Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Diskutiere im Thema ...das mit der Kinderbetreuung... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    ich habe immer noch keine lösung, wie ich die kinder "ruhig" zur schule schicke soll?

    kann mir mal jemand erklären, wie ich den ablauf einfacher gestalte.... der kleine bockt,
    der grosse will nicht warten, der kleine will nicht mit dem grossen laufen, eine konkurrenz macht-liebe zwischen
    den beiden... der kleine will nicht alleine laufen aber auch nicht dem grossen folgen... und der grosse spielt dies aus.

    alle sind genervt.... und dies nur um in die schule zu laufen... ewige diskussion

    - in solchen momenten ist es einfach schwer... selbst ruhig zu bleiben... erschwerend empfinde ich,.... sind
    die ungleichen zeiten... es wäre für uns einfacher einen rythmus zu finden, wenn die schulzeiten kontinuierlich gleich
    wären...

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    Hmmm, wieso haben die beiden unterschiedliche Anfangszeiten? Es ist aber schon die gleiche Schule?

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    Mir hat geholfen solche probs mit den Zwergen zusammen zu besprechen.

    Ausserhalb der Situation.

    Abends z.B. vorm Abendbrot. (wenn sie danach ruhiger sind und die Zeit reicht bei euch evtl. danach?)


    Ich kündige das vorher an, das ich was bereden will.
    Aber nicht worüber.

    Sage dann zuerst mal etwas,
    was den Tag schön war,
    oder lobe die Kids für irgendwas was in der Familie grad gut läuft.

    Dann beschreib ich kurz,
    worum es geht,
    wie ich mich derzeit damit fühle,
    und das ich das darum ändern möchte.

    Dann gebe ich die Diskussion frei
    indem ich frage, wie sie sich damit fühlen und ob sie eine idee haben, wie das besser werden kann.

    Entweder haben sie gute Ideen,
    die man dann auch ausprobieren sollte, (mit dem Vorbehalt dann wieder drüber zu reden)
    oder aber,
    wenn sich keine Lösung findet,
    schlage ich etwas vor..

    z.B.
    Keine Streitigkeiten mehr darüber, wenn es so gemacht wird, wie ich es als Mutter bestimme.
    Damit wenigstens unser aller Tag ohne Streit beginnt, da es schon genug Stress gibt auf der Welt und wir uns den nicht noch selber machen müssen.

    Dafür verspreche ich bei neuen Vorschlägen wieder eine Minikonferenz dieser Art abzuhalten.

    Das hat bei uns schon öfter gut funktioniert.

    Manchmal tagesformabhängig, aber man hat etwas woran man die Kids erinnern kann (und sich selbst auch)
    etwas was schön ist und manchmal gelingt es so, den Frust etwas abzumildern.

    Wünsch Dir viel Glück deine eigene Methode da zu finden.
    Vielleicht inspiriert dich ja unsere.




  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    ach so... ja, hier in der schweiz... und auf dem land.... sind die schulstunden sehr individuell
    aufgeteilt... in grösseren orten gibt es wohl... tagesschulen und fixe blockzeiten...

    es kann schon vorkommen, dass die kinder gem. wochenstundenplan fix für eine stunden von 14 - 15 uhr in die schule gehen...
    .... man erwartet eine gewisse flexibilität.... mir bereitet dies mühe... und ich glaube auch meinen kindern.... ich hätte es lieber
    wenn fix / täglich der gleiche ablauf zur gleichen zeit statt finden würde...

    aber eben daran kann ich nichts ändern /


    @stargazer
    danke für den tipp.... wir halten auch manchmal familienkonferenzen
    es ist auch schon viel besser geworden - doch manchmal klappt es einfach nicht.

    bei meinen kindern (vorallem beim jüngsten) fehlt mir machmal das verständnis...
    und den kindern oft auch... damit meine ich, sie verstehen selbst nicht, warum sie wütend sind, warum es mal
    klappt mal nicht.... ich versuche die anzeichen... zu erkennen... beim kleinen, so glaube ich, ist es eine art überforderung...
    er hat mühe, so glaube ich, die sitation zu verlassen um sich auf eine neue einzulassen.. kommt dann noch zeit und
    nörgelnder bruder dazu.... bockt er...

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    Kenne ich von meinem genauso.

    Wiederholungen sollen ja aber trotzdem A + O beim Lernen sein, also,... *seufz und grins*

    (Ich weiss, mein Tip oben ist nochn Kandidat für den Thread mit den guten Ratschlägen, he? )



    Wenn ich weiss, da hilft jetzt nichts- einfach durchatmen und mir selbst sagen: Durchhalten, durchhalten..nur nicht selbst noch unruhig werden....

    ((manchmal stell ich mir dann ein rotes Martinshorn auf meinem Kopf vor, das bringt mich zum Lachen und zieht meine gefühlsmässige Wutreaktion auf ne erträgliche Blinkrate runter, oder ich zwinge gedanklich das rote Wutblinklicht auf die helfende ruhige Farbe Blau. Falls das irgenndwer versteht: Respekt))

    klingt blöd? .. ist auch so.. bin oft froh nicht alleinerziehend zu sein, wer das schaffen "muss" hat meinen grössten Respekt.

    Aber ich weiss wirklich genau, wie die Situationen so sind, das glaubt ja auch kein Therapeut, Erziehungshelfer, Lehrer (ok, die vielleicht schon):

    Konsequenz, Mitgefühl, Vorbild, Ruhe, Regeln

    helfen nicht weiter, wenn die Situation dann da ist.

    Und sie kommen, ob man will oder nicht, Vorbeugung hin und her.


    Ich sag einfach mal,

    "I know nothing and I know it"


    Und Dir wünsch ich das nötige "in der Ruhe liegt die Kraft" Gefühl in eben diesen Momenten.
    Vielleicht ist das wirklich das einzige was hilft.

    LG Stargazer

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    - hey, musste gleich lachen.... ich fühle mich sogar manchmal als matinshorn... oder dieses "ding" bei einer dampflock...

    (diese bild halte ich fest - und rufe es bei gelegenheit runter..... entspannt die situation...)

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    Herrje, dass ist ja echt blöde mit den unterschiedlichen Zeiten...

    Wie bekommt man denn sowas hin, wenn man als Mutter berufstätig ist?

    Flexibilität hin oder her, aber das es für die Kinder schwierig ist sich daran anzupassen ist doch eigentlich logisch.

    Hat dein Kleiner denn keinen guten Freund (aus seiner Klasse) mit dem er zusammen gehen könnte?

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    Du schaffst es immerhin zwei Leuten getrennt voneinander ihre Fragen zu beantworten, du bist also gut im Training, wie man sieht...*kicher*

    Da es hier keinen "gute Idee" Button gibt, schmeiss ich nochmal kurz ein, das ich loekoes Idee gut find.


  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 52

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    [QUOTE=cp1;229883Bei mir darf auch manchmal kein Besuch unangemeldet kommen, da mach ich lieber nicht auf, weil ich mich für das Chaos schäm [/QUOTE]

    hahaha wie süß,musste grad kurz auflachen als ich das gelesen habe xD bei mir darf auch keiner unangemeldet rein weil ich mich für mein morgendliches chaos schäme.Mein katzenklo steht direkt an der haustür und die katzen scharren ihr streu immer aus dem kistchen,da is oft der boden voller krümeli

    Also ich mache es so das bei mir eine grundsauberkeit dasein muss.dazu zählt täglich staubsaugen,wäsche machen,katzenklo,spülen und alle möglichen regale und tische wischen (katzenhaare sind hartnäckig auf schwarzem holz).

    wenn ich mit der hausarbeit beschäftigt bin fangen die kinder auch gerade in der zeit an zu streiten (sind 3 und 7) und deswegen binde ich die beiden jetzt in die arbeit mit ein,so sind die kinder beschäftigt und am ende is alles sauber.

    die beiden trennen die wäsche nach farbe und füllen sie ein,die große macht die waschmaschine an.Tische wischen können sie auch,und bonbonspapierle in müll bringen.Die große geht seit neustem auch ab und zu mit unsrem hund raus.

    Kochen tut zum glück mein exfreund

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 53

    AW: ...das mit der Kinderbetreuung...

    loekoe schreibt:
    Ach gut, dass der Thread mal wieder nach oben gerückt wurde...

    @moeba75: wie läuft es momentan?
    Find ich auch, danke loekoe!


    Es geht danke. Ich versuche es jeden Tag besser zu machen - alles... Ich arbeite daran auch mal "5 gerade sein lassen" zu können, ohne endlos gestresst zu sein.

    Das mit den unterschiedlichen Anfangszeiten in der Schule haben wir hier nicht mehr, aber das mit den berühmten Blockzeiten klappt noch nicht wirklich. Es ist ja auch zu blöd, wenn die Kinder zum Beispiel nur 14-täglich am Dienstagnachmittag Schule haben. Manchmal gibt es Ausnahmen und dann haben sie wieder nicht den gleichen Nachmittag frei und so weiter. Bei mir als verantwortliche Familienorganisatorin sozusagen, ist sowas einfach zum Scheitern verurteilt....

    Snappycat schreibt: Also ich mache es so das bei mir eine grundsauberkeit dasein muss.dazu zählt täglich staubsaugen,wäsche machen,katzenklo,spülen und alle möglichen regale und tische wischen (katzenhaare sind hartnäckig auf schwarzem holz).

    wenn ich mit der hausarbeit beschäftigt bin fangen die kinder auch gerade in der zeit an zu streiten (sind 3 und 7) und deswegen binde ich die beiden jetzt in die arbeit mit ein,so sind die kinder beschäftigt und am ende is alles sauber.
    Wow, das beeindruckt mich sehr snappycat. Du machst sehr viel mehr, als was für mich eine Grundsauberkeit darstellt. Ich bin dankbar wenn ich es schaffe, 2mal wöchentlich staubzusaugen oder die Wäsche nicht tagelang in der Maschine gammeln zu lassen... Auch die Kinder in die Arbeit einzubinden finde ich eine grosse Leistung. Ich versuche es ständig wieder, bin aber nicht besonders erfolgreich damit.

    Allanon scheribt: Zudem faellt mir der haushalt alleine so schwer (alles rund ums kochen ! sooo ne herasforderung ! *KOTZ*)
    Ehrlich gesagt Allanon, das Kochen finde ich auch schlicht die Hölle! Das Schlimmste ist, dass man sich täglich mindestens 2 Menus überlegen muss, mal ganz abgesehen davon, dass die lieben Kinderlein auch noch ein Pausenbrot und ein z'Vieri (Nachmittags-Zwischenmahlzeit, oder wie nennt ihr das?? brauchen). Toll wenn man keine Ideen hat!!! Ich habe schon oft Wochenpläne gemacht und geplant was ich wann einkaufen muss. Gute Sache, man müsste diesen Plan dann einfach durchziehen...


    Ich freue mich auch weiterhin auf eure Antworten!
    Geändert von moeba75 ( 6.06.2012 um 10:28 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Klinik mit Kinderbetreuung!
    Von checkerbunny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 20:54

Stichworte

Thema: ...das mit der Kinderbetreuung... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum