Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    miamar schreibt:
    hehe jetzt muss ich schmunzeln denn solche gedanken habe ich zusätzlich ...z,b, an der brotmaschiene wenn ich ne scheibe brot abschneide, denke ich mir, omg wenn ich jetzt abrutsche und in dieses messer komme ...ich sehs dann auch bildlich vor mir ....dann iss es wieder weg so plötzlich wie es kam.

    Ja, genau so Situationen meine ich Total bescheuert, aber irgendwie vielleicht eine Art Schutzmechanismus um auf "Notsituationen" besser reagieren zu können. Wo "normale" Denker vielleicht erst plötzlich anfangen zu denken "Oh gott, was mache ich jetzt", sind wir schon auf die mögliche Situation vorbereitet.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    ...stimmt ich bin zwar der totale hektiker und verliere schnell den kopf ...aber meist wenn ne echte notsituation ist bin ich total gefasst ...habs zum glück erst einmal erlebt.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Hmm, ja mit der Problemsuche kenne ich mich aus... In manchen Momenten fange ich an Probleme anzuhäufen, bis dann aber auch wirklich alles Mist ist... und dann explodiere ich. Mein armer Freund erlebt dann ein wutentbranntes HB- Männchen, schafft es dann in kurzer Zeit irrwitziger Weise ( der Held!!!) mein Gedankengemetzel zu entkräften und mich auf den Teppich zurück zu holen... Bis zum nächsten innerlichen Weltuntergang... und ihr habt natürlich recht, das ganze passiert auch tagsüber und leider auch während irgendwelcher Gespräche.

    Apropo innerer Leidensdruck, das hat mich auch gerade hergetrieben. Habe wieder einmal einen Berg an Aufgaben, die mir unendlich viel und anstrengend erscheinen und bin natürlich viel zu dooof und zu unqualifiziert dazu . Ist ja so, dass es eindeutig weniger und leichter wird, wenn man sich erstmal selbst niedermacht und überlegt was alles passieren könnte, die Aufgaben beiseite schiebt und sich erst mal überlegt, wie man sich etwas "beruhigen" könnte.

    Und genau so bin ich hier gelandet... Leider rückt das Abgabedatum immer näher. Mal sehen, ob meine Strategie aufgeht. Meist endet es in einer Tag- und Nacht-Durcharbeitschicht mit dem innerlichen Fazit, dass sich das ganze doch nicht in Luft aufgelöst hat, ich zwar fertig, aber nicht wirklich zufrieden damit bin.

    Ich sehe bei mir schon einerseits die Angst zu Versagen und den Mangel an Fähigkeit einer wirklichen Struktur zu folgen.

    Ich hatte die letzten zwei Tage auch noch Kollegiumsausflug und musste an unsere Mailkontakte über soziale Fähigkeiten denken. Ich mag alle Kollegen gern, aber wenn ich weiß, ich komme da jetzt überhaupt nicht aus der Situation raus und muss mich die ganze Zeit zusammenreißen, wird das Ganze zur innerlichen Zwangsjacke.

    Wie gelingt dir das denn mit Smalltalksituationen? Auch irgendwie gezwungen?

    Ich weiß nicht, ob das der rechte Ort ist, oder ob du das willst, wo drückt denn bei dir der Schuh?

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Hallo

    Ich kann vieles was du schreibst gut nachvollziehen. Es tut gut zu lesen, dass auch andere ständige Schuldgefühle haben, dieser Gedanke einfach nicht zu genügen. Nicht als Tochter, Ehefrau und Freundin. Am schlimmsten sind diese Schuldgefühle gegenüber den Kindern...

    Das Gedankendrehen kenne ich in erster Linie Abends; was soll ich am Morgen anziehen? Ach ja, ich sollte dringend zu den Weight Watchers ! Und das teure Programm dann auch wirklich mal durchziehen (nicht wie die letzten dreimal)! Was kochen am Mittag und Abend? Was könnten wir für Weihnachten basteln (und der Gedanke im MAI!), wann werde ich das Chaos von der Geburtstagsparty meines Mannes nächsten Samstag dann wieder beseitigen können? Ich sollte unbedingt wieder Mal zu Opa ins Altersheim - aber wann? Mit den Kindern? Und die sollten noch Klavier üben! Wann ist schönes Wetter? Sollte die Wäsche mal wieder Draussen trocknen können. Ach und die Waschmaschine mal putzen....

    So geht das stundenlang von einem Thema zum anderen und die Nacht vergeht ohne geschlafen zu haben, was wiederum fürchterliche Tage nach sich zieht...

    Durch das Concerta sind die Gedanken irgendwie "ordentlicher", aber noch lange nicht "aufgeräumt"!

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Terminsachen sind auch eine Schwaeche von mir. Muss aktuell ab 01. Juni meine Bachelor Thesis schreiben. Obwohl ich schon seit Mitte April alle Zeit der Welt haette um ganz ohne Druck zu schreiben, schieb ich das immer vor mich her. Ich weiss halt nicht wo ich anfangen soll, und wenn ich es tue, dann schreib ich da ein bissel was.und.dort ein bissel was... so wirklich gut.funktionieren wird es wahrscheinlich erst 2-3 Wochen vor Abgabe.. ich hasse mich selbst dafuer....

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Bei meinem 1. Staatsexamen habe ich mir damit geholfen mir immer tatsächlich einen festen Arbeitstag zu schaffen. 20 min arbeiten, 5 min Pause und aufstehe, nach 2 bis 3 Stunden eine größere Pause, Ich habe mir dann einen Plan gemacht und Häckchen für die Arbeitsphasen... Stinknormaler Rückmeldungs- oder Verstärkerbogen um sich selbst zu disziplinieren. Das hat irgendwie funktioniert, vielleicht kannst du ja was damit anfangen.


    Heute sieht das leider wieder ganz ähnlich aus wie deine Strategie TangMu nur etwas knapper... Das Problemchen ist aber auch, dass die nicht genutzte Zeit durchaus keine stressfreie Zeit ist und einen gewissen Selbsthass verschafft...


    Noch zu moeba75: Ich habe Ritalin genommen, habe das ganze unterbrochen, zum einen da wir gerade sehr über unsere Familienplanung nachdenken und zum anderen, weil ich mich zum Teil nicht gut gefühlt habe damit. Wie hast du das mit den Kindern vor deiner Medikation hinbekommen oder hast du schon davor Medikamente genommen? Habe da ein wenig Sorgen bei mir...

  7. #17
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Ohne Druck klappt´s scheinbar nicht, mittlerweile habe ich mir ´nen Zeitpuffer eingebaut, hat jetzt fast 2 Jahre gedauert mit diesem "Puffer" ... zum neu einüben, und

    ich übe weiter, sonst hat mich mein AD(H)S voll im Griff, so langsam wirds bei mir im Arbeitszimmer übersichtlich, der Arbeitstisch ist jetzt in Ordnung, den Rest drum herum

    sortiere ich aus und einige Ordner stelle ich im Stauraum ab, mit ´ner Übersichtsliste in meinem Arbeitszimmer, was ich, in welchem Ordner abgelegt habe - endlich ... nach

    zirka 48 Jahren das erste Mal in dieser Form, damit mein Gedankenfach nicht weiter beladen wird , weniger ist mehr

  8. #18
    Lysander

    Gast

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    Da renne ich los und stolpere über Lysander.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    ????? Verstehe ich nicht Lysander???


    Aber zu deinen Ordnungsansätzen Zoppotrump kann ich nur sagen: Hochachtung!!!! Mir gelingt das immer nur periphär.... so alle Schaltjahr, wenn ich mein Akten- und Materialchaos wieder gelichtet habe. Wenns wirklich brennt wird bei mir nur notdürftig nach Dringlichkeit bearbeitet!

    Aber ich kann mich rühmen, dass der Erwerb eines Terminkalenders vor einigen Jahren bei mir auch schon Welten versetzt hat! Und ich führe ihn tatsächlich! Jetzt hoffe ich, dass ich in den paar Jahren, die du mir voraus hast auch solch eine hohe Entwicklungsstufe erlangen kann, Meister!

  10. #20
    cp1


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch?

    miamar schreibt:
    ...stimmt ich bin zwar der totale hektiker und verliere schnell den kopf ...aber meist wenn ne echte notsituation ist bin ich total gefasst ...habs zum glück erst einmal erlebt.
    Das kenn ich auch. Immer ist irgendwie Chaos in meinem Kopf, tausend Gedanken. Aber wenn irgend was passiert ist (Unfall o.ä) war ich VÖLLIG klar und konnte schnell richtig reagieren. Vielleicht stimmt es ja, durch diese ganzen Gedankengänge, alle möglichen Arten diverser Situationen im Kopf durchspielen, sind wir eigentlich auf jede mögliche Situation vorbereitet. Und da ich mir ja auch die "Brotschneidmaschine - Finger ab" Situation durchdenke, schockiert mich das dann nicht, wenn es tatsächlich passiert. Oder eher ist es so ein Gefühl, dass ich erst im Nachhinnein bemerke, dass es "real" war, schwer zu beschreiben.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. sich selbst im weg stehen ist anstrengend
    Von FlyPow im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 14:27
  2. Über sich selbst lachen können
    Von esther im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:14

Stichworte

Thema: Gedankenchaos...sich selbst im Weg stehen, kennt ihr da auch? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum