Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Bin jetzt total fertig - im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    Bin jetzt total fertig -

    Hallo,

    bin schon wieder total fertig. Nehme derzeit morgens Venlafaxin 75 mg und finde das alles nur noch anstrengend.

    Seit das Venlafaxin meinen Antrieb nicht mehr so extrem steigert kann ich mich vor meinen Gedanken nicht mehr retten. Am ehesten kann man es mit dem Ausdruck "Katharsis" umschreiben.

    Ich wache früh auf und schlafe immer wieder ein, kriege kaum mit, dass ich den Wecker ausschalte. Irgendwann springe ich hoch und dann sitze ich ne Stunde vor der Kaffeetasse und aus meinem Kopf fallen lauter Bilder aus der Vergangenheit bzw. aus meinem gesamten Leben. Bin mittlerweile seit über einem Jahr in psychiatrischer Behandlung und hab eigentlich gehofft, dass ich damit aus meiner jahrelangen Talsohle rauskommen kann. Pustekuchen - es scheint alles immer schlimmer zu werden.

    Ein ADHS-Test ist bisher noch nicht gemacht worden. Werde mich wohl am Montag drum kümmern. Aber es gibt dabei ein Problem: In meinen Grundschulzeugnissen steht nicht besonders viel drin. Außerdem kann ich keine Fremdbeobachtungsbögen ausfüllen lassen, Partner verstorben, Eltern verstorben, keine Geschwister und auch sonst keine familiären Kontakte mehr. Beste Freundin verstorben und sonst auch schon lange keine intensiven Kontakte mehr - schon gar keine, denen ich solch einen Bogen überreichen könnte.

    Bisher hat die psychiatrische Behandlung wenig gebracht: Kann zumindest einigermaßen erholt schlafen, kriege den Alltag etwas besser geregelt und verbringe mehr Zeit in der Natur - das ist alles!

    Am schlimmsten ist, dass ich mich nicht für längere Zeit konzentrieren kann. Alles, was ein wenig Nachdenken erfordert, überfordert mich. Dabei möchte ich gern was tun und habe schon einiges angeleiert, um wieder eine Arbeit zu bekommen - ich sehe sonst auch keine Chance wieder ein wenig sozialen Anschluss zu bekommen.

    Mir wird das jetzt alles zuviel - habe ne Therapie gemacht und bin in SHGen gerannt. Alles ohne nennenswerten Erfolg. Bin sogar in eine Tagesstätte für psychisch Kranke gelaufen, aber da war ich völlig fehl am Platze.

    Ich bin jetzt so zermürbt von den ganzen Aktionen, den vielen Versuchen, wenigstens das Gefühl von "im Leben stehen" zu bekommen, dass ich am liebsten nur noch auf dem Stuhl warten würde, bis der Tag vorbei ist. Vielleicht ist Resignation der richtige Ausdruck dafür - ich weiß es einfach selbst nicht mehr!

    Immer wieder gibt es mal einen Tag, an dem ich ein wenig Hoffnung schöpfe. Dem folgen dann endlose Tage und Wochen, in denen einfach gar nichts mehr geht.

    Wenn ich dann hier im Forum lese wird mir zwar klar, dass meine Schwierigkeiten wohl auch andere betreffen. Aber ich komme damit nicht klar, dass bei mir eben alles zusammen gebrochen ist und ich durchaus jede Menge Versuche unternommen habe, um etwas zu ändern.

    Mir fällt jetzt einfach nichts mehr ein - ich möchte alles nur noch abgeben und mich selbst um nichts mehr kümmern müssen. Es fällt mir ja schon schwer, den Tag so zu planen, dass ich nichts wichtiges vergessen habe. Will das zwar alles tun, aber momentan erscheint es mir alles als völlig sinnlos. Bin überzeugt, dass sich sowieso nichts ändern wird und ich jeden kleinen Erfolg wieder zunichte machen werde.

    Ich krieg es nicht mehr hin, mit den ständigen Neuanfängen, dem immer wieder Anlauf nehmen und immer wieder auf die Nase fallen.

    Waldsteinie

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Bin jetzt total fertig -

    Hallo Waldsteinie,

    Du bist damit nicht alleine !!!


    Du hast es geschafft, Dich hier im Forum anzumelden. Dazu noch von mir ein herzliches

    Und Du hast es geschafft, aufzuschreiben, was Dich so bewegt und wie es Dir geht.
    Natürlich hilft es nicht zu wissen, dass es anderen auch so geht wie Dir. Aber trösten kann es manchmal schon.

    Also, bleib hier und schreibe Deine Sorgen und Ängste auf. Das sich mitteilen ist in der Situation meiner Meinung nach ganz wichtig.

    Mir fehlen gerade die Worte, um Dich wieder aufzubauen. Aber ich wollte Dir schreiben, um zu zeigen, dass es Menschen gibt, die es interessiert, wie es Dir geht.

    Die unzähligen Versuche und die Hoffnungslosigkeit kenne ich auch. Es wird wieder besser!!!

    Ich muss leider gleich mal aus dem Forum raus. Du kannst mir hier antworten oder auch gerne eine PN schreiben.
    Dann können wir uns austauschen und Du kannst so einiges los werden, was Dich belastet.

    Hoffentlich bis bald.

    LG
    chaos1302

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Bin jetzt total fertig -

    Hallo Waldsteinie,


    das, was du berichtest kommt mir sehr bekannt vor.

    Mir persönlich kommt die Dosis an Venlafaxin bei dieser Problemanhäufung ziemlich niedrig vor.

    Ich halte es für sehr wichtig, in einer Situation wie du sie beschrieben hast zumindest noch einen Hauch an Zuversicht zu haben und den bekomme ich durch eine exakt Abgestimmte Dosis an AD.

    Ich bin momentan recht zuversichtlich und das brauche ich auch, denn ich habe immer noch die Hoffnung demnächst eine richtige Dosis Mph oder ein vergleichbares Medikament zu finden damit meine Konzentration besser wird und ich nicht bei einer geistigen Anstrengung gleich erschöpft bin.

    Erst wenn ich diese Probleme im Griff habe klappt es hoffentlich auch wieder mit dem Arbeiten.


    VG


    Shadow926

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Bin jetzt total fertig -

    Ochje, das liest sich ja alles so als ob du fix und fertig und total am Boden bist.

    Warum willst du denn bis Montag warten bis du das mit der ADHS Diagnose in Angriff nimmst? Kannst du nicht heute schon irgendwo anrufen?

    Wegen der Fremdbeobachtung: Bei mir lief die Testung über mehrere Termine. Die Psychologin hat da natürlich auch so ihre Beobachtungen gemacht, die ja auch Fremdbeobachtungen sind und die sind dann auch in die Diagnose miteingeflossen.
    Außerdem könntest du die Diagnose auch stationär machen lassen. Dort haben die Psychologen und Ärzte viele Möglichkeiten der Fremdbeobachtung.
    Und wahrscheinlich holt man sich bei deiner Testung auch die Berichte von bisherigen Therapien/Behandlungen, das sind ja auch Fremdbeobachtungen. Bei mir wurde das zumindest so gemacht.
    Die Bögen sind sowieso nicht so das Gelbe vom Ei.

    Zu den Zeugnissen: Bei mir steht da auch nicht viel drin. Aber das, was da drinstand war wohl aussagekräftig genug.

    Mach dir erstmal keinen Kopf, über den genauen Ablauf der Testung. Das kannst du dann alles mit dem Arzt oder der Psychologin besprechen. Da finden sich dann Lösungen, wie man dir helfen kann.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: Bin jetzt total fertig -

    Hallo!
    Wer hat denn das Venlafaxin so bei dir eingestellt?
    Ich nehme es auch und im Verhältniss zu der Problematik scheint es mir bei dir auch fragwürdig, ob die Dosierung passend ist.

    Als ich lass, dass du alles abgeben möchtest, kam mir sofort ein Gedanke: stationärer Aufenthalt!
    Natürlich gibt man dort nicht alles ab. Aber dadurch, dann man sich nur um sich selber kümmern kann, alles anderes außen vor ist, der Kühlschrank und der Teller sich quasi von allein füllen, muss man dafür keine Energie aufbringen.
    Warst du schonmal stationär? Ich kann dir das nur empfehlen!
    Mir fiel dieser Schritt damals sehr schwer, hinterher hab ich mich aber geärgert, dass ich das nicht eher gemacht habe. Das war das beste, was mir je passiert ist!

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Bin jetzt total fertig -

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die aufmunternden Worte!

    Ich bekomme zu dem Venlafaxin außerdem noch Valdoxan und zum Schlafen noch 4 mg Doxipin.

    Das Venlafaxin wurde erst angesetzt, als ich unter der anderen Medikation keine wirklichen Fortschritte gemacht habe.

    Ich hatte einen stationären Aufenthalt erst beim letzten Jahreswechsel. Dort war es aber so, dass die Fremdbeobachtung mir eigentlich einen guten Antrieb bescheinigt hat. Außerdem konnte ich mich ganz gut in den Ablauf einfügen usw.

    Habe mich schon um einen Termin wg. ADHS-Diagnose bemüht, muss dort aber persönlich erscheinen - haben die dort einfach so geregelt. Dann könnte ich aber einen Termin innerhalb von 2 bis 4 Wochen bekommen.

    Mir kommt das jetzt alles nur noch seltsam vor. Habe mir von dem Venlafaxin wirklich deutlich mehr versprochen, vor allem, dass ich auch noch was geregelt kriege was über das tägliche Einerlei hinausgeht. Irgendwie scheine ich aus dem Rahmen zu fallen.

    Offenbar muss ich mit zerissenen Klamotten und ungewaschen bei den Ärzten auftauchen, damit die meine Notlage mal ernst nehmen. Wenn das so weiter geht, dann bin ich wirklich bald ne einsame Kautzin, die kaum noch was geregelt bekommt.

    Fakt ist, dass ich zwar regelmäßig raus gehe, auch Sport mache, die gröbsten Alltagsarbeiten geregelt bekomme, aber sonst läuft eigentlich nichts. Besonders der Vormittag rauscht mir regelrecht weg. Ich muss mich zwingen, überhaupt mal meine Post zu bearbeiten und eben ein bisschen mehr als das Allernötigste zu machen. Mir selbst verursacht es einen enormen Leidensdruck, eigentlich möchte ich viel mehr tun und wüsste auch, was mich interessiert und was ich gern machen möchte - aber ich komme dort einfach nicht mehr hin.

    Bin froh, dass es heute so kalt ist. Dann muss ich wenigstens kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich mich nicht um meinen Garten kümmere - der mir zwar gefällt, mich aber schon längst völlig überfordert.

    LG und Danke für die Aufmunterungen
    Waldsteinie

Ähnliche Themen

  1. Wie jetzt weiter nach der Diagnostik
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 10:57
  2. Total durch den wind
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 18:57

Stichworte

Thema: Bin jetzt total fertig - im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum