Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 39

Diskutiere im Thema Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    multikomplex

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    @ schnuppe: ich wünschte ich wäre so weit das auch umzusetzten was du wohl schon kannst.
    dieses dings udn dieses falsch eingeordnet udn falsch bewertet vorkommen müssen ist mri so eine pein. da könnte ich wirklich-bzw ich flippe aus. ich bin sprachlos wie man- wenn ich teilweise nen seelenstriptease(gefühle erklären, mich entblössen)hinlege udn trotzdem werde ich selektiv bewertet und beurteilt....
    die ganzen facetten die ich versuche zu übermitteln zu erklären KOMMEN beim ggü nicht an!!!!


    ich interpretiere auch unheimlich viel zwischen den zeilen, was mein gegenüber sagt und ausdrückt. aber im endeffekt sind die meisten gegenüber (hört sich jetzta rrogant an) nicht halb so reflektiert und tiefgründig.
    hach das hört sich jetzt fies and und eingebildet. aber so kommt es mir vor . ich mache mir unheimlich viele gedanken und erwarte das wohl auch vom gegenüber..wnen das dnan nciht passiert und cih mich z.b. fälschlicherweise kritisiert oder schlicht weg UNERKANNT fühle dann könnte ich amok laufen..

    das falsch eingeordnet, falsch eingeschätzt, falsch bewertet schlichtweg unerkannt... das begleitet vermutlich viele ads-ler..
    ich dachte bisher immer das ist weil manche ads-typischen dinge von der umwelt missverstanden werden. das wahre nicht erkannt wird. vielleicht... ist es aber auch so, dass der ads-ler wirklich so anders denkt, dass der gegenüber da einfach nicht folgen kann?
    mir geht dazu sehr viel im kopf rum. ich kann meine texte hier selten strukturieren. sorry...

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?
    ich denke ja. Vielleicht haben einige es gelernt mit Kritik sachlich umzugehen, aber ich jedenfalls bin sehr schnell verletzt und angreifbar.

    Ich denke, es liegt daran, dass viele von uns ihr leben lang von Kritik begleitet sind. "Tu dies nicht, sei leise, kippel nicht mit dem Stuhl, streng dich mehr an " usw usw usw .........

    wie soll sich da ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln, dass sachliche von unsachlicher Kritik unterscheiden kann.?

    Und dann kommt da auch noch unsere Fähigkeit dazu, dass wir dann die Gedanken im Hirn hin und her walzen, bis sie größer geworden sind.


    Ich versuche zur Zeit mit Hilfe einer kognitiven Verhaltenstherapie dies zu ändern, ist aber sehr, sehr schwer.


    Elvira

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Das kenn ich nur allzu gut. Ein kleines, gerne auch eigentlich totoal unbedeutendes Wort kann mich auf de Palme bringen.

    Und wenn ich dann einmal auf meiner Palme sitze, sitz ich da auch erstmal. dann ist ein situationswechsel das einzige was hilft.

    Und am allerschlimmsten ist es wenn mich jemand kritisiert, beleidigt oder dumm macht. und je näher mir die person steht, desto heftiger kann ich reagieren.

    Es hängt aber auch sehr stark davon ab, wie mit mir geredet wird. wenn es nicht vorwurfsvoll formuliert ist und ich merke, die andere person, will mir wirklich helfen und mich nicht nur rein reiten, dann verkrafte ich sowas schon eher.

    Gruß de adrenalinsüchtige

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Schließe mich an, bin extrem sensibel und empfindlich anderer Meinungen gegenüber.

    Ich habe in einem Buch über AD(H)S gelesen, dass das ein typischer Effekt des Krankheitsbildes ist.
    Ließ mal:
    "Such dir Menschen, die dir gut tun - ADHS Coaching für Erwachsene" von... fällt mir jetzt nicht ein, die Dame und Ihr Mann haben aber mehrere Bücher über AD(H)S geschrieben. Steht auch hier im Forum bei den Buchempfehlungen.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Hallo,

    ja ...definitiv ...ich nehme mir sehr schnell alles zu herzen ....auch dinge die normalen Menschen nicht mal auffallen würden nehme ich persönlich. ...aber was das schlimmste iss ich denke dann nur noch darüber nach und kann mich auf nichts anderes konzentrieren. ....ich weiß auch das ich da extrem reagiere, hm ich dachte halt immer ich bin hochsensibel.
    Wenn ich dann versuche die Dinge zu klären, damit es mir wieder gut ist, dann musste ich mir schon einige Male anhören ...lass dich ma untersuchen. ....naja das machte mich natütrlich noch trauriger.
    Ich möchte doch einfach nur, dass mich jemand versteht. ...ich gebe mir auch sehr viel Mühe andere zu verstehen und suche die Schuld wenn was misslingt zwischenmenschlich immer bei mir. ....und ich muss gestehen es misslingt sehr oft etwas. ...naja das noch ein anderes Thema.

    Liebe Grüße
    Miamar

    P.S. ich habe gerade noch was gelesen das viel das problem haben ...nicht erkannt zu werden... wenn mein Dad manchmal über mich schimpft mich schlecht macht und mir sagen will wie ich bin, dann bin ich jedesmal total entsetzt und traurig, die Welt hat ein vollkommen falsches Bild von mir und ich bin ständig damit beschäftigt mal irgendwas richtig zu machen....so sehr, dass ich gar nicht mehr weiß was will ich und was tue ich nur damit die anderen mal besser von mir denken

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    hallo,

    jeder ist verletzt- und angreifbar, ist immer die frage wie die wahrnehmung des einzelnen ist, da ist es egal ob jemande ads/adhs hat.

    ich habe in meiner vt gelernt, mich abzugrenzen und das ist sehr gut so. seit dem kann ich ganz klar differenzieren, ob mich jemand persönlich angreift um mir
    ein schlechtes gefühl zu machen, oder ob es um eine "allgemeine und nicht angreifende" sache geht.

    lg
    strümpfle

  7. #27
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Nadde schreibt:
    ja der Text von weiße Rose könnte auch von mir sein

    was ich als extrem empfinde sind auch dir positiven Dinge - bin eben sehr emotional
    also extrem emotional - was manche Menschen auch schon mal verschreckt
    und dann eben aucxh reizbar und schnell und sehr verletzt
    manchmal denke ich - villeict ist es ja normal, wie die Leute auf anderer Leuts Gefühlen rumtrampeln und denen macht es nichts aus
    und ich ? ich sollte das nicht so tragisch nehmen
    aber ich kann dann nicht aus meiner Haut - ich bin dann eben schonmal sehr verletzt
    Nachtragend - nein bin ich gar nicht - höchstens aus Selbstschutz, erhalte ich eine Blockade aufrecht gegen manche Leute
    ich versuche immer - zumindest im Nachhinein, alles und jeden zu verstehen, weil ich das Gefühl habe
    es muss ja alles einen Auslöser haben und kein Mensch ist von Natur aus schlecht ....


    Das spricht mir schon fast aus der Seele! Nachtragend bin ich gar nicht. Aber eine Situation in der ich schnell angegriffen fühle,
    ist so ziemlich das komplizierteste "Gefühl" für mich, das ich kenne. Ich kann damit gar nicht richtig umgehen. Meist weiß ich
    nich ob ich in die Luft gehen, weinen oder traurig sein soll und halte dann meist nur "inne", wobei ich innerlich sowas
    von angespannt bin...Ich würde meist am liebsten auch einen verbalen Rückangriff starten, aber das ist alles
    gedanklich in mir din. Nur selten passiert es, dass ich dann urplötzlich in die Luft gehe und dann Dinge sage,
    die ich so nicht hätte sagen wollen, aber es passiert dann einfach so unkontrolliert...

    Beste Grüße

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    " Meist weiß ich
    nich ob ich in die Luft gehen, weinen oder traurig sein soll und halte dann meist nur "inne",

    das geht mir auch so - ich habe das gelernt, glaube ich.
    Früher war ich sehr impulsiv und bin direkt an die Decke gegangen, und laut geworden oder agressiv.
    Ich kann aber nicht sagen, ob es einfach das Älterwerden ist
    oder die schlechten Erfahrungen, denn es ist meist besser, einfacher, wenn man erstmal versucht ruhig zu bleiben, zu verstehen und sacken zu lassen
    oder ob es wirklich eine tiefe Einsicht in mich und mein Verhalten ist, das mich übrigens auch sehr viel verständnissvoller gemacht hat.

    wegen Nachtragend :
    ich glaube und fühle mich so, das ich wirklich nicht nachtragend bin
    ich habe keinerlei Rachebedürfniss oder sowas
    ich kann alles mögliche verzeihen und Verständniss aufbringen auch für Unrecht, das ich erfahren habe
    aber
    -wenn mich jemand mit Absicht belogen hat
    - vielleicht sogar noch eine Geschichte daraus bastelt
    - und mich als den "Bösen" bei der Geschichte hinstellt
    ( und das ist mir schon öfter passiert !!! )
    oder
    -hinter meinem Rücken etwas anders macht als extra mit mir besprochen
    -wenn ein Wort und ein Handschlag nichts wert sind

    das nehme ich schwerst übel und vergesse das auch nicht
    die Enttäuschung darüber kann ich einfach nicht überwinden
    so sehr ich es manchmalauch wollen würde

    oder ist das doch "nachtragend sein" ???

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 70

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Nadde auch dir möchte ich mich anschließen.

    Gerade weil ich oft bemerkt habe, dass ich überall anecke, versuche ich, ein "Guter Mensch" und zu meinen Mitmenschen immer freundlich und hilfsbereit zu sein. Ich hätte es am liebsten, wenn die ganze Welt einfach nur in Frieden und Rücksichtnahme lebt.


    ABER:
    Wenn jemand meine Hilfsbereitschaft ausnutzt und mich aufs übelste belügt oder verar***t, dann bin ich sowas von dermassen enttäuscht und brauche sehr lange, um mit der Sache fertig zu werden, fühle mich schlecht und nutzlos und einfach zu blöd für diese harte Welt.
    Je nachdem natürlich, welche Rolle dieser Mensch in meinem Leben gespielt hat.
    Und dann geht meine Gedankenkreativität erst richtig los, dann werde ich rachsüchtig und wirklich ziemlich böse mit meinen Gedanken.

    Ich kann es dann nicht verstehen, wie ein Mensch so egoistisch und falsch sein kann, ich habe ihm doch so viel gegeben...

    Auch darüber steht in besagtem Buch geschrieben.

    Wie gesagt, dass ist bestimmt bei jedem Menschen so, aber im Bezug auf AD(H)S spielt eben die andere eigene Wahrnemung sowie die Impulsivität noch eine entscheidene Rolle.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar?

    Ich finde mich in so vielen Beiträgen wieder, dass ich keines Zitieren kann. Aber soviel dazu... Mir wurde mein Leben lang vorgeworfen, dass ich ein *Sensibelchen bin* Harmoniebedürftig, Friede, Freude, Eierkuchen, dass ich alles zu nah an mir ranlasse, ich sollte mir mal ein Dickes Fell zulegen (dass einzige was daraus wuchs war eine Dicke Fettschicht und ich solle doch sachliche Kritiken doch nicht so Persönlich nehmen.Irgendwann habe ich nur noch gedacht, ich komme mit der heutigen Menschlichen Mentalität nicht klar und habe mich zurückgezogen, weil ich es leid war mir dass alles reinzuziehen.
    Und nun lese ich..es gibt sehr wohl eine Gruppe Menschlein, die so sind wie ich und fühle mich nicht mehr alleine!
    Danke Euch dafür!

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mama die sind ja alle blöd im Hirn
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 20:37
  2. warum sind ADSler vergesslich?
    Von Selenia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 14:45

Stichworte

Thema: Sind alle ADSler gefühlsmäßig schnell verletzt und angreifbar? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum