Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Rededrang stoppen.. aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Das Problem habe ich auch und kenne es dementsprechend nur allzu gut.

    Wenns mal losgeht fühle ich innerlich eine Art unbändige Energie, die dann einfach raus muss, sonst zerreisst es mich. Meistens rede ich dann sehr schnell und in einer Art Flow-Erlebnis, demenstprechend kann mir dann auch kaum noch jemand folgen.

    Ich habe gelernt damit umzugehen indem ich es einfach zulasse. Das ADHS ist ja schliesslich ein Teil von mir und wenn es diesen Rededrang nun verursacht, warum soll ich mich dagegen stellen? Alle meine Leutchen, die mir wirklich wichtig sind, wissen darum und finden es mittlerweile sogar einigermassen cool, vor allem dann wenn ich im Anschluss dasselbe noch einmal wiederhole, in normaler Geschwindigkeit und umformuliert natürlich.

    Ansonsten kann ein Stupser von einem Kollegen mich jederzeit aus diesem Flow herausholen, ist halt ein stärkerer Reiz

    Was das Dreinreden betrifft, gerade wenn jemand "langsam" in seinen Ausführungen ist, da habe ich mittlerweile echt aufgegeben. Es passiert halt einfach, auch wenns als unanständig wahrgenommen wird. Ich kann mich dann aber damit trösten, dass es ja nicht so von mir gemeint war.

    Quintessenz: Wenn die Selbstbeobachtung bzw. Steuerung nicht mehr funktioniert: Umfeld ins Boot holen, hat bei mir echt was gebracht.
    Geändert von LonelyWolf (21.05.2012 um 12:20 Uhr)

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Hmmmm, solange die Tabletten wirken, ist es Ok, schlimm wirds wenn die Wirkung nachlässt, ich stark aufgeregt bin und getrunken habe...

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Hallo,

    also bei mir ist es so, dass ich mit MPH nicht mehr so den Drang hab dazwischen zu reden. Es ist nicht ganz weg, aber deutlich besser.
    Allerdings ist es beim sprechen anders. Ich war immer eher der ruhige Typ. Hab wenig geredet und so. Wenn ich mein Medikinet nehme bin ich nur am labern. Also die Sachen ergeben schon Sinn, aber es ist halt so viel.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Also ein paar Sachen werd ich mir merken, für meinen nächsten Laberflash Das kenn ich ja alles nur zu gut und hab bisher auch noch kein Gegenmittel gefunden. Meine Kollegen machen schon so ihre Witze über mich, weil ich einfach zu viel quatsche, aber meistens stehe ich da drüber
    Blöd ist es halt echt wenn ich meiner Cheffin ins Wort falle.... Aber ich denke die hat sich mittlerweile auch daran gewöhnt
    Ich bin halt so, was soll ich machen... Immerhin wird's nicht langweilig

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Hallöchen
    Für mich ist alles noch neu - die Diagnose habe ich erst seit drei Wochen und auch solange medikamentöse Behandlung. Bin also noch am Herumexperimentieren, wann, wie viel etc.

    Auf den Redefluss hatten die Medikamente sehr wohl einen Einfluss, was mir aber erst aufgefallen ist, als die Wirkung wieder weg war. Plötzlich begann ich wieder Selbstgespräche zu führen und zu fluchen. Arbeite in einem Grossraumbüro, man hat mich schon hinten in die dunkle Ecke versetzt deswegen.

    Und weil ich so neugierig sei, bei jedem Telefonat mithöre. Mit mph kann ich nun weghören.

    Mein Ex, der sich immer beschwert, dass ich zuviel rede, meckert schon rum, ich sei so ruhig. Der Drang, mich mitzuteilen, hat stark abgenommen. Gut so. Ist immer noch genug.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 41

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    LonelyWolf schreibt:
    Wenns mal losgeht fühle ich innerlich eine Art unbändige Energie, die dann einfach raus muss, sonst zerreisst es mich. Meistens rede ich dann sehr schnell und in einer Art Flow-Erlebnis, demenstprechend kann mir dann auch kaum noch jemand folgen.
    Ja so ist es bei mir auch.... hast du auch das Problem das du dadurch Geheimnisse ganz schlecht für dich behalten kannst?

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    Meine Güte......ich versuche mich auch im Monent mit zuhören und weniger sabbeln.

    Gestern ist es mir richtig missglückt, als wenn ich Sprechperlen gefuttert hätte, dabei hätte ich so gerne mehr von meinen Freunden erfahren.....ich konnte nicht nicht mal stoppen, als es mir während dessen auffiel.....


    Ich hab's einfach nicht im Griff......dabei nervt es mich, wenn mein Nachwuchs mich ebenso zutextet.

    Ich brauche eine " Mami" die ab und an energisch " Redestop " sagt.....

    Enge Freunde habe ich gebeten, das zu tun, aber die meisten sind zu freundlich und es fällt ihnen schwer
    Geändert von Bassai Dai (26.05.2012 um 10:20 Uhr) Grund: Tippfehler

  8. #18
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Rededrang stoppen.. aber wie?

    LonelyWolf schreibt:

    Wenns mal losgeht fühle ich innerlich eine Art unbändige Energie, die dann einfach raus muss, sonst zerreisst es mich. Meistens rede ich dann sehr schnell und in einer Art Flow-Erlebnis, demenstprechend kann mir dann auch kaum noch jemand folgen.

    Ich habe gelernt damit umzugehen indem ich es einfach zulasse. Das ADHS ist ja schliesslich ein Teil von mir und wenn es diesen Rededrang nun verursacht, warum soll ich mich dagegen stellen?

    Ansonsten kann ein Stupser von einem Kollegen mich jederzeit aus diesem Flow herausholen, ist halt ein stärkerer Reiz


    Quintessenz: Wenn die Selbstbeobachtung bzw. Steuerung nicht mehr funktioniert: Umfeld ins Boot holen, hat bei mir echt was gebracht.

    Einfach zulassen möchte ich es nicht immer.....es war gestern echt frustig: ich labere die ganze Zeit, dann wars spät, Termin zu Ende.

    Aber Dritte ins Boot holen, das werde ich mal verstärkt angehen....

    Das mit dem Flow....so ist es!
    Geändert von Bassai Dai (26.05.2012 um 10:17 Uhr) Grund: Tippfehler

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie Bevormundung durch Eltern stoppen ?
    Von AnniSoeni im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 19:43

Stichworte

Thema: Rededrang stoppen.. aber wie? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum