wieder konsequent weiter zu arbeiten.

    Motivation, im Sinne von Belohnung habe ich dafür nicht. Ich versuche mir eher zu sagen, "Das ist meine Verantwortung, dass muss sein!"
    So wie ich auch mit meinen Kindern konsequent bin, sollte ich doch auch mit mir konsequent sein können, oder?

    [Ich arbeite dran und es wird besser]

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Ökonomisches Arbeiten
    Von Maggy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 23:44
  2. Wie motiviert Ihr euch bei unerfreulichem Lernen
    Von erinraven im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 15:01
  3. Rationell arbeiten als ADHSler
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 00:14

Stichworte

Thema: Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten?? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum